Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018, 11:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 15. Aug 2012, 11:38 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
Puh ich weiß nicht wo ich anfangen soll.

Aber könnt ihr mir einen Gefallen tun der für mich allein zu umfangreich wäre .

Könnt ihr mir alles zum Thema Zeitreisen schicken Artikel Material PDf Bücher aber bitte so sortieren das nicht jeder Unfug mit ankommt.

Ich brauche da ein wenig unterstützung um mein Problem das ich seit 3 Jahren habe in den Griff zu bekommen und nein ich kann es direkt nicht sagen evtl andeuten.

Auch magische Sachen sind willkommen dazu :9

Es ist jedenfalls so das euch bewusst sein sollte das man durch veränderung der zeit auch eine Paralellwelt betritt. So nach diesem kurzen Ausflug möchte ich nun weiter gehen . Es geht darum das Die warnehmende zeit ja jede Sekunde aus eigenen vollständigen Welten besteht die aufeinnader aufbauen wie ein Film. quasie eine Projektion des Nullfeldes. Damit das verständlicher ist ,ist es so das die energie des Universum genau null ist wenn man alles addiert. Warum weshalb warum könnt ihr googeln.

So weiter im Text von vorhin, wenn man also Sich Bewegt lebt Handlunegn vollführt oder Schläft und wach ist zu jeder zeit findet eine Phasenverschiebung statt von einer Welt zur andern , im Grunde genommen ist die ganze Physische Welt ein Film den man sich aussucht. Meistens läuft aber alles geregelt ab.

Leider gottes gibts durch traumatische Erlebnise oder anderen Auslöser sei es aus neugier oder sonst wie ,erignise die etwas drastisch diese Verschiebung machen das heißt zu große Abweichung der Weltenfolge und damit das was manche den Raumzeitfluss nennen.

Denn Welten die auf einer ebene liegen der abfolge gehören einem raumzeitfluss an ,das heißt drastische änderung ist wie das wechseln des Films den man schaut.
Man kann sogar eigene Szenarien einbauen ,doch im grunde ist alles schon existent.




Wenn also Magie betreibt ist es eine Art Verlagerug des Bewustseins in oder der wechsel der szenarie. Das abhalten der Rituale oder sonstwas dient also einzig und allein das Bewusst sein zu stimulieren seinen Blickwinkel im quantum zu ändern. Die Magie der rituale ist zwar im kleinen sehr effektiv aber im grunde genommen primitiv.

Durch diese beschreibung wird einem sofort klar warum es eigentlich eine hoche Technologie ist der man sich mit Primitiven Mittel nähert. Und warum wissenschft letztlich mit religion eins wird :)

Na egal das Problem um das es geht wie kann der Film der vorher ablief wieder hergestellt werden ?

ich sage erst mal nicht wie dieses Missgeschick passierte . Wichtig ist mir nur viel informationen dazu zu bekommen aus allen quellen religiösen ,magischen ,wissenschaftlichen u.s.w damit ich mehr überlegungen habe das Dilema zu lösen.

Das ist ein so persönliches Anliegen das glaubt ihr nicht. Wenn ich das geschaft habe zu lösen werde ich wahrscheinlich nicht mehr da sein im Forum um euch zu danken.

Aber bitte nimmt es ernst und helft mir , weil ich nicht mehr weiter weiß .

danke euer Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 15. Aug 2012, 13:11 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Ein grosses Problem zu einer denkbar ungüstigen "Zeit". ;)

Um es vorweg zu nehmen: Alle Artikel aus dem wissenschaftlichen Bereich die ich dir liefern kann, kannst du getrost abhaken und fast alles davon darf man auch nicht einfach so herausgeben. Was bis vor kurzem als recht wahrscheinlich galt, wird in naher Zukunft wohl komplett über den Haufen geworfen werden. Was den einfachen Grund hat, dass Zeit oft als Konstante und für den Menschen unveränderlich angenommen wurde und wenig Beachtung gefunden hat. Deswegen wird momentan sehr intensiv an einer Neukonzipierung des Faktors Zeit gearbeitet.

Du hast grobe Anhaltspunkte geliefert, worum es dir anscheinend geht und ich glaube du könntest dir selbst schon ein Stück selbst weiterhelfen indem du einzelne Teile des Problems gesondert bearbeitest, weil du vieles in Zusammenhang gesetzt hast, was ein bestimmtes Bild ergibt, aber durchaus auch anders bearbeitet werden kann.

Oft wird ein "Fluss der Zeit" als Grundlage zur Zeitreise herangezogen. Das ist beispielsweise ein Punkt der sich mit ziemlicher Sicherheit als völlig falsch erweisen wird. Das hätte auch deutliche praktische Probleme zur Folge. Da brauchen wir an dieser Stelle nicht darauf eingehen.
Vom wissenschaftlichen Standpunkt aus würde ich dir raten, anstatt von Büchern und Artikeln mit jemandem zu diskutieren der sich in der Materie auskennt. Da kommen soviele Dinge zusammen, dass man sich selbsterarbeitete Kenntnisse oft falsch zusammenbaut.

Als Beispiel:

Freund hat geschrieben:
Es ist jedenfalls so das euch bewusst sein sollte das man durch veränderung der zeit auch eine Paralellwelt betritt.


Das ergibt physikalisch so noch keinen Sinn. Hier müsste "Veränderung der Zeit" genauer definiert sein. Denn wenn man es einfach so hinnimmt, wird alles ständig in Parallelwelten hin- und hergeschoben.

Freund hat geschrieben:
Damit das verständlicher ist ,ist es so das die energie des Universum genau null ist wenn man alles addiert.


Nur wenn man es als Bilanzrechnung aufführt. Da könnest du schon prüfen ob es in dieser Form sinnvoll zur Lösung deines Problems ist. Man kann das nämlich auch komplett anders behandeln und schafft eine völlig neue Ausgangslage.Beides ist für sich richtig aber nicht immer am richtigen Platz in der Anwendung.

Freund hat geschrieben:
So weiter im Text von vorhin, wenn man also Sich Bewegt lebt Handlunegn vollführt oder Schläft und wach ist zu jeder zeit findet eine Phasenverschiebung statt von einer Welt zur andern ,


Das erscheint mir nicht schlüssig. Phasen sind dazu da um zu trennen. Das heisst nicht zwangsläufig, dass kein Wechsel möglich wäre. Aber so leicht kann er auch nicht sein und es setzt voraus, dass sich die Welten auf allen Seiten der Phase sehr ähneln. Eine Phasentrennung spricht aber eher dafür, dass sie sich sehr drastisch voneinander unterscheiden können.

Kurz gesagt, wenn du Hilfe brauchst soll dir wohl geholfen werden. Ich such dir gerne was zu spezifischen Problemen raus oder frag nach wenn ich da selber keine Ahnung von habe. Mit der Lektüre die man dir beschaffen kann wäre dir nur wenig geholfen.
Aber vielleicht haben ja spiritueller Geister den einen oder anderen guten Vorschlag.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 15. Aug 2012, 13:24 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
@Braen Du bist ein echter Freund danke dir und ich würde mich über alles freuen was du mir beschafen kannst,suche natürlich selber auch ,doch zwei kluge Köpfe sind besser als einer sage ich immer.

Vorallem ist deine Sichtweise wissenschaftlich und ich brauche auch aus allen Bereichen was ,deshalb wäre es toll wenn du mir da was beschafst.

Das mit der Konstante der Zeit weiß ich das ist auch das Problem das fast alle Theorien davon ausgingen.

Mit dem Fluss der Zeit mein ich konkret eine andere Raumzeit, wenn man die Vielweltentheorie heranzieht hat jedes Universum eine eigene Raumzeit. Und jeder Augenblick in einem Universum ist eine eigene Dimension die sich zeitlich abtrett aber im Selben raum ist . Das meine ich mit Phasenverschiebung.

Z.b ist auf dem Selben Fleck erde in der Kreide zeit was anders vorhanden als jetzt .

Doch beides ist im Selben Raum Universum nur zeitlich verschoben. Heißt Dimensional verschoben.

PS: Zur Informationsquelle über Heilige geometrie wäre ich auch sehr dankbar. Werde wahrscheinlich ne Reise nach Amerika unternehmen müssen um dort in den FM-Archieven zu suchen. Aber jede Information auch jetzt wäre sehr hilfreich.


Dazu noch bräuchte ich ein gutes Program um Astrologische und Mathematische Daten zu simulieren. Am besten mit 3d Anzeige der Gestirne oder Geometrischen Formen ,wenn ich die Zahlen eingebe. Selbst Energie Berechnungen sollten damit möglich sein. Sowohl Magnetfeld der Erde als auch Sonnen und Kosmische Strahlen . Damit ich weiß am welchen Tag welches Gestirn an Welche Stell gut einwirkt . Und auch das Energie Verhältnis berechnen kann die streuung sowie bündelung in bestimmten Geometrischen Formen wie der Pyramide u.s.w

Schwer zu erklären ,werde mal später versuchen auszuhollen .


PS danke euer Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 15. Aug 2012, 14:43 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Magisch gesehen sind physische Zeitreisen nicht möglich, das würde das Gefüge von Raum und Zeit auf unserer Ebene völlig durcheinander wirbeln und sie unnötig machen da Kausalitäten keinen Bezug mehr zu einer Aktion hätten.

Auf astraler und mentaler Ebene dagegen ist man ja tatsächlich da wo man denkt und alles woran man denkt ist JETZT Realität. Das ist im Grunde aber keine echte Zeitreise - auchd as würde die kausalitätskette sprengen, sondern eine Neuschaffung der Vergangenheit im jetzt. Wer an gestern denkt macht also keine mentale Zeitreise nach gestern sondern schafft die Erlebnisse des Vortages erneut im Bewusstsein. Je nach Kapazität des Bewusstseins könnte man eine ganze Welt so neu erschaffen in einer beliebigen Zeit aber keine echte Zeitreise machen. Was man machen kann ist durch verlagerung des Bewusstseins zeit langsamer oder schneller wahrnehmen. Aber auch das ist keine zeitreise und die Zeit selbst bleibt davon unbeeinflusst nur ich ändere mich. Wer durch den Raum reist ändert ja auchn nicht den Raum sondern nur seinen Standpunkt im selbigen.

Kurzum du könntest schon, theoretisch, in Paralellwelten reisen in denen gerade eine andere "Zeit" ist aber es wäre immer noch eine Bewegung im Raum, nicht wirklich in der Zeit. So wie auf mentaler Ebene alles existiert was einst war, ist oder noch sein wird - dort ist es Realität aber der selben Zeit unterworfen, es besteht ledeglich nebeneinander aber man kann auch dort nicht durch die Zeit reisen nur in andere Gedankenbilder.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 11:08 
Offline
Weise Frau
Weise Frau

Registriert: 04.2012
Beiträge: 596
Geschlecht: weiblich
Es gibt angeblich Orte, die so etwas wie Türen zu anderen Realitäten sind. Wenn man in einer falschen Realität gelandet ist, muss man sich erinnern, wie er darein geraten ist. Genau an dieseer Stelle und auf diese Art kommt man wieder heraus. Diese "Stellen" oder "Orte" kann man daran optisch erkennen, dass an denen die Luft sichtbar flimmert oder evtl. andere seltsamen Dinge passieren.

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber manchen ist auch das nicht bewusst. (Sokrates)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 19. Aug 2012, 10:49 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
@The Hermit die Luft sichtbar flimmert ... hmmm sowas ist mir passiert o.0


Was genau für Orte wo genau könnte sowas sein?
Was gibt es noch für Zeichen ?


LG Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 19. Aug 2012, 16:20 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Naja Luft die sichtbar flimmert gibt es öfter - Braen könnte genau erklären was da passiert aht glaub ich damit zu tun dass die Unterlage (Metall, dunkler Stein) heiss wird durch die Sonne und dadurch die Luft zu flimmern beginnt - sie heitzt sich ja stark auf

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 19. Aug 2012, 21:13 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Genaugenommen wird das Flimmern nur durch Lichtbrechung und Streuung verursacht.

Hitze ist das Naheliegendste weil wir im Alltag kaum auf etwas anderes stossen. Stabile Energiefelder wie Plasma können das aber auch.
Prinzipiell von mir erstmal kein Einwand.....solang man nicht einen scharf umrissenen Bereich erwartet der stationär bleibt, denn das wär dann schon etwas schwieriger nachzuvollziehen.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bitte :)
BeitragVerfasst: 28. Aug 2012, 11:14 
Offline
Weise Frau
Weise Frau

Registriert: 04.2012
Beiträge: 596
Geschlecht: weiblich
Freund hat geschrieben:
@The Hermit die Luft sichtbar flimmert ... hmmm sowas ist mir passiert o.0
Was genau für Orte wo genau könnte sowas sein?
Was gibt es noch für Zeichen ?
LG Freund


Mir "flimmert" es vor, es gibt Plätze, wo das Äther-Element verdichtet ist. Das sind die Orte, wo etwas scheinbar verschwinden oder auftauchen kann, wie aus dem "Nichts". Und da in Akascha alles vorhanden ist, so kann man über Akascha auch überall hin gelangen. Ein vollkommener Magier soll es vermögen, Plätze in Akascha zu versetzen, z. B. ein ganzes Zimmer mit dem gesamten Inhalt. Gleichzeitig versetzt er auch das oder den, was/wen er beienflüssen bzw. kontaktiern will in Akascha, und da haben die beiden ihren "Termin/Besprechnung". Hört sich bestimmt an wie Hokus-Pokus.

Wer das Geführ hat, ein fremdes Leben zu führen oder in falscher Realität zu sein, sollte sich fragen, welche Aufgaben hier für ihn bestehen. Es kann gut sein, dass sobald er hiesige Herausforderungen besteht, diese falsche Realität für ihn sofort beendet ist und er wieder in seinem "lieb gewonnenen" Leben wieder erwacht (er muss "nur" evtl. dafür in diesem Leben sterben!!!!) :moin

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber manchen ist auch das nicht bewusst. (Sokrates)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker