Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2018, 14:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Toleranz
BeitragVerfasst: 8. Okt 2011, 12:01 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Wie weit darf Toleranz gehen? Wo hört sie auf?
Wie weit ist der freie Wille eines Menschen akzeptabel?

Und ich rede hier nicht nur von den gesellschaftlich akzeptierten Dingen.
Wenn sich jemand das Leben nehmen will, hat er das recht dazu? Was wenn er will, dass jemand ihmd as Leben nimmt?
Spielt ein wenig auf das Thema aktive Sterbehilfe an. Aber nicht nur bei Todkranken die Leiden. Hat nicht auch ein gesundern junger Mensch das Recht dazu? Oder sollte man hier zu seinem Wohle eingreiffen auch gegen dessen Willen?

Wer hat das Recht ind as Leben eines Anderen einzugreiffen?

Bin gespannt auf Diskussionen^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 8. Okt 2011, 12:54 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Toleranz darf so weit gehen, wie sie keine anderen Menschen oder Tiere, Pflanzen,.. schädigt.

Ein junger, gesunder Mensch hat auch das Recht dazu freiwillig zu sterben.
Aber ich würde alles tun um ihn vom Gegenteil zu überzeugen.

In Diskussionen höre ich oft, dass Andersgläubige bzw. Ungläubige sagen, sie können nicht tolerant gegenüber Gläubigen sein, weil sie den Hokuspokus der Religionen einfach nur blöd und gefährlich finden. Das ist natürlich ihre Meinung die erlaubt ist, nur kann ich nie verstehen, warum sie gläubigen Menschen nicht einen Zentimeter entgegenkommen können und sagen können: "Okay, das ist deine Religion, das akzeptiere ich so."

Nein, die meisten werden fuchsteufelswild, flippen aus, werden ausfallend, beleidigend, versuchen die Religion des Anderen niederzumachen und wollen sie am liebsten vernichten. Da denke ich mir schon, dass es klüger ist, mit solchen Menschen gar nichts mehr zu tun zu haben. Warum fehlt den Atheisten,... so oft jede Toleranz? Ich halte mich da mehr an: "Leben und leben lassen" und jeden Menschen so respektieren wie er leben will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 8. Okt 2011, 16:38 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 10.2011
Beiträge: 40
Geschlecht: weiblich
Welchen Grund hätte ein gesunder junger Mensch sterben zu wollen?

Ich würde sagen ja, prinzipiell hat jeder Mensch das Recht zu sterben wann er will, aber nochmal, warum sollte ein gesunder junger Mensch sterben wollen?
Dass ein kranker Mensch seinem Leiden ein Ende setzen will, am liebsten bevor er/sie es nicht mehr selbst machen kann bzw. in eine ohnmächtige Lage kommt, das kann ich nachvollziehen. Aber dass ein gesunder junger Mensch allen Ernstes sterben will, das leuchtet mir nicht ein.

Vielleicht aus Überzeugung für eine Idee/Religion/politische Gesinnung? Aber die bringen sich dann nicht einfach nur um sondern nehmen auch gleich noch ein paar bis viele Menschen mit. Absolutes NO-GO!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 8. Okt 2011, 17:52 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Ich erinnere mich an einen Schulkollegen meines älteren Sohnes. Damals war er 14 Jahre alt und hochbegabt in der Schule und er sah so schön aus, groß und schlank mit längeren blonden Haaren. Er hatte ein freundliches liebevolles Wesen und war überall beliebt. Ein außergewöhnlicher junger Bursche. Er war ein Denker und machte sich viele Gedanken über die Welt, über unser Leben,....

Eines Tages hat er sich vor den Zug geworfen und war tot. Er hatte diesen Freitod geplant und vor allen geheimgehalten und Abschiedsbriefe fand man danach, aber die sagten nichts über das Motiv aus.

Man weiß bis heute nicht, welche Gedanken er zuletzt hatte. Wieso er nicht mehr leben wollte. Das war damals ein großer Schock für alle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 8. Okt 2011, 19:21 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Zitat:
wie sie keine anderen Menschen oder Tiere, Pflanzen,.. schädigt.

Das wird aber eng da wir schon allein durch unser Leben andere Wesen schädigen (Atmung, Nahrung)
Im Grunde gebe ich dir recht - die eigene Freiheit hört da auf wo die eine Anderen anfängt

Zitat:
Warum fehlt den Atheisten,... so oft jede Toleranz?

Atheismus ist auch eine Religion - der Glaube an die Materie. Und die Ansicht kann man genauso fanatisch vertreten wie jede andere Religion und wie üblich ist derjenige der das was ich glaube in Frage stellt ein Feind...damit können nicht viele Menschen umgehen, ist das Weltbild doch eine Art Sicherheit auf der unser Sein aufbaut.

Zitat:
Welchen Grund hätte ein gesunder junger Mensch sterben zu wollen?

Kann ich dir aus eigener Erfahrung einige nennen. Liebeskummer, Verzweiflung, ungeliebt sein, gemobbt werden...gäbe noch mehr.
Für manche ists auch einfach ein Gefühl nicht auf diese Welt zu gehören, anders zu sein oder ein religiöser Beweggrund.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 8. Okt 2011, 21:39 
Estar hat geschrieben:
Wie weit darf Toleranz gehen? Wo hört sie auf?
Wie weit ist der freie Wille eines Menschen akzeptabel?

Und ich rede hier nicht nur von den gesellschaftlich akzeptierten Dingen.
Wenn sich jemand das Leben nehmen will, hat er das recht dazu? Was wenn er will, dass jemand ihmd as Leben nimmt?
Spielt ein wenig auf das Thema aktive Sterbehilfe an. Aber nicht nur bei Todkranken die Leiden. Hat nicht auch ein gesundern junger Mensch das Recht dazu? Oder sollte man hier zu seinem Wohle eingreiffen auch gegen dessen Willen?

Wer hat das Recht ind as Leben eines Anderen einzugreiffen?

Bin gespannt auf Diskussionen^^


Ich werde schon nicht danach gefragt, ob
ich überhaupt auf diese Erde geboren werden will -
muß mich einfach (wenn der Verstand einsetzt)
damit abfinden. Und wenn es dann noch blöde und
mies läuft (mein vielleicht nicht gewolltes Leben);
dann scheide ich eben daraus. Basta.


So denkt möglicherweise ein Mensch, der das Leben
nicht liebt, negativ ist, die Schöpfung nicht in all ihren Facetten
wahrnimmt (nur auf sein eigenes beschränktes EGO fixiert ist)
- tausend Gründe könnte
ich hier anführen. - Will ich aber nicht.
Denn nur wer das Leben annehmen kann,
auch Freude und Leid trägt
sich selber und seine Mitmenschen in Mitgefühl
und Achtsamkeit respektieren kann, kommt nicht auf
eine solche Idee, sich das Leben nehmen zu wollen.


:|


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 16:58 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Naja die Sache ist immer Heikel - wenn man Menschen einräumt ein Recht auf einen freien Willen und Freiheit zu haben, ist es auch deren Recht beides aufzugeben und ein Leben in Sklaverei zu führen.
Es heisst aber auch freie Meinungsäusserung - dann muss man aber auch Dinge sagen dürfen die keiner hören will.
Oder Religionsfreiheit - dann muss man auch Dämonologie betreiben dürfen ohne dafür benachteiligt zu werden.

Da sagte Pispers so schön, dass er selber im Zwiespalt ist. Auf der einen Seite kämpft er für das Recht auf die Pressefreiheit, auf der anderen Seite regt er sich jedesmal auf wenn die Presse Mist publiziert. Wenn man für Pressefreiheit ist, muss man auch erlauben das Blödsinn erzählt wird ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 19:29 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 126
Wohnort: Kaufungen
Geschlecht: männlich
Zum Thema Selbstmord:

Ich wäre selber gerne tot, da ich mich auf dieser Welt nicht richtig wohlfühle und näher zu Gott will, aber ich werde mir nicht das Leben nehmen. Gott hat mir dieses Leben geschenkt, also werde ich leben, bis Gott meint, dass es genug ist. Ich denke also, dass Gott jedem das Leben aus einem bestimmten Grund geschenkt hat, auch wenn er manchmal unergründlich ist. Also sollte man Leben, da dies Gottes Wille ist. Und bitte lasst jetzt keine Kommentare zum ersten Satz in diesem Absatz ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 21:10 
Asjenonava hat geschrieben:
Zum Thema Selbstmord:

Ich wäre selber gerne tot,
da ich mich auf dieser Welt nicht richtig wohlfühle und näher zu Gott will, aber ich werde mir nicht das Leben nehmen. Gott hat mir dieses Leben geschenkt, also werde ich leben, bis Gott meint, dass es genug ist. Ich denke also, dass Gott jedem das Leben aus einem bestimmten Grund geschenkt hat, auch wenn er manchmal unergründlich ist. Also sollte man Leben, da dies Gottes Wille ist. Und bitte lasst jetzt keine Kommentare zum ersten Satz in diesem Absatz ab.



:grübel :ahhh
.... ich sage nix


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 10. Okt 2011, 10:43 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 10.2011
Beiträge: 40
Geschlecht: weiblich
Nein, ich sag jetzt nichts zu deinem ersten Satz, Asjenonava, aber gedanklich nehm ich dich, obwohl wir uns völlig fremd sind, kurz in den Arm.
(wo ist hier der umarm-emoticon?? ;))

Definitiv für Pressefreiheit.
Den Blödsinn in der Presse sehe ich noch als das geringere Übel, da wäre es doch schlimmer, es gäbe nur eine zensierte Presse. Denn - wer ist der Zensor und nach welchen Kriterien wird zensiert? Das heißt ja noch lange nicht, das deswegen dann immer nur Richtiges und Wahres vor allem ausgewogen Recherchiertes zu lesen wäre. Und Minderheiten und ihre Rechte wären den Mehrheiten noch egaler als sie es schon sind. Da stellts mir die Haare auf.
Und klar, man muss "erlauben" dass Mist erzählt wird, aber kritisieren, DASS Mist erzählt wird, das kann bzw. soll man durchaus.
Das wäre dann das Unterkapitel zu dieser Freiheitsdiskussion:
Verantwortung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 10. Okt 2011, 12:08 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Ja aber es wird ja zensiert ^^ Es stimmt, dass in Deutschland theoretisch jede Zeitung und jeder Fernsehsender berichten darf was er will.
Jetz kommt aber die moderne Zensur ins Spiel - statliche Förderungen - ohne die gerade kleinere Zeitungen und Sender nicht überleben können. Wenn Zeitung / Sender dann was bringt, das Staat nich gefällt, wir die Förderung gestrichen. Und da die grösseren Zeiungen und Sender dem Staat zumindest teilweise gehören ist die Zensur auch heute "sichergestellt"
Natürlich darf jeder gegen die Regierung reden, das ist keine Straftat, aber Unternehmen die das tun haben dann halt mitunter ein finanzielles Problem.

Es kommt aber auch drauf an WIE man es macht - im Kabarett zum Beispiel wird ja knallhart kritisiert aber in einem fröhlichen heiteren Stil, dass es keiner wirklich ernst nimmt obwohl es ernst ist. Da muss man eine feine Gratwanderung machen, damit es als Humor und nicht als Beleidigung gilt.

Da war so ein Fall bei Raab - irgendein Kabarettist oder Komiker - fragt mich nicht wer genau - hat in einem seiner Sketche einen Politiker beleidigt (da wurde das als Humor aberkannt) also was gegen den Mann gesagt hatte und musste 50.000 Euro Strafe zahlen. Dann kam Raab "Wollen wir nicht alle zusammenlegen damit ers nochmal sagen kann?"

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 09:18 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Das Gespräch in diesem Link habe ich mir angehört und fand es sehr interessant.

http://46.102.243.56/

Ich glaube der Mann weiß was er sagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 10:45 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Bist du dir sicher dass der Link stimmt? Bei mir kommt da nur n vebrindungsfehler.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 12:20 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Bei mir funktioniert der Link. Vielleicht geht er in Deutschland nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Toleranz
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 12:42 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Ok nun gehts wahrscheinlichw ar die Site vorübergehend nicht erreichbar ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker