Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2018, 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wissenschaftswahn
BeitragVerfasst: 30. Apr 2012, 18:56 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Ich glaube dass es möglich ist aber nicht daran, dass der Hund in dem Beispiel es kann ;) Denn Telepathie ist schon eine sehr hohe Kunst

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wissenschaftswahn
BeitragVerfasst: 30. Apr 2012, 23:17 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Yoda hat geschrieben:
@estar und braen

Ich versteh euch iwie nicht.
Nachdem was ihr sagt (Verschlüsselung, Codierung usw.), wäre ja Telepathie unmöglich.
Aber Gedankenlesen ist doch der Telepathie sehr ähnlich, und dass diese Fähigkeit existiert bestreitet ihr nicht.


Da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich für meinen Teil bin schon geneigt Telepathie und Gedankenlesen für nicht möglich zu halten. Und das liegt nicht nur an der Codierung, sondern auch weil mir jeglicher Anhaltspunkt fehlt, was als Sender fungieren soll, was als Empfänger, welches Medium benutzt werden soll und warum eine so schwach energetisch geladene Transmission sich nicht auf kürzester Strecke zerstreut.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wissenschaftswahn
BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 09:38 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Zitat:
Und das liegt nicht nur an der Codierung, sondern auch weil mir jeglicher Anhaltspunkt fehlt, was als Sender fungieren soll, was als Empfänger, welches Medium benutzt werden soll und warum eine so schwach energetisch geladene Transmission sich nicht auf kürzester Strecke zerstreut.


Also ich versuche es mal - das Gedankenübertragen geschieht nicht von Hirn zu Hirn sondern Geist zu Geist (auch in der Praxis klappt es nur wenn man bewusst des Anderen anspricht)

Auf mentaler (geistiger) Ebene ist alles was ist von Akascha ("Äther"element) durchdrungen und es fungiert nicht nur als Schöpfungsbasis für neue Dinge sondern auch als verbindendes Element wodurch alle Wesen miteinander verbunden sind. Es fungiert hier auch als Medium für Übertragungen. Wie schon gesagt wir sind ja nicht Schöpfer unserer Gedanken sondern immer nur die Empfänger von Gedanken. WAS wir empfanen hängt davon ab auf was wir uns einstellen - wie beim Radio oder Fernsehen - du empfängst das Programm / die Bilder / Musik auf die du deinen Empfänger ausrichtest.
Wer sich mit Horror umgibt wird solche Gedanken und Emotionen empfangen - nur als Beispiel. Wenn er damit aufhört werden die Signale dieser Form abklingen und verschwinden wenn er sich anderen Dingen zuwendet.

Die ganze Gedankenbeherrschung ist nichts anderes als zu lernen, seinen Empfänger bewusst umzustellen auf einen anderen Sender, die Gedanken besser zu bündeln und weiterzusenden oder den Empfänger ganz abzuschalten.
Wir werden täglich von Wesen beeinflusst über Gedankenbilder die uns jene zuschicken auf deren Bereich wir uns einstellen. Man sagt zu einer neuen Idee ja nicht umsonst "Inspiration" und geniale Ideen kommen wenn man sich lange mit einem Sender befasst (Also Thema hinter dem ein oder mehrere Wesen stehen)

Auf mentaler Ebene ist auch noch kein Bild codiert da die Umwandlung in elektrische Impulse erst im Hirn erfolgt und diese nötig sind damit das stoffliche Hirn die Impulse verarbeiten und dem stofflichen Bewusstseon zugänglich machen kann. Auf mentaler Ebene sind es reine Bildformen - so wie ein Verkehrsschild - das erkennt jeder der das Symbol kennt und irgendeinen Bezug dazu hat.

Auf mentaler Ebene kommt hinzu dass die Raumzeit nicht bindend ist. Es gibt zwar einen Zeitbegriff (Bewegung, Veränderung) und einen Raumbegriff (Formen) aber die Regeln die wir kennen sind dort nicht gültig. Es gibt keine zwingende Distanz oder Zeit die man für eine Strecke benötigt - du könntest sagen de Raum kann beliebig gefaltet werden wie auch die Zeit.
Denke an Gestern - und schon hast du eine mentale Zeitreise gemacht. Denke du wärst in New York - und schon bist du mental dort. Es gibt zwar "Orte aber der Raum kann wie gesagt gefaltet werden.

Ergo - wenn du Gedanken an eine Person senden willst tust du das von Geist zu Geist und leitest bewusst den "Äther" zwischen dich und die Person ein wodurch der Raumbegriff unwichtig wird - die Person kann an jedem beliebigen Punkt des Universums sein, du faltest im Geist den Raum so dass die Distanz völlig unwichtig wird. Manche arbeiten auch mit einer Bewusstseinsversetzung ind ie gewünschte Person wodurch sie sich praktishc gesehen geistig am selben Ort befinden wie die Person und von "innen heraus" Einfluss nehmen können wodurch nichtmal ein Medium benötigt werden würde.

Du sendest indem du dir ein Bild intensiv vorstellst und es bewusst an eien Person richtest - und diese empfängt unbewusst weil sich ein Bild aufdrängt.
Wenn du auf dem Hauptplatz stehst und laut einen Namen schreist empfängt ja auch jemand unbewusst das Signal

Ich hoffe das hilft dir weiter

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wissenschaftswahn
BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 10:34 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Verstanden hab ich das. Einverstanden bin ich nicht. ;)

Aber es ist eine Erklärung.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wissenschaftswahn
BeitragVerfasst: 27. Jul 2012, 13:41 
Offline
Irrlicht
Irrlicht

Registriert: 07.2012
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Es würde mich ein mal interessieren, auf welcher Ebene Telephatie stattfindet oder stattfinden kann.
@Estar Du schreibst IMHO richtig, dass Menschen zumeist in Bildern denken.

Was meist übersehen wird ist die Tatsache, dass unser Gehirn Hardwaremäßig nicht in der Lage ist, Impressionen ohne Interpretation zu erfassen, d.h. wenn überhaupt Fernbeeinflussung/übertragung funktionieren soll (und sie scheint es tatsächlich zu tun http://www.grenzwissenschaft-aktuell.bl ... weise.html ).
Wenn es einen Input gibt, der über unsere physischen Sinne hinausreicht, muss es im Gehirn/System des Menschen etwas geben, das auf noch unbekannte Weise empfängt.
Diese empfangenen Impressionen werden dann, bevor Mensch sie bewußt wahrnehmen kann, vom Gehirn interpretiert und dann erst dem Bewußtsein vorgelegt.
Ansonsten ist alles magische reines Kopfkino!

Viele Grüße aus dem Norden und vielen Dank für die Aufmerksamkeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wissenschaftswahn
BeitragVerfasst: 27. Jul 2012, 18:13 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Direkt aufd er Mentalebene und gegebenenfalls auchn auf astraler Ebene. Die Beeinflussung ist recht stark und ich vertsehe nicht warumd as nicht gehen sollte - wenn ich mit einem anderen menschen spreche kriegt er ja auch nur Laute von mir die sein Hirn interpretiert bevor es ihm bewusst wird und trotzdem klappt Kommunikation. Dabei wird die Interpretation ja gar nicht umgangen

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wissenschaftswahn
BeitragVerfasst: 28. Jul 2012, 02:35 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:
Direkt aufd er Mentalebene und gegebenenfalls auchn auf astraler Ebene. Die Beeinflussung ist recht stark und ich vertsehe nicht warumd as nicht gehen sollte - wenn ich mit einem anderen menschen spreche kriegt er ja auch nur Laute von mir die sein Hirn interpretiert bevor es ihm bewusst wird und trotzdem klappt Kommunikation. Dabei wird die Interpretation ja gar nicht umgangen


Ich glaube ich verstehe was Rasmussen meint Estar. Und der Einwand ist sehr gut.

Wenn du mit jemandem sprichst läufts über das Ohr (Empfang)-> Hirn(Interpretation)-> Bewusstsein (Verständnis).
So wie Telephatie darlegst haben wir fehlt da erstmal der Empfänger der an die zuständige Hirnsektion weiterleiten kann um die Interpretation und Verständnis einzuleiten.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wissenschaftswahn
BeitragVerfasst: 28. Jul 2012, 06:00 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Der Empfänger ist das mentale / astrale "Gehör" (ja auchd as gibt es) Wenn der Geist Eindrücke empfängt (etwa im Traum) leitet er diese über die Mentalmatrize direkt an das Gehirn weiter welches interpretiert und das "erlebte" im stofflichen Gedächtnis abspeichert

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker