Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2018, 20:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 18:44 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
http://bewusst.tv/2011/10/biologische-g ... ankheiten/

ein kleines Video dazu - was haltet ihr davon?

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 22:15 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Mit einem Satz : Jeder der meint er müsste den Lehren des Dr. Hamer folgen, braucht dringend selbst eine eingehende Therapie !

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 10:53 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
@ Helios - DAS ist ja längst wissenschaftlich erwiesen - Psychosomatische Krankheiten, Placeboeffekt etc.

Dennoch übertreibt der Mann auf sehr fahrlässige weise. Zu sagen Krebs wäre Heilung und es bringt dich nur um weil du von der Diagnose Todesangst bekommst...du stirbst an Krebs auch wenn du gar nichts davon weisst. Oder sagen wir wenn du nichts vom krebs weisst stirbst du viel eher als wenn du bescheid weisst, weil mand ann evtl. noch was machen kann.

Natürlich amcht die Diagnose und die damit verbundene Todesangst die Situation noch schlechter, aber es ist nicht so dass du wunderbar gesund bleibst wenn der Arzt dir nix sagt...^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 11:02 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Helios hat geschrieben:
Das müsste man noch weiter erforschen und testen.
Kann sein, dass da etwas dran ist, vielleicht aber auch nicht.


Kann unmöglich dein Ernst sein....das was der Hamer sich da zusammenfabuliert hat ist ein Produkt seines missglückten Lebenslaufes. Wenn man Leseproben aus Eybls Buch liest fällt einem bald was aus dem Gesicht. Ist mal schlichteste Scharlatanerie. Da gibts erst dann was zu forschen, wenn diese Leute auch mal wirkliche Erfolge vorweisen können. Da werden tausend Dinge vorausgesetzt und als Fakt angenommen die unhaltbar sind.

In seinem Therapie-Kapitel steht unter 1.Schritt:
„Im Stillen oder laut um geistige Hilfe für die Lösung des Konflikts bzw. um Hilfe für den Patienten bitten. Die Verbindung mit Gott herstellen.“


Also beten bis er endlich tot ist oder glücklicherweise doch geheilt wird ? Prima Sache! Hat sowas noch nicht genug Leute das Leben gekostet oder schwer geschädigt ?

Da muss man nun wirklich nicht geistig begütert sein um zu erkennen wo das entsprungen ist aber weils so nett verpackt ist springen die Leute drauf an. Das beispiel mit Olivia was da genannt wurde sollte doch wohl jedem ausreichend sein.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 11:33 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Na so abschmettern würd ichs aber auch nicht Braen. Sogar die Schulmedizin erkennt inzwischen die Bedeutung und Wirksamkeit der Psyche beim Heilungsprozess an. Beten KANN den Heilingsprozess positiv unterstützen und geringere Sachen kannst du allein dadurch wegbekommen, wenn du es richtig machst.
Bei grösseren Disharmonien - Krankheiten - bringt das allein vermutlich nichtmal Linderung geschweige denn Heilung.

Wie gesagt es ist schon was dran man muss aber realistisch bleiben. Immer mehr ärzte greiffen bewusst auf die "positive Psychologie" zurück weil solche Dinge den heilungsprozess sehr begünstigen. Auch immer mehr Psychologen verwenden inzwischen gern Horoskope statt Analyse und Rituale statt Therapie.
Frei nach Jung - Wahr ist was wirkt. Und WIRKEN tut es. Die Frage ist obs reicht

Wenn du dir etwa ein Bein brichst, wirst du das mit Beten nicht geflickt bekommen (ausser du betest ein paar Monate durch und hältst dabeid as bein still^^) da brauchst schon einen Gips. ABER beten unterstützt die Heilung. Oder andere Methoden deine Psyche positiv zu stimmen. Man kann statt beten auch Witze lesen und lachen. je nach Veranlagung des Einzelnen wirkt was Anderes besser.

Das problem ist auch, dass psychische Methoden zur Heilung Zeit brauchen um zu wirken - auch ein Magier, sofern er kein echter Adept ist, braucht seine Zeit um Heilungen durchzuführen. Einige Krankheiten lassen dir aber keine Zeit da brauchst du sofort Hilfe, da kannst das mit dem beten etc knicken.
Und kein seriöser heiler wird ohne einen Arzt arbeiten. Die Schulmedizin flickt den Körper, die Magie den Rest und begünstigt damit die Heilung.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 12:21 
Hallo Ihr lieben Mit - Streiter !

von dem Video halte ich nicht viel.
Mir sind selbst erprobte Sachen lieber !
Früher war ich sehr skeptisch solchen Dingen gegenüber.
Nach einer sehr schweren Krankheit habe ich angefangen
umzudenken !
Positives Gedankengut fördern und entwickeln - sich
spirituellen Energien öffnen . . .

... und siehe da, nie wieder bin ich ernsthaft krank
geworden ! ! !

Reiki
Shiatsu
Klangschale

- vorausgesetzt Du triffst nicht auf einen Scharlatan
und das kann ich mittlerweile sehr gut unterscheiden,
da ich das Chi spüre und die energetische Vermittlung -
sind das wirklich gute Therapien zur Heilung !

Von den pharmazeutischen Konzernen und Pillen bin
ich frei geworden !
Körper und Geist müssen einfach in Harmonie sein,
sonst wird irgendein Organ krank bzw. wird befallen,
oder Depression und Unglück auf mentaler Ebene
machen sich breit wie ein Krebsgeschwür; das ist
auf mentaler Ebene genauso wie auf körperlicher !


:wakeup


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 13:39 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Ich will ja auch gar nicht bestreiten, dass die Psyche da ganz aussen vor bleiben soll oder gar nichts bewirkt. Ich selber bin ein grosser Fan von Patch Adams der nun wirklich weiss wie man mit Patienten umgeht.

Nur wird beten und innere Konflktlösung keine Krankheit heilen, mehr als nur eine Unterstützung ist es nicht. Ein fröhliches Gebet oder ein konzentriertes Ritual können nicht mal einen Schnupfen heilen.....zugegeben kann die Schulmedizin auch nicht :mrgreen: aber es ist klar was ich meine. Ich halte das im Gegenteil für sehr bedenklich wenn Ärzte so was an den Mann bringen wollen, das steht sogar krass im Gegensatz zum hippokratischen Eid meiner Meinung nach.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 15:35 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Möge Patch Adams Idee sich ausbreiten...auf der anderen Seite wäre ich dann öfter im Krankenhaus als jetzt ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Über Krankheiten
BeitragVerfasst: 31. Okt 2011, 12:55 
buddhismus-f45/tao-t1521.html

:blume


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker