Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2018, 21:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 04:04 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Ich hoffe, ihr seid bei der Überschrift nicht sofort erschrocken, weil dieser Spruch heute ja besonders negativ behaftet ist, wie ich immer wieder lesen muss wie z.B.:

Lichtarbeiter sind meist nur entsetzlich kleinkarierte und giftig-gehässige Spießer und Heuchler, die die Worte "Licht und Liebe" als Deckmantel für andauende giftige Gehässigkeiten nehmen und in ihrem missionarischen Eifer so arg verblendet sind, dass sie jeden bissig anmachen, der nicht von ihren Ideen begeistert ist.

Ich finde das sehr traurig :( , dass man heute bei den Worten Licht, Liebe, Lichtarbeiter sofort so negativ denkt. Es ist ein Vorurteil, wegen einiger unseriöser Esoteriker, die diese Worte in Verruf brachten. Missionieren soll man sowieso nicht, ...

Für mich ist ein Lichtarbeiter jeder, der sich für das Gute in der Welt einsetzt, egal auf welche Weise.

Was denkt ihr darüber?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 06:57 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Das Problem ist, das nicht nur einige "Lichtarbeiter" so sind sondern die Masse.

Die meisten Lichtarbeiter sind Pseudoesoteriker die
a) von Magie, Okkultismus und dergleichen 0 Ahnung haben,
b) sich aus Pseudoesoterischen Büchern ein gefährliches Nichtwissen aneignen was Engel und dergleichen betrifft ohne das irgendwer ind er Kette sich mal ernsthaft mit Engeln beschäftigt oder gar gesprochen hätte.
c) eine unglaubliche Scheinheiligkeit haben. Auf der einen Seite predigen sie Licht, Liebe, positiv Denken, verzeihen, auf der anderen Seite leben sie Neid, Hass, Gier, Heuchelei, Zorn und denken so negativ wie jeder andere Mensch auch.
d) Verleugnen sie entweder die Existenz des Negativen oder tun so als wäre das nicht wichtig - und genau da ist die Falle verborgen durch die das Böse die "Lichtarbeiter" in seinen Bann zieht.

Es ist ein wenig wie mit der katholischen Kirche im Mittelalter. Man ist so fest davon übrzeugt das Richtige zu tun, dem wahren Gott, dem Licht zu dienen und vom licht beschützt zu sein das man mit einer unglaublichen Naivität alles tut was eigentlich böse ist und überzeugt ist es wäre gut.
Ich meide Lichtarbeiter prinzipiell wo es geht, ich habe mich mit einigen verschiedenen Lichtarbeiter Gruppen getroffen und es war ekelhaft, da herrschtr eine Scheinheiligkeit und hinterm Rücken wird über jeden gelästert wie bei den schlimmsten Tratschweibern. Da gieren alle nach Geld für überteuerte Kurse und Behandlungen, da hasst man alle die nicht Lichtarbeiter sind, da hat keiner einer Ahnung aber jede ist überzeugt die ultimative Wahrheit zu kennen. Schlimm sowas. Da nennen sie sich Lichtarbeiter und merken gar nicht wie negativ sie eigentlich sind. Indem sie das Licht nach aussen tragen wollen und ds Böse ignorieren merken sie gar nicht wie sie in ihrem Inneren immer schwärzer und Böser werden. Da wäre Introspektion mit einem Seelenspiegel dringend nötig.

Durch die ganzen Spinner mit ihrem Nichtwissen und bei den haaren herbei gezogenden Theorien die längst widerlegt sind (auch von Magiern) und den überzogenen Preisen haben sie sich auch im normalen Volk einen schlechten Ruf angeeignet. Daher würde ich den begriff wechseln ehe ich mich so bezeichne.

Generell bedeutet ja Lichtarbeit - fürs Licht arbeiten. Gutes tun, positiv sein und positiv handeln - es bedeutet nicht das DUnkel zu ignorieren sondern ganz genau in die Dunkelheit zu sehen um sie zu erhellen.

Die ernsthaften Lichtarbeiter die auch wirklich Lebenw as sie sagen sind leider selten - meinen Respekt haben sie.

Jedenfalls kenne ich per Definition einige Lichtarbeiter die nie auf die idee kämen sich so zu nennen und einige haben nichtmal was mit Esoterik zu tun - es gibt auch so Helden des Alltags die in ihrem Inneren schon wesentlich lichter sind als die meisten Lichtarbeiter

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 07:11 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Das ist gut ausgedrückt - obwohl ich etwas schockiert bin, dass es wirklich so schlimm zu geht bei den Lichtarbeitern.

Ich selbst kenne diese Lichtarbeiter in den esoterischen Foren nicht und habe noch keine Erfahrung mit ihnen gemacht, daher kann ich dazu nicht viel sagen. Es wird wohl so sein, wie du es beschreibst. Und die echten Lichtarbeiter nennen sich anders oder sind die kleinen Helden des Alltags.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 18:02 
Einen Seelenspiegel nach Bardon kann ich jedem nur wärmstens empfehlen!!!
Ganz egal , ob man jetzt wirklich Magie erlernen will oder nicht. Den eigenen Charakter zu verbessern und sich selbst auszugleichen und in die Balance zu bringen, kann ja eigentlich gar nicht falsch sein. Außerdem hat es den Vorteil, dass man wesentlich bewusster lebt.

Die Rückschau, wie war mein Tag, was habe ich falsch gemacht, was ist gut gelaufen, wie könnte ich es besser machen... das ist jetzt sehr vereinfacht ausgedrückt... aber so kann es beginnen
die innere Alchemie um das innere Gold zu erhalten... die kommt dann vielleicht irgendwann mal, aber das ist dann schon anstrengend, einfach beginnen

Hauptsache man macht den ersten Schritt und geht dann kleinweise vorwärts


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 18:17 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Aber wieviele Menschen und Esoteriker wollend as überhaupt? Herr Rüggeberg hat mir mal in einem privaten Gespräch gesagt dass nur etwa 10% der Bardon Schüler ind er Lage sind einen Seelenspiegel zu erstellen. Weil die meisten Leute eben nicht auf ihre Schattenseiten sehen wollen, pauschal irgendwas reinwerfen und sich gar nicht wirklich mit ihren Schattenseiten befassen. Nicht hinsehen wollen, uneinsichtig sind. Und manchen fehlt auch einfach die Ehrlichkeit sich selbst gegenüber und die nötige Kritik. Wenige nur können sich mit der nötigen Distanz selbst beobachten um zu einem wirklichen Ergebnis zu kommen.

Wenn ich mir die Lichtarbeiter so ansehe fällt mir auf dass sich alle für heilig und licht und rein halten egal wie bösartig sie sich oft verhalten. Die sind überzeugt, weil sie sich Lichtarbeiter sind, sind sie automatisch vor dem Bösen gefeitund genau aus der Naivität erwächst ihre Schwäche

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 18:25 
Ein Seelenspiegel verändert sich ja auch, dir fällt wieder eine neue Eigenschaft an dir auf, die du bisher nicht beachtet hast z.B und außerdem entwickelt man sich ja auch weiter, auch dadurch ändert sich der Seelenspiegel
ein Seelenspiegel ist was lebendiges und er SOLL sich ja verändern, denn das zeigt die Arbeit an sich selber an :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 18:31 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ich bin wohl einer der weingen die ihre Schattenseiten ruck zuck niedergeschrieben hatte, aber erst nach guten Eigenschaften suchen mussten :D

Bei den Lichtarbeitern die ich kenne ist das Problem es wird von jedem Magiesystem etwas eingebunden, es wird aber nichts Richtig gelehrt und wenn man hinterfragt, wird man abgewimmelt.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 18:40 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Pseudo Esoterik eben - man nimmt aus allen Religionen, Magiesystemen und auch wissenschaftlichen Ansichten rasu was grade passt, reisst es aus dem Zusammenhang und mixt es bunt zusammen sod as am Ende gar nichts mehr stimmt.

Beispiel Engel - die Engelshierarchie mit Namen und Zuständigkeit gibt es schon seit tausenden Jahren in der Kabbalah und Hermetik. Die kirche hat das dann abgewandelt. Die heutigen Lichtarbeiter arbeiten mit Engeln die verdrehte Ansichten der Kirche und Channelings beinhalten haben aber mit den seit Jahrhunderten überprüften Hierarchien der kabbalah nichts mehr zu tun. Da werden schonmal Erzengel zu den höchsten Erklärt obwohl sie eher zu den niederen gehören. Da werden dann die Ebenen und Zuständigkeitsbereiche verwechselt, Namen falsch angegeben und so weiter und so fort ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 19:01 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Zu Zeiten des Alten Testamentes waren Engel etwas Selbstverständliches.
Auch im Neuen Testament spielen Engel eine zentrale Rolle.
In späteren Zeiten wurden sie vernachlässigt, bzw. zum Teil verschwiegen, vielleicht aus Angst, Menschen könnten sich stärker zu ihnen hingezogen fühlen als zum Herrn oder anderen.
Was natürlich Unsinn ist, da sie alle Christus dienen.
Noch problematischer wird es wohl, wenn man bedenkt, das viele Engel sich aus den Devas der Natur entwickeln.
Mit einem solchen Wissen wäre ein derartger Raubbau an der Natur nicht vereinbar.
Nicht auszudenken, wenn neben Aktivisten auch noch alle spirituellen Menschen für die Natur kämpfen würden. :(
Aber das Wissen um die Engel wird sich wieder verstärkt präsentieren :)

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 19:08 
also, wer sich für Engel interessiert, dem kann ich Das Schutzengelbuch von Emil Stejnar nur wärmstens empfehlen, es ist zumindest ein sehr guter Einstieg und besser als Goetia... zumindest für einen Anfänger


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 13. Okt 2010, 20:10 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Ich kann empfehlen:

"Im Reich der Erzengel", "Lichtwesen" und "Die Engel der Natur" - alles von Frau Flower A. Newhouse, die der Hierarchie der Engel entstammte und eine Vielzahl von Einweihungen durchlief, bis sie in die Hierarchie der Menschen wechselte, was ungewöhnlich ist, ihr aber die Möglichkeit eröffnete, beide Welten zu kennen und die unermüdlich dafür arbeitete, beide Welten näher zusammen zu bringen.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 10. Aug 2011, 08:30 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Im Johannesevangelium hat sich Jesus selbst als "Licht der Welt" bezeichnet und sagt, dass die die ihm nachfolgen, auch ein "Licht des Lebens" werden. Er will, dass wir uns wandeln hin zum Licht und zum Glauben an das Licht, damit wir "Kinder des Lichts" werden.

Was heute im Namen von "Licht und Liebe" so alles gemacht wird, ist nicht immer schön.
Aber trotzdem gefällt mir das was Jesus über das Licht gesagt hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 10. Aug 2011, 11:22 
Offline
Glaubende
Glaubende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 2281
Wohnort: Stralsund, Hafen
Geschlecht: weiblich
Das hast du wunderschön ausgedrückt Jade und beschrieben :blume

_________________

Für diejenigen, die an Gott glauben,
ist keine Erklärung notwendig,
für diejenigen, die nicht an Gott glauben,
ist keine Erklärung möglich.
Franz Werfel (1890-1945)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Licht und Liebe
BeitragVerfasst: 11. Aug 2011, 07:12 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Dem Stimme ich zu ^^

Passt wieder zu Crowley - jeder Mensch ist ein Stern...und erhellt auf seine Weise einen Teil des Ganzen.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker