Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2018, 09:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 11:14 
Ich stelle mich keineswegs in den Vordergrund. Ich erlaube mir, dir auf ein post zu antworten, so wie alle anderen user und userinnen es tun können, wenn sie es möchten.

Ich denke, dass wir beide gut gemeinsam Schattenarbeit betreiben könnten. Wir triggern einander. Das hat bestimmt Gründe. Ich fände es interessant herauszufinden, warum das so ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 11:16 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 468
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Vielleicht sollten wir mal alle versuchen, die geschriebenen Worte nicht so Persönlich zu nehmen. Man merkt wirklich deutlich wie die nerven blank liegen und es von einem zum nächsten Missverständnis kommt. Meist weil ein oder mehrere Worte persönlicher genommen werden als gemeint.

Alternativ könnte man vielleicht auch mal schauen, ob man nicht irgendwo eine neutrale Basis finden könnte um ruhig zu reden und mal allen Frust aus der Welt zu schaffen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 11:39 
Shadow hat geschrieben:
Vielleicht sollten wir mal alle versuchen, die geschriebenen Worte nicht so Persönlich zu nehmen. Man merkt wirklich deutlich wie die nerven blank liegen und es von einem zum nächsten Missverständnis kommt. Meist weil ein oder mehrere Worte persönlicher genommen werden als gemeint.

Alternativ könnte man vielleicht auch mal schauen, ob man nicht irgendwo eine neutrale Basis finden könnte um ruhig zu reden und mal allen Frust aus der Welt zu schaffen.


Daher meine wiederholten Gesprächsangebote unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Missverständnisse lassen sich im direkten Gespräch einfach viel lockerer und leichter klären.
Unterschiedliche Standpunkte viel leichter darstellen und man/frau kann den Standpunkt des anderen ja auch einfach mal so stehen lassen, wenn keine Überstimmung erreicht werden kann.
Reden, das mein ich , wäre das Beste. Mit mails funkt das nicht wirklich, so meine Erfahrung.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 12:30 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 830
Geschlecht: männlich
Shakti hat geschrieben:
Daher meine wiederholten Gesprächsangebote unter Ausschluss der Öffentlichkeit.


Du schreibst aber nur mit Beteiligung der Öffentlichkeit. Meine e-mail Adresse hast du, die pm-Funktion wirst du bedienen können....

Dein Problem ist ähnlich dem von Jade (sie hat es gegenüber Shadow geschrieben, mit anderen Worten)

"Mein Ich lässt sich von anderen nichts sagen" - und dieses (dein Ich) nimmt sich wichtiger als die anderen.

Aber da musst du selber durch -> Du kannst mich ablehnen - du kannst mich akzeptieren. Es ist deine Entscheidung. Aber auf "gleicher Augenhöhe" sind wir (noch und zur Zeit!) nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 12:40 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Es geht hier wirklich um das normale soziale Verhalten - wie gehe ich mit meinen Mitmenschen um und sie mit mir.


Die geistigen Gesetze gelten hier wie drüben, das ganze Leben ist ja letztlich eine Evolutionshilfe für das eigentliche Ich. Du kannst wählen ob du der Kassiererin den Fehler verzeihst, ob du sie höflich darauf hinweist oder auf sie los gehst.

Ich entscheide nach Situation. Wenn in dem Laden grade n riesen Stress ist, gönn ich es ihr als Trinkgeld und sage nichts.
Wenn ich merke sie hätte es egtl. merken müssen spreche ich sie höflich darauf an und die Sache ist mit einem oh tut mir leid und Geld zurück getan.
Wenn ich merke ich wurde absichtlich drum betrogen droh ich mit der Polizei.
Das Problem mit dem Wechselgeld hab ich aber generell selten da ich auch beimS upermarkt auf den nächsten Euro aufrunde. Wenn ich also 13.51zahlen muss lass ich ihr 49 Cent Tringeld. Ist mir auch angenehmer wiel ich dann ned so viel Münzen rumschleppe

Ebenso wenn mich wer unberechtigt anblafft. Zuerts geh ichd avona us der hat n schlechten Tag und ich will ja reifen also unterdrücke ich die eigene Wut und lächle freundlich um seinen Tag zu versüssen und ihm positivere Gefühle mitzugeben. Macht mand as dauernd schlag ich verbal zurück.

Ich lasse mich da nicht von Impulsen befehligen sondenr entscheide bewusst, wann es mir wert ist mich zu wehren und wann es notwendig ist und in welchen Situationen es allen Beteiligten am meisten hilft wenn ichs ihnen vergebe und vergesse

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 12:57 
michael hat geschrieben:
Shakti hat geschrieben:
Daher meine wiederholten Gesprächsangebote unter Ausschluss der Öffentlichkeit.


Du schreibst aber nur mit Beteiligung der Öffentlichkeit. Meine e-mail Adresse hast du, die pm-Funktion wirst du bedienen können....

Dein Problem ist ähnlich dem von Jade (sie hat es gegenüber Shadow geschrieben, mit anderen Worten)

"Mein Ich lässt sich von anderen nichts sagen" - und dieses (dein Ich) nimmt sich wichtiger als die anderen.

Aber da musst du selber durch -> Du kannst mich ablehnen - du kannst mich akzeptieren. Es ist deine Entscheidung. Aber auf "gleicher Augenhöhe" sind wir (noch und zur Zeit!) nicht.


Und dies hier könnte deine Außenprojektion sein. Du interpretierst mich, dabei sagst du viel mehr über dich selber aus als über mich.

Deine Einstellung im Schattenarbeitsunterforum finde ich bedenklich. Ausgemacht war, dass die posts nicht bewertet werden. Und ohne Vorwarnung kommst du daher und fällst Urteile (nicht über mich :) denn ich habe vorsorglich nicht gepostet, spürte schon, dass da noch was kommen wird). So war das am Anfang nicht ausgemacht. Ehrlicherweise hättest du ankündigen müssen, dass außer dir niemand bewerten soll. Du schriebst aber niemand soll bewerten.
Bei mir entsteht dadurch der Eindruck, dass du dich über die anderen stellst, denn über dich darf keiner was sagen, dann reagierst du mit Beleidigungen.
Das meine ich mit Augenhöhe. Es muss erlaubt sein auch zu dir etwas zu sagen ohne, dass du gleich ausflippst.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 12:58 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 830
Geschlecht: männlich
@david = Danke - das klingt schon realer. Sorry, ist nicht überheblich gemeint.

Wie ist das mit dem "verbalen Zurückschlagen"? Konkret situationsgerecht - oder von den eigenen Emotionen gesteuert?

Das ist für mich ein Problemfeld, weil ich - vor allem in Stresssituationen - da nicht immer situationsgerecht reagiere.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 13:00 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 830
Geschlecht: männlich
Shakti hat geschrieben:
"Mein Ich lässt sich von anderen nichts sagen" - und dieses (dein Ich) nimmt sich wichtiger als die anderen.
.


Das war dein eigener Satz - den habe ich jetzt nur verdeutlicht. Ich glaube in "Sinn" - müsste ich mal schauen.


Shakti hat geschrieben:
michael hat geschrieben:
Shakti hat geschrieben:
Es kann nicht sein, dass du allein die Regeln bestimmst,


Das liebe Beatrix - ist dein wirkliches Problem



Das mag sein /pfeif
ich beuge mich nicht allzu gern, wie alle Magier übrigens :)

Also nochmal, ich rede gerne mit dir, aber wenn dann auf Augenhöhe


Zuletzt geändert von Skinir am 28. Feb 2011, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 13:01 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 468
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
michael hat geschrieben:

Das ist für mich ein Problemfeld, weil ich - vor allem in Stresssituationen - da nicht immer situationsgerecht reagiere.


Welcher Mensch kann das schon? Ich kenne keinen, aber wenn man hinterher einsieht das man sich hat mitreißen lassen und sich auch Entschuldigen kann, ist das nur noch halb so schlimm und wenn man sich dann noch mühe gibt es zu ändern und das nächste mal neutraler an Situationen herranzugehen, perfekt :)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 13:01 
Ich kann das nicht mehr nachprüfen, da ich in das Schattenarbeitsunterforum auf eigenen Wunsch nicht mehr reinkomme.

Könntest du daher bitte so nett sein, das von dir gemeinte post unverändert und in voller Länge hierher zu kopieren, bitte.


Zuletzt geändert von Shakti am 28. Feb 2011, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 13:05 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 830
Geschlecht: männlich
@shadow - genau

@shakti - habe eine Aussage (es waren da noch so ähnliche in anderen Threads) noch reingesetzt


Zuletzt geändert von Skinir am 28. Feb 2011, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 13:05 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Wie ist das mit dem "verbalen Zurückschlagen"? Konkret situationsgerecht - oder von den eigenen Emotionen gesteuert?


Kommt drauf an wer es ist. Bei Menschen die mir sehr nahe stehen steuern mich noch öfter die Gefühle und ich kann sehr hart und verletzend werden. Meist wird mir aber im Streit klar dass ich mich steuern lasse von den Emotionen und schwenke um und bin dan ruhig und mir entfleucht mitunter ein kleines Lächeln wsa das Gegenüber dann provoziert.

Wenns Fremde sind bleibt es sachlich aber drohend. Konkret eine ungerechtigte Geldforderung wo ich klar und jursistisch sachlich erkläre weshalb der angebliche Vertrag nicht gültig ist etc und weitere Gespräche übe rdas Gericht laufen werden. Also sachlich nicht emotional bewegt sondern klar ohne mich reinzihen zu lassen (emotional) meinen Standpunkt vertretend. Freundlich bin ich da keinesweges aber auch nicht unhöflich

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 13:07 
michael hat geschrieben:
@shadow - genau


schmunzel, ich denke, dass du damit gemeint warst. Wer Beleidigungen ausstößt hat sich sichtlich mitreissen lassen. :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 13:07 
michael hat geschrieben:
@shadow - genau

@shakti - habe eine Aussage (es waren da noch so ähnliche in anderen Threads) noch reingesetzt


wo reingesetzt bitte?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soziales Verhalten
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011, 13:11 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 830
Geschlecht: männlich
Shakti hat geschrieben:
michael hat geschrieben:
@shadow - genau


schmunzel, ich denke, dass du damit gemeint warst. Wer Beleidigungen ausstößt hat sich sichtlich mitreissen lassen. :)


Ich habe mich hier schon mehrmals entschuldigt, wenn ich "über den Rand geschossen" habe und von daher meine Zustimmung.

Man sollte auch zu seinen Fehlern stehen - und davon habe ich ne ganze Menge


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker