Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018, 11:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 13:23 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Zitat:
aus Nahtoderfahrungsberichten herraus wissen wir , da ist ein Licht, ein sehr helles Licht

Wir wissen heute aber auch, dass dieses helle Licht und der Tunnel kein wirklicher EInblick ins Jenseits ist sondern eine pathologische Erscheinung eine Halluzination die man auch künstlich hervorrufen kann. Der Tod beginnt erst danach. Auch magisch gesehen ist man ja nicht sofort nach dem Sterben im Astralreich sondern hängt noch eine gewisse Zeit, manchmal sogar Tage, noch "herum" "zwischen" den Welten. Und mehrere STunden oder Tagge nach dem Tod wurde noch keiner wiederbelebt (medizinisch) und das mit den Stromschocks muss ja eine kurze Zeit danach angewendet werden alles noch innerhalb des Zeitraumes da man nicht Hirntot ist, also der Körper uns noch Erscheinungen vorgaukelt in dem Fall das beginnende zerreisen des Bandes das einem wie ein "Hochfahren" oder eben der Lichttunnel erscheint.
Zitat:
genauso wie es für uns nicht einschätzbar ist, was nach dem Sterben passiert
Für bewusst Astralreisende oder SPhärenmagier schon.

Zitat:
Es spielt mit unserer Angst

Es besteht auch zum teil aus unseren Ängsten. Es will sich natürlich auch durchsetzen, das ist sein Prinzip. Und oft genug gelingt es ihm. Es ist aber nicht der Sinn dieses herrsiche verzogene Kind zu töten sondern zu erziehen und sich nicht von ihm regieren zu lassen. Wenn du einen Teil von dir tötest / auflöst schadest du damit immer dir selbst und in dem Fall irreparabel.

Wenn du EINS wirst mit Gott ohne ein Ego Bewusstsein zu haben ist das die endgütige Vernichtung, die Auflösung ins Urmeer, der wahre Tod aber nicht die Glückseligkeit - doie setzt voraus dass du ein Bewusstsein hast das sie erleben kann und das Bewusstsein muss sich auf ein ICH Gefühl stützen und das wird vom Ego erzeugt. Das wahre ICHSELBST braucht das Ego um sich als ICHSELBST erkennen zu können. So wie wir einen Körper brauchen um stofflich Aktiv zu sein. Der negative Teil des Ego stirbt zum Grossteil mit dem Körper da dann die grössten Hemmnisse wie Triebe, Instinkte und Körperempfindungen weg sind - und wer wirklich astral gereist ist weiss auch wie schwer es dnan ist sein Bewusstsein aufrevcht zu halten - beinah unmöglich jedenfalls am Anfang. Das Ego muss vielmehr zu einer bewussten Stütze unseres Bewusstseins gemacht werden, dann kann es sinnvoll genutzt werden. Aber damit es als Stütze taugt muss es beherrscht werden und unserem wahren Willen gehorchen anstatt uns seine WÜnsche aufzwingen zu wollen und das ist durchaus möglich mit der nötigen Übung

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 13:41 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Asret Tsapajapis hat geschrieben:
Der negative Teil des Ego stirbt zum Grossteil mit dem Körper da dann die grössten Hemmnisse wie Triebe, Instinkte und Körperempfindungen weg sind


Ich seh es nicht als ein Sterben im Sinne von Vernichtung/Auflösung an.
Die Liebe ist die einzige Kraft, die in der Lage ist, Dualitäten aufzulösen.
Ich sehe es so, das unser äußeres Ich (Ego) das innere Ich (Monade/göttlicher Kern) immer mehr liebend umarmt und schrittweise in ihm aufgeht - indem wir freiwillig immer mehr darauf verzichten, den niederen Instinkten und Emotionen Ausdruck zu verleihen und ihr duales Gegenstück verwirklichen , bis unser äußeres Ich letztendlich ganz im inneren Ich aufgeht und Teil des dann vollendeten göttlichen Menschen wird.
Denn die Erfahrungen, Verdienste wie Niederlagen, die wir mit unserem Ego sammeln, werden ja von Inkarnation zu Inkarnation weitergegeben. Und bedürfen der Beherrschung, was wir ja als Veredeln bezeichnen.
Denn wir wissen, das Energien nicht verloren gehen, wohl aber umgeformt, gewandelt werden können.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 16:23 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Danke Nostramizi, du hast es sehr schön beschrieben. :)

Asret das sagte ich doch, das wir nur Erfahru ngsberichte von dem Sterbevorgang an und für sich haben, baer keine von dem danach, von dem Tod.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 16:30 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Außer dem, was Frau Newhouse über den Tod bis zur Zeit der Reinkarnation berichtet hat.
Wobei sie sich dabei sowohl auf offenbarte Erfahrungen ihrer eigenen Inkarnationen stützt, wie auch auf Begegnungen und Berichte mit ihrem, vor ihr, verstorbenen Mann, der unter anderem Zugang nach Shamballa hat und sie sich auch auf die Akasha-Chroniken stützt, zu denen sie, wenn notwendig, Zugang hatte. Darüber hinaus ist ihre Hellsichtigkeit von einer bemerkenswerten Klarheit.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 17:54 
Entschuldigt wenn ich das so unqualifiziert einwerfe aber, verstehe ich das richtig dass du das was Frau Newhouse geschrieben hat als wahr akzeptierst?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 17:59 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Ich habe die Möglichkeit, zumindest bei einem Teil der Schilderungen, des Vergleiches. Von daher gestehe ich Frau Newhouse eine sehr große Glaubwürdigkeit zu ;)
Ansonsten würde ich mich nicht ihrer Schilderungen bedienen.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 18:05 
Ah ok, ich bin davon ausgegangen, dass das eher so aussieht wie gelesen -geglaubt, aber wenn du sagst du hast mehr Möglichkeiten, dann muss mir das reichen. Dann also nur weiter im Text ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 18:19 
nitro ... entschuldige bitte, ich will dir nicht zu nahe treten....... aber manchmal denke ich mir beim Durchlesen deiner posts schon, ob du nicht doch besser eine Therapie machen solltest

Ich fasse deine posts so auf, dass du von großen Weltenverschwörungen ausgehst und irgendwie etwas dagegen unternehmen willst oder musst? Wer sagt dir denn dass du das musst? die Welt retten?

Bitte lass dir kompetent helfen, geh zum Arzt.

Wie gesagt, nicht böse gemeint....... sondern ehrlich.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 19:58 
Helios hat geschrieben:
Das der Gold und Silberpreis von gewissen (Groß)Banken bzw der Finanzindustrie manipuliert wird/wurde, dürfte doch inzwischen eigentlich klar sein...


Das ist eigentlich ein gutes Beispiel. Ob man es manipuliert oder kontrolliert nennt gibt gleich ein ganz anderes Bild. Dennn den Preis zu kontrollieren ist ganz klar Aufgabe dieser Institutionen.

Ansonsten bin ich eher geneigt Shakti zuzustimmen, es macht manchmal schon einen bedenklichen Eindruck.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 6. Jan 2011, 20:41 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Wobei es eine Frage der Methoden bleibt. Wenn Diamantmienen Diamanten verbrennen um den preis niedrig zu halten ist das Wahnsinn...da gehen wertvolle Rohstoffe verloren. Sinn macht e snur aus Sicht des Mienenbesitzers...

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 7. Jan 2011, 07:18 
Asret Tsapajapis hat geschrieben:
Wobei es eine Frage der Methoden bleibt. Wenn Diamantmienen Diamanten verbrennen um den preis niedrig zu halten ist das Wahnsinn...da gehen wertvolle Rohstoffe verloren. Sinn macht e snur aus Sicht des Mienenbesitzers...


Ja sicher. Es macht Sinn aus Sicht des Minenbesitzers. Jede andere Ansicht ist aber auch völlig irrelevant. Der Eigentümer kann mit seinen Produkten ja auch tun und lassen was er will. Als dauerhafter Vermögenswert taugen Diamanten schon lange nicht mehr und in der Technik werden Industriediamanten eingesetzt die bedeutend günstiger sind.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 7. Jan 2011, 08:16 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Ja eben das find ich schlimm. Wenn der Eigentümer wichtige Ressourcen vernichtet. Stell dir vor die Ölkonzerne würdend as Zeug in grossen Mengen vernichten. Alle Vorräte - sicher das bringt dem Unternehmen nichts aber es wäre rechtlich gesehen in Ordnung. Was soll das? Darf ein Mensch der ganzen Menschheit wichtige Ressourcen vorenthalten und sie vernichten?
Was wäre denn wenn sich das auf die Lebensmittel ausweitet?

Ein Hund ist rechtlich ja auch ein Gegenstand - darf ich ihnd eswegen foltern? Nein da greift dann der Tierschutz. Wo ist der Schutz für das Gemeinwohl der Menschen? Bei nationalem Notstand müssen sich auch alle dem Gemeinwohl beugen - warum kannd as nicht generell gelten? Ressourcen sind wichtig - und grade Diamanten wachsne nicht einfahc mal so nach. Ich find das schlimm wenn jemand um seine Taschen zu füllen der ganzen Menschheit schadet.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 7. Jan 2011, 08:19 
Ich fürchte ich verstehe deine Empörung grad nicht. Was ist den so schlimm dran Diamanten zu vernichten ? Klar wachsen die nach :mrgreen: wachsen ist sogar im weitesten Sinne richtig. Was macht Diamanten zu einer so wichtigen Ressource für dich ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 7. Jan 2011, 08:24 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Das war nicht speziell auf Diamanten bezogen. Du hats schonr echt normalerweise braucht die kein Mensch - und für die Industrie gibts ja den Industriediamant. Diamanten wachsen sehr langsam. Mir gehts eher ums Prinzip. Diamanrten sind nicht wichitg - aktuell. Wer weiss was die Zukunft bringt, vielleicht werden Diamanten aufgrund ihrer Eigenschaften irgendwann so wichtig für die Menschen wie heute für uns das Öl. Und dann? Ich bin generell für Sparsamen Ressourcenumgang. Öl braucht man Beispielsweise auch für Medikamente. Und wir verfahren es Barrelweise dabei gäbs mittlerweile genauso Leistungsfähige Alternativen mit erneuerbaren Energien (Wasserstoff, Strom) Alles was selten ist bzw eben nicht einfach mal so erneuert werden kann sollte mit grösster Sorgfalt verwendet werden und sparsam weil wir nie wissenw ann wirs noch brauchen könnten. Unds es ging ja mehr ums Prinzip - was wenn das auf wichtige Ressourcen übergreift?

Da könnt man ja fast unterstellen BP hat mit Absicht ihre Insel lecken lassen um den Ölpreis zu steigern - ist ja auch gestiegen - jedenfalls wunderts wenn Monatelang alle "Versuche" schief gehen und es überhaupt solang dauert bis mal was passiert. Würd dem Kozern am Öl was liegen wäre schon Stunden später der erste Versuch unternommen worden das Leck zu schliessen. Und ich wette er hätte sogar geklappt

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magier & Könige
BeitragVerfasst: 7. Jan 2011, 08:51 
Asret Tsapajapis hat geschrieben:
Das war nicht speziell auf Diamanten bezogen. Du hats schonr echt normalerweise braucht die kein Mensch - und für die Industrie gibts ja den Industriediamant. Diamanten wachsen sehr langsam. Mir gehts eher ums Prinzip. Diamanrten sind nicht wichitg - aktuell. Wer weiss was die Zukunft bringt, vielleicht werden Diamanten aufgrund ihrer Eigenschaften irgendwann so wichtig für die Menschen wie heute für uns das Öl. Und dann? Ich bin generell für Sparsamen Ressourcenumgang. Öl braucht man Beispielsweise auch für Medikamente. Und wir verfahren es Barrelweise dabei gäbs mittlerweile genauso Leistungsfähige Alternativen mit erneuerbaren Energien (Wasserstoff, Strom) Alles was selten ist bzw eben nicht einfach mal so erneuert werden kann sollte mit grösster Sorgfalt verwendet werden und sparsam weil wir nie wissenw ann wirs noch brauchen könnten. Unds es ging ja mehr ums Prinzip - was wenn das auf wichtige Ressourcen übergreift?

Da könnt man ja fast unterstellen BP hat mit Absicht ihre Insel lecken lassen um den Ölpreis zu steigern - ist ja auch gestiegen - jedenfalls wunderts wenn Monatelang alle "Versuche" schief gehen und es überhaupt solang dauert bis mal was passiert. Würd dem Kozern am Öl was liegen wäre schon Stunden später der erste Versuch unternommen worden das Leck zu schliessen. Und ich wette er hätte sogar geklappt


Na komm das hast du zu sehr vereinfacht und du weisst das auch. Das Problem war dass das so in der Form noch nie vorgekommen war und völlig neue Lösungen her mussten unter extremen Bedingungen. Du würdest als BP_Chef auch was anderes tun als Tiefseebohrinseln zu bauen wenn du Alternativen hättest, weil dir das im Genick sitzt : Was wenn da was passiert? Was dann passiert haben wir gesehen. Zu hoch gepokert. Ist doch klar dass keiner so ein Risiko ohne Zwang eingeht.
Du hast natürlich recht man sollte schonend damit umgehen. Lebensmittel werden in der EU schon seit Jahrzehnten verfeuert auch nix neues. Alternativen gibts halt nicht um anders damit zu verfahren. Klar sagt jeder, dass es doch weltweit soviele gibt die Hunger leiden müssen. Aber die bezahlen den Transport und die Verteilung auch nicht.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker