Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018, 11:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Thelema
BeitragVerfasst: 26. Feb 2016, 14:56 
Offline
Irrlicht
Irrlicht

Registriert: 02.2016
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
El Shalom,

mit Interesse las ich den Artikel Thelema und war leicht überrascht wie neutral er gehalten wurde. In der Regel liest man eher massive Vorurteile, gespickt mit Fehlinformationen.

Doch habe ich dazu trotzdem was zu kritisieren.

Der Leitspruch der Thelema Bewegung ist "Tu was du willst" (...) ist nicht richtig. Vollständig heißt nämlich diese Formel des neuen Äons (Horus):

Tu was du willst, sei das Ganze von dem Gesetz.
Liebe ist das Gesetz, Liebe unter Willen.


Crowley hat Briefe immer mit einem Tu was du willst (...) angefangen und mit Liebe ist das Gesetz (...) geendet. Ebenso wenn er andere Menschen begegnet ist.

Es ist richtig das die Moral nicht mehr gefragt wird, wenn man nur ein tu was du willst in die Welt setzt. Es ändert sich aber dann, wenn man die 2. Hälfte der Formel mit einbringt. Leider wird das sehr gerne übersehen und die Gegner von Thelema bringen meist nur die erste Hälfte der Formel als Argument.

Doch das würde keinen Sinn ergeben, würde man nur die erste Hälfte der Formel als ganze Wahrheit von Thelema bringen.

Die Formel besteht aus 2 Teilen, womit erstmal das Gesetz der Polarität bestätigt wird.

Wille ist Hadit, maskulin und immer der Anfang und die 1 (darum Liebe unter Willen)
Liebe ist Nuit, feminin und die Zahl 2.
Beide aber bedingen sich notwendigerweise, dass eine kann ohne dem anderen nicht sein, daraus folgt die 3, welches bei Thelema Ra Hoor Khuit ist.

Der Wille ist das Bewusstsein, er erkennt die Liebe bzw entdeckt sie.
Liebe wird dem Universum zugeordnet, alles ist mit allem verbunden. Die Verbundenheit ist die Liebe, also die "Bänder" zwischen den "Dingen".

Die Aufgabe des Menschen ist, welches, und das ist wichtig, immer individuell und damit einzigartig ist, seinen Willen zu entdecken und seinen Weg zu gehen. Um aber seinen Willen gehen zu können, benötigt er die Liebe, welche nur dann "ist", wenn man bindet und nicht trennt.
Nicht umsonst meinte Crowley, dass das einzige Verbrechen am Kosmos Kollision sei. Trennung ist immer Kollision, weil man etwas ablehnt, bekämpft.
Ebenso gibt es ein Liber Al vel Legis Vers, welcher so lautet, Das Wort der Sünde ist Beschränkung. Auch hier wird gezeigt, dass man nichts ablehnen soll.

Thelema/Agape sagt letztendlich eines aus, geh deinen Weg, lasse nichts aus was deiner Natur entspricht (und darunter fallen auch "negative" Dinge) und binde dein Universum zusammen, sprich mach es mit Liebe. Vereinige dich mit dem Universum und sei ein Gott.
Würde jeder Mensch seinen Willen leben, gäbe es sicher keinen Krieg mehr bzw wenn, dann von Menschen die auch Krieger sind und gerne im Kampf sterben. Wenn sich 2 Krieger finden und diese es als wichtig empfinden zu kämpfen um sich zu beweisen und den Tod mit einberechnen, sollte man sie nicht aufhalten sondern ihren Willen lassen.

Salam aleikum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 28. Feb 2016, 17:24 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Vielen Dank für die Meldung =) ich dachte ich hätte den ganzen Spruch hingeschrieben zumal ich im bardon Artikel denke ich auch erwöhnt hatte, dass er seine Sprüche teilweise von Crowley geklaut hat

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 29. Jun 2017, 17:37 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 01.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Esta,r Bardon hat nichts geklaut.

aber Crowley. der hatte sein charakter nicht im griff, darums chrieb er auch tu was du willst, crowley war nicht fähig und berechtigt sich magier nennen allerhöchstens zauberer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 29. Jun 2017, 17:52 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Doch Bardon hat geklaut. Einige seiner Übungen gehen auf Crowley zurück, andere auf Blavatsky und nahezu alle Wesenheiten seines 2. Buches erscheinen so oder so ähnlich in einem Werk von John Dee.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 29. Jun 2017, 20:38 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 01.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Ne...
Du verstehst anscheinend nicht ganz die okkutle Szene.

Per Zufall kenne ich Leute die Mit direkten Schüler Von Bardon hausietren, speilt aber keien Rolle solche zu kenne, man hat dan eifnach beide Seiten und kann nuetral urteilen...

Bardon war wie HPB oder Crowley mit jeglichen Schriften bekannt.

Unterschied, Crowley war ein Depp und Opfer seiner Triebe, kenne ich zu gut.
HPB wollen wir gar nicht reden. Sagen wir mal Crowley hat nicht geklaut, sondern falsch geübt und HPB war sowieso am Wasser predigen und Wein Saufen....

Wesenheiten von John dee findest du schon bei älteren...und dann davor und überhaupt vor allen Autoren.
Bardon klaut nicht, weil er alles mit Sorgfalt selbst probierte !

HPB und Crowley Naja.....Eiwg koksen und ewig haschisch Rauchen ohne wirklich Alles zu wissen.
Keine MAgier, sonder Posser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 29. Jun 2017, 21:30 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Dir ist scheinbar nicht klar, dass Crowley Haschisch rauchte weil es ihm medizinisch verordnet war, nicht wegen Trips, er hatte schweres Asthma und damals galt das Rauchen als Behandlung.

ich kenne direkte Schüler von bardon per Mail selbst, und habe Interviews mit seinem Sohn gesehen, und gelesen was leute über bardon schrieben die ihn selbst trafen.

Bardon hat abgeschrieben - und fast nichts Eigenes anegfügt. Bardons Genie bestand darin das beste von 10 verschiedenen Autoren in eine Buchreihe zu stecken, mag sein, dass er es geprüft hat, aber es ist nicht auf seiner Forschung gewachsen.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 08:54 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 01.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:
Dir ist scheinbar nicht klar, dass Crowley Haschisch rauchte weil es ihm medizinisch verordnet war, nicht wegen Trips, er hatte schweres Asthma und damals galt das Rauchen als Behandlung.

ich kenne direkte Schüler von bardon per Mail selbst, und habe Interviews mit seinem Sohn gesehen, und gelesen was leute über bardon schrieben die ihn selbst trafen.

Bardon hat abgeschrieben - und fast nichts Eigenes anegfügt. Bardons Genie bestand darin das beste von 10 verschiedenen Autoren in eine Buchreihe zu stecken, mag sein, dass er es geprüft hat, aber es ist nicht auf seiner Forschung gewachsen.


HPB starke Haschisch raucherin, Crowley starker kokser, dies wurde nicht verschrieben....
Beide von denen keine charakter kontrolle, keine wahre übersicht beispiel thema jesus......

Abgeschrieben bedeutet du schreibst ab, ohne das geschriebene selbst zu kennen.

Dies trifft bei Crowley und HPB zu, auch georgius und andere Zauberer...nicht aber bei Bardon, levi, papus, sileus, paracelsus, platon, etc

Denkst du bardon war so einer.......der abschreibt ohne zu wissen was er in Bücher schreibt.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 11:16 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Nein ich denke du betreibst Haarspalterei - dann hat er eben nicht "abgeschrieben" sondern kopiert und sich mit fremden Lorbeeren geschmückt.
Bardon hat nichts Anderes gemacht wie Wikipedia und das Wissen ANDERER zusammengetragen.

Des weiteren solltest du dazu sagen, dass besagte Drogen zu Zeiten von blavatsky und Crowley völlig legal und weit verbreitet waren. Bardon hat auch geraucht und gesoffen, nach Aussage seiner Familie sogar ein massiver Kettenraucher der übrigens selbst in seinem 2. Buch dazu rät, haluzinogene Drogen IN GERINGEN Mengen zu verwenden um die ersten Evokationen durchzuführen - und obwohl er andererseits betont, der wahre Magier muss es allein aus dem Willen schaffen können, sagt er oft genug, dass Drogen seit jeher in allen magischen Traditionen verwendet wurden um Anrufungen durchzuführen und rät SELBST zu eben solchen Drogen (legalen allerdings) in Form von Räucherwerk wie etwa Weihrauch und Sandelholz - beides Stoffe die legal erhältlich sind aber ebenso wirken können wie Haschisch.

Auf dem Konsum von Genussmitteln rumzureiten die damals legal waren finde ich ein wenig dämlich, wenn du dann nicht zumindest im gleichen Zuge Bardon das qualmen und saufen vorwirfst das zu seiner Zeit legale Genussmittel waren und wie wir von seiner Familie Wissen, ist er nicht zuletzt wegen seiner Sauferei so jung gestorben. Crowley wurde trotz seinem Drogenkonsum deutlich älter ;)

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 14:12 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 01.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:
Nein ich denke du betreibst Haarspalterei - dann hat er eben nicht "abgeschrieben" sondern kopiert und sich mit fremden Lorbeeren geschmückt.
Bardon hat nichts Anderes gemacht wie Wikipedia und das Wissen ANDERER zusammengetragen.


Ne ich denke du kommst einfahc nciht drauss mit magie und du bestätigst es immer wie mehr....
Nein er schmückte sich nicht mit fremden Lorbeeren,w eile r ausdrücklich erwähnt, er habe was er von sich gibt selbst auch ausprobiert, dass heisst erprobt an sich selbst.
Darum machte er nicht das gleiche wie WIKI, crowley, die logen und HPB und etc an den habasten....

Weil er selbst noch sagt von wo er die infos hat !!!

Estar hat geschrieben:
Des weiteren solltest du dazu sagen, dass besagte Drogen zu Zeiten von blavatsky und Crowley völlig legal und weit verbreitet waren. Bardon hat auch geraucht und gesoffen, nach Aussage seiner Familie sogar ein massiver Kettenraucher der übrigens selbst in seinem 2. Buch dazu rät, haluzinogene Drogen IN GERINGEN Mengen zu verwenden um die ersten Evokationen durchzuführen - und obwohl er andererseits betont, der wahre Magier muss es allein aus dem Willen schaffen können, sagt er oft genug, dass Drogen seit jeher in allen magischen Traditionen verwendet wurden um Anrufungen durchzuführen und rät SELBST zu eben solchen Drogen (legalen allerdings) in Form von Räucherwerk wie etwa Weihrauch und Sandelholz - beides Stoffe die legal erhältlich sind aber ebenso wirken können wie Haschisch.


was hat nun die legalität damit zu tun, das man seinen charakter nicht im griff hat, selber von weiss was hoher magie spricht und selber wein säuft udn wasser predigt...
was redest du bitte ?
Muss ich jetzt weil alk legal ist mich voll suafen und auf den boden scheissen bei nachbarn und freudnen ?....... (ironische fragerei.)

Bardon hat nicht gesoffen und ja ich denke wirst auch kettenraucher/medis abhängig wenn du gefoltert wirst von den Nazis, sicherlich ist dir auch bewusst das Bardon mal ein jahr komplett nicht rauchte um willen zu stärken.

Sandelholz wirkt wie haschisch ?ich denke kaum das du drogen erfahrungen hast, ich haber langjährige als hardcore konsument, und ich kann dir versichern wäre sandelholz gleichwirkend wie haschisch würde man nicht mehr hashcisch/cannabis rauchen, hashcisch und cannabis sind einmalig in ihrer wirkung wie jede droge...ui du bestätigst immer mehr dein ahnung von der Praxis....

nebenbei nimmt mich wudner welche versionen, bücher du von bardon hast .....

Estar hat geschrieben:
Auf dem Konsum von Genussmitteln rumzureiten die damals legal waren finde ich ein wenig dämlich, wenn du dann nicht zumindest im gleichen Zuge Bardon das qualmen und saufen vorwirfst das zu seiner Zeit legale Genussmittel waren und wie wir von seiner Familie Wissen, ist er nicht zuletzt wegen seiner Sauferei so jung gestorben. Crowley wurde trotz seinem Drogenkonsum deutlich älter ;)


Es geht darum das man selber von fasten und hoher magie; allwissen spricht, aber selber übelst konsumiert und alles andere als sich im griff hatten, (crowley) und nicht mal wiss was jesus bedeutet (HPB).

Bardon starb wegen folterschmerzen, nicht wegen alk und tabak, sag mal wo informierst du dich Estar ?

Also langsam würde ich sagen muss mich verabschieden hier hat keiner plan
Du verbreitest sachen die nicht stimmen, traurig estar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 14:29 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Interview mit Lumir Bardon. Davon gibts übrigens mehrere - Bardon HAT gesoffen UND Kettengeraucht, Lumir führts auf den Stress im Krankenhaus zurück (Als Bardon da arbeitete - wofür er nebenbei keinerlei Qualifikation besaß und nur in den Posten kam weil es nach dem Krieg massiven Mangel an allem gab). UND Nach diversen Aussagen (siehe Rüggebergs Biographie zu Bardon und Familienaussagen) starb Bardon an akkutem Leberversagen in Haft - das steht auch im offiziellen Bericht, verursacht durch eine stark von Alkohol geschädigte Leber - in Haft war er in dessen in seinem Heimatland nicht bei den Nazis, die waren zur Zeit seines Todes nicht mal mehr existent. Ausserdem ist unklar ob er im KZ je gefoltert wurde - drin war er, arbeiten musste er, alles Weitere gibt es keine Anzeichen dafür.

Bardon behauptet, er habe die Infos durch eigenes probieren, er sagte nie, er habe irgendwo geklaut - wir finden aber tatsächlich, dass er bei anderen Autoren geklaut HAT das hätte er zumindest erwähnen können.
Ausserdem, haben wir im Forum auch lange breitgetreten, stehen im WWA bei Stufen 6, 7 und 8 Fallen drin die ein weiter kommen UNMÖGLICH machen sofern man sich an Bardons Anleitung hält. Ergo scheint Bardon entweder bewusst seinen Anhängern den Aufstieg schwer zu machen, oder er hat keine Ahnung was er schreibt und es eben NICHT selbst probiert, denn so wie er es schildert geht sich das nicht aus.
In seinem Buch über Kabbalah sind gute Ansätze drin, wie wir hier aber auch diskutiert haben, geht er am schöpferischen Wort selbst komplett vorbei und erneut, hat er entweder keine Ahnung wovon er redet oder macht es seinen Anhängern mit Absicht unmöglich nach seinem Buch voran zu kommen.

Zu Bardons Verteidigung müsste man sagen, dass er ja nur auf sein 1. Werk direkten Einfluss hatte und 2. sowie 3. von seiner Sekräterin geschrieben und ohne Bardons Prüfung verlegt wurden.

Wovon redest du Bitte? Crowley hat, was Willensschulung angeht, mehr durchgezogen als Bardon. Und während man sagen mag, dass Crowley sich nicht im Griff hatte, müsste man dazu sagen, dass er ja in voller Absicht alles ausgekostet und sich dem dunklen Pfad hingegeben hat. Ich weiß nicht ob ich ihn als Schwarzmagier bezeichnen würde, aber das bewusste volle auskosten jeder Sünde ist ebenfalls ein Weg zur Erleuchtung und wahrer Magie, nur von der anderen Seite aufgesattelt und wie Bardon zurecht kritisiert, ein sehr gefährlicher weg. Ebenso wie Bardon den Weg der Disziplin verurteilt, da er zwar Andere, aber ebenso gefahren birgt.

Kettenraucher war Bardon schon lange vor seiner Zeit im KZ und ich beginne mich zu fragen ob das Jahr wo er nicht rauchte, nicht zufällig das Jahr war, in dem er im KZ war und gar nicht an Zigaretten dran kam

Sandelholz und Weihrauch sind leichte Halluzinogene. Wenn du sie dir auf Lunge reinziehst statt wie üblich als Räucherung in der Luft, wirken sie auch viel Stärker. Haschisch in der Luft hat ziemlich genau die selbe Wirkung wie Weihrauch, als Räucherwerk und da spreche ich aus Erfahrung da ich oft genug mit Weihrauch geräuchert habe und auch oft genug in Wohnungen starker Haschisch Konsumenten war - indess wird die Pharmakologie dir ähnliche Wirkungen bestätigen.

Welche Versionen ich habe? den WWA in 1. und 3.er Edition, die praxis der magischen Evokation in 2. Auflage und den Schlüssel zur wahren kabbalah in 3.er und...die letzte Auflage vom Rüggeberg Verlag.

Ironisch wie du auf der einen Seite Crowley und HPB verurteilst wegen Drogenkonsum und sich nicht im Griff haben und dann selber sagst dass du Drogen konsumierst bis zum Abwinken ^^

Was Jesus bedeutet kann man nicht einfach festlegen. Es ist als würdest du definieren wollen was Hund bedeutet - es gibt Grobe Richtlinien die alle gemeinsam haben mögen, aber die Details sieht jeder zurecht ganz anders.

Bardon starb nicht wegen Schmerzen, er starb in Haft an akutem Leberversagen. Laut Aussagen seiner Ehefrau hat Bardon sich sogar absichtlich suizidiert indem er in Haft durch sie mitgebrachte Speisen verzehrte von denen Beide wussten, dass sie bei ihm einen Leberinfarkt bewirken würden da sie in fett und Alkohol getränkt waren.

Meine Quellen sind diverse Interviews mit Lumir Bardon, Eine Sammlung privater Briefe Bardons an seine Schüler (Rüggeberg Verlag) Erzählungen von Leuten die Bardon persönlich kannten, Biographien und den Daten die noch aus Dokumenten hervorgehen. Wenn du Fragen zu Bardon hast würd ich dich an Dieter Rüggeberg leiten, der offizielle Erb und nachlassverwalter Bardons.

Was sind deine?

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 16:37 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 01.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:
Interview mit Lumir Bardon. Davon gibts übrigens mehrere - Bardon HAT gesoffen UND Kettengeraucht, Lumir führts auf den Stress im Krankenhaus zurück (Als Bardon da arbeitete - wofür er nebenbei keinerlei Qualifikation besaß und nur in den Posten kam weil es nach dem Krieg massiven Mangel an allem gab). UND Nach diversen Aussagen (siehe Rüggebergs Biographie zu Bardon und Familienaussagen) starb Bardon an akkutem Leberversagen in Haft - das steht auch im offiziellen Bericht, verursacht durch eine stark von Alkohol geschädigte Leber - in Haft war er in dessen in seinem Heimatland nicht bei den Nazis, die waren zur Zeit seines Todes nicht mal mehr existent. Ausserdem ist unklar ob er im KZ je gefoltert wurde - drin war er, arbeiten musste er, alles Weitere gibt es keine Anzeichen dafür.


Du ich sage dir nochmal, ich kenne persönlich jemanden und Bardon hat nicht gesoffen, sondern getrunken.
Ja würde ich so auch in den Bericht schrieben als Nazi...

Ich kenne auch alle diese Aussagen musst du wissen, nur eben auch andere, lumir kannst du rauchen, rüggeberg ebenso wird nicht flashen....

In haft war er auch wegen anschwärzung seitens georgi.
Nazi nicht mehr existent, naja sag das den amys damals die die meisten zu sich nahmen...

Ist nicht unklar, nur bei denen die keinen überblick haben.
Keine Anzeichen ?
Redest nicht du von Stejnar, der möchtegern Magier ?
Steht nicht dort, seine frau sagte was von total kaputter bardon den man aufpäppeln musste und nazis ihn nur nach hause schikten, (wie sie selbst vermutet) weil sie dachten der vereckt eh an den Folgen der folterungen.

Wohl diese Passage überlesen und viele andere auch wie mir scheint.

Estar hat geschrieben:
Bardon behauptet, er habe die Infos durch eigenes probieren, er sagte nie, er habe irgendwo geklaut - wir finden aber tatsächlich, dass er bei anderen Autoren geklaut HAT das hätte er zumindest erwähnen können.
Ausserdem, haben wir im Forum auch lange breitgetreten, stehen im WWA bei Stufen 6, 7 und 8 Fallen drin die ein weiter kommen UNMÖGLICH machen sofern man sich an Bardons Anleitung hält. Ergo scheint Bardon entweder bewusst seinen Anhängern den Aufstieg schwer zu machen, oder er hat keine Ahnung was er schreibt und es eben NICHT selbst probiert, denn so wie er es schildert geht sich das nicht aus.
In seinem Buch über Kabbalah sind gute Ansätze drin, wie wir hier aber auch diskutiert haben, geht er am schöpferischen Wort selbst komplett vorbei und erneut, hat er entweder keine Ahnung wovon er redet oder macht es seinen Anhängern mit Absicht unmöglich nach seinem Buch voran zu kommen.


Oje Estar.......
Wer findet das ? Diejenigen die nicht weiter selber denken können, das Eingewiehte nicht klauen.

Diese Fallen musst du mir zeigen, gibt keine bei bardon, nur für Hochmütige und undisziplinierten Menschen

Er geht vo komplett vorbei, mir scheint Hier müssen wir mal richtige Magie beibringen.....

Estar hat geschrieben:
Zu Bardons Verteidigung müsste man sagen, dass er ja nur auf sein 1. Werk direkten Einfluss hatte und 2. sowie 3. von seiner Sekräterin geschrieben und ohne Bardons Prüfung verlegt wurden.


Was faselst du, bardon hatte auf alle drei einfluss.
Alle drei wurden von Ihr geschrieben, inklusive Frabato.

Denkst du ein Bardon hat Bücher raus gegeben, auf die er nicht selbst Einfluss hatte, Naja Estar....

Estar hat geschrieben:
Wovon redest du Bitte? Crowley hat, was Willensschulung angeht, mehr durchgezogen als Bardon. Und während man sagen mag, dass Crowley sich nicht im Griff hatte, müsste man dazu sagen, dass er ja in voller Absicht alles ausgekostet und sich dem dunklen Pfad hingegeben hat. Ich weiß nicht ob ich ihn als Schwarzmagier bezeichnen würde, aber das bewusste volle auskosten jeder Sünde ist ebenfalls ein Weg zur Erleuchtung und wahrer Magie, nur von der anderen Seite aufgesattelt und wie Bardon zurecht kritisiert, ein sehr gefährlicher weg. Ebenso wie Bardon den Weg der Disziplin verurteilt, da er zwar Andere, aber ebenso gefahren birgt.


Estar es wird ja richtig schlimm....
Crowley hat mehr durchgezogen, der wo, unteranderem in andern Ihre Wohnung auf den teppich scheisst und sich vollkokst ?
Überleg mal was du schreibst....

Bardon verurteilt den Weg der Disziplin ?
Was redest du für sch....hast du per zufall das erste Buch gelesen, von dem du behauptest nur auf das hatte er Einfluss...
Wohl kaum, denn dan wüsstest du um was es geht bei bardon...= Disziplin.

Estar hat geschrieben:
Kettenraucher war Bardon schon lange vor seiner Zeit im KZ und ich beginne mich zu fragen ob das Jahr wo er nicht rauchte, nicht zufällig das Jahr war, in dem er im KZ war und gar nicht an Zigaretten dran kam


Würde mal richtig lesen wenn du schon Stejnar Bücher liest....

Estar hat geschrieben:
Sandelholz und Weihrauch sind leichte Halluzinogene. Wenn du sie dir auf Lunge reinziehst statt wie üblich als Räucherung in der Luft, wirken sie auch viel Stärker. Haschisch in der Luft hat ziemlich genau die selbe Wirkung wie Weihrauch, als Räucherwerk und da spreche ich aus Erfahrung da ich oft genug mit Weihrauch geräuchert habe und auch oft genug in Wohnungen starker Haschisch Konsumenten war - indess wird die Pharmakologie dir ähnliche Wirkungen bestätigen.


Ne hat Sie nicht Estar.
Von aussen, wenn man haschsich nicht konsumiert kann es so vorkommen weil beides Raumbetont ist, Raum wird schwerer, dichter.
Ansonsten nix ähnlich.

Estar hat geschrieben:
Ironisch wie du auf der einen Seite Crowley und HPB verurteilst wegen Drogenkonsum und sich nicht im Griff haben und dann selber sagst dass du Drogen konsumierst bis zum Abwinken ^^


Ich würde dir raten mal genauer zu lesen, also wen du mein satz schon verdrehst wegen dem konsumieren was will ich da erwarten was du sonst verdrehst an Bardon Schriften ?
Ojemine mein Freund.

Ich schrieb dir, das ich erfahrungen habe, nicht das ich bis zum abwinken heute noch alles konsumiere, verstehst du diesen unterschied ?

Estar hat geschrieben:
Was Jesus bedeutet kann man nicht einfach festlegen. Es ist als würdest du definieren wollen was Hund bedeutet - es gibt Grobe Richtlinien die alle gemeinsam haben mögen, aber die Details sieht jeder zurecht ganz anders.


Natürlich kann man das.
hund bedeutet hund, ein name für ein Tier das wir gezüchtet haben = gezähmt, vom ursprung = Wolf.

hast du Papus mal gelesen ?
Wenn ja dann auch ihn nicht richtig wie mir scheint, üble sache, Magier......

Estar hat geschrieben:
Bardon starb nicht wegen Schmerzen, er starb in Haft an akutem Leberversagen.


und leberversagen vom alkohol konsum was ich auch hinschreiben würde er sei wegen dem gestorben.....

Denke akutes leberversagen wird schemrzvollsein, aber ja genau ab dem schmerz kann man nciht sterben sondern an dem versagen der Organe, ist wie mit dem emsnch udn thema Islam gell ;) ?
Nicht ab der Religon, sondern ab menschen stirbt man.

Estar hat geschrieben:
Meine Quellen sind diverse Interviews mit Lumir Bardon, Eine Sammlung privater Briefe Bardons an seine Schüler (Rüggeberg Verlag) Erzählungen von Leuten die Bardon persönlich kannten, Biographien und den Daten die noch aus Dokumenten hervorgehen. Wenn du Fragen zu Bardon hast würd ich dich an Dieter Rüggeberg leiten, der offizielle Erb und nachlassverwalter Bardons.

Was sind deine?


Leute die ich meine freunde nenne und auch von Rüggeberg nicht all zu viel halten. und nun ?

Ich denke ich verlasse mich lieber auf Menschen, die ich kenne und mit dennen ich lange übte, philosophierte und so weiter.

ich glaub ich muss ihn mal einalden hier, dann kann er noch besser dich belehren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 17:42 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Bist du mit Absicht so und trollst oder is das dein ernst?

Zitat:
Bardon hat nicht gesoffen, sondern getrunken.

Kommt aufs gleiche raus - Säuferleber.

Zitat:
ich kenne persönlich jemanden

ich auch. Und wenn Bardons Sohn, Ehefrau, offizielle Berichte und einer seiner besten Freunde als Quellen ned gelten weiß ich auch nicht was bei dir gilt ausser deinem Wunschdenken.

Zitat:
Diese Fallen musst du mir zeigen

Schau mal hier im Forum Bardon Kritik, Bardon Fehler, Autoren kritisch, und so weiter. Das Forum einige Beiträge zu dem Thema. Du kannst aber auch Bardon Kritik googeln - da du eh ned liest schreib ioch dir auch keine mehrseitigen Aufsätze, wenn du das in 1 Minute selber finden kannst mit den Stichworten. Fakt ist, Bardons Bücher enthalten, alle 3, entscheidende Fehler die der Sucher finden und umgehen muss, um weiter zu kommen, sonst ist er aufgeschmissen und keiner zweifelt daran, dass diese Fehler da sind - die Einen sagen, Bardon hat sie mit Absicht eingebaut als Hürde um die Deppen von den wahren Suchern zu trennen, die Anderen sagen, die Fehler hat der Verlag reingehauen, wieder andere sagen, Bardon hat die Fehler unwissentlich gemacht weil er eben abegschrieben hat und keine Ahnung hatte.

Zitat:
Alle drei wurden von Ihr geschrieben, inklusive Frabato.

Buahahaha ^^ Nein
Also KEINES der Bücher würde von Bardon GESCHRIEBEN Herr Klugscheisser der jedes Wort auf die Goldwaage legt, die ersten 3 Bücher wurden von Bardon DIKTIERT per Diktiergerät und von seiner Sekräterin geschrieben un schon da wurden Sätze und Wortlaut verändert zwecks besserer Lesbarkeit.
Aber nur die Veröffentlichung des 1. Buches hat Bardon direkten Einfluss auf das Werk gehabt, heisst nur im WWA hatte Bardon die Möglichkeit mit dem Hermann Bauer Verlag Rücksprache zu halten und Einfluss auf Änderungen durch den Verlag zu nehmen. Das 2. und 3. Buch gingen von Bardon völlig ungesehen an die Öffentlichkeit und verschiedene Auflagen unterscheiden sich auch im Inhalt - Verlage ändern den nämlich gern mal, was denkenden Menschen klar sein sollte. Insbesondere spätere Auflagen - die teilweise ehr von den Erstauflagen abweichen im Inhalt - hat Bardon absolut nicht mehr korregieren können.
Frabato hat Bardon glaube ich sogar wirklich selbst geschrieben aber vergiss bitte nicht, es ist ein ROMAN und KEINE Biographie. Es ist eine Geschichte, basierend auf dem Leben Bardons (daher autobiographischer Roman) aber vor allem eine Geschichte, wie Herr der Ringe, und was drin steht solltest du nicht zu ernst nehmen zumal Leute die Bardon kannten auch manche Stellen davon widerlegen.
Mit den veröffentlichten Briefen Bardons widerspricht er sich sogar teilweise selbst.
Und während verlage und Editionen den Inhalt verändern, kommt obendrauf das grösste Problem der unvermeidlichen Übersetzungsfehler...

Zitat:
Crowley hat mehr durchgezogen

Liess mal Crowleys Bücher, was er gemacht und gepredigt hat. Crowley hat sehr viele Fragwürdige Dinge getan - AUS GENAU diesem Grund.

Zitat:
Wohl kaum, denn dan wüsstest du um was es geht bei bardon...= Disziplin.

Liess Bardon Werk 1 und 2 zum Thema Mystik, Heiligkeit und Askese und den 3 Pfaden zur Göttlichkeit. Übertreibung jeder Art ist für Bardon gefährlich. Sich beherrschen KÖNNEN ist was Anderes wie es auch dauernd zu tun, ich glaube Crowley hat Bardon besser verstanden als du, und das obwohl Crowley Bardons Werke nie hatte lesen können.

Zitat:
Ne hat Sie nicht Estar.

Der Wirkstoff im Haschisch der dich High macht ist THC. Weihrauch der verbrannt wird verbindet sich THC - in wesentlich geringeren Mengen aber doch. Und Weihrauch enthält zu dem Incensol, ein Stoff der ebenfalls psychische Reaktionen hervorruft.

Zitat:
würde dir raten mal genauer zu lesen

Zitat:
ich haber langjährige als hardcore konsument,

Was soll man da verdrehen? Der Satz sagt aus, dass du Drogen in großen Mengen konsumiert hast, mit einhergehender Abhängigkeit und es noch immer tust. Wenn du das nicht meinst, lern Deutsch. Mir scheint aber deine Art geht auf die Folgeschäden des langjährigen Konsums zurück

Zitat:
hund bedeutet hund

:patsch Mensch du versteht auch nix. Ja Hund bedeutet Hund aber wenn ich Hund sage wird Person A einen Schäfer sehen, B einen Dackel, C einen Wolfshund, D einen Pekinesen, E einen Dalmatiner...jeder versteht was Anderes drunter, so auch bei Jesus, den du als Gott, historische Figur, Mensch, Symbol, Konzept, Prophet etc. sehen kannst und von Jesus als metapher, Symbol oder Konzept gibts tausende verschiedene Meinungen, schon allein in der christlichen Kirche.

Zitat:
Leute die ich meine freunde nenne und auch von Rüggeberg nicht all zu viel halten. und nun ?

Wissen wir, dass deine Quellenlage Mist ist und brauchen gar ned weiter diskutieren. ich kann genausogut behaupten, dass mein Vater Bardon persönlich gekannt hat und alles was ich sage direkt von Bardon selber kommt.
Und wenn ich mein Großvater kannte Bardon sage wärs noch nichtmal gelogen.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 18:53 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 01.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Zitier funktion hat kleiner spinner sry fürs so schreiben;
Estar;

"Und wenn Bardons Sohn, Ehefrau, offizielle Berichte und einer seiner besten Freunde als Quellen ned gelten weiß ich auch nicht was bei dir gilt ausser deinem Wunschdenken."

Lies du mal erst richtig stejnars buch möchtegern magier, dann reden wir weiter.

Schanllst du, wenn ich dir schreibe das ich jede kritik kenne, dass ich auch objektiv eine meinung abgebe ?

"Fakt ist, Bardons Bücher enthalten, alle 3, entscheidende Fehler die der Sucher finden und umgehen muss, um weiter zu kommen, sonst ist er aufgeschmissen und keiner zweifelt daran, dass diese Fehler da sind"

Dann komm mal mit deiner Meinung wo die fehelr sind, dann kann ich dir auch weiterhelfen...hehe

" Bardon hat die Fehler unwissentlich gemacht weil er eben abegschrieben hat und keine Ahnung hatte."
Und was ist deine meinung ?

"Also KEINES der Bücher würde von Bardon GESCHRIEBEN Herr Klugscheisser der jedes Wort auf die Goldwaage legt, die ersten 3 Bücher wurden von Bardon DIKTIERT per Diktiergerät und von seiner Sekräterin geschrieben un schon da wurden Sätze und Wortlaut verändert zwecks besserer Lesbarkeit."
Estar, du musst genau lesen was ich dir schreibe, steht irgendwo das ich behaupte bardon schreibt seine bücher selbst ?....

Gugst du was du zitiert hast von mir;
""Alle drei wurden von Ihr geschrieben, inklusive Frabato."" !!
immer langsam mit dem besen sonst verwischt noch erkenntnisse.....

"AUS GENAU diesem Grund. "

und du nennst dich Magier ?
oje bemitleidenswert.

"Liess Bardon Werk 1 und 2 zum Thema Mystik, Heiligkeit und Askese und den 3 Pfaden zur Göttlichkeit. Übertreibung jeder Art ist für Bardon gefährlich. Sich beherrschen KÖNNEN ist was Anderes wie es auch dauernd zu tun, ich glaube Crowley hat Bardon besser verstanden als du, und das obwohl Crowley Bardons Werke nie hatte lesen können.
"

Ja du selbsternannter Magier, weil alles was mit übertreibung zu tun hat, nichts mit Disziplin zu tun hat....Ups.....!!!
Also das letzte was du schreibst fasse ich wirklich als beleidigung auf, aber nicht so schlim hehe....

Sich beherschen können ist disziplin und du willst mir sagen crowley konnte sich beherschen...?
belegen das andere ? irgendwelche taten..... wie etwa koksen und auf den boden scheissen, alter was faselt du.... :D

"Weihrauch der verbrannt wird verbindet sich THC - in wesentlich geringeren Mengen aber doch. Und Weihrauch enthält zu dem Incensol, ein Stoff der ebenfalls psychische Reaktionen hervorruft."

wenn es zusmamen mit haschisch genutzt wird ja.
Ja ist so, wegen dem ist weihrauch nciht gleich wirkend vollkommen wie thc und komme nicht mit gegenteil als nicht konsument.

"Was soll man da verdrehen? Der Satz sagt aus, dass du Drogen in großen Mengen konsumiert hast, mit einhergehender Abhängigkeit und es noch immer tust. Wenn du das nicht meinst, lern Deutsch. Mir scheint aber deine Art geht auf die Folgeschäden des langjährigen Konsums zurück"

Was man da verdrehen kann ?
Du schreibtest dies schau = "Estar hat geschrieben:
Ironisch wie du auf der einen Seite Crowley und HPB verurteilst wegen Drogenkonsum und sich nicht im Griff haben und dann selber sagst dass du Drogen konsumierst bis zum Abwinken ^^"

Ergo nichts von konsumierst hast, du schreibst in jetzt form.

Der Satz sagt aus, das ich erfahrungen ahtte und nciht nur in grossen mengen sondern mit verschiedenen dingen auch.

Dann was duzuletzt schreibst ist heftigste unterstellung , möchtegern Magier....
1. musst du deutsch lernen weil du nciht richtig liest, kapierst du das ?
2. Lass solche sachen sein in zukunft, du musst nciht wegen deiner unfähigkeit richtig zu lesen mir was unterstellen.
Pass da auf. PseudoMagier.

":patsch Mensch du versteht auch nix. Ja Hund bedeutet Hund aber wenn ich Hund sage wird Person A einen Schäfer sehen, B einen Dackel, C einen Wolfshund, D einen Pekinesen, E einen Dalmatiner...jeder versteht was Anderes drunter, so auch bei Jesus, den du als Gott, historische Figur, Mensch, Symbol, Konzept, Prophet etc. sehen kannst und von Jesus als metapher, Symbol oder Konzept gibts tausende verschiedene Meinungen, schon allein in der christlichen Kirche.
"
Das gleiche denke ich von dir, nur nicht das ich denke du verstehst gar nix...ein unterschied.
Scheiss egal was diese Personen sehen sie wissen das du hund meinst und gut ist.
Als Magier, Vollkomener musst du alles aspekte betrachten können, dies konnte HPB nicht, ergo, Zauberin !!!

"Wissen wir, dass deine Quellenlage Mist ist und brauchen gar ned weiter diskutieren. ich kann genausogut behaupten, dass mein Vater Bardon persönlich gekannt hat und alles was ich sage direkt von Bardon selber kommt.
Und wenn ich mein Großvater kannte Bardon sage wärs noch nichtmal gelogen."

Du sprichst schon von wir ?
bildest du nun eine gruppe...

Wen dein Grossaveter ihn gekannt hatte dann nur oberflächlioch, sieht man treffend an deiner Praxis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 21:50 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 819
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Seit manden gesperrt wurde, dreht Indi richtig auf. LOL.

Zitat Estar: "Und wenn ich mein Großvater kannte Bardon sage wärs noch nichtmal gelogen."

Wow. Blessed by the Gods.
Im Ernst: In welcher Beziehung stand dein GroVa mit FraBaTo?

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thelema
BeitragVerfasst: 30. Jun 2017, 22:12 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Zitat:
Im Ernst: In welcher Beziehung stand dein GroVa mit FraBaTo?

Naja ich habs bewusst Vorsichtig ausgedrückt. Mein Großvater hat ne Weile in der Nähe von Franz Bardon gelebt und eine seiner Vorführungen besucht. Wirklich gekannt haben die 2 sich aber nicht. Ungefähr so wie ich DJ Ötzi kenne, mal auf nem Konzert gewesen, ne weile im selben Kaff gelebt...das wars^^

Zitat:
das ich jede kritik kenne, dass ich auch objektiv eine meinung abgebe ?

Dann widerleg mal die Kritiken. Mir scheint nämlich du kennst sie eben nicht alle, wenn du nedmal Bardons Fehler und Widersprüche in seinen Büchern kennst ^^

Und deine Art zu beschimpfen und beleidigen zeugt von deiner spirituellen wie charakterlichen Überlegenheit, oh disziplinierter, in der Seelenveredelung fortgeschrittener Meister...

Zitat:
wo die fehelr sind

Findest du schnell per Suche im Forum oder google mit genannten Stichworten.

Zitat:
und du nennst dich Magier ?
oje bemitleidenswert.

Ja oh erleuchteter Adept, in Anbetracht dessen, dass euer Erhabenheit sagt, Magie ist alles, selbst ein Furz, und damit mit Crowley überein stimmt, sind wir alle Magier.

Zitat:
Also das letzte was du schreibst fasse ich wirklich als beleidigung auf

Achso gut dass ich dann deine Anspielungen auf meine geistige Reife und meinen spirituellen Fortschritt nicht als beleidigungen auffassen soll.

Zitat:
wie etwa koksen und auf den boden scheissen, alter was faselt du....

Mach das mal vor Freunden. mach dich mal zum gespött der Welt und verhasstesten Mann des Landes in dem du lebst. das kostet weit mehr Überwindung als strenge Askese. und ja, wenn du seine Bücher liest und Methoden Willenskraft zu schulen...ich würde sagen sich bei kleinsten Verfehlungen gegen seine Vorhaben den Arm aufzuschlitzen braucht mehr Willenskraft und Standfestigkeit als ein Tagebuch zu führen mit "Mist wieder ned geklappt"
Wenn du denkst Crowley tat was er tat weil ers lustig fand hast du keine Ahnung von Thelema.

Zitat:
Ergo nichts von konsumierst hast, du schreibst in jetzt form.

Crowley hat auch nicht sein ganzes Leben Drogen konsumiert. Und nu?


Zitat:
Vollkomener musst du alles aspekte betrachten können

Jo indem du Hund nur als Hund siehst und nicht mit allen Aspekten für die das Wort steht oder welche Assoziationen es hervorruft. Und eure Ausdrücke zeugen von wahrer Selbstbeherrschung, großer Meister XD

Zitat:
Du sprichst schon von wir ?

Das Forum. Wer keine Quellen hat ausser ominösen Bekannten die Behaupten was zu Wissen ist so unglaubwürdig wie Bush als er meinte Gott hat ihm befohlen den irak anzugreifen

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker