Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 16. Dez 2018, 08:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Schlagwort: Resilienz
BeitragVerfasst: 16. Mär 2013, 10:25 
Topic : Unverwundbarkeit eines Stehaufmännchens


zwei interessante Textquellen anbei...


22.02.2013
(3 Seiten)

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber ... 15691.html



http://www.lebenshilfe-abc.de/resilienz.html

Textauszug:
Die Grundhaltung einer Person mit hoher Resilienz lautet:
"Was auch immer auf mich zukommt, ich kann damit umgehen und werde eine Lösung finden. Ich kann etwas tun, um die Krise, das Problem, die Niederlage oder den Fehlschlag zu bewältigen".

Krisen, Probleme und Niederlagen sind Bestandteil des Lebens eines jeden Menschen. Wir haben jedoch einen Einfluss darauf, ob wir uns von diesen unterkriegen lassen oder diese meistern. Fehlt es Ihnen an Resilienz, dann können Sie sich diese aneignen. Eine gute Resilienz und psychische Belastbarkeit ist trainierbar.



....
vielleicht kann man über dieses Thema genauso ' schwer ' diskutieren wie über Magie.
Ich weiß es nicht. Jedenfalls hat hierzu bestimmt jeder seinen ganz persönlichen
goldenen empirisch erprobten Weg.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagwort: Resilienz
BeitragVerfasst: 16. Mär 2013, 10:55 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Geschlecht: nicht angegeben
Goa hat geschrieben:
"Was auch immer auf mich zukommt, ich kann damit umgehen und werde eine Lösung finden. Ich kann etwas tun, um die Krise, das Problem, die Niederlage oder den Fehlschlag zu bewältigen".


Das kann man gar nicht gross genug schreiben, weil es absolut wahr ist. Krise, Problem, Niederlage oder Fehlschlag....das sind nur andere Wörter für Herausforderung.

Jede Herausforderung trägt die Bewältigung in sich, die man mit der richtigen Einstellung finden und nutzen kann. Aus der Niederlage zieht man die Lehre, wie man beim nächsten seine Gewinnchancen erhöht usw. . Es ist wie Leben unter Kampfbedingungen, also hält man sich am besten an bewährte und weise Strategien:

Die zehn Grundsätze:

Stell dich dem Kampf!
Führe andere in den Kampf!
Handle umsichtig!
Halte dich an die Tatsachen!
Sei auf das Schlimmste vorbereitet!
Handle rasch und unkompliziert!
Brich die Brücken hinter dir ab!
Sei innovativ!
Sei kooperativ!
Laß dir nicht in die Karten sehen!

Man kann das sogar, ganz normal Alltag verinnerlichen. Dann wird Standhaftigkeit auch zur Angewohnheit oder nach Aristoteles:

Wir sind das was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

Ich finde wenn man in Schwierigkeiten gerät, muss der erste Gedanke sein : "Da steh ich drüber, das bieg ich hin." Das ist schon eine Art Fedehandschuh den man sich selbst hinwirft und den letzten Menschen den man enttäuschen möchte ist man selbst.
Und wenn man es auch nur macht um wehenden Fahnen unterzugehen, wichtig ist dass man sich selbst nie vorwerfen kann, nicht alles versucht zu haben oder besser nie aufgehört hat es zu versuchen.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagwort: Resilienz
BeitragVerfasst: 16. Mär 2013, 11:21 
Hiho Brean,

dein Text ist klasse und damit die Vorlage für mein Lieblingszitat aus dem Film
' the edge ' mit Anthony Hopkins
deutscher Titel ' auf Messers Schneide '
*
Charles Morse: You know, I once read an interesting book which said that, uh, most people lost in the wilds, they, they die of shame.
Stephen: What?
Charles Morse: Yeah, see, they die of shame. "What did I do wrong? How could I have gotten myself into this?" And so they sit there and they... die. Because they didn't do the one thing that would save their lives.
Robert Green: And what is that, Charles?
Charles Morse: Thinking.
*
aus
http://www.imdb.com/title/tt0119051/quotes
' memorable quotes ' aus dem Film


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlagwort: Resilienz
BeitragVerfasst: 16. Mär 2013, 16:22 
Offline
Weise Frau
Weise Frau

Registriert: 04.2012
Beiträge: 596
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen,
das Fremdwort ist mir zwar ganz neu,
aber die Grundhaltung muste ich schon längst annehmen. Sehr viele Dinge haben micht auf die Probe gestelt, inklusive eigene Dummheit.

Braen hat geschrieben:
"Was auch immer auf mich zukommt, ich kann damit umgehen und werde eine Lösung finden. Ich kann etwas tun, um die Krise, das Problem, die Niederlage oder den Fehlschlag zu bewältigen".


Ganz meine Haltung.

<<Eine Handlung bildet Gewohnheit. Gewohnheit bildet Charakter. Charakter bildet Schicksal.>>

Mir wurden schon Fragen gestell "wieso tust du das, bist du sicher dass du das auch schaffst?"
Mine Antwort darauf lautet immer "wenn ich es nicht versuche, werde ich nie erfahren, ob ich dem gewachsen bin."

Nachtrag: Herausforderungen sind die Gelegenheiten, über sich hinaus zu wachsen und in neue Lebensebenen zu gelangen.

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber manchen ist auch das nicht bewusst. (Sokrates)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker