Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 20. Jul 2018, 00:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kraft tanken
BeitragVerfasst: 9. Mär 2012, 15:32 
Eine Beziehung ist nie ein fehler. Wenn es nicht klappt sind auch keine Sternzeichen schuld, sie geben vielleicht Neigungen, aber ich kenne Paare die seit jahren glücklich sind, obwohl sie sich Astrologisch an die Gurgel gehen müssten.

Alles hat immer zwei Seiten. Und wenn eine Beziehung schiefgeht sind auch beide mitverantwortlich und wenn es nur das ist das man es zu gelassen hat und die Warnzeichen nicht sehen wollte, das der andere nicht der Richtige ist für einen. Der mensch ist wie er ist, will ich an dme andern rumdoktorn läuft schon as schief. Entweder kann ich den andern annehmen wie er ist, auch wenn ich mich ab und an ärger über das ein oder andere oder ich kann es eben nicht. Es obliegt unserer eigenen Verantwortung zu sehen, ob wir damit umgehen können.

Ich hab einiges an Scheiße erlebt und dennoch Wertvolles dabei gelernt und würde nichts anders machen im Rückblick. Das Leben läuft nicht Rückwärts, es gibt nur einen Vorwärtsgang und es wird nie besser, nur anders und mit dme anders können wir vielleicht besser umgehen.

Es gibt Menschen die sich gegenseitig zerstören, aber auch Menschen die gemeinsam wunderbar wachsen können. Beziehungen zu verteufeln oder ein "Ja das hat ja nicht funktionieren können bei der astrologischen Kostellation" spricht für Bindungsängste und mangelndes Vertrauen und oder mangelnde Selbstliebe. Ohne jemanden persönlich angreifen zu wollen. Aber das sind erfahrungen die ich gemacht habe indem ich mich und andere Aufmerksam beobachtet habe.
Vor allem wenns nicht klappt und die Kostellation keine guten Sterne hatte, schiebt es jeder darauf, wenn es nicht klappt trotz perfekter Sterne heißt es, das es immer Ausnahmen gibt und die Sterne ja nicht bindend sind, deswegen bin ich mitlerweile ein Gegner davon die Sterne oder Astrologie egal von welchem Land zu einer Beziehung zu befragen. Es gibt für keine Beziehung eine Garantie oder ein das geht auf alle Fälle schief. Liebe und Schmerz liegen sehr dicht beieinander und wer Angst vor dem Schmerz hat, läuft vor der Liebe weg. Er hat dann tausend Schutzmechanismen die verhindern das einer zu nahe treten kann und somit entgehen einem aber auch die intensiven schönen Gefühle. Ein Schutzwall hällt immer alles ab, Freund und Feind.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kraft tanken
BeitragVerfasst: 9. Mär 2012, 17:33 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 03.2012
Beiträge: 46
Geschlecht: weiblich
hört sich so aun, als würdest du die kräfte, die du hast, schnell nach außen abgeben. probier mal bachblüten.

_________________
Ich bin arrogant


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kraft tanken
BeitragVerfasst: 9. Mär 2012, 18:02 
Ja da könntest du recht haben. Ich zerstreu mich oft unnötig zum einen, aber hab auch viel um die Ohren. Ich kenne mich allerdings mit Bachblüten nicht aus. Kenn nur die Notfalltropfen, aber habs nie ausprobiert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kraft tanken
BeitragVerfasst: 9. Mär 2012, 18:11 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 03.2012
Beiträge: 46
Geschlecht: weiblich
also ich hab früher immer welche genommen, die ein dickeres fell machen, dafür sorgen, das man nicht immer über seine grenzen geht....
guck mal im internet, da gibt es seiten zu den verschiedenen blüten.

_________________
Ich bin arrogant


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kraft tanken
BeitragVerfasst: 9. Mär 2012, 18:34 
Werd ich machen, danke. :knuddel


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kraft tanken
BeitragVerfasst: 10. Mär 2012, 01:48 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9087
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Sternzeichen sagen ja nicht obs klappt oder nicht die Astrologie zeigt wo die Stärken und Probleme einer Verbindung liegen so dass man sichd arauf einstellen kann.
Wenn man lernt mit den Schwächen des Anderen umzugehen oder gar sie in Stärken zu verwandeln kann auch die mieseste Konstellation eine wunderschöne erfüllte Beziehung abgeben. Wenn man dagegen nur die Schwächen des Anderen sieht und nicht die Stärken und sich von den Fehlern zermürben lässt anstatt gemeinsam daran zu arbeiten etc. geht auch die beste Konstelation ind ie Brüche.
Man kann auch mit einem Menschen der so gar nicht passt eine nahezu perfekte Beziehung führen und auch mit dem supertollsten Partner eine Katastrophe erleben - die Frage ist immer, wie weit geht man aufeinander zu und ein. Und wieweit ist man bereit sich selbst zurückzunehmen, dem Anderen etwas zu Liebe zu tun und sich selbst zu ünberwinden unda n sich (evtl. mit Hilfe des Partners) zu arbeiten - und obs auf Gegenseitigkeit beruht oder nicht...

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kraft tanken
BeitragVerfasst: 10. Mär 2012, 10:24 
Was uns von unsern Ursprünglichen Gaben entfernt sind die Dinge wie wir erlebt haben und die Blockaden auslösen. Die können einen Menschen richtig gehend lähmen und Dinge tun lassen die so gar nicht seiner Natur entsprechen.

Für die Bachblüten hab ich mich jetzt gestern damit auseinander gesetzt und hoffe das die Apotheke mir eine Mischung erstellen kann.

Mit Mutter-Kind-Kur hab ich mich mittlerweile auch auseinander gesetzt und da scheitert es bei mir schon an den 10 Euro eigenbeteiligung pro Tag, muss jetzt noch schauen, ob es da ausnahmen gibt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kraft tanken
BeitragVerfasst: 10. Mär 2012, 10:37 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
EinfachIch hat geschrieben:
Mit Mutter-Kind-Kur hab ich mich mittlerweile auch auseinander gesetzt und da scheitert es bei mir schon an den 10 Euro eigenbeteiligung pro Tag, muss jetzt noch schauen, ob es da ausnahmen gibt.


Du müsstest eigentlich zuzahlungsbefreit, bzw. ermässigt sein. Meines Wissens nach darf die Zuzahlung nicht mehr als 2 Prozent des Einkommens jährlich sein. Bekommst du Hartz IV sollte das deutlich weniger sein. Je nachdem wer Träger ist, lassen die Satzungen auch schon mal nochmal Nachlass oder sogar ganze Befreiung zu. Musst du viel fragen, aber fragen kostet ja (noch) nix.
Ich kenn nämlich einen ähnlichen Fall hier aus der Nachbarschaft.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker