Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018, 20:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ständige Pfeiftöne - Akkumulation und Entladung von Fluidum
BeitragVerfasst: 8. Dez 2017, 14:06 
Offline
Irrlicht
Irrlicht

Registriert: 10.2017
Beiträge: 8
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Forengemeinde,

Vor ein paar Monaten begann ich die Übungen aus dem Buch "Die Übungen der türkischen Freimaurer". Ziel dieser Übungen ist durch das Akkumulieren von Fluidum mittels Imagination und Fingerstellung der Hand und dem Zuführen durch Handgriff den unsichtbaren Leib mit dem Fluidum anzufüllen und ihn mit Kraft zu füllen, was eine Entwicklung zum Ziel haben soll.

Nun musste ich die Übungen nach ca. 3 Monaten abbrechen, da sich unerwünschte Phänomene zeigten (Kopfschmerzen, Pfeiftöne im Ohr und extreme, fast unbeherrschbare Neigung zu "Ohrwürmern"). Beschrieben war die Gefahr im eigentlichen Buch nicht, erst nach Recherche zu Beurteilungen dieses Buches habe ich einige kritische Ansichten zum Buch auftun können. Im Buch selbst heisst es, das einzige was nötig sei wäre Geduld, wahre Frömmigkeit und Furchtlosigkeit. Das ist schlichtweg eine Lüge, und der Autor wird die Übungen nicht selbst durchgeführt haben, das wurde mir klar.

Der Punkt ist jetzt, dass ich seitdem einen permanenten Tinnitus habe, der mal stärker und mal weniger stark ist. Das Hauptübel ist allerdings die extreme Neigung zu "Ohrwürmern". Ich muss bloss an ein Lied denken und es klebt schon in meinem geistigen Gehör fest, sehr zäh und widerstandsfähig, morgens nach dem Aufstehen geht es los und ist sehr schwer zu kontrollieren.

Da man bei den Übungen der türkischen Freimaurer bestimmte Handgriffe mit Silben kombiniert um so in der Hand ein Fluidum anzusammeln, gehe ich davon aus dass ich unbewusst Element-Fluidum akkumuliert habe, da der Zeigefinger (laut dem Magier Franz Bardon) ja zB dem Feuer zugeordnet ist. Das Akkumulieren normaler Lebenskraft ist eventuell nicht geschehen, so meine Vermutung, da ich bereits seit einiger Zeit versuche durch Porenatmung oder bewusste Abstrahlung überschüssiges Fluidum aus meinem Kopf zu entfernen, was nicht wirklich gelingt.

Hat jemand eine Technik oder einen Ratschlag, wie ich diese Überladung entfernen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ständige Pfeiftöne - Akkumulation und Entladung von Fluidum
BeitragVerfasst: 8. Dez 2017, 15:11 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
So wenig wie möglich die Aufmerksamket darauf lenken, sprich sich mit anderen Themen beschäftigen und dieses Thema in den Hintergrund rücken lassen also das Thema vergessen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ständige Pfeiftöne - Akkumulation und Entladung von Fluidum
BeitragVerfasst: 9. Dez 2017, 13:07 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 10.2017
Beiträge: 77
Wohnort: NRW.
Geschlecht: männlich
Guten morgen Sander Adun.

Es könnte ja sein das du dir eine Infektion gefangen hast, dann solltest du besser zum Arzt
gehen und das untersuchen lassen!. Es könnte auch die Folge einer Mangelernährung sein,
verursacht durch Fasten, Sport, Vegetarische Ernährung usw.
Wie auch immer gehe vorsichtshalber zum Arzt und lass dich untersuchen.
sander_adûn hat geschrieben:
Hallo Forengemeinde,

Das Hauptübel ist allerdings die extreme Neigung zu "Ohrwürmern". Ich muss bloss an ein Lied denken und es klebt schon in meinem geistigen Gehör fest, sehr zäh und widerstandsfähig, morgens nach dem Aufstehen geht es los und ist sehr
schwer zu kontrollieren.

Falls der Doktor keine Körperliche Mängel gefunden hat:
Könnte es sein das das eine bestimmte Melodie dich an einem Ereignis in der Vergangenheit
erinnert?, z.B als du deine erste Beziehung hattest (und somit dich zum ersten mal verliebt
hast) würde diese Melodie gespielt.
Nur so aus Neugierde: um was für einem Song handelt es sich wenn ich fragen darf?, sh
wie lautet der Titel bzw von welsche Band wird es gespielt?.
So wie es aussieht ist deine Akustische Vorstellungsfähigkeit weiter entwickelt als die rest-
lichen Sinne was natürlich als Ungleichgewicht zu werten ist, da hilft nur die andere
Sinne zu stärken und so in Gleichgewicht zu bringen.
Falls diese Übungen die Ursache sind: ich würde diese Übungen (besser gesagt Rituale)
irgendwie andersrum ausführen, mit den Bewusstsein der Entladung.
Falls es dir danach besser geht, rate ich dir lass die Finger von solchen als Übungen getarnte
Ritualen sein, warum?, da möchte dir das Kapitel Ritualmagie im "der Weg zum wahren
Adepten" bei Seite 122 von F.Bardon empfehlen. So nebenbei möchte ich darauf hinweisen
das dieser Rudolph von Sabottendorf einen Bekannten namens Adolf H....(!) hatte...
Danach ist das was Hermetik Hans-Jörg vorgeschlagen hat eine gute Idee.
Nun wünsche ich dir auf jeden Fall eine gute Besserung. :alles gute

Mit frundlichen Grüssen

Sokar

(PS: Vielleicht eröffne ich demnächst ein Thema was solchen "Übungen" betrifft.)

_________________
Man bleibe immer bei der Sache, ohne sich ablenken zu lassen!.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker