Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 24. Jun 2018, 18:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 19. Aug 2010, 12:31 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Von Istariotep:

Alle Fragen und Gespräche zu Bardons 2. Werk. Wer es noch nicht hat:

"Die Praxis der magischen Evokation"
Franz Bardon
Rüggeberg Verlag
ISBN 978-3-921338-31-5

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Frage (1)
BeitragVerfasst: 7. Sep 2010, 07:23 

Weshalb Evokation? Gibt es das auch in deutsch ?

Jedesmal wenn ich auf solche Fremdworte stoße,
dann kommt die Frage, dürfen nur jene sich mit der
Thematik auseinandersetzen, die diese Fremdworte
benutzen?

Als ich es tat, wollte niemand mit mir reden,
mir wurde immer gesagt: Kannst du nicht normal reden?

Ich gestehe, ich kenne von Franz Bardon noch gar nichts,
alles Neuland für mich, Baphomet ist eines der wenigen Werke die
ich in dieser Richtung las, allerdings ist es von einem anderen Franz

Franz Spunda - 1928

Was also ist Evokation und weshalb wird Evokation als
Evokation benutzt und nicht ins Hauptdeutsch gesetzt ?

Danach kommen die anderen Fragen ^^


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 7. Sep 2010, 07:46 
Evokation kommt von evocare , das ist Latein und bedeutet herausrufen, anrufen.
Mit Evokation meint man die Anrufung von Wesen, das Beschwören von Wesen, zu welchem zweck auch immer.

Wenn du z.B. betest: Gott erhöre mich , dann ist das bereits eine Evokation

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Wesen zu beschwören, mit dem von dir zitierten Bap.... würde ich allerdings NICHT beginnen !!!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 7. Sep 2010, 08:02 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9085
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Evokation - Beschwörung. Meint im Falle bardons einen bewustsen Konakt zu einem Wesen anzuknüpfen und mit ihm zu reden um von ihm zu lernen. Eventuell das Wesen auch stofflich materialisieren das ist aber schon recht fortgeschritten.

Ich würde auch nicht mit Dämonen beginnen - die zu evozieren sollte nur der Wagen der seelisch und geistig wirklich rein ist und ins einer Mitte steht.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 5. Apr 2011, 15:33 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 519
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Habt ihr bitte auch die ISBN vom ersten Buch und vielleicht auch noch den Titel?

_________________
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 5. Apr 2011, 15:39 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 468
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
die Bücher gibt es neu nur noch über dne Rüggebergverlag direkt zu kaufen, soweit ich das weiß.

http://www.franzbardon.eu/

Der erste Band ist "Der Weg zum wahren Adepten"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 5. Apr 2011, 17:40 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9085
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Sehr richtig. Der Reihe nach: Der Weg zum wahren Adepten - quasi die "Grundausbildung" für das 2. Werk: Die Praxis der magischen Evokation die wiederum Grundlage ist für Werk 3 - Der Schlüssel zur wahren Kabbalah. Man kann aber gefahrlos alle Bücher lesen nur sollte man keine Übungen praktisch machen die man noch nicht erreicht hat nach seinem System. Informativ wäre auch Frabato - sein Leben in Romanform und Fragen an Meister Arion - ein kleines Frage und Antwort Werk aus seinem Schülerkreis

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 6. Apr 2011, 10:48 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 519
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Vielen Dank,
hab mir gestern die Bücher bestellt und werde wohl nun erstmal richtig viel zu lesen haben. :coffee

_________________
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 28. Jan 2017, 17:22 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 01.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Eigentlich muss man gar keine Übung machen von Herrn Bardon, er ist ein Genie....

begriff dies erst spät.

man wird immer bei stufe 1 beliben als bescheidener mensch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 28. Jan 2017, 22:41 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 819
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
ich denke, Du hast dort einen wichtigen Punkt angesprochen & erkannt.
Menschen sind unterschiedlich. Und nicht jeder hat ein Talent für etwas.
Ein Albert Einstein kann herrausragendes auf seinem Gebiet leisten.
Aber wie viele würden seine Theorien verstehen, wenn sie diese studieren würden?
Wenige. Nur jene, mit gleichem Talent, nicht wahr?

Und so - aus meiner Sicht - auch mit Magie.

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Praxis der magischen Evokation
BeitragVerfasst: 29. Jan 2017, 14:30 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 01.2017
Beiträge: 83
Geschlecht: nicht angegeben
Albert Einsteins theorie war schon im dschungel beaknnt...

jene die sich selber erkannt haben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker