Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 13. Nov 2018, 01:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 12. Aug 2013, 14:28 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 260
Geschlecht: männlich
Wenn ihr die Möglichkeit habt einen Tag mit einem Hermetiker zu verbringen, wenn würdet ihr nehmen?

Wie z.B Bardon,Stejnar,Crowley,usw...

lg Red Magus

_________________
Ich studiere die Magie, als ob es meine schmerzhafte Pflicht ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 12. Aug 2013, 15:54 
Offline
Akolythin
Akolythin

Registriert: 04.2013
Beiträge: 300
Geschlecht: weiblich
Puh, schwierige Frage. ^^

Ich bin ja keine Hermetikerin, hab aber trotzdem einige Autoren gelesen, bin mit dem einen zurecht gekommen mit dem anderen widerum, gar nicht.

Ich persönlich würde Stejnar wählen. Mit seinem Stil (auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin) kam ich noch am besten zurecht und konnte ihn auch am besten nachvollziehen und verstehen.

Wie gesagt, ich heiße nicht alles von ihm gut - aber er trifft es bei mir noch am ehesten. ;)

LG
Arva


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 12. Aug 2013, 16:36 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Stejnar - da stimme ich zu. Dann Crowely und dann Bardon. Dee und Matters danach ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 12. Aug 2013, 19:32 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
öhrm... von allen Hermetikern? ... Hermes Trismegistos... oder mein innerer Lehrer

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 13. Aug 2013, 16:24 
Offline
Akolythin
Akolythin

Registriert: 04.2013
Beiträge: 300
Geschlecht: weiblich
@ Estar: ich muss gerade, lesen dass Bardon bei dir ... nur an dritter Stelle steht!
Bist du krank? *holt das fieberthermometer* ;)

Ne, echt: Ich dachte immer Bardon wäre dein "Lieblings-Hermetiker". ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 13. Aug 2013, 17:48 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 260
Geschlecht: männlich
Arva hat geschrieben:
Ne, echt: Ich dachte immer Bardon wäre dein "Lieblings-Hermetiker". ^^


Ja ich auch du hast in deinem lebenslauf geschrieben das du bardon verehrst und so

lg

_________________
Ich studiere die Magie, als ob es meine schmerzhafte Pflicht ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 13. Aug 2013, 18:06 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Verehren sicher nicht ^^ er ist toll, keine Frage aber es ging hier um Sympathie

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 13. Aug 2013, 18:25 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
Ich würde niemanden treffen wollen von denen . Lieber würde ich Snafu gerne treffen.








LG Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 7. Sep 2013, 18:57 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 269
Geschlecht: männlich
Ganz Klar : Bardon ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 8. Sep 2013, 00:48 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 08.2010
Beiträge: 238
Geschlecht: männlich
Mit keinem einzigem mit Crowley und Stejnar schon gar nicht, die sind kein guter Einfluß, aber selbst mit Bardon auch nicht. Finde Bardon zwielichtig, tut mir Leid das ist meine ehrliche Meinung.

Warum von anderen toten Menschen träumen, wenn wir so viele in der Gegenwart um uns haben ?

_________________
Gedanken sind unsere Fesseln, Gedanken sind unsere Friedenstauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 8. Sep 2013, 08:36 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Weil lebende Menschen kaum idealisiert werden können, Tote schon. Und Ideale beflügeln und können hilfreich auf dem Wege sein.

Warum sind Crowley und Stejnar schlechter Einfluss?

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 8. Sep 2013, 09:43 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 08.2010
Beiträge: 238
Geschlecht: männlich
Estar hat geschrieben:
Weil lebende Menschen kaum idealisiert werden können, Tote schon. Und Ideale beflügeln und können hilfreich auf dem Wege sein.



Das mag auch sein, schade nur das die die das tun sich vor anderen gewöhnlicheren menschen verriegeln und isolieren. Naja jedenfalls verwirklicht man dann die Ideale toter Menschen.

Was ist wenn man diese toten Menschen falsch idealisiert ? Die Gefahr ist groß dazu. Wenn man um die Wahrheit eines Toten weißt und sie nicht haben will und sie deswegen nicht ins Auge fasst; dann belügt man sich doch selbst ein wenig oder?

Die Lebenden sind diese nicht wichtiger sie sind mit uns auf dem Diesseits ne?, die Toten sollte die man nicht in Ruhe lassen ?

Warum die beiden schlechten Einfluß sind mag ich nicht ausdiskutieren, aber ich denke du kennst selber gut genug die Gründe warum sie das sind.

_________________
Gedanken sind unsere Fesseln, Gedanken sind unsere Friedenstauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 8. Sep 2013, 09:48 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Geschlecht: männlich
Ich finde es eher ernüchternd wenn amn seine Idole kennen lernt und feststellt, dass das auch nur Menschen sind ^^ Bardon war Kettenraucher Alkoholiker und ein echt gemeiner Vater. Crowley nahma us medizinischen Gründen Drogen, hat aufs Gesetz geschissen und eingie Leute betrogen. Stejnar ist nicht grade der beste Ehemann und...ja was eigentlich? Zu Bodenständig?^^

Ich erkenne dennoch in allen 3en Grösse und Dinge die es Wert sind idealisiert zu werden. Keiner hat die Kraft des eigenen Geistes oder der Eigenverantwortung und die Bedeutung des ichselbst so gut beschrieben, gelebt oder gelehrt wie Crowley. Keiner hat die Elemente und Wirkungen besser erklärt als Stejnar der seine Leser erdet und auf den Boden holt - und das ist so wichtig in der Magie. Und keiner hat ein besseres System für die Praxis aufgestellt als Bardon.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 9. Sep 2013, 01:31 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 08.2010
Beiträge: 238
Geschlecht: männlich
HMM ja durchaus, ich lasse mich leider nur im gleichen maße vom pisitven wie vom negativem beeinflussen daher dann manchmal diese abgrenze wie du von mir mitbekommen hast.

Aber es stimmt man sollte auch zuerst auf das gute im menschen sehen und nicht nur kritisieren.

Das über Crowley hört sich gut an, aber es passt doch nicht dazu das er auf das Gesetz scheißte, Drogen nahm, (naja wenns aus medizinischen gründen ist ist es eh wieder anders) und Leute betrog.

Es kommt vllt. drauf an was überwiegt vllt. sind das alles auch nur Kleinigkeiten die man zusammenmacht und den Anschein erwecken ein großes ganzes Bild darzustellen in Wirklichkeit, sind halt einfach mal paar Mängel die man bei denen findet wen man die suchen will.

Keine Ahnung ich war 2010 so betrübt als ich an der 1.2 Stufe Bardons scheiterte, das war hart, zäh. Man, ich bedauere es.

Das hätte ich mir nicht erwünscht, seit dem ist meine Motivation auch nicht mehr wirklich da den Pfad zu befolgen, trotz Interesse...naja schon davor hatte ich eine zu große Ehrfurcht vor Bardon als ich das Buch zum ersten mal ließ.

Und später, bzw. jetzt traue ich s mir nicht an, zu halte bewusst/unbewusst Abstand zu Bardon auch wenn er mir und sein Werk auf denKopf rumspringt, eine Tatsache die unangenehm ist.

Welchen von den drei empfiehlst du für Menschen die sich nicht entscheiden können ? Crowley wegen seiner Bedeutung für die kraft des eigenen Geistes und die Eigenverantwortung und die Bedeutung des ich selbst.

Vielleicht ist es gerade das was ich brauche, aber ich weiß es nicht.

_________________
Gedanken sind unsere Fesseln, Gedanken sind unsere Friedenstauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblings Hermetiker?
BeitragVerfasst: 9. Sep 2013, 04:57 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
hrm... bei Bardon scheiden sich wohl wirklich die Geister... GERADE wegen seines Systems kann ich so wenig mit ihm anfangen.

Viel Konstrukt, viel Richtlinien, wenig wegweisendes (zumindest für mich)

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker