Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018, 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 19. Dez 2014, 15:51 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 11.2013
Beiträge: 81
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Tag,

wieder mal eine Frage. Bardon weist ja explizit darauf hin, dass man nach jeder Stauung das Element wieder aus dem Körper entfernen sollte, aber begründet dies nicht, außer dass es für den Körper schädlich wäre.
Ich z.B. lebe derzeit in einem kalten Gebiet und staue in der Früh das Feuer Element in mir, um warm durch den Tag zu kommen. Dabei fällt mir auf, dass die Wärme nicht den ganzen Tag anhält, das heißt irgendwann löst sich die Stauung sowieso wieder automatisch auf. Also warum sollte man nach jeder Stauungs-Übung das Element wieder vollständig aus dem Körper entfernen? Was für Nebenwirkungen könnten auftreten?

Grüße,
cleardreamer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 19. Dez 2014, 17:55 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 819
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Diese Frage hatte ich auch beim Lesen und Üben.

Meine Gedanken:
Was man ja eigentlich machen soll, ist erstmal: Üben. Im gleichen Maße anstauen, wie ausleiten. So erschafft man kein Ungleichgewicht. So entfernt man kein Element "komplett aus dem Körper", wie Du es in Deiner Frage schreibst. Kann man die Prozesse im Körper (bzw. in den Körpern) wahrnehmen und hat Sicherheit auf dem Gebiet erlangt, dann kann man selber entscheiden, welches Element man nun hinzufügt oder ausleitet. Zudem wird ja auch eine Element-Balance im Körper vorausgesetzt. Z.B. ... was passiert, wenn Dir kalt ist und Du Wasser mental hinzufügst? Würde das das Fass zum Überlaufen bringen :) ?

Ich denke, wenn Du weißt was Du machst und der Kälte entgegenwirkst und somit einem von außen kommenden Ungleichgewicht entgegenwirkst, dann ist das sehr gut und im Sinne des Erfinders.

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 21. Dez 2014, 09:43 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 323
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Cleardreamer,

Zitat:
Also warum sollte man nach jeder Stauungs-Übung das Element wieder vollständig aus dem Körper entfernen? Was für Nebenwirkungen könnten auftreten?


speziell beim Feuer-Element:

Ein überhitztes Gemüt.
Welches besonders dann in Erscheinung tritt, wenn es gereizt wird.

Aber generell würden alle Eigenschaften, die nicht im Gleichgewicht sind durch die Hinzugabe des entsprechenden gestauten Elementes verstärkt werden.
Im positiven als auch im negativen Sinne.
Es sind also nicht nur die physischen Veränderungen zu beachten sondern auch jene, auf elemetarer und elementaler Ebene. (Gefühle und Gedanken).
(Jedes Elemental ist ein Gedanke, jedes Elementar ein Gefühl.)
Die im Ungleichgewicht liegenden Eigenschaften würden dann auch verstärkt wahrnehmbar sein, und damit auch verstärkt nach außen und innen wirken.

Mache einfach ein Experiment. Staue das Feuer ohne es wieder zu entstauen und begebe dich in Gesellschaft schwieriger Menschen, die dich mitunter bis zur Weißglut reizen könnten.
Wenn du trotzt Feuerstauung die Ruhe behältst und diese Menschen dein Gemüt nicht aus dem Gleichgewicht bringen können dann hast du dein gestautes Feuer im Griff.

Nachtrag:
Diese ungewollten Nebenwirkungen treten meist unbewusst auf, natürlich kann durch die Stauung auch eine bewusste (gewollte) Wirkung hervorgerufen werden.
In deinem Fall ist es ja die Wärme um gegen äußere Kälte vorzugehen.
Aber auch die positiven Feuer Eigenschaften können bewusst (gewollt) verstärkt werden als auch die negativen. Dabei liegt es lediglich an der Richtung deiner Aufmerksamkeit, was verstärkt werden soll.
Somit hat das gestaute Element ein Ziel und es wird wohl eher nicht unbewusst andere Eigenschaften verstärken sondern konzentriert sich eher auf die bewusst, durch die Lenkung der Aufmerksamkeit, gesteuerte Wirkung.
Gibst du dem Element jedoch kein Ziel, sondern staust es nur, so fließt es natürlich überall hin, wo es Raum findet. Und dieser Raum kann wohl am Besten mit Eigenschaften, die im Ungleichgewicht sind, definiert werden.

Gruß,
K.

_________________
Ich weiß nicht, womit ich es sagen soll,
denn meine Worte sind immer noch nicht geformt.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 21. Dez 2014, 11:08 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Kurzfassung - wenn du es regelmässig machst bringst du dein Gleichgewicht durcheinander und das kann zu einer Reihe von Krankheiten führen.
Du kannst Stauen um einen Zweck zu bewirken aber du solltest das nicht oft machen

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 22. Dez 2014, 16:16 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 12.2012
Beiträge: 133
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Cleardreamer :)

cleardreamer hat geschrieben:
Guten Tag,
wieder mal eine Frage. Bardon weist ja explizit darauf hin, dass man nach jeder Stauung das Element wieder aus dem Körper entfernen sollte, aber begründet dies nicht, außer dass es für den Körper schädlich wäre.
Ich z.B. lebe derzeit in einem kalten Gebiet und staue in der Früh das Feuer Element in mir, um warm durch den Tag zu kommen. Dabei fällt mir auf, dass die Wärme nicht den ganzen Tag anhält, das heißt irgendwann löst sich die Stauung sowieso wieder automatisch auf. Also warum sollte man nach jeder Stauungs-Übung das Element wieder vollständig aus dem Körper entfernen? Was für Nebenwirkungen könnten auftreten?


Die Antwort ist die, dass die Stauung der Elemente eine Transformation des Astralkörpers bewirkt und sich diese Transformation langsam vollzieht. Das heisst der Astralkörper ist sich anfangs einer solchen Stauung nicht gewöhnt. Desshalb stauen wir auch jedes Mal etwas mehr. Der Transformationprozess dauert so lange bis sich der Astralkörper vollkommen an die Stauung des Elementes gewöhnt hat. Sobald der Astralkörper transformiert ist, ist es auch nicht mehr schädlich ein oder mehrere Elemente über eine längere Zeitspanne zu halten. Dies gilt aber auch nur dann, wenn die magische Balance einmal hergestellt ist, also Ende Stufe 5.

Beste Grüsse und Frohe Festtage Euch allen

TG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 22. Dez 2014, 17:25 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 819
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
TGT trifft da den Nagel. ENTWICKLUNG. PROZESSE.
Man ist geneigt, den feineren Lebensbereichen Gesetzmäßigkeiten abzusprechen.
Aber so wie hier, herrscht auch "dort" die Zeit. Und dann heißt es: Langsam aber sicher!

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 26. Dez 2014, 12:18 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 11.2013
Beiträge: 81
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für die Antworten. Negative Effekte habe ich bis jetzt noch keine bemerkt, auch die negativen Eigenschaften des Feuerelements haben sich bis jetzt nicht bemerkbar gemacht. Das Problem ist, diese Vorgehensweise ist für mich die einzige mit Wirkung. Hände und Füße werden bei mir sehr schnell kalt, und da mein momentaner Lebensraum im nördlichen Osteuropa liegt, ist das im Winter ein ziemlicher Nachteil.
Physikalische Maßnahmen wie Wechselbäder, Sport, etc. bringen keine dauerhaften Effekte, sondern verbessern die Situation immer nur für einen kurzen Zeitraum nach der Anwendung.

@Koreaktor

Ich gebe der Stauung ja das Ziel, mir Wärme zuzuführen. Insofern dürften ja meine Charakter EIgenschaften davon unberührt bleiben, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 26. Dez 2014, 19:54 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 819
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Bist Du denn sonst in einer guten, gesundheitlichen Verfassung?

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 27. Dez 2014, 11:21 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 11.2013
Beiträge: 81
Geschlecht: nicht angegeben
Ich weiß zwar nicht, was das mit dem Thema zu tun hat, aber um deine Frage zu beantworten: Absolut. Ich treibe fast jeden Tag Sport und ernähre mich gesund.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Element-Stauung Frage
BeitragVerfasst: 29. Dez 2014, 14:20 
@Clear

Tetragrammaton und Koraktor haben eigentlich alles gesagt was zu sagen ist.
Denk selbst mal etwas darüber nach WARUM eine Stauung Schaden anrichten kann.
Wenn du das nicht schaffst kanns sein das du diese Stufe nicht überwinden wirst.

Btw auch wenn sich das Gefühl der Stauung mit der Zeit verliert heist das noch lange nicht das die Stauung nicht mehr wirkt, sich verflüchtigt hat.
Wenn du räumlich und zeitlich richtig terminiert hast kann es sich auch gar nicht verflüchtigen.
Denk mal nach....der Mensch ist 4 polig(5 polig) sehen, hören, riechen/schmecken, fühlen....also, wenn sich das Gefühl verliert hast du immer noch 3 andere Realitätsanker für deine Stauung sofern du mittlerweile alle Sinne miteinbeziehst was aber nahe liegt da du sonst nicht wirklich eine richtige Elementestauung, sei es ob mental astral oder stofflich, vornehmen könntest. Ein Element ist ja nicht nur das Gefühl allein......

Wenn du das nächste Mal in so eine ungewisse Situation kommst nimm dir eine Auszeit und geh in Meditation in dich. Untersuche dich, du wirst finden das das Element noch imemr da ist. Du bist lediglich einfach in den Alltags Bewusstseinszustand zurück gedriftet und bist quasi wieder Bewusstlos geworden.
Ich finde hierzu keinen besseren Vergleich da ich diese Bewusstlosigkeit sehr oft heuer bemerkt habe im Zuge meiner Lichtkörperformung und weiteren Wesensveredelung. Ist man nicht Bewusst ist man Bewusstlos....ganz einfach.
Es ist wie mit dem wahren Selbst....wenn man (er)wach(t) ist ist alles klar, sobald man aber in den Alltagszustand zurückdriftet verliert sich alles wieder, scheinbar.

Fehler mit Feuer ziehen sehr häufig Störungen im Feuertemperament der Seele und des Geistes nach sich. Das können sowohl Überreizungen als auch Mangelerscheinungen sein. Bei mir zB merkte ich vor 2-3 Jahren einige Male das ich sehr gereizt, agressiv und leicht zornig wurde das bis zur Gewaltbereitschaft gegangen wäre hätte ich mich nicht sehr brutal und ohne Gnade wieder unter Kontrolle gebracht.
Ohne meine Führung hätte ich wohl mindestens Wochenlang darunter zu leiden gehabt.


MFG


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker