Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 25. Sep 2018, 16:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 19. Nov 2017, 20:41 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 10.2017
Beiträge: 77
Wohnort: NRW.
Geschlecht: männlich
Seid gegrüßt

Beim Thema "Verschwörungsteorien von einem anderen Blickwinkel betrachtet", habe ich
dieser Post geschrieben, aber da es mit den eigentlichen Thema dort nichts zu tun hat
hat man mir geraten ein neues Thema hierfür zu eröffnen,was ich auch sinnvoll finde.
Nun vergleiche ich einige andere autoren mit F.Bardon.

F.Bardon Schreibt(abgekürzt):
Wie bereits erwähnt ist Akasha oder das Ätherprinzip die Ursache für die Entstehung der
Elemente. Als erstes Element das aus Akasha geboren wurde, gilt das Prinzip des Feuers.
Die Grundeigenschaften des feurigen Prinzipes sind die Hitze und die expansion (Trockenheit?).
Das Prinzip des Wassers ist ebenso wie das Feuer aus dem Ätherprinzip entstanden. Im
Vergleich zum Feuer hat es ganz entgegengesetzte Eigenschaften diese sind die Kälte und
die Zusammenziehung (Feuchtigkeit?).
Als weiteres Element ist das der Luft aus dem Ätherprinzip entstanden als Vermittler zwischen
Feuer und Wasser. Seine Grundeigenschaften sind die Wärme und die Feuchtigkeit (Wechsel-
wirkung der Fluide=Bewegung?).
Als letztes Element ist das der Erde entstanden und zwar aus die Wechselwirkung der
drei erstgenannten Elemente (also nicht aus dem Akhasa !).Seine Grundeigenschaften
sind die Erstarrung (Kälte, Trockenheit ?).

Kurz gefasst:
Feuer, aus dem Akasha entstanden, seine Grundeigenschaften sind Expansion, Hitze, (Trockenheit?)
Wasser, aus dem Akasha entstanden, seine Grundeigenschaften sind Zusammenziehung,
Kälte,( Feuchtigkeit ?).
Luft, ebenfalls aus dem Äther entstanden, Grundeigenschaften sind Wärme, Feuchtigkeit,
(Wechselwirkung der Fluide=Bewegung ?).
Erde, aus der Wechselwirkung zwischen Feuer, Luft, Wasser (nicht direkt aus Akasha ),
seine Grundeigenschaften sind die Erstarrung (Kälte, Trockenheit ?).
Expansion= Elektrisches Fluid.
Zusammenziehung= Magnetisches Fluid.


Stejner schreibt in" Die vier Elemente":
Aus den Urqualitäten Warm und Trocken ensteht Feuer (wie? aus den Grundeigenschaften
des Feuers ensteht Feuer?, wie soll das gehen?!)
Aus Warm und Feucht entsteht Luft (?).
" Kalt " Feucht " Wasser ( Wie bitte ?)
" Kalt " Trocken " Erde ( ach, und ich dachte aus der Wechselwirkung zwischen Feuer, Luft und Wasser).

Auserdem kommt die Frage auf: woher kommen die Urqualitäten her? aus dem Akhasa-
prinzip etwa?.

Seila Orienta schreibt in der "Alschemie":
Wenden wir uns an die Ursachensphäre die einzig und allein magnetische und elektrische
Wellen in sich hat.................usw.
Das Elektrische sowie das Magnetische Fluid kreuzen sich und so entstand der vierpolige
Magnet.
Durch die Wechselwirkung dieser zwei Fluide entstand das Leben.Um sich dessen klar zu
werden ist es notwendig, die Elemente zu realisieren, welches durch die Arbeit dieser Fluide
zustande kommt.(wie bitte?).
Es entsteht die Frage: Wieso zwei Fluide und Trotzdem vierpoliger Magnet?. Die Antwort
lautet weil jedes Fluid Je zwei Polstrahlungen hat,d.h je zwei schaffende und zwei
vernichtende Pole. Nur so können die Elemente entstehen, durch die Spannung zwischen
Anziehung und Abstoßung.( Also wenn das elektrische Fluid eine Grundeigenschaft des
Feuers bzw das Magnetische Fluid eine Grundeigenschaft des Wassers sind-laut Bardon-,
dann können die Elemente nicht aus den Fluiden entstanden sein!).

Man könnte auch andere Autoren wie W.Quintscher, G.Lomer usw mit Bardon vergleichen,
aber ich denke das reicht fürs erste.
Nun was meint ihr dazu?. Ich bin gespannt auf eure Antwort, zudem ihr ja alle die Bücher
selbst besitzt und infolgedessen genau diesen vergleich anstellen könnt.
Eine Bitte hätte ich an euch, versucht beim Thema zu bleiben,so ähnlich wie bei der
Gedankenbeherschung, ihr wisst was ich meine :)

mit freundlichen Grußen

Sokar

_________________
Man bleibe immer bei der Sache, ohne sich ablenken zu lassen!.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 20. Nov 2017, 04:25 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Danke für deinen Beitrag. Kurz Antwort: Die haben alle 3 Recht, beleuchten aber alle drei einen besonderen Aspekt.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 20. Nov 2017, 06:29 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Es gibt aber auch noch eine ganz andere Sicht auf die Elemente die ethische und moralische Bedenken mit einbezieht. Bei Bardon und anderen Autoren sind Elemente immer neutrale Dinge wir Wärme, Kälte, Leichtigkeit oder Schwere, es geht aber durchaus auch mit ethischen Maßstäben die nicht neutral sind sondern wo es um die Verteilung von guten Dingen geht. Warm hieße zum Beispiel Reichtum, Kalt wäre Armut, Trocken wären wichtige Themen und Feucht wären Themen die Egal sind. Dargstellt hier in diesem Bild:

Bild

In diesem Sinne müssen wir ebenfalls ein Gleichgewicht halten. Wir verdienen zu diesem Zweck so viel Geld als möglich , oder anders gesagt wir schaffen so viel Gutes wie möglich und geben auf der anderen Seite dieses Geld das wir verdienen an Arme weiter. Dabei versuchen wir Gleichzeitig Wichtige wie unwichtige Themen zu behandeln.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 20. Nov 2017, 21:32 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 10.2017
Beiträge: 77
Wohnort: NRW.
Geschlecht: männlich
Sei gegrüsst Hans-Georg :)

Hermetik-Hans-Joerg hat geschrieben:
Es gibt aber auch noch eine ganz andere Sicht auf die Elemente die ethische und moralische Bedenken mit einbezieht. Bei Bardon und anderen Autoren sind Elemente immer neutrale Dinge wir Wärme, Kälte, Leichtigkeit oder Schwere, es geht aber durchaus auch mit ethischen Maßstäben die nicht neutral sind sondern wo es um die Verteilung von guten Dingen geht. Warm hieße zum Beispiel Reichtum, Kalt wäre Armut, Trocken wären wichtige Themen und Feucht wären Themen die Egal sind.

Nun ja, Elemente sind meine Ansicht nach an für sich auch nur Kräfte mit gewisse Eigenschaften, aber sobald irgendeine Form von Bewusstsein (egal ob Menschliches, Göttliches, Sphärengeister usw) da mitmischst, dann kommen ethische so wie moralische und somit auch verantwortungsethische Ansichten ins spiel, also eine mystische Komponente, da nur das Bewusstsein in der Lage ist besagte Kräfte in der eine oder andere Form zu lenken, so das ein ganz bestimmtes Resultat oder Ergebnis entsteht.

Hermetik-Hans-Joerg hat geschrieben:
Danke für deinen Beitrag. Kurz Antwort: Die haben alle 3 Recht, beleuchten aber alle drei einen besonderen Aspekt.

E.Stejner hat auf die Eigenschaften feucht und trocken aufmerksam gemacht, aber was
für einen Aspekt beleuchtet Seila Orienta deiner Meinung nach?.


mit freundlichen Grüssen

Sokar

_________________
Man bleibe immer bei der Sache, ohne sich ablenken zu lassen!.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 20. Nov 2017, 22:54 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Hallo Sokar

Seila Orienta vereinfacht das Bild in dem sie nur elektrisch und magnetisch als Grundlage macht. Stejnar macht es komplexer durch 8 Bausteine. Hier noch ein Link zu den ethischen Elementen: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 23. Nov 2017, 07:34 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Aus Gründen der Verschwiegenheit hinsichtlich der zu progressiven Einsichten habe ich den Link wieder offline genommen. Wer ihn in Eigenverantwortlichkeit haben möchten kann bescheid geben.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 23. Nov 2017, 21:49 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 10.2017
Beiträge: 77
Wohnort: NRW.
Geschlecht: männlich
Sei gegrüsst Hans-Jörg
:gmbl
Hermetik-Hans-Joerg hat geschrieben:
Aus Gründen der Verschwiegenheit hinsichtlich der zu progressiven Einsichten habe ich den Link wieder offline genommen. Wer ihn in Eigenverantwortlichkeit haben möchten kann bescheid geben.

:patsch Was soll das heissen aus Gründen der Verschwiegenheit ?.Bitte verstehe mich nicht falsch
mein lieber Hans-Jörg aber ich stelle fest das ausser dir noch einige andere in diesem Forum
ein auf geheimnisvoll machen von wegen Verschwiegenheit und so!. Also auf diese Art und
weise kann es keinen vernünftigen Gedankenaustausch geben!. Also wenn Ihr alle so weiter
macht können wir dann auch gleich das Forum schlissen, denn worüber sollen wir dann reden,
über das Wetter oder etwa über Fussball vielleicht?.
Nicht für ungut, aber wenn das so weiter geht mit der "Grosen Verschwiegenheit", dann
verschwenden wir alle nur unsere Zeit hier!.
Ich spreche hier nicht nur Hans- Georg an, sondern auch all die jenigen die ein Thema
ansprechen und kurz danach sagen "ach ich darf nichts mehr darüber erzählen wegen der
Verschwiegenheitspflicht" ,WAS SOLL DEN DAS!?. :x

Guten Abend noch.

Sokar

_________________
Man bleibe immer bei der Sache, ohne sich ablenken zu lassen!.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 24. Nov 2017, 10:25 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Ist wieder verfügbar war mir nur unsicher ob die Ideen für manche nicht zu progressiv wären deshalb habe ich sie zum Schutz dieser offline genommen.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 25. Nov 2017, 07:24 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Habe ein wenig Text zu den Analogien geschrieben, passt ja zum Thema :)

Wahrnehmung

Sehen: Im Bereich des Sehens unterscheiden wir zwischen Farbe, Kontrast, Sättigung und Helligkeit. Bildhafte Wahrnehmungen können weiterhin scharf, weich, glänzend oder matt sein. Schärfe und Glanz sind analog dem Feuerelement. Kontrast und Helligkeit entspricht dem Erdelement. Die Eigenschaften des Weichen und Matten fallen dem Wasserelement zu und die Sättigung und Farbe gehören zum Luftelement.

Tasten: Im Bereich des Tastens unterscheiden wir zwischen heiß, kalt, schwer und leicht. Getastete Wahrnehmungen können weiterhin grob, sanft, fest oder locker sein. Hitze und Grobheit sind analog dem Feuerelement. Feste und Schwere entsprechen dem Erdelement. Die Eigenschaften des Sanften und Kalten fallen dem Wasserelement zu und die Leichtigkeit und Lockerheit gehören zum Luftelement.

Hören: Im Bereich des Hörens unterscheiden wir zwischen laut, leise, tief und hoch. Gehörte Wahrnehmungen können weiterhin kratzig, sanft, langsam oder schnell sein. Lautstärke und Kratzigkeit sind analog dem Feuerelement. Langsame und tiefe akustische Wahrnehmungen entsprechen dem Erdelement. Die Eigenschaften des Leisen und Sanften fallen dem Wasserelement zu und die schnellen und hochen akustischen Wahrnehmungen gehören zum Luftelement.

Schmecken: Im Bereich des Schmeckens unterscheiden wir zwischen intensiven, milden, deftigen und frischen Nahrungsmitteln. Wahrnehmungen die mit dem Geschmack wahrgenommen werden können scharf, süß, salzig oder sauer sein. Intensiver und scharfer Geschmack sind analog dem Feuerelement. Deftige und salzige Geschmacksrichtungen entsprechen dem Erdelement. Die Eigenschaften des Milden und Süßen fallen dem Wasserelement zu und die frischen und sauren Geschmacksrichtungen gehören zum Luftelement.

Riechen: Im Bereich des Schmeckens unterscheiden wir zwischen intensiven, milden, deftigen und frischen Düften. Wahrnehmungen die mit der Nase wahrgenommen werden können minzartig, vanilleartig, holzartig oder orangenartig sein. Intensiver und minzartiger Geruch ist analog dem Feuerelement. Deftige und holzartige Geruchsrichtungen entsprechen dem Erdelement. Die Eigenschaften des Milden und Vanilleartigen fallen dem Wasserelement zu und die frischen und orangenartigen Geschmacksrichtungen gehören zum Luftelement.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 26. Nov 2017, 13:44 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 10.2017
Beiträge: 77
Wohnort: NRW.
Geschlecht: männlich
Guten morgen Hans-Georg
Hermetik-Hans-Joerg hat geschrieben:
[align=justify]Habe ein wenig Text zu den Analogien geschrieben, passt ja zum Thema :)

Wahrnehmung

Sehen: Im Bereich des Sehens unterscheiden wir zwischen Farbe, Kontrast, Sättigung und Helligkeit. Bildhafte Wahrnehmungen können weiterhin scharf, weich, glänzend oder matt sein. Schärfe und Glanz sind analog dem Feuerelement. Kontrast und Helligkeit entspricht dem Erdelement. Die Eigenschaften des Weichen und Matten fallen dem Wasserelement zu und die Sättigung und Farbe gehören zum Luftelement.
usw......

Ich muss sagen du hast einen guten Post geschrieben. :good

@Nun zu diesem Vergleicht zwischen F.Bardon und anderen Hermetikern:
Ich habe beim ersten Post völlig vergessen die 7 Hermetischen Prinzipien des Kybalion zu
erwähnen, wahrscheinlich weil diese so allgemeinbekannt sind. Diese lauten:
1)Das Prinzip der Mentalität (Akasha).
2)"... "........ "... Entsprechung (Analogie).
3)"... "........ "... Schwingung (Bewegung).
4)"... "........ "... Polarität (Opposition).
5)"... "........ "... Rhythmus (Wechselwirkung/Wiederkehr).
6)"... "........ "... Ursache und Wirkung(Karma).
7)"... "........ "des Geschlechtes (Mann,aktiv,Feuer,E-Fluid/Frau,Passiv,Wasser,M-fluid).
(Ich nehme hier als Bezugsquelle "Kybalion" von William Walker Atkinson aus dem Aurinia
Verlag).
Lasst uns ausser die 4(5) Elementen diese 7 Prinzipien auch nicht aus den Augen verlieren
bei diesem Vergleich zwischen den verschiedenen Autoren.

Mit freunlichen Grüssen.

Sokar

_________________
Man bleibe immer bei der Sache, ohne sich ablenken zu lassen!.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 28. Nov 2017, 11:59 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
[align=justify]Hier mal was zu Schwingungen: Die Unterschiede sind zeitlich zu sehen. Also wie hoch ist der Amplitudenunterschied zwischen Zeitpunkt A und Zeitpunkt B. Ebenso bei den Ausschlägen. Musik ist ja auch Frequenz und Amplitude deshalb hier noch mal die Analogie zur Musik:

Im Bereich des Hörens unterscheiden wir zwischen laut, leise, tief und hoch. Gehörte Wahrnehmungen können weiterhin kratzig, sanft, langsam oder schnell sein. Lautstärke und Kratzigkeit sind analog dem Feuerelement. Langsame und tiefe akustische Wahrnehmungen entsprechen dem Erdelement. Die Eigenschaften des Leisen und Sanften fallen dem Wasserelement zu und die schnellen und hochen akustischen Wahrnehmungen gehören zum Luftelement. Dazu gibts auch eine Playlist mit Musikrichtungen Analog zu den Elementen und Urqualitäten: https://www.youtube.com/watch?v=jRSvhPd ... _11RH0zF-C

Bild


Bewegung: Bei der Bewegung haben wir Beschleunigen, Abbremsen, Schnell, Langsam.
Polarität Bei der Polarität haben wir die 4Feuer ist das Gegenteil von Wasser, Erde das von Luft.
Rythmus Auf Tag folgt Abend, auf Abend folgt Nacht, auf Nacht folgt Morgen, auf Morgen folgt Abend. Der Tag ist analog dem Feuer, die Nacht ist analog dem Wasser, der Morgen entspricht der Luft und der Abend entspricht der Erde. Gleiches bei Sommer ~ Feuer, Winter ~ Wasser, Frühling ~ Luft, Herbst ~ Earde.
Ursache und Wirkung Ursachen können Verstärkung eines Elementes sein oder Ausgleich eines Elementes. Beides ist möglich. Auf heiß kann noch mehr heiß folgen odeer aber auch kalt.
Geschlech Die Frau ist Erde und Wasser (Magnetisch) der Mann ist Feuer und Luft (Elektrisch).[/align]


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 29. Nov 2017, 21:32 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 10.2017
Beiträge: 77
Wohnort: NRW.
Geschlecht: männlich
Guten Abend
Ich möchte was das Kybalion betrifft folgendes Hörbuch empfehlen
es hat eine dauer von ca 5 Std, dafür ist der ziemlich volständig,
also wer genügend Zeit hat kann es sich anhören.
https://www.youtube.com/watch?v=-fQrzWY_GoM
Es gibt aber auch kürzere Versionen, hier noch ein Paar.
https://www.youtube.com/watch?v=ZZeldSfpAI4&t=5s
https://www.youtube.com/watch?v=ddNEKnz969o
und es gibt noch einige mehr....
Nun viel Spass damit.

Mit freundlichen Grüssen

Sokar

_________________
Man bleibe immer bei der Sache, ohne sich ablenken zu lassen!.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 30. Nov 2017, 06:53 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Ich hörs nebenher an , sicher informativ , danke fürs teilen :)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 30. Nov 2017, 12:10 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Hier ein Link zu einem Selbsterstellten Pdf (Viele Analogien) : http://www.bloodbray.bplaced.net/Philos ... emente.pdf


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andere Hermetiker im Vergleich zu F.Bardon -Elemente-
BeitragVerfasst: 2. Dez 2017, 11:23 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Hier mal ein paar Analogien zum Thema Wissenschaft:

Bild


In der Physik spiegeln sich die Elemente in Energie, Raum, Zeit und Materie wieder. Energie ist analog Feuerelement. Raum fällt dem Wasserelement zu. Materie entspricht der Erde und Zeit gehört zu Luft. Im Raum spiegeln sich die Elemente in großen, kleinen, runden und eckigen Räumen wieder. Groß ist analog der warmen Urqualität. Klein fällt der kalten Urqualität zu. Eckig entspricht der trockenen Urqualität und Rund gehört zur feuchten Urqualität. In der Energie spiegeln sich die Elemente in Elektrizität, Magnetismus, Gravitation und Levitation wieder. Elektrizität ist analog dem Feuerelement. Magnetismus fällt dem Wasserelement zu. Gravitation entspricht der Erde und Levitation gehört zur Luft. In der Zeit spiegeln sich die Elemente in der Zukunft, Vergangenheit, dem Jetzt und der Ewigkeit wieder. Zukunft ist analog dem Feuerelement. Vergangenheit fällt dem Wasserelement zu. Ewigkeit entspricht der Erde und das Jetzt gehört zur Luft. In der Materie spiegeln sich die Elemente in den Protonen, Elektronen, Neutronen und Atomen wieder. Protonen sind analog dem Feuerelement. Elektronen fallen dem Wasserelement zu. Neutronen gehören zum Element der Luft und Atome entsprechen dem Element der Erde.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker