Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 17. Dez 2018, 13:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 19. Aug 2010, 11:36 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Von Istariotep:

Hier kommen alle Fragen und Gespräche rund um den Kurs in Wundern hin

http://www.wegeinslicht.net/magie-mysti ... n-wundern/

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 24. Aug 2010, 12:41 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 08.2010
Beiträge: 38
Wohnort: Berner Oberland
Geschlecht: weiblich
schön, hier auf das Thema "Kurs in Wundern" zu treffen, hab zwar keine Fragen, aber ich freue mich einfach....Bild

_________________
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 24. Aug 2010, 13:11 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Hallo Vitella,

ich vermute, du hast sehr gute Erfahrungen mit dem Kurs in Wundern gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 24. Aug 2010, 13:29 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 08.2010
Beiträge: 38
Wohnort: Berner Oberland
Geschlecht: weiblich
Jade hat geschrieben:
Hallo Vitella,

ich vermute, du hast sehr gute Erfahrungen mit dem Kurs in Wundern gemacht?


Hallo Jade. . . Bild
Naja, anfangs nicht, weil ich halt nichts verstanden hatte, allerdings hab ich mich jeweils gefreut ihn zu lesen und die Übungen zu machen, das erste jeden Morgen noch im Bett war, das dicke Buch zu öffnen und mich zu freuen, dass ich etwas gefunden hatte was mein Leben verändern wird, auch wenn ich noch keine Ahnung hatte wie und was.....
Inzwischen erlebe ich was der Kurs verändert.........
nichts.!....grins
Nichts im Aussen, das Leben geht weiter....was sich wirklich verändert hat ist meine Sicht auf viele Dinge und das ist eine gute Erfahrung...Bild
...naja, schlussendlich verändert das dann auch im Aussen einiges, fällt mir aber meistens nicht sofort auf, erst wenn ich zurück schaue und da ich den Kurs noch nicht so lange kenne, kann ich mich noch auf einiges freuen was ich erst im Rückblick bemerke....

_________________
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 24. Aug 2010, 13:54 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Danke das du deine Erfahrung mit uns teilst Vitella :)

Ich selbst habe den Kurs angefangen, aber irgendwann ging es so gegen mich das ich abbrechen musste, er liegt aber noch da um später erneut gelesen zu werden. Ich bin noch nicht bereit, zuviele Ängste kochten hoch und ließen sich nicht beruhigen.

lg
Silvia

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 24. Aug 2010, 13:59 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Die Körpersprahce ist ja auch ein Ergebnis der Sichtweise - wer einen Scheiss tag hat und dennoch ehrlich lächelt ist schon sehr weit gekommen

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 25. Aug 2010, 04:29 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Vitella, danke für deine Antwort!

Ich kann da leider nicht viel dazu erzählen, denn ich habe den Kurs in Wundern nicht gemacht.

Obwohl das dicke Buch noch immer irgendwo am Dachboden liegt, ungelesen, ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 25. Aug 2010, 06:21 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9089
Geschlecht: männlich
Na dann auf - runterholen und reinlesen *g* ist auf alle Fälle sehr interessant mit vielen neuen Sichtweisen die helfen ;)

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 25. Aug 2010, 11:41 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 08.2010
Beiträge: 38
Wohnort: Berner Oberland
Geschlecht: weiblich
Jade hat geschrieben:
Ich kann da leider nicht viel dazu erzählen, denn ich habe den Kurs in Wundern nicht gemacht.

Obwohl das dicke Buch noch immer irgendwo am Dachboden liegt, ungelesen, ....


Also der Dachboden ist ein guter Platz für Bücher die man nicht lesen mag....Bild
Im Dachstübchen gelagert wird das seine Wirkung nicht verfehlen und sich seinen Weg so suchen...Bild

_________________
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 25. Aug 2010, 11:47 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 08.2010
Beiträge: 38
Wohnort: Berner Oberland
Geschlecht: weiblich
Silvia hat geschrieben:
Ich selbst habe den Kurs angefangen, aber irgendwann ging es so gegen mich das ich abbrechen musste, er liegt aber noch da um später erneut gelesen zu werden. Ich bin noch nicht bereit, zuviele Ängste kochten hoch und ließen sich nicht beruhigen.
Silvia


Ja, das ist eine normale erste Reaktion und höre ich immer wieder, man darf ja nicht vergessen, dass der Kurs von der ersten bis zur letzten Seite das Ego bloss legt, es wird enttrohnt und das geht wahrscheinlich in den seltensten Fällen ohne Ängste und Kontrollverlust usw...
Alles hat seine Zeit...Bild

_________________
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 25. Aug 2010, 13:25 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ja Vitella da hast du recht. Ganz ohne Ängste usw wird es nie abgehen. Aber ich bin noch nicht bereit dazu. :)

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 30. Aug 2010, 16:31 
Offline
Irrlicht
Irrlicht

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8
Geschlecht: männlich
Hallo,
entschuldigt einerseits bitte, aber andrerseits muss ich sagen, sind die Beiträge hier sehr "dünn".

Mal ein paar "sachliche" exoterische Fragen:

Welche Ausgaben habt ihr von Ein Kurs in Wundern?

Z.B. diese hier hat bei amazon gar keine ISBN
Verlag: Gutach i. Br. : Greuthof, (1. Januar 1994)
http://www.amazon.de/Ein-Kurs-Wundern-T ... 780&sr=1-4
Wie lautet die ISBN?

Ist diese Ausgabe 3923662181, nun die aktuellste?
# Gebundene Ausgabe: 1320 Seiten
# Verlag: Greuthof; Auflage: 8., unveränd. Aufl. (2008)
# ISBN-10: 3923662181
Aber warum gibt es dazu bei amazon keinen Autor?

Jedenfalls hab ich dieses nun bestellt!

Ok, jetzt hab ich noch was essentielles gefunden! Der Link darf hier eigentlich nicht fehlen finde ich: http://www.greuthof.de/ekiw_kurzinfo.php


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 30. Aug 2010, 19:04 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Apana über den Kurs in Wundern selbst hatte iStariotep auf der Homepage geschrieben. Das Buch das du bestellt hast ist das richtige. ISBN weiß ich auch nicht, mir ist der Kurs in der Thalia über den Weg gelaufen und ich habe ihn geholt. Zuvor hatte Jade mich auf ihn gebracht durch da Buch Illusion des Universums.

Ich empfinde es sehr schwer über dne Kurs zu schreiben, den es ist kaum beschreibbar was man dabei erlebt usw. Hast du ihn schon gemacht?

lg
Silvia

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 30. Aug 2010, 21:05 
Offline
Irrlicht
Irrlicht

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8
Geschlecht: männlich
Ja Silvia ;)
Das hatte ich gelesen "Er enthält viele Wahrheiten und Weisheiten für denjenigen der aus der Dualität in die Nondualität gehen möchte und somit das Ego aufzulösen wünscht. Er ist ein praktisches Lehrbuch zur Erleuchtung und als solches sehr brauchbar... "

Und da war ich angefixt! Dualität in die Nondualität oder Ego aufzulösen... sind natürlich Versprechungen, da würd ich auch 590 EUR anstatt nur 59.- fürs Buch zahlen!

Jetzt kannst du dir vorstellen, dass ich über den Kaffeeklatsch hier, über verstaubte Bücher auf dem Dachboden etc. sehr ernüchtert war! (Ich schreib das jetzt halt mal so unverblümt)

Du empfindest es sehr schwer über dne Kurs zu schreiben, schade. aber egal, denn ich hab grad ne mail von amazon bekommen, das das Buch doch per Express unterwegs zu mir ist und morgen ankommen soll. mal sehen, ob ich was dazu schreiben kann. (Die Illusion des Universum übrigens auch).

Mich hätte halt interessiert in wie fern man das Buch einordnen kann. Wie verhält es sich zB. zu Rudolf Steiner, oder Franz Bardon, oder oder...

vitella: man darf ja nicht vergessen, dass der Kurs von der ersten bis zur letzten Seite das Ego bloss legt, es wird enttrohnt und das geht wahrscheinlich in den seltensten Fällen ohne Ängste und Kontrollverlust usw...
Prinzipiell macht das ja jedes spirituelle "Schulungsbuch". Interessant wäre zu erfahren "wie" es das Buch Kurs in Wundern macht.
Viellicht kann ich dann dazu etwas beitragen, schauen wir mal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Kurs in Wundern
BeitragVerfasst: 30. Aug 2010, 21:26 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
apana hat geschrieben:
Und da war ich angefixt! Dualität in die Nondualität oder Ego aufzulösen...


Das Ego kann man sehr wohl auflösen, zugunsten des göttlichen Menschen. Allerdings muss dieser parallel dazu entwickelt und erlöst werden (spiritueller Weg).

Allerdings Dualität in Nondualität, das bezweifel ich doch stark.
Denn wir wurden als duale Wesen geschaffen (Zwillingsseelen) und bleiben duale Wesen.
Ja, wir kommen nach unserer Erlösung erst weiter, wenn auch die Zwillingsseele erlöst ist und können erst nach der "ewigen Hochzeit" weiterarbeiten.
Eine gesunde Skepsis ist da sicher nicht verkehrt.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker