Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2017, 23:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 15:09 
Offline
Wissender
Wissender
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 25
Geschlecht: männlich
Hallo Leopold auch ein herzliches Wilkommen von meiner Seite :hi

Habe mir jetzt einige Aussagen (nicht alle ) mal durchgelesen und glaube zu sehen , dass sich die Geister in einem wesentlichen Punkt trennen .... und zwar des Zwecks des Buches " EIn Kurs in Wundern".

Meiner Meinung nach ist dieses Werk sehr gut geeignet für die jenigen , die den Weg der Heiligkeit gehen um mehr die Gottverbundenheit in einem Aspekt anstreben , der ja frei gewählt werden kann ...... hierbei vermutlich die Nächstenliebe , die dann zur allumfassenden Liebe wird ......
Dieser Weg ist jedoch mit den bedingungen verknüpft , dass man diese Grobmaterielle Welt als Illusion ansieht.
und viele Negative Aspekte dem Ego zuschreibt ( teilweise berechtigt) , daraufhin das Ego auflöst und man mit allen gegebenheiten Einverstanden ist und sie so annimmt wie Sie eben sind .
Nur die betrachtungsweise ändert sich stark und man lässt Situationen anders auf sich wirken ändert aber nichts an den Problemen selbst .

Die andere Meinung ist die , dass nicht alles nur eine Illusion ist und man diese Welt auch nicht als Trugbild unserer Wahrnehmung einstufen kann und darf .
Eine Welt die aus mehreren Ebenen besteht und alle miteinander ineragieren ...
Man mit seinem Selbst zufrieden ist jedoch probiert immer besser zu werden und seiner geistigen Weiterentwicklung entgegen strebt und nach Vollkommenheit sucht .
"Seinen Mitmenschen sei man stehts nachsichtig , sich selbst jedoch immer hart und kompromisslos "
Dieser Weg kann niemals diese Gegebenheiten als Illusion einstufen und damit Missstände und Ungerechtigkeit tolerrieren .
Der jenige der diesen Weg beschreitet wird seinem nächsten nicht erklären das , das passiert weils Eben passiert und man es so nehmen soll wie es ist , sonder er wird im zeigen ,dass man sich über das Positive freuen soll und vom negativen lernen kann ....und grundsätzlich ist der Negative Pol auch dazu da um den Positiven zu erkennen und nach ihm zu streben und zu lernen wie man dorthin gelangt.

Kurz gesagt:
Es führen beide Wege zu Gott ,
doch ist der Weg das Ziel
und die Fußstapfen die Spur ,
die man hinterlässt .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 15:17 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
sehr schöner Beitrag Satori :)

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 15:52 
Offline
Wissender
Wissender
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 25
Geschlecht: männlich
:thx :hurra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 19:57 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 04.2014
Beiträge: 73
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Lieber Satori.

danke für deien Begrüssung , :thx :thx

Zitat:
Nur die betrachtungsweise ändert sich stark und man lässt Situationen anders auf sich wirken ändert aber nichts an den Problemen selbst .


Wenn jemand mal erkannt hat, dass wir alle EINS sind, dann wird er niemals hergehen, jemanden verplügen, vergewaltigen oder ermorden, weil er im Prinzip einen Teil von sich selbst verletzt .

Zitat:
Die andere Meinung ist die , dass nicht alles nur eine Illusion ist und man diese Welt auch nicht als Trugbild unserer Wahrnehmung einstufen kann und darf .


Zitat:
Es führen beide Wege zu Gott ,
doch ist der Weg das Ziel
und die Fußstapfen die Spur ,
die man hinterlässt .


Stimmt, jeder Weg führt in die Einheit, aber was ich nicht verstehe, warum wollen immer alle lieber mit Leid und Schmerz zur Einheit, als mit Freude und Glück??
Wenn das Leben nicht als Illusion gesehen wird, warum lebt man dann noch freiwillig den Schmerz und das Leid ??
Meiner Meinung nach, nicht weil man es will, sondern weil man keine anderen Weg weis und nicht an eine anderen Weg glaubt, oder ??


Liebe Grüße, Leopod

_________________
Aus ein Kurs in Wundern :
Setze deine Wachsamkeit nur für GOTT und sein REICH ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 22:20 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9070
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Wenn jemand mal erkannt hat, dass wir alle EINS sind, dann wird er niemals hergehen, jemanden verplügen, vergewaltigen oder ermorden,


Das mag sein, es schützt ihn aber nicht davor, verprügelt, vergewaltigt oder ermordet zu werden - das ist auch nem Ghandi, Jesus, Appolonius und vielen Anderen Lichtgestalten so ergangen.

Zitat:
Wenn das Leben nicht als Illusion gesehen wird

Lebt man länger, erreicht seine Ziele und endet mit mehr Freunden und weniger Problemen - es ist eines zu lernen dauerhaft glücklich zu sein aber was Anderes so zu tun als gäbe es nichts Anderes

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 23:27 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Stimmt, jeder Weg führt in die Einheit, aber was ich nicht verstehe, warum wollen immer alle lieber mit Leid und Schmerz zur Einheit, als mit Freude und Glück??


Genauso wenig können manche hier deinen Weg nachvollziehen wie du unseren. Doch im Sinne von Leben und Leben lassen, sollten wir ALLE die unterschiedlichen Weltbilder respektieren und einfach mal stehen lassen.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 19:23 
Offline
Wissender
Wissender
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 25
Geschlecht: männlich
Lieber Leopold ,

ich verstehe dein Anliegen und deine Betrachtungsweise sehr gut , denn ich habe das Buch " Gespräche mit Gott" (ohne jetzt Werbung zu machen ^^) gelesen und da wird auch vom "ein Kurs in Wundern " gesprochen .
Ich frage mich nur wie die Menschen erkennen sollen , dass wir alle EINS sind ??
Für diese Erkenntnis brauchen sie die richtige Zeit am Richtigen Ort ... also das Schicksal muss es für Sie entscheiden und das liegt nicht in unserer Hand sondern , (so denke ich) in der Hand jedes einzelnen von sich herraus an sich zu arbeiten und seine Tugenden zu entwickeln .....
So erklärt sich deine Frage warum die Menschen aus Leid und Schmerz die Einigung suchen .....
Sie wollen was ändern und Reifen , nun dafür sind die Negativen Aspekte am motivierensten , denn wer möchte Schon aus Wohlstand und Zufriedenheit Sein Leben umkrämpeln und einen anderen , oft mit materiellen Verlusten und Schwierigkeiten verbundenen Weg einschlagen , wenn er Sich nicht mehr für sich vorstellen kann.
Ich glaube ehrlich gesagt Niemand.
Ich möchte dir nicht zu nahe tretten , aber ich denke du hattest bestimmt auch einige Schicksalsschläge die Nötig waren um dich zum denken und Handeln zu bewegen.
So wie jeder von uns harte Zeiten durch gemacht hatt.
Dennoch bin ich sehr Froh für dich , dass du deinen Weg gefunden hast , Glücklich damit bist und probierst die Welt zu einem besseren Ort zu machen .

Wie schon gesagt
Wir gehen verschiedene Wege ,
doch haben das selbe Ziel :D

LG Satori


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 22:06 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 04.2014
Beiträge: 73
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Liebe Estar.

Zitat:
Das mag sein, es schützt ihn aber nicht davor, verprügelt, vergewaltigt oder ermordet zu werden - das ist auch nem Ghandi, Jesus, Appolonius und vielen Anderen Lichtgestalten so ergangen.

Aber wenn endlich alle sich gegenseitig lieben, dann tut dies auch niemand mehr und genau das will ich erreichen, also wird mir nie langweilig werden, denn dies ist mehr als nur ein Lebenswerk, oder ??

Zitat:
Zitat:
Wenn das Leben nicht als Illusion gesehen wird,


Lebt man länger, erreicht seine Ziele und endet mit mehr Freunden und weniger Problemen - es ist eines zu lernen dauerhaft glücklich zu sein aber was Anderes so zu tun als gäbe es nichts Anderes


Was glaubst du, warum soviele an Krebs sterben? Was glaubst du, warum soviele alleine sind und sich verlassen vorkommen? Es gibt nur dann etwas anderes als Glück, wenn man seinem EGO die Führung lässt ....

Nochmals meine Frage:

Zitat:
Wenn das Leben nicht als Illusion gesehen wird, warum lebt man dann noch freiwillig den Schmerz und das Leid ??

Und ich gebe dir auch die Antwort darauf : Weil so wie du, 99,5 % der Mensch nicht wissen und nicht glauben, dass es auch ohne Leid und Krankheit möglich ist !! Dies ist der einzige Grund, alles ander sind bloss Ausreden.
Wie Jesus es auch sagte: Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.

Zitat:
Liebe Silvia.


Zitat:
Genauso wenig können manche hier deinen Weg nachvollziehen wie du unseren. Doch im Sinne von Leben und Leben lassen, sollten wir ALLE die unterschiedlichen Weltbilder respektieren und einfach mal stehen lassen.


Du hast recht, wir leben in zwei verschieden Welten ....

Lieber Satori.

Zitat:
Dennoch bin ich sehr Froh für dich , dass du deinen Weg gefunden hast , Glücklich damit bist und probierst die Welt zu einem besseren Ort zu machen .

Wie schon gesagt
Wir gehen verschiedene Wege ,
doch haben das selbe Ziel :D


Und ich bin froh, dass ich erkannt habe, das wir alle EINS sind, und so mein Paradies und mein Glück finden durfte..... und es geht nicht anders, ich muss meine Freude und mein Glück hinaus schreien, weil es kann jedem so gehen, wenn er sich dafür entscheidet, keinen mehr von sich getrennt zu sehen, lächel ...

_________________
Aus ein Kurs in Wundern :
Setze deine Wachsamkeit nur für GOTT und sein REICH ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 22:36 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9070
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Aber wenn endlich alle sich gegenseitig lieben, dann tut dies auch niemand mehr

Nur kann ich dir garantieren, dass niemals nichtmal auf die Ewigkeit bezogen wirklich JEDER mitmacht - und ein Einzelner der nicht mitmacht reicht schon.
Das ist nichtmal ein Schöpfungswerk das ist unmöglich

Zitat:
Es gibt nur dann etwas anderes als Glück, wenn man seinem EGO die Führung lässt
Dann erzähl das mal Leuten die Gröning die ganz im Sinne des Kurses lebten, lehrten und heilten und trotzdem an Krebs verreckt sind
Und es gibt Einige die den Krebs überleben und definitiv vom Ego geleitet sind - und noch mehr Egoisten die nie an schlimmen Krankheiten erkranken

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 3. Jun 2014, 07:31 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Wir haben gestern in der Uni einen Textauszug von Paulo Freire aus seinem Werk "Pädagogik der Unterdrückten" gelesen. Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen was mein Problem ist, das ich habe hier. Besser gesagt ich kanns nun in Worte fassen.

Freie ist es ganz wichtig das der Mensch lernt Autonom zu sein. Sprich selbstständig in der Lage ist zu Reflektieren und dann das Reflektierte auch in Handlung weiter zu führen.

Der Kurs ist deine persönliche Reflektion. Da so ein Prozess immer innerlich stattfindet, kommen die Menschen auch zu Unterschiedlichen Wegen und Ergebnissen. Das Problem das ich hier habe liegt nicht am Kurs oder deiner Überzeugung, sondern in der Art wie du damit umgehst. Satori kam auf ähnliche Werte wie du, wenn auch über ein anderes Buch. Der Unterschied zwischen euch beiden ist das Satori in der Lage ist andere Ansichten stehen zu lassen, sich über gleichgesinnte freut, aber dennoch einfach seine Werte lebt. Er geht in keinster weise aggresiv vor. Du erzählst viel, aber das du das lebst was du erzählst ist in deiner aggresiven Vorgehensweise nicht erkennbar. Deine Worte mögen nicht aggresiv klingen, doch wer in dein Weltbild eintaucht merkt das du uns ständig herabwürdigst. Du hast absolut keinen Respekt vor uns und ich frage mich was du hier willst?

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 3. Jun 2014, 21:30 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Silvia hat geschrieben:
Deine Worte mögen nicht aggresiv klingen, doch wer in dein Weltbild eintaucht merkt das du uns ständig herabwürdigst. Du hast absolut keinen Respekt vor uns und ich frage mich was du hier willst?


Wenn Leopold mir das verzeihen möge, dass ich an dieser Stelle über seine Person diskutiere.....

Ich glaube Silvia, du hast selbst mit Freire gebrochen in dem Moment. ;)
Wenn ich mich recht erinnere mahnt er die Verzerrung bei der Wahrnehmung anderer Personen zu vermeiden.
Deswegen glaube ich nicht, dass Leopold keinen Respekt vor uns hat, sondern uns nicht als Teil SEINER Welt wahrnimmt, solang wir nicht die Schwelle zur glücklich, lächelnden Passivität überschreiten.
Der Kurs hat sich derart in seiner Lebensführung manifestiert, dass er gar nicht anders kann. Ähnlich wie die Wanderprediger des Mittelalters.

Niemand kann dich herabwürdigen. Würde muss man abgeben, nehmen kann sie dir niemand. Wenn Leopold glaubt, seine Lebensführung wird heil, glücklich und gesund erhalten, dann muss er eben so handeln. Jeder andere hier weiss es besser. Natürlich wird er irgendwann krank werden, natürlich wird irgendwann seine Frau krank werden und natürlich wird ihm irgendwann das Leben in den Hintern treten.
Eine Diskussion zu führen ist allerdings auch völlig sinnlos wenn man auf Ergebnisse aus ist. Die besten Gefängnisse bauen wir uns selbst und Leopolds ist ein ziemlich gutes.

Also halten wir uns (also eher ich :mrgreen: ) an einen Grundsatz von Freire und vermeiden die Substitution von magischen Erklärungen durch Kausalprinzipien. Damit lehnen wir uns zurück und können Leopolds , zugegebenermassen löblichen Versuch, uns an seiner Glückseeligkeit teilhaben zu lassen schlicht als gegenstandslos zurückweisen.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 3. Jun 2014, 22:27 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Naja wir haben wie gesagt nur einen Textauszug erhalten, in diesem ging es Einleitend um die Reflektion und um die Aktion. Das was du ansprichst hatten wir so weit gar nicht durchgenommen, da der Dozent uns einfach mal grob mit ihm vertraut machen wollte, um uns zu ermutigen das Buch mal zu lesen, da es in der heutigen Zeit fast in vergessenheit geraten ist. Er wolle uns einfach einen Klassiker mal näher bringen und diese Worte die ich da las, halfen mir meine eigene Wahrnehmung über die Situation in Worte zu fassen. :) Insofern hoffe ich du kannst mir meine Unwissenheit verzeihen :P

Das Verhalten von Leopold empfinde ich, auch wenn deine Vermutung nicht von der Hand zu weisen ist, dennoch als Respektlos und aggresiv, da ich ihn mehrfach darauf hingewiesen habe ich diese Form der Missionierung nicht möchte, und er diese Grenze dennoch weiter überschreitet.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 3. Jun 2014, 22:43 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Silvia hat geschrieben:
Das Verhalten von Leopold empfinde ich, auch wenn deine Vermutung nicht von der Hand zu weisen ist, dennoch als Respektlos und aggresiv, da ich ihn mehrfach darauf hingewiesen habe ich diese Form der Missionierung nicht möchte, und er diese Grenze dennoch weiter überschreitet.


Das verstehe ich natürlich schon.

Silvia hat geschrieben:
Insofern hoffe ich du kannst mir meine Unwissenheit verzeihen :P


Naja für diesmal..... ;)

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 4. Jun 2014, 21:44 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 04.2014
Beiträge: 73
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Wie heisst das Forum??

Wege ins Licht ......

dies hätte ich mir eigentlich anders vorgestellt, ins Licht zu gehen, da sollten doch die anderen nicht als Bedrohung gesehen werden, sonder eher als eine Hilfe .....

denn wer ohne Fehler ist, der werfe denn ersten Stein ....

und wer aber im Glashaus sitzt, der sollte liebe nicht mit Steinen werfen ...

_________________
Aus ein Kurs in Wundern :
Setze deine Wachsamkeit nur für GOTT und sein REICH ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 4. Jun 2014, 21:57 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich persönlich sitze ja lieber auf Steinen und werfe mit Glashäusern.....

Nee mal Spass beiseite. Silvia hat sich ja deutlich geäussert und die Vorwürfe sind nicht von der Hand zu weisen. Sie möchte keine Bekehrungskreuzzüge und ein angemessenes Sozialverhalten. Ist doch nicht wirklich ein grosses Problem denk ich mal.

Leopold hat geschrieben:
dies hätte ich mir eigentlich anders vorgestellt, ins Licht zu gehen, da sollten doch die anderen nicht als Bedrohung gesehen werden, sonder eher als eine Hilfe .....


Das setzt voraus, dass es nur ein Licht gibt. Du wirst auch nicht als Bedrohung betrachtet, ich glaube eher, dass es einige Foren-User gibt die das mittlerweile etwas lästig finden. Wir lassen dir dein Weltbild ja gerne...nur hinterher tragen solltest du uns das nicht.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker