Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2017, 23:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 28. Mai 2014, 22:14 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Leopold hat geschrieben:
Nichts in dieser Welt geschieht einfach aus einer Laune des Schicksals heraus, alles gehorcht dem Gesetz von Ursache und Wirkung, da ist keine Ausnahme möglich !!


Korrekt. Eine Wirkung kann aber jene betreffen die rein gar nichts mit der Ursache zu tun hatten. Somit sind diese Leute in keinster Weise verantwortlich was ihnen geschieht.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 00:35 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9070
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Da möcht ich n Thema von der Website rauskramen - Karma heisst eben nicht, jeder kriegt was er verdient und es heisst nicht, böse bekommen Strafen, wenns sein muss n paar Leben später. Das Gesetz heisst - jede Ursache zieht eine Wirkung nach sich, jede Wirkung hat eine Ursache - es heisst nicht, dass da eine Gerechtigkeit dahintersteht die wir als Solche empfinden - dem Stein der ins Tal rollt ist scheissegal, ob er dabei Bäume und Käfer umrollt, einen Massenmörder oder ne unschuldige Mutter von 4 Kindern erschlägt - der Stein tut wozu die Schwerkraft ihn motiviert.

Gerechtigkeit ist immer eine moralische und damit menschliche Sichtweise und geht der Natur am A....vorbei - was wir als Gerecht sehen hängt von unserer Kultur und dem Grad der Involviertheit ab - Menschen sind da ganz furchtbar subjektiv.

Ergo - Wenn jetzt in Afrika ein Mann verhungert weil er nix zu beissen hat finden wir das ungerecht, finden wir raus, dass er ne Frau vergewaltigt hat, finden wir er hats verdient, finden wir raus die Frau hat das verdient weil sie ihn sein ganzes Leben rutnergemacht und gedemütigt und seine Frau ermordet hat haben wir wieder mit ihm Mitleid - finden wir raus, die Frau war nur so gemein weil ihre Eltern....ihr seht worauf das hinausläuft - und die Kinder des Mannes die jetzt alle sterben weil sich ausser ihrem Vater niemand mehr um sie kümmert sind die in den ganzen Kreislauf absolut nicht involviert und sind trotzdem diejenigen die am Meisten drunter leiden.

Es kann sich keiner davor drücken, dass seine Ursachen Wirkungen hervorbringen und jedeer muss sich eingestehen, dass die Wirkungen die er erlebt Ursachen haben - im Idealfall kann man neue Ursachen setzen um die Wirkungen neu zu ordnen oder man weiss, dass man selbst Ursache der Wirkungen war. Aber es kommt auch oft genug vor, dass man wirklich Pech hatte - bei weitem nicht so oft wie die Leute das in Anspruch nehmen wollen aber es kommt durchaus oft genug vor.

Ist da eine göttliche Gerechtigkeit? Ja...aber die ist Moral und Wertefrei und hat nichts mit unserem Gerechtigkeitsempfinden zu tun, denn für das Universum ist ein Leben oder ein Tod völlig unbedeutend, da ist "Pech gehabt" erst recht egal - der Mensch stellt sich gern in den Mittelpunkt des Universums weil er meint er müsse allem so wichtig sein wie sich selbst - dennoch wäre Gerechtigkeit ohne den Gegensatz der Ungerechtigkeit nicht denkbar. Wenn Gott aber nicht Dual ist, dann KANN er nicht gerecht sein, denn dazu bräuchte man einen Gegensatz an dem man es messen kann - er könnte einfach sein, so wie das Universum nunmal ist nur ist es der Steckdose egal wer reingreift, sie tut was sie eben tut ganz egal wens erwischt...

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 03:03 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 05.2014
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Hmmm ich mag diese Werbung wo Anfängt kälte ist die abwesenheit von wärme u.s.w am das dunkle ist wo Gott noch nichts berührt hat die Abwesenheit von IHm/Ihr/es/was auch immer

Passt ja auch ,es heißt doch das ganze ist mehr als die Summe seiner Teile demnach ist die Welt allein nicht Gott so oder so ähnlich.
Aber bitte zerreist mich jetzt nicht :D Ich bin doch nur ein Schüler ^^


Als illusion sehe ich die Welt nicht,ich denke es ist eine Illusion es für eine Illusion zu halten :shock: jetzt bin ich selbst verwirrt aber hoffe Ihr wisst weiß ich meine.

Wenn ich z.b auf offener Straße allein unterwegs bin und würde sehen, da würd ein Mädchen versucht vergewaltigt zu werden, dann erschieße ich den oder die (wenn waffe da ist) da sind mir die Motive egal und auch ob es Vorleben ursachen gab. i
Ich bin da in der Situation und werde ein leid verhindern das ich sehe Punkt. Mag der erschoße auch leiden er verlohr sein recht auf den freien Willen als er entschloß das des anderen zu nehmen. Doch ich tue es nicht aus Gerechtigkeit nicht aus Moral sondern einzig und allein ,weil ich niemals untätig zusehen werde wie ein hilfloses Geschöpf wie Frau ,Kind leid erfährt das würde mich zu sehr schmerzen,weil ich mitfühle. Und wenn der Täter das recht des stärken einfordert bekommt er das zurück.
Mag man mich halten für was auch immer für solche aussagen.

So dies war meine Meinung dazu und wie immer an dieser Stelle ,es ist wie im Lotto für die Richtigkeit übernehme ich kein Gewähr :angel Gut sein liegt mir nicht. Und um alles zu lieben hab ich keine Zeit.
Böses ist mir zu kraftraubend.


Wie gesagt bin nur schüler und dies nur meine Meinung


viele Grüsikie euch allen gehabt euch wohl euer schüler der lernen will :hungry /heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 09:37 
Offline
Weise Frau
Weise Frau

Registriert: 04.2012
Beiträge: 596
Geschlecht: weiblich
Schüler hat geschrieben:
,
Wenn ich z.b auf offener Straße allein unterwegs bin und würde sehen, da würd ein Mädchen versucht vergewaltigt zu werden, dann erschieße ich den oder die (wenn waffe da ist) da sind mir die Motive egal und auch ob es Vorleben ursachen gab. i
Ich bin da in der Situation und werde ein leid verhindern das ich sehe Punkt. Mag der erschoße auch leiden er verlohr sein recht auf den freien Willen als er entschloß das des anderen zu nehmen. Doch ich tue es nicht aus Gerechtigkeit nicht aus Moral sondern einzig und allein ,weil ich niemals ,.....


Ich würde den Täter nicht zu erschießen suchen, sondern wenn´s geht, kurzfristig auszuschalten, das geht z. B. mit einem Schlag auf den Kopf mit etwas hartem... (Sorry wenn ich so ein Thema hier weiterführe.)
Nach 10 Minuten blake out des Täters ist das Opfer schon in Sicherheit, und der Täter hat noch die Chance, ein besserer Mensch zu werden.

Und du sagst, die Gerechtigkeit ist dir egal, das kommt mir suspekt vor. Mir ist die Gerechtigkeit nicht egal. Es ist zwar nicht "cool" die Gerechtigkeit zu lieben, aber es ist mir so was von egal (so cool bin ich dann doch noch).

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber manchen ist auch das nicht bewusst. (Sokrates)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 10:53 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9070
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
am das dunkle ist wo Gott noch nichts berührt hat die Abwesenheit von IHm/Ihr/es/was auch immer

Das hiesse aber : 1) Es gibt ein Gegenstück zu Gott das genauso mächtig ist wie er, 2) Gott ist weder Allmächtig noch allumfassend noch immer da und das hiesse 3) Gott ist vermutlich gar nicht bei uns und interessiert sich einen Dreck für die Menschen gibt es doch ein ganzes Universum das ihn dringender braucht und nach dem Spruch sind seine Möglichkeiten ja begrenzt.

Zitat:
Ich bin da in der Situation und werde ein leid verhindern das ich sehe Punkt.
Erschiessen ist allerdings eine sehr krasse Methode die dich für 10 Jahre in den Bau bringt, dir dem Opfer und gewisserweise dem Täter ein lebenslanges Trauma beschert und mehr Unheil hervorruft als du verhindern wolltest - zumal du ja nichts weisst, vielleicht ist der Täter ein Mensch den das Opfer liebt und ihm die Tat verzeihen würde - meist geschehen Vergewaltigungen durch gute Freunde oder Familie - oder vielleicht war es nur ein von beiden gewolltes Rollenspiel von dem sie dachten es kriegt eh keiner mit...Ich würde dazwischengehen durch Rufen, ansprechen zurennen und falls der kerl nicht ablässt wegreissen etc. Aber doch nicht einfach schiessen wer weiss schon was da wirklich vor sich geht...

Zitat:
weil ich niemals untätig zusehen werde wie ein hilfloses Geschöpf wie Frau ,Kind leid erfährt das würde mich zu sehr schmerzen,weil ich mitfühle.

Na dann ist dein horizont zum Glück sehr begrenzt - wenn du ahntest wieviele Menschen hier jeden Tag ganz furchtbar leiden weil wir nichts dagegen tun - da musst du nichtmal nach Afrika oder China gucken, auch in Deutschland...da gibt es sehr sehr viel wo man was Unternehmen dürfte. Menschenhandel, Sklaverei Zwangsprostitution und inzwischen sogar wieder Verhungernde sind auch bei uns ein Thema.

Zitat:
Wie gesagt bin nur schüler und dies nur meine Meinung

Kein Ding ^^ Es ist alles immer nur unsere Meinung denn niemand kann die Wahrheit absolut erfassen und schon gar nicht wiedergeben. Und vom Austausch von Meinungen, wie ichd as hie rversucht habe, erweitert man sein eigenes Bild

Zitat:
Mir ist die Gerechtigkeit nicht egal.

Mir auch nicht aber sie ist halt immer subjektiv weil unser Gerechtigkeitsempfinden ganz massiv von kultureller Prägung, eigenen Erlebnissen und unserem aktuellen Informationsstand abhängt..

Siehe diese Szene - Wenn wir da reinpirzeln finden wir es gerecht den Vergewaltiger auszuschalten. Wüssten wir, dass da ein Film gedreht wird sähe die Sache auf einmal GANZ anders aus ^^ Und da gibts viele viele Möglichkeiten - es gibt auch Szenarien wo wir dem Täter vermutlich sogar helfen würden weil das gerecht wäre.

Klassisch - der Mord. Der Mörder ist erstmal der Böse und das Opfer war der Gute - bis man die Hintergründe erfährt, dann mag das auf einmal gaaaanz anders aussehen - in Deutschland kam eine Frau trotzdem dass sie ihren Mann umgebracht hat mit einer Bewährungsstrafe davon, weil er sie derart misshandelt hat. Und auch da - wüssten wir warum er das getan hat wären wir vielleicht wieder auf seiner Seite...wer weiss das schon

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 10:59 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ich geh mal davon aus das Schüler noch jünger ist, entsprechend heißblütig :D

Das Alter bringt da die ruhe rein und es eröffnen sich alternativen, wie man anders eingreifen kann.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 14:40 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 04.2014
Beiträge: 73
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Also,

meiner Meinung nach, gibt es nichts, was als Pech oder Glück gedeutet werden sollte, alles, wirklich alles, gehorcht den Gesetzen von Ursache und Wirkung ...

weil sonst müsste ich grossen Glück gehabt haben und wohl nur rein zufäälig bin ich zum glücklichsten Menschn hier auf Erden geworden....

ich weiss dies stimmt nicht, weil ich habe bewusst die Ursachen gesetzt und bei richtigen Ursachen, kommt die gewollte Wirkung immer !!!!!

Mein Glück ist meine harte , unermüdlicher Arbeit an meinem Denken, sonst nichts.

Leopold

_________________
Aus ein Kurs in Wundern :
Setze deine Wachsamkeit nur für GOTT und sein REICH ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 14:55 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9070
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Dann erklär mir mal wo du die Ursachen gesetzt hast für:

- Deine Geburt in Österreich (oder wo du geboren bist)
- deine Eltern
- deine Erziehung
- Die Schule die du besucht hast
- dein frühes soziales Umfeld bis Abschluss der Pubertät
- die Gesetze des Staates denen du unterliegst
- deine körperliches Aussehen und genetisches Material
- deine Bedürfnisse, Triebe und Wünsche
- deine Gedankenimpulse die dich leiten


Zumal jeder Mensch und auch du sicher schon Ursachen in eine bestimmte Richtung gesetzt hat und trotzdem nichts draus geworden ist und sei es das Lernen in der Schule für ne tolle Note.

Im übrigen gab es viele Menschen mit einem Denken das dem Kurs in Wundern recht nahe kommt und die trotzdem elendig zugrunde gegangen sind - sie haben sich vielleicht gut gefühlt, aber gut gegangen ist es ihnen keinesweges.

Übrigens ist es bei weitem nicht so einfach - Nehmen wir an du triffst eine hübsche Frau die dir gefällt und willst die Wirkung erzielen, dass sie dich anlächelt. Jetzt kannst du viele Ursachen setzen um das zu erreichen - du wählst ein nettes Kompliment - ihre Reaktion ist, dass sie dich böse anfunkelt und sagt du sollst dich verpissen. Warum?
Deine Ursache die du gut gemeint hast, hat sie aufgrund ihrer Erfahrungen ganz anders interpretiert - du wolltest sagen wir mal ihren Körper loben weil sie schöne Augen hat und sie fühlte sich auf ein Sexobjekt reduziert und weil sie ne Emanze ist findet sie jetzt du bist ein chauvinistisches Arschloch. Oder sie fängt an zu heulen und rennt weg weil jemand der ihr das Herz gebrochen hat genau die selben Worte wählte.
Oder sie macht sich an dich ran und tritt dir volle Kanne in die 12 - weil sie eben so drauf ist und so auf Komplimente reagiert.

Du hast in deiner Ansicht die Ursachen völlig richtig gesetzt, vielleicht auch aus gesellschaftlich und kulturell richtiger Sicht - die erhaltene Wirkung war aber dennoch eine ganz Andere als erhofft. Überall wo mehr als 2 Variablen mitspielen herrscht absolutes Chaos und nichts ist vorhersagbar - und bei den meisten Dingen die Menschen betreffen spielen hunderte Variablen mit.

Das denken hilft dir neue Ursachen zu setzen und Wirkungen anders zu bewerten, aber es kann nicht im Alleingang die Welt verändern

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 20:21 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 05.2014
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Das Beispiel war jetzt so gemeint das es keine andere Möglichkeit gibt in dem Beispiel, ich wollte nur verdeutlichen das jeder in eine Situation kommen kann wo er töten muss.


Zitat:

am das dunkle ist wo Gott noch nichts berührt hat die Abwesenheit von IHm/Ihr/es/was auch immer

Das hiesse aber : 1) Es gibt ein Gegenstück zu Gott das genauso mächtig ist wie er, 2) Gott ist weder Allmächtig noch allumfassend noch immer da und das hiesse 3) Gott ist vermutlich gar nicht bei uns und interessiert sich einen Dreck für die Menschen gibt es doch ein ganzes Universum das ihn dringender braucht und nach dem Spruch sind seine Möglichkeiten ja begrenzt.



ne das hieß nichts von allem dem seine Möglichkeiten sind unbegrenz ,nur weil er den freien willen lässt oder mal wo anders ist ,heißt es doch nicht er ist begrenz. ich mein das ist Gott er muss nicht so sein wie in der logik in anführungszeichen des Menschen. Deshalb steht Bibel du sollst kein bild machen von Gott. Dann müsste man Ihn auch nicht in dieses Bild pressen .

Ich glaube grundsätzlich kann gott alles und bleibt trotzdem Allmächtig und co deshalb ist er ja Allmächtig ,weil er paradoxe Sachen drauf hat.

Naja letztlich sind wir hier spekulaten :mrgreen:

Zu mindest ich hab keine Ahung wie es wirklich ist. schon eine lustige Diskussion hier ^^

Wobei ich schon verstehe das einige skeptisch werden bei jemanden der jeden zweiten Satzn mit lächle beendet. Ich mein man kann ja glücklichsein und so aber dauergrinsen ist für mich ungesund.

Das ist jetzt zum Threadleiter ne nicht zu Estar , Ich weiß ich bin verwirrent :DD


Liebe Grüße euer Schüler der Schüler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 21:00 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Schüler hat geschrieben:
Wobei ich schon verstehe das einige skeptisch werden bei jemanden der jeden zweiten Satzn mit lächle beendet. Ich mein man kann ja glücklichsein und so aber dauergrinsen ist für mich ungesund.


Eigentlich ein guter Hinweis. Wenn Leopold auch in echten Leben soviel lächelt, wird er es ohnehin schwer haben seinen Frieden und sein Paradies weiterzugeben. In sehr vielen Kulturen ist häufiges Lächeln ein Zeichen für Falschheit. In anderen gilt es als ausgesprochen unhöflich oder sogar beleidigend einen Fremden anzulächeln.
So enstand der Western-Indianer der immer ernst dreinschaut, den die meisten nordamerikanischen Indianer schauen so ernst wenn sie einem Fremden begegnen. Dies gilt aber respektvolles Gegenübertreten.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 30. Mai 2014, 09:57 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Herumzuposaunen, der glücklichste Mensch zu sein, schafft viel Neid und Ärger.


Oder sie haben das Gefühl etwas aufgequatscht zu bekommen. Das ist Situationsbedingt und kann nicht pauschalisiert werden.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 30. Mai 2014, 11:54 
Offline
Weise Frau
Weise Frau

Registriert: 04.2012
Beiträge: 596
Geschlecht: weiblich
Silvia hat geschrieben:
Zitat:
Herumzuposaunen, der glücklichste Mensch zu sein, schafft viel Neid und Ärger.


Oder sie haben das Gefühl etwas aufgequatscht zu bekommen. Das ist Situationsbedingt und kann nicht pauschalisiert werden.


Oder man denkt, derjenige ist wohl nicht ganz so adequat....

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber manchen ist auch das nicht bewusst. (Sokrates)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 30. Mai 2014, 17:51 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 04.2014
Beiträge: 73
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Ja, ja,

so ist die Welt, man will eine schon ein schlechtes Gewissen einreden, wenn man gut drauf ist und noch lächeln kann .....

aber das macht mir nichts mehr, ich werde dadurch nur noch mehr abgehärtet, denn nur an Widerstand wächst man, lächel ....

und mein Lächeln, kann mir keiner mehr nehmen und verbieten schon gar nicht, ich mache was und wo ich will und wann ich will .....

und über Neider rege ich mich schon lange nicht mehr auf, dies ist ein verstecktes Kompliment für mich .... was aber nicht heissen soll, dass ich euch als Neider sehe ....

:rainbow :rainbow :rainbow :rainbow :rainbow

_________________
Aus ein Kurs in Wundern :
Setze deine Wachsamkeit nur für GOTT und sein REICH ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 30. Mai 2014, 20:59 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Leopold hat geschrieben:
ich mache was und wo ich will und wann ich will .....


Obwohl du dich als Teil einer grossen Einheit siehst.
Tut mir leid, aber mir scheint das doch alles recht wirr was du uns näherbringen möchtest.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in meinem Paradies
BeitragVerfasst: 30. Mai 2014, 23:16 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9070
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
wenn man gut drauf ist und noch lächeln kann .....

Lächeln können und es dauernd tun sind halt 2 Sachen - oder eher es kommt auf den grund fürs Lächeln an.

Zitat:
ich mache was und wo ich will und wann ich will .....

Und wenn jeder tut was er will wo und wann ist das Anarchie und die Welt das totale Chaos - von Einheit und Harmonie nicht die Spur ^^ Das klingt ja schon direkt rücksichtslos und kriminell, auf jeden Fall etwas seltsam, wenn jemand sagt er sei ohne Ego aber nur tut und lässt was er will ;)

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker