Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Feb 2018, 09:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 19. Aug 2010, 11:30 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Von Istariotep:

Und hier nun Fragen und Diskussionen rund um dieses wunderbare Buch

"Der Schlüssel zur wahren Kabbalah"
Franz Bardon
Rüggeberg Verlag
ISBN 978-3-921338-27-8

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Frage (2)
BeitragVerfasst: 7. Sep 2010, 06:26 
Wer hat den Schlüssel zur Kabballa als erstes entdeckt und
vor allem auch: Wie ?

Und: Wie kann sich dieser Schlüssel auch mir offenbaren, wenn ich anführe,
dass mir Walpurgisnacht und Kabballa immer negativ im Gedächtnis waren/sind ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 7. Sep 2010, 06:59 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9083
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Wer - Gott - dann die Wesen denen er das Wissen gab und dannd er erste Eingeweihte Mensch.
Wie: Entwicklung, Wachstum, Lernen oder ein Ankhur.

Mit Walpurgisnacht hat das alles gar nichts zu tun. Kabbbalah...nun eine meinung kann sich auch ändern aber wenn du wissen willst wie der Schlüssel sich dir rerschliesst empfehle ich dir das Buch zu lesen

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage (2)
BeitragVerfasst: 7. Sep 2010, 07:06 
Phuchsy hat geschrieben:
Wer hat den Schlüssel zur Kabballa als erstes entdeckt und
vor allem auch: Wie ?

Und: Wie kann sich dieser Schlüssel auch mir offenbaren, wenn ich anführe,
dass mir Walpurgisnacht und Kabballa immer negativ im Gedächtnis waren/sind ?


Dann würde ich, wäre ich an deiner Stelle und ich es wirklich wissen wollen, in mich hineinhorchen und mir die Frage stellen, warum die Kabbala negative Gedanken und/oder Gefühle in mir auslöst. Wie gesagt, wäre ich an deiner Stelle, würde ich DAS mal zu ergründen versuchen.
Walpugisnacht und Kabbala haben, wie Ista schon erwähnte, nichts miteinander zu tun.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 7. Sep 2010, 09:28 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Die Kabbala ist ein Einweihungsweg, ein Weg, der extrem wirksam ist und einmal aktiviert, unumkehrbar ist (was nicht heist, das man andere Systeme integrieren kann).
Es ist die bewusste Entscheidung, die Vollendung anzustreben und alle Mühen auf sich zu nehmen und alle Prüfungen, die auch sehr einschneidend sein können.
Die Kabbala ist nicht nur ein Buch, nicht nur eine Theorie - sie hat eine Entsprechung im Astralen und ist ein existierender Pfad.
Bevor man eingelassen wird, muss man erst bestimmte spirituelle Prozesse gemeistert haben und man muss diesen Weg herbeisehnen (Herz) und diesem Weg zustimmen (Geist).
Oder auf diesen Weg berufen sein.

Wehren sich Geist und Seele dagegen, dann in erster Linie, weil sie noch nicht so weit sind und nicht bereit sind, diesen Weg der inneren Wandlung, der Konsequenzen im Jetzt und Heute zeitigt, zu gehen.
Man kann es auch nicht erzwingen.
Wenn man diesen Weg anstrebt, wird der GEIST uns hinführen, wenn wir dazu bereit sind.
Alles braucht seine Zeit. ;)

Und selbst wenn wir eingelassen wurden, den Weg gehen, Aufgaben meistern und Fortschritte erzielen, sind wir dennoch erst im Vorhof stehend.
Denn die "wahre Kabbala" muss jeder für sich erst erschaffen.
Doch das ist der Weg derer, die sehr weit fortgeschritten sind und mehr gibt es darüber nicht zu sagen.
Denn wem es bestimmt ist, an diesem Werk teilzuhaben, wird, wenn seine/ihre Zeit gekommen ist, dazu eingeladen.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 20. Feb 2013, 20:54 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Estar hat geschrieben:
Wer - Gott - dann die Wesen denen er das Wissen gab und dannd er erste Eingeweihte Mensch.
Wie: Entwicklung, Wachstum, Lernen oder ein Ankhur.


Was ist ein Ankhur?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 20. Feb 2013, 21:34 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 12.2012
Beiträge: 99
Wohnort: Kappelrodeck
Geschlecht: männlich
Hallo webby,

webby hat geschrieben:
Estar hat geschrieben:
Wer - Gott - dann die Wesen denen er das Wissen gab und dannd er erste Eingeweihte Mensch.
Wie: Entwicklung, Wachstum, Lernen oder ein Ankhur.


Was ist ein Ankhur?


Bei einem Ankhur, sei es von Gott oder einem Meister, werden dir besondere Eingebungen oder auch Fähigkeiten zuteil.

LG
Marco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 08:54 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 12.2012
Beiträge: 133
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Marco und webby,

Marco hat geschrieben:
Bei einem Ankhur, sei es von Gott oder einem Meister, werden dir besondere Eingebungen oder auch Fähigkeiten zuteil.


Ja und zwar ohne dass das Bewusstsein in der Weise expandiert, dass es diese Fähigkeiten miteinschliesst. Die Fähigkeiten werden von einem Wesen oder Meister auf eine Person übertragen, welche noch nicht in der Lage ist, durch eigene Macht diese Fähigkeiten zu erlangen. Dies forciert die Erweiterung des Bewusstseins der Person und kann sich sehr destruktiv auf dessen weitere Entwicklung auswirken.

LG

TG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 12:19 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 12.2012
Beiträge: 99
Wohnort: Kappelrodeck
Geschlecht: männlich
Hi Tetragrammaton,

Tetragrammaton hat geschrieben:
Hallo Marco und webby,

Marco hat geschrieben:
Bei einem Ankhur, sei es von Gott oder einem Meister, werden dir besondere Eingebungen oder auch Fähigkeiten zuteil.


Ja und zwar ohne dass das Bewusstsein in der Weise expandiert, dass es diese Fähigkeiten miteinschliesst. Die Fähigkeiten werden von einem Wesen oder Meister auf eine Person übertragen, welche noch nicht in der Lage ist, durch eigene Macht diese Fähigkeiten zu erlangen. Dies forciert die Erweiterung des Bewusstseins der Person und kann sich sehr destruktiv auf dessen weitere Entwicklung auswirken.


Bei einem Ankhur, soweit ich es aus den wenigen Andeutungen aus den Schriften herauslesen konnte, ist nicht mit dem Abhisheka gleichzusetzen.

Nach deiner Aussage wie auch die von Rawn Clark wird ein Ankhur niedrigstehenden Magiern oder Zauberern verliehen, und wie das Wort schon sagt, stellt der Ankhur was die besonderen Fähigkeiten angeht eine Art Leihe eines Elementars dar, welcher mit Intelligenz und Fähigkeiten ausgestattet ist entsprechend seiner Zielsetzung, dass dem Zauberer oder niedrigstehenden Magier zu Diensten bzw. zur Verfügung steht. Der Ankhur entspricht nicht der Bewußtseinstufe / Reife oder wie Tetragrammaton sagt nicht dem Bewußtseinsradius des Zauberers. Was bedeutet, dass ein Ankhur nur eine begrenzte Wirkungsdauer besitzt.
In der Bibel glaube ich, wurden viele Apostel im positivem Sinne mit bestimmten Fähigkeiten betraut, um ihre Missionen zu erfüllen.
Im negativem, wird ein Ankhur von einem Dämonenfürsten dem Geist eines Zauberers verliehen, damit dieser nach seinem körperlichem Ableben, dem Dämonenfürsten mit den gleichen Fähigkeiten ausgestattet, ihm entsprechend dienen kann.

Ein Abhisheka dagegen entspricht einer vollkomenen Einweihung seitens eines Eingeweihten oder einer nicht verkörperten Intelligenz.

Inwieweit unterscheiden sich die Fälle, bei welchem uns ein Genius seine Dienstgeister bzw. seine Elementare zur Verfügung stellt oder einen Ankhur vergibt ??

LG

Marco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 14:59 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 12.2012
Beiträge: 133
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Marco,

Marco hat geschrieben:
Ein Abhisheka dagegen entspricht einer vollkomenen Einweihung seitens eines Eingeweihten oder einer nicht verkörperten Intelligenz.

Inwieweit unterscheiden sich die Fälle, bei welchem uns ein Genius seine Dienstgeister bzw. seine Elementare zur Verfügung stellt oder einen Ankhur vergibt ??


Bei einer Evokation erweitert der Magier sein Bewusstsein auf die planetare Stufe des entsprechenden Wesens. In dem Fall übernimmt der Magier auch all die Kräfte und Fähigkeiten welcher dieser planetaren Stufe bzw. diesem Wesen entsprechen. Alles was das Wesen durch seine Macht erreichen kann, ist der Magier auch aus eigener Kraft und Macht fähig zu erreichen, da sein Bewusstsein diese Sphäre umfasst. Bei einem Ankhur ist dies nicht der Fall, da das Bewusstsein des Zauberers die Sphäre dieses Wesens nicht umfasst und die entsprechenden Fähigkeiten sind dem Zauberer von dem Wesen nur verliehen. Ein Abhisheka ist eine Einweihung von einem Meister in eine Gottform (Deva). Die damit in Verbindung stehenden magischen Fähigkeiten muss der Initiierte dabei selbst erarbeiten, was wiederum an die Erweiterung seines Bewusstseins geknüpft ist.

LG

TG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 15:40 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Hallo Tetrammaton,

Tetragrammaton hat geschrieben:
In dem Fall übernimmt der Magier auch all die Kräfte und Fähigkeiten welcher dieser planetaren Stufe bzw. diesem Wesen entsprechen.


Das heißt er kopiert so zu sagen die Kräfte.

Tetragrammaton hat geschrieben:
Ein Abhisheka ist eine Einweihung von einem Meister in eine Gottform (Deva). Die damit in Verbindung stehenden magischen Fähigkeiten muss der Initiierte dabei selbst erarbeiten, was wiederum an die Erweiterung seines Bewusstseins geknüpft ist.


Das heißt der Mensch kommt auf der ähnlichen weiße wie der Magier zum Ziel. Oder nicht?

Liebe Grüße

Webby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 16:08 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 12.2012
Beiträge: 133
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo webby,

webby hat geschrieben:
Das heißt er kopiert so zu sagen die Kräfte.


Er kopiert nicht, er ist.
Kopieren würde bedeuten etwas nachzuäffen, dies würde eher dem Zauberer entsprechen.

webby hat geschrieben:
Das heißt der Mensch kommt auf der ähnlichen weiße wie der Magier zum Ziel. Oder nicht?


Hey webby, Magier sind auch Menschen ;)
Jeder Weg eines Individuums ist individuell, das heisst es führen viele Wege nach Rom. Oder wie Forrest Gumps Mutter immer zu sagen pflegte: „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiss nie was man kriegt.“
Der Magier die Magierin ist einfach der/diejenige welche(r) bewusst auf sein/ihr Ziel (die Verschmelzung mit dem Göttlichen) hinarbeitet.

LG

TG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 16:47 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Hallo Tetragrammaton,

Tetragrammaton hat geschrieben:
Hey webby, Magier sind auch Menschen ;)


Ich weiß. Aber nicht jeder Mensch ist gleich ein Magier.

Tetragrammaton hat geschrieben:
Kopieren würde bedeuten etwas nachzuäffen, dies würde eher dem Zauberer entsprechen.


Was war noch mal der Unterschied zwischen ein Zauberer und einem Magier? Hört sich ja ziehmlich gleich an. Und heutzutage denkt ja glaube ich jeder, der nicht etwas mit Magie zu tun hat, das sie ein und das selbe sind.

Tetragrammaton hat geschrieben:
Jeder Weg eines Individuums ist individuell, das heisst es führen viele Wege nach Rom.


Aber man kennt nicht jeden und wenn man auf einen Weg wandelt den noch niemand gegangen ist ist es oft schwerer voran zu kommen.

Tetragrammaton hat geschrieben:
Der Magier die Magierin ist einfach der/diejenige welche(r) bewusst auf sein/ihr Ziel (die Verschmelzung mit dem Göttlichen) hinarbeitet.


Und was kommt dann?

Liebe Grüße

Webby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 18:07 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 12.2012
Beiträge: 133
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo webby,

webby hat geschrieben:
Was war noch mal der Unterschied zwischen ein Zauberer und einem Magier?


Ich denke, dass wurde weiter oben erklärt.

webby hat geschrieben:
Aber man kennt nicht jeden und wenn man auf einen Weg wandelt den noch niemand gegangen ist ist es oft schwerer voran zu kommen. .


Du musst selbst entscheiden, was für Dich das Beste ist. Es ist doch alles so einfach ;)

webby hat geschrieben:
Und was kommt dann ?


Das können wir dann entscheiden ;)

LG

TG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlüssel zur wahren Kabbalah
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 19:49 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Hallo Tetrammaton,

So jetzt hab ich noch eine Frage zum Kabbalah. (Ich weiß ich hab viele Fragen und es werden noch viele kommen ;) )

Wofür benutzt man das Kabbalah?

Liebe Grüße

Webby


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker