Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018, 08:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 12. Jun 2012, 18:49 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Wenn man den Meistern mancher Kampfkünste zusieht denkt manch einer an Magie - Metallstangen an seinem Schädel, Armen oder Schienbeinen zerbrechen, Nadeln durch Glas werfen, sich auf der Spitze eines Speeres drehen...und in der Tat, in den Kampfkünsten werden genau die Dinge trainiert, welche in der Magie wichtig sind - Konzentration, Fokus, Beharrlichkeit, Selbstüberwindung, Charakterbildung, Willensstärke - viele Kampfkünste trainieren auch gezielt den spirituellen Aspekt etwa mit Meditationen, Atemübungen oder Katas - wer die Magie schon kennt ersieht auch schnell, dass Rituale und magische sehr verbreitet sind und viele Kampfkünste unterrichten eine bestimme Philosophie oder Religion - ja manche Kampfkünste kann man nicht erlernen wenn man nicht der ihnen zugrunde liegenden Religion angehört (man wird nicht als Schüler angenommen)

Wenn man in die Legenden des fernen Ostens sieht, findet man da sehr ähnliche Geschichten wie von westlichen Magiern.

Sollte man als Magier eine Kampfkunst erlernen? Ist es hilfreich oder hinderlich?

Was sind eure Meinungen dazu? Meine kommt später ;)

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 12. Jun 2012, 19:24 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Ich meine die Kombination - ich denke Kampfsport ist ein sehr gutes Mittel sich auch in der Magie weiterzuentwickeln weil man Körper und Geist in EInklang bringt etc. und der Körper automatisch mitentwickelt wird - die magischen kräfte kann man natürlich auch in der Kampfkunst verwerten . etwa als Chi um seine Schläge härter zu machen oder sich zu schützen oder Lebenskraftentzug um den Gegner zu schwächen etc

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 19:58 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
Ich will demnächst auch einen Kampfsport anfangen.Muss nur noch schauen welchen hmmm^^


Aufjedenfall gehört Kampfsport und Meditation zusammen :)

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 20:47 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 323
Geschlecht: nicht angegeben
Kampfmagie z.B. hier:

http://www.amazon.de/Ninja-Mind-Control ... 393257639X

Ashida Kim zeigt in diesem Buch die Möglichkeiten der Meditation, Atmungstechniken und die geheimnisvollen Fingerzeichen Kuji-kiri. Diese ermöglichen es, sich selbst zu kultivieren und die Chi-Energie in den Geist des anderen einfließen zu lassen.
Durch Gedankenlesen und scharfsinnige Manipulationen, durch Hypnose und Suggestionen, die so gut sind wie die Fingerfertigkeiten des Ninjutsu, werden Sie ein Magier, der das Ergebnis eines jeden Gefechtes kontrollieren kann.

Englische Version hier als PDF:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=n ... U4C6oCSiJA

_________________
Ich weiß nicht, womit ich es sagen soll,
denn meine Worte sind immer noch nicht geformt.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 20:53 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ich hab jetzt für mich angefangen an der Playstation zu tranieren mit Kinetic Combat und muss sagen, das Trainign macht enorm viel für Körpergefühl, Selbstwert und Körperhaltung. Es ersetzt zwar keinen realen Trainer, aber wenn man kein Geld und Zeit hat für eine Schule, eine tolle möglichkeit etwas für sich zu tun, da man sich durch die Eyetoy selbst im Fernsehn sieht und wie man die Bewegungen ausführt.

Als ergänzung zu Magie taugt es sicherlich. Allerdings sehe ich da viele Sportarten als hilrfreich an. Auch Tanzen z.b. Es gibt einige Sportarten die diese Eigenschaften wie der Kampfsport trainieren. man muss für sich selbst rausfinden was zu einem passt.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 21:27 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Danke für die Links Koraktor.

@ Freund: Da hab ich ne Hilfestellung für dich - beantworte mal bitte die folgenden Fragen (einfach Unterstreichen oder Fett hervorheben):
Ich kopiere das mal von der Site http://www.kampfkunst-board.info
- da bin ich auch unterwegs ^^ Ist auch ne gute Site um deine Frage zu stellen da man schauen ann was bei dir vor Ort verfügbar ist und es interessante Diskussionen gibt

- Wie wichtig ist dir Selbstverteidigung?
Unwichtig / zweitrangig / wichtig / Hauptziel

- Wie wichtig ist dir Wettkampf?
Unwichtig / zweitrangig / wichtig / Hauptziel

- Wie wichtig ist dir spirituelle Entwicklung/Philosophie?
Unwichtig / zweitrangig / wichtig / Hauptziel

- Wie wichtig ist dir Ästhetik/schöne Bewegung?
Unwichtig / zweitrangig / wichtig / Hauptziel

- Wie wichtig ist es dir, den Umgang mit Waffen erlernen?
Unwichtig / zweitrangig / wichtig / Hauptziel

- Scheust du dich vor Körperkontakt?
Damit ist körperliche Nähe gemeint - wer auf näheres Kuscheln keine Lust hat sollte z.B. lieber nicht zum Judo oder BJJ...
Igitt / Wenn's sein muss / Stört nicht / Ich liebe meine Mitmenschen

- Hast du irgendwelche Gelenk-, Rücken- oder Atemprobleme?
Mit kaputten Knien oder kaputtem Kreuz lässt sich allgemein schlecht trainieren, aber einige KK/KS sind schonender für den körper als andere - wer Probleme hat sollte dies auch berücksichtigen.

- Wie stehst du in Bezug auf Schlaghärte?
Nicht jeder hat Lust, in seiner Freizeit Vollkontaktschläge zu kassieren...
Lieber nur andeuten / Leichter Kontakt / Bisschen Schmerz darf schon sein / Vollkontakt

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 07:30 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
@Koraktor Hmm na ja da ich Kuji-kiri von jemanden etwas gelernt habe ,kann ich sagen das Buch ist schlecht dort wird nicht mal die Zeichenschneidung mit Annahme einer Gottheit gezeigt ,aber gut :D


@Estar

Wie wichtig ist dir Selbstverteidigung?

wichtig

Wie wichtig ist dir spirituelle Entwicklung/Philosophie?

wichtig

Wie wichtig ist dir Ästhetik/schöne Bewegung?

wichtig


Wie wichtig ist es dir, den Umgang mit Waffen erlernen?

wichtig

Scheust du dich vor Körperkontakt?

Stört nicht (gelber Gürtel in Judo) ^^

Hast du irgendwelche Gelenk-, Rücken- oder Atemprobleme?
Nein

Wie stehst du in Bezug auf Schlaghärte?
Bisschen Schmerz darf schon sein

Und nun , was passt zu mir ? :D

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 08:58 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 323
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
@Koraktor Hmm na ja da ich Kuji-kiri von jemanden etwas gelernt habe ,kann ich sagen das Buch ist schlecht dort wird nicht mal die Zeichenschneidung mit Annahme einer Gottheit gezeigt ,aber gut


Ja, das Buch ist in der Tat sehr oberflächlich gehalten.
Richtig arbeiten bzw. lernen kann man daraus auch wirklich nicht ohne sich wohl noch intensiver mit der Materie auseinanderzusetzen.
Aber zum Einstieg bzw. zur groben Information, was es da so gibt, kann man es durchaus mal lesen.
Ich denke sogar, daß man Kuji-Kiri nicht wirklich aus Büchern lernen kann.
Da ist wahrscheinlich die direkte Anleitung eines Kuri-Kiri Praktikers sehr viel effektiver.

Gruß,
K.

_________________
Ich weiß nicht, womit ich es sagen soll,
denn meine Worte sind immer noch nicht geformt.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 09:07 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Nun ein etwas komplizierter Fall da dir so vieles wichtig ist. Ästhetik und Selbstverteidigung passen halt nicht wirklich zusammen - was toll aussieht ist meist sehr ineffektiv in Kampfsituationen. Ich würde dir da am ehesten zu Shaolin Kung Fu raten - erfordert viel Körperbeherrschung und hat eindrucksvolle Techniken du übst dich sowohl im unbewaffneten wie bewaffneten Kampf und das Spirituelle kommt definitiv nicht zu kurz.
Eine mögliche alternative wäre Silat aber das sieht nicht grade beeindruckend oder gut aus - ist dafür sehr effektiv.
Krav Maga ist sehr gut für die Selbstverteidigung aber hat 0 Spiritualität dabei

Eventuell wäre noch Aikido interessant für dich.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 09:50 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Ihr braucht sicherlich kein Buch über Kuji-Kiri um euch das anzueignen.....es sei denn ihr möchtet gerne die Form wahren.
Eigentlich kann sich jeder eigene Fingerzeichen ausdenken, man prägt sie dann halt mit dem was es einem bringen soll. Entspannung, Konzentration, körperliche Bereitschaft etc. .
Der Trick daran ist ja, dass der Körper in Automatismen verfällt bei bestimmten Vorgängen. Diese Hand - und Fingerzeichen nach Vorgabe sind also erstmal für jeden der es lernen nutzlos. Wenn man also während man über ein Problem nachdenkt eine gewisse Fingerhaltung beibehält und diese später bei Bedarf einsetzt schaltet das Gehirn sofort 2 Gänge höher , das geht auch mit Muskelgruppen und schlagartiger Entspannung. Einfach üben und eine Weile dabei bleiben. Der Effekt stellt sich recht schnell ein. Wenn man möglichst simple Fingerstellungen wählt, hat das den Vorteil, dass man das versteckt in der Hosentasche oder unter der Tischplatte durchführen kann. Das kann bei Vorstellungsgesprächen, Verhandlung etc. sehr nützlich sein.

Wie alles was mit Ninja-Techniken zu tun hat ist das ein guter Trick mit einer gehörigen Portion Mystifizierung. Es sollte ja nicht nur funktionieren sondern bei anderen die so etwas sahen auch den Effekt auslösen es mit einem Gegner zu tun zu haben der über übernatürliche Fähigkeiten verfügt.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 10:07 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Ich bin positiv überrascht Braen der Tipp hätte genau so von mir kommen können habs aber aufgegeben das vorzukauen ^^ Wer meint vorgegebene Zeichen zu brauchen...naja für den Wirken sie auch gut da er sich damit identifiziert und an ihre Wirkung glaubt - hat schöne Effekte. Selbst Fingerstellungen etc. machen ist praktischer aber je nach Veranlagung braucht man dafür lange da man an den "Quatsch" nicht glaubt - das ist übrigens in den meisten bereichen der Magie so. Rituale funktionieren überwiegend nach dem selben prinzip wie magische Gesten - theoretisch muss jeder seine eigene Rituale machen die auf ihn zugeschnitten sind aber weil man nicht an sich selbst glaubt nimmt man lieber etwas Jahrhunderte altes das man nicht versteht und daher nichtmal rictig umsetzen kann weil....das ja "erprobt" ist

Die Ninja haben sehr auf diesen Angsteffekt gesetzt und auch gern mit Rauchbomben und Masken gearbeitet um den Eindruck zu verstärken, man habe es nicht mit einem Menschen sondern mit einem Dämon zu tun was Gläubige Verfolger oft schon ohne Kampf in die Flucht schlägt

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 11:54 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
@Estar
@Braen

Das ist so nicht ganz richtig,weil Kuji kiri gewisse kraftquellen anzapft und Kraftströmen unterliegt.

Die du ,wenn du eigene Fingergästik dir ausdenkst nicht einfach so aus dem Hutzaubern kannst :)

Deswegen funktionieren alte Symbole oft besser als neue.

Es sind zwar physisch Symbole ,metaphysisch aber eben nicht. Dort wirkt ne Kraftquelle und Kraftstrom. Bestimmte Gottformen und so weiter.

Nur um ein Beispiel zu nennen. Und Kuji-Kiri würde ich echt nicht mit normaler fingergästig Gleichsetzten,weil das mehr ist als nur Programmieren ;)

Wer das ein mal gemacht hat weiß warum das mystifiziert ist.


LG Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 12:35 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Nur sind solche metaphysischen Symbole an Volte geknüpft die, wenn mehrere Leute sie anzapen, in kürzester Zeit komplett leer sind und schlechter Wirken al selgstgemachte Rituale - die muss man zwar ertsmal laden aber dafür kann man sie auch sehr gut verwenden und verfügt über die Kraft selbst.
Wenn ich fremde Quellen anzapfe sind die meist schnell leehr und unwirksam.

Und ich erinnere dich an deine eigenen Worte aus anderen Themen man erschafft sich sein universum selbst oder etwa nicht? ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 12:45 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Freund hat geschrieben:
@Estar
@Braen

Das ist so nicht ganz richtig,weil Kuji kiri gewisse kraftquellen anzapft und Kraftströmen unterliegt.

Die du ,wenn du eigene Fingergästik dir ausdenkst nicht einfach so aus dem Hutzaubern kannst :)


Da muss man wohl dran glauben. ;)
Ein von Kindesbeinen an trainierter Saboteur, Attentäter und Spion benötigt wohl kaum eine solche Kraftquelle....wozu auch? Die körperlich Befähigung eines durchschnittlichen Athleten mit der Bildung durch die Erfahrungen seiner Vorgänger reicht völlig aus. Und mehr konnten die auch nicht....auch wenn da gern erzählt wird wie aussergewöhnlich hoch die springen konnten usw. usw......alles selbst ausgestreut, mit Notlügen von übertölpelten Wachen und Beamten vermischt.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 13:29 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
@Estar Nö kuji-kiri oder auch die grüne Sprache und andere hohe Techniken haben mit volts nicht zu tun. Probier das mal ;)

Ja jeder lebt in seiner eigen Welt. Und ich sprechen hier keinem ab eigene Sachen zu er(schafen) .

Doch sollte festgehalten werden das du Kuji-kiri mit reiner volt Gästik ala Bardon gleich setzt.

Doch ist kuji-kiri eine Art Sprache wie der Binär-Code im Computer und hat mit irgentwelchen Batterien nix zu tun ^^

Deswegen wirst du auch nichts anzapfen können ,wenn du nur die Gästik wie ein Affe nachmachst ;) Was bei Gästik-volts der Fall ist :D

@Braen Bitte betrachte Kuji-Kiri getrennt vom Ninjitsu denn Ninjitsu hat keinen Schwerpunkt auf Kuji-Kiri .
Außerdem hat Ninjitsu 9 Gästik-Zeichen , aber Kuji-Kiri 81 Zeichen ^^ :mrgreen:

LG Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker