Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018, 08:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013, 14:21 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
ah schöner Verweis auf Paralellen Freund, danke :)
Die versuche ich immer zu finden.
im südamerikanischen kennt man das Bild von "Energiearmen" so weit ich weiss :)

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013, 16:24 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
Naudhiz hat geschrieben:
ah schöner Verweis auf Paralellen Freund, danke :)
Die versuche ich immer zu finden.
im südamerikanischen kennt man das Bild von "Energiearmen" so weit ich weiss :)

gnäh... das sollte in den Flügel-Thread >.<

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013, 14:40 
Offline
Wissender
Wissender
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 27
Geschlecht: männlich
Estar hat geschrieben:
Hm wie wärs mit Aikido? Auch Shaolin Kung Fu könnte was für dich sein - bei letzterem wird dir die Kondition aber mitunter sehr hart antrainiert ^^

Beide haben einen sehr spirituellen, buddhistischen Kern, der einzige Wettkampf ist der gegen sich selbst. Beides sind Techniken die darauf abzielen einen Kampf zu gewinnen ohne den Gegner dabei ernsthaft zu verletzen (auch wenn gerade Shaolin sehr viel Waffentraining dabei haben) und nicht als Agressor zu agieren. Gerade Aikido nutzt den Angriff des Gegners gegen ihn anstatt selber draufzuhauen


Das was Estar über Aikido schreibt war (und ist auch aktuell) mir sehr wichtig bei dieser Kampfkunst. Auch wenn ich als Schüler der ersten Stunde noch ziemlich am Anfang von allem steh (sowohl bei der Magie als auch beim Aikido) merke ich doch das harmonische Ineinanderfließen von beidem (das eine hilft mir stets auf dem Weg des anderen weiter und umgekehrt). Daher bin ich Morihei Ueshiba (der Entwickler des Aikido) sehr dankbar, dass er damals bestehende Kampfkünste (z.B. Budo) aus dem philosophischen Hintergrund heraus, zu kämpfen (außer mit sich und damit für sein "Selbst") ohne anzugreifen und dadurch den Gegner zum Umdenken zu bewegen, (weiter) entwickelte. Man kann es auch Transmutation auf physikalischer Ebene nennen (welcher ja doch der Gedanke voransteht).
Diese Wechselwirkung zwischen Magie und Kampfkunst hat mir bereits wertvolle Einblicke gewährt. Daher finde ich dieses Thema auch sehr spannend!

_________________
"Das Gesetz der Resonanz ist größter Fluch und Segen zu gleicher Zeit"
(Worte eines immerwährenden Resonantikers)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013, 14:56 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
Die beiden Themen hängen auch sehr eng beieinander.

Das fängt an beim Flow- und Focus-Zustand im Kampf, der dem, der im ZEN erstrebt wird ziemlich ähnlich sein dürfte. Geht weiter über das genaue herausfinden des Grundes WARUM man kämpft (hallo, wahrer Wille!) bis hin zum kämpfen als Selbst.

Wie meine ich das?
Ab einem gewissen hohen Grad sind die körperlichen Unterschiede und Unterschiede im technischen Können... eigentlich nur noch marginal. Ab da kämpfen die Kontrahenten vor allem im Geiste miteinander, das körperliche wird nur noch zur äusserlichen Mechanik, Instrument, Mittel zum Zweck. So kann es passieren, dass man sich einfach mal die Schulter auskugelt um den Gegner zu besiegen. Einfach weil es dienlich ist. Wenn man das kann, hat der Geist den Körper gemeistert.

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 20. Apr 2013, 20:23 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
Ist Magie nicht einfach Kampfkunst ?

Die Kunst mit sich selbst zu Leben. Und Leben ist auch Kämpfen :)








LG Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 21. Apr 2013, 19:13 
Offline
Wissender
Wissender
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 27
Geschlecht: männlich
Freund hat geschrieben:
Ist Magie nicht einfach Kampfkunst ?

Die Kunst mit sich selbst zu Leben. Und Leben ist auch Kämpfen :)








LG Freund


Kann ich so nur unterstreichen. Genauso wie Kampfkunst auch Magie sein kann. ^^

_________________
"Das Gesetz der Resonanz ist größter Fluch und Segen zu gleicher Zeit"
(Worte eines immerwährenden Resonantikers)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013, 07:21 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Diese Wechselwirkung zwischen Magie und Kampfkunst hat mir bereits wertvolle Einblicke gewährt. Daher finde ich dieses Thema auch sehr spannend!

Diesbezüglich sind Shaolin die Meister die Magie in die höheren Reihen der Kampfkunst einreihen und auch erlernen. Die Kontrolle über Chi könnte man schon als Magie bezeichnen, damit bringen die weit mehr Zustande als die meisten "Magier"

Zitat:
Die beiden Themen hängen auch sehr eng beieinander.

Da steckt mehr dahinter - es braucht in Kampfkunst und Magie die selben Eigenschaften und sie werden auch trainiert - die Beherrschung des Geistes, Disziplin, Konzentration, Beobachtungsgabe, Vorstellungskraft - all das wird in Beidem trainiert. In der KK wird die Beherrschung des Körpers zu einem mächtigen Trainingswerkzeug - Ängste überwinden, Schmerz überwinden, Hartnäckigkeit entwickeln etc.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013, 07:59 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:

Zitat:
Die beiden Themen hängen auch sehr eng beieinander.

Da steckt mehr dahinter - es braucht in Kampfkunst und Magie die selben Eigenschaften und sie werden auch trainiert - die Beherrschung des Geistes, Disziplin, Konzentration, Beobachtungsgabe, Vorstellungskraft - all das wird in Beidem trainiert. In der KK wird die Beherrschung des Körpers zu einem mächtigen Trainingswerkzeug - Ängste überwinden, Schmerz überwinden, Hartnäckigkeit entwickeln etc.


Ich würde da einen Schritt weitergehen. In Musashis Sinne sind alle Künste in Wahrheit eine Kunst. Kampfkunst und Magie sind genauso miteinander verwandt wie mit der Malerei, Architektur, einen Haushalt zu führen und alles andere wozu man sich berufen fühlen kann.
Als naheliegendstes Beispiel: Um einen Kampfsport zur Meisterschaft zu bringen muss man die gleichen Eigenschaften mitbringen, wie Silvia wenn sie ihren Schulabschluss erreichen will.

Wenn man sich allen Dingen, mit der gleichen Hingabe widmet, ist jede Kunst die man erlernen kann wie die andere und jeder Fortschritt in einer Sache bringt einen auch auf dem anderen Weg voran. Man kann sogar seine Wohnung nach Musashis Regeln putzen und dadurch Erkenntnisse für andere Lebensbereiche gewinnen.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013, 10:58 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9088
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Elender Klugscheisser :mrgreen:

Natürlich hast du recht. Aber gerade im Kampfsport trainierst du oft sehr hart und Kamkfpunst wird in Fernost oft mit Magie gleichgesetzt bzw haben viele Kampfsportarten in den höheren Levels Magie dabei - wie Fingerstellungen, Handsiegel oder Chimanipulation

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013, 13:58 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
@Braen :good

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013, 20:25 
Offline
Wissender
Wissender
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 27
Geschlecht: männlich
Sowie die Hermetik alle Wissenschaften vereint, so vereint die eine Kunst alle Künste (würde sich mir aus Braens Post als Schlußfolgerung aufbieten)
Und nach meiner Ansicht sind auch diese beiden (Hermetik und Kunst) letztendlich die zwei Seiten eines Gesamten.

_________________
"Das Gesetz der Resonanz ist größter Fluch und Segen zu gleicher Zeit"
(Worte eines immerwährenden Resonantikers)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013, 22:47 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:
Natürlich hast du recht. Aber gerade im Kampfsport trainierst du oft sehr hart und Kamkfpunst wird in Fernost oft mit Magie gleichgesetzt bzw haben viele Kampfsportarten in den höheren Levels Magie dabei - wie Fingerstellungen, Handsiegel oder Chimanipulation


Erstmal hab ich immer recht...das ist bei mir eingebaut. Dieses Braen-Feature deaktiviert sich erst dann selbstständig wenn ich heiraten sollte. Dann ist wohl Schluss mit Recht haben..... :mrgreen:

Aber im Ernst ich finde der Vergleich Kampfsport und Magie entsteht aus persönlichen Vorlieben und vielleicht gewissen kulturellen Aspekten. Ein Autor lässt ganze Welten entstehen und muss sich durch harte Zeiten kämpfen um erfolgreich zu sein, der Maurer der Überstunden schiebt um einer Familie ein Heim möglichst termingerecht zu schaffen usw. sie alle tun mehr als auf den ersten Blick erkennbar und nur weil der Kampfsport offen ausgerichtet ist auf spirirtuelle und körperliche Werte ist er anderen Künsten doch nicht näher als andere.
Es schadet auch nicht sich das ein wenig zu verinnerlichen.....deine magischen Studien betreibst du mit grossem Aufwand und Energie, in den Kampfkünsten wirst du es wohl ebenso halten aber versuch doch einmal mit dem gleichen Energieaufwand im Strassencafe zu sitzen und die Leute zu beobachten oder so einkaufen zu gehen.

Wir sind das was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.
Aristoteles

Warum also gezielt den Kampfsport suchen zur Unterstützung, wenn man denselben Effekt durch alltägliche Arbeiten erreichen kann ? Oder andersherum gefragt warum etwas in einer Sache suchen was ich in allen Dingen finden kann ?
Als Anfang sicherlich gut, aber ich denke man sollte das Gelernte nicht von einer Sache in eine andere transferieren sondern von einer Sache in alle anderen und von da aus wieder zurück.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 27. Jun 2013, 12:48 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
"Weich überwindet Hart, Schwach überwindet Stark. Die Kraft des Gegners wird gegen ihn verwendet."


http://www.zeit.de/2013/27/film-the-gra ... ettansicht

und so werden wir durch die Masken fliessen und sie werden an sich selbst zerschellen.

http://www.baraka.de/taoismus/sp-36.html

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport und Magie
BeitragVerfasst: 27. Jun 2013, 13:47 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ein sehr schönes Zitat von Laotse. Ich muss mich unbedingt nochmal an das Buch dran machen das ich hab über ihn.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker