Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017, 21:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Geneigte Häupter
BeitragVerfasst: 16. Sep 2017, 21:46 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 75
Wohnort: Ulm
Geschlecht: männlich
Ich möchte mal ein Paar Gedanken zur weltweiten Gehirnwäsche schreiben.

Wenn ich so durch die Straßen laufe sehe ich nur noch geneigte Häupter.

Menschen die ohne Unterbrechung aufs Smartphone schauen. Die nichts mehr von ihrer Umgebung wahrnehmen. Das weinende Kind neben der Mutter die noch in Frazenbuch ein Bild liken muss. Gestern beim Chinesen habe ich ein Paar am Nebentisch beobachtet. Händchen haltend. Der Mann redet mit der Frau und die Frau hält in der anderen Hand ihr Smartphone und war nicht in der Lage länger als 10s den Blick davon abzuwenden.
Dann sind drei junge Männer gekommen, haben sich an einen Tisch gesetzt. Nun dachte ich, die werden sich jetzt sicher lustig unterhalten. Falsch gedacht, jeder hat sein Smartphone gezogen und sie sind still dem Smartphone ergeben dagesessen und haben wichtige Nachrichten beantwortet.

Auf die einfachsten Fragen erntet man nur noch einen kurz vom Smartphone erhobenen glasigen Blick mit der Antwort, "Das muss ich erst googeln"

Warum habe ich das Gefühl dass eine ganze Generation Ihr Gehirn bei Google abgegeben hat. Wenn man in den Urlaub fährt kommt als erste Frage immer "gibt es da auch WLAN?" und wenn nicht kommt Schnappathmung.

Das ist doch Sucht oder nicht ?!?!?


Wenn man dann nicht surft, dann läuft man wie ferngesteuert durch die Gegend, hat die Kopfhörer drin und dröhnt sich mit Musik die Ohren voll.

Worauf ich hinaus will, ich habe den Eindruck dass der Mensch so langsam jeder Gelegenheit beraubt wird einen Gedanken intensiv zu verfolgen. Keine Gedanken bedeuten aber auch kein Denken. Kein Denken und keine Gedanken bedeutet aber hermetisch gesehen Stillstand.

Genau das was den Menschen ausmacht, die Fähigkeit zu Denken und einen Gedanken bis zum Ende zu verfolgen, wird untergraben.

Ein Schelm wer böses dabei denkt.

_________________
Selber denken ist nicht verboten sondern ausdrücklich erlaubt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geneigte Häupter
BeitragVerfasst: 18. Sep 2017, 18:32 
Offline
Eingeweihte
Eingeweihte
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1590
Geschlecht: weiblich
Inzwischen empfinde ich das Smartphone, wie einen Tyrannen.
Es stielt viel zuviel Zeit... ich lasse mich auch nicht mehr zwingen,
sofort zu antworten und lese Mails auch nicht ständig sofort.

Wenn ich am Tag nicht genug Möglichkeiten habe zu denken, liege
leider nachts oder früh morgens oft wach, um alles zu durchdenken.

Allerdings kann man auch zuviel darüber nachdenken, was man wem
das nächste mal sagen will, oder was ein anderer zu einem gesagt hat.

Kreisende Gedanken, sind schrecklich und bringen nichts an Erkenntnis,
da kann man tatsächlich manchmal besser Musik hören.

_________________
Loslassen was nicht glücklich macht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geneigte Häupter
BeitragVerfasst: 19. Sep 2017, 14:18 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 219
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Ich stehe dem ganzen zwiegespalten gegenüber.

Auf der einenSeite ist es eindeutig so das Handys und Co. so wie auch das Internet wie auch jede andere Art von Unterhaltungsmedium ein Aufmerksamskeits Magnet ist. Du willst lachen? Dann rasch die Hundert besten Pannen videos angesehen. Kleinen Aufreger gefällig? Dann hast du hier die neuesten Meldungen von Tod Mord und Schrecken. Von Videospielen mal ganz zu schweigen.... :D. Ich persönlich stelle mir die Wirkung des ganzen wie eine leichte Droge vor. Ein Blick auf das Handy und im Gehirn geht es rund die Lichter gehen an und Bunte Bilder flimmern auf. Und das beste dabei ist das wir uns nicht auf andere einstellen müssen. Keine unwilligen Gesprächspartner oder schlechtes Wetter. Das wir dabei die Fähigkeit verlieren uns auf andere einzustellen fällt uns gar nicht auf...man wird ja aufs beste unterhalten. Google&Co verstärken mit ihrem Servicen diesen Effekt noch da die Suchmaschine sowieso nur das ausspucken was man wissen/lesen möchte.

Andererseits ist jede Technologie letztendlich ein Werkzeug und es obliegt dem Werkzeug nutzenden selbiges verantwortungsvoll zu anzuwenden. Das ein größteil der Menschen zeitweise oder grundsätzlich (und ich nehme mich hierbei nicht raus ) nicht fähig sind dies zu tun kann man nur schwer den Herstellern derselbigen anlasten. Die verfolgen schließlich auch nur ihr unternehmensziel welches (unteranderem) lautet dem Kunden ein Produkt zu liefern welches diesen Langfristig unterhält und das Leben angenehmer macht.

Das die Menschen dadurch 24/7 am Stück zugedröhnt werden ist aus Unternehmerischer Sicht kein Problem.

_________________
Ich verzweifle nicht an dem Wissen endlich zu sein ich hoffe nur genug getan zu haben.

Lebe nie als gebe es kein morgen sondern Lebe so dass es ein Morgen geben wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geneigte Häupter
BeitragVerfasst: 20. Sep 2017, 10:36 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 75
Wohnort: Ulm
Geschlecht: männlich
Joy hat geschrieben:
Inzwischen empfinde ich das Smartphone, wie einen Tyrannen.
Es stielt viel zuviel Zeit... ich lasse mich auch nicht mehr zwingen,
sofort zu antworten und lese Mails auch nicht ständig sofort.

Das Gefühl hatte ich auch. Vor Jahre habe ich von einem Freund eine IPhone Geschenkt bekommen. Ich habe es ihm zuliebe auch benutzt obwohl ich Apple nicht mag. Ich habe auch die eine oder andere App installiert.
Als ich gemerkt habe, dass dieses Ding meine Leben immer stärker beeinflusste, habe ich es meinem Schwager in den Philippinen geschenkt.
Das Ding machte mich per SMS, Email, Internet immer erreichbarer. Natürlich musste alles und jedes Fotografiert werden (Anschauen tut diese Bilder nie jemand).
Jetzt gibt es ja noch Frazenbuch, Whatsup, Twitter und jede Woche wird eine andere Sau durch das Dorf getrieben und alle rennen ihm hinter her.

Ich habe jetzt wieder ein Nokia mit dem ich telefonieren kann und der Akku hält zwei Wochen!!! Frazenbuch, Whatsup, Twitter usw habe ich in meinem Leben noch nie benutzt. Auch Computerspiele (mit Ausnahme von Schach) habe ich noch nie gespielt. Ich finde nichts dabei stundenlang auf eine Konsole einzuprügeln nur um im Speicher ein Byte von 45 auf 46 zu erhöhen (Ich glaube das nennt man den Level steigern). Ich habe sogar das Fernsehen aufgegeben. Ich habe das Ding sicher schon über 3 Monate nicht mehr eingeschaltet. Das liegt aber auch daran, dass ich vor der Kiste sofort einschlafe, egal was für ein Film da läuft.

Seit ich mich so verhalten fühle ich mich Sau wohl :D


Nicht das mich jemand falsch versteht. Ich bin keiner der jemandem etwas aufdrängen will. Ich will nur erzählen wie ich auf den Erreichbarkeits und Überwachungs - Terror reagiert habe.
Ich kann nur noch mitleidig lächeln wenn ich beobachte wie hektisch Menschen nach dem Smartphone greifen wenn es sirrrr sirrrr macht. Gut dressiert denke ich mir. Wie wenn man über ein Stöckchen springt, wenn Apple oder Google pfeift.

Ich bin kein Technik-Feind. Ich bin seit fast 40Jahren Informatik Enticklungs-Ingenieur. 1976 habe ich meinen ersten Computer gebaut (damals konnte man so etwas nicht nicht kaufen) Ich bin auch oft im Internet unterwegs und benutze email.
Ich entwickle täglich Computer, aber ich lasse mich nicht von diesen Dingern sagen ob ich schon genug Treppenstufen gelaufen bin oder nicht.

Seit ich das so mache, schaffe ich es tatsächlich hin und wieder eine Stunde pro Tag nur für mich alleine zu haben. Zum Nachdenken, Meditieren, Buch lesen ....

Ich keine leider viel zu viele, die jede Sekunde ihrer Freizeit auf dem Smartphone-Altar von Frazenbuch, Apple und Google opfern.

Habt ihr auch bemerkt, wie diese Medien zur Verrohung der Welt beitragen?
Denkt nur mal an die Twitter-Nutzung von Donald Trump ;)

_________________
Selber denken ist nicht verboten sondern ausdrücklich erlaubt!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker