Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 25. Nov 2017, 08:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tore in eine andere Dimension
BeitragVerfasst: 15. Aug 2017, 17:30 
Offline
Eingeweihte
Eingeweihte
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1591
Geschlecht: weiblich
Hallo Wolfsläuferin...

ganz oben rechts auf der Forums Seite klickst du auf den persönlichen Bereich. Auf der
Seite die dann erscheint, klickst du dann links die Benutzergruppen an und kommst so
auf die Seite der Arbeitsgruppen, wo man sich anmelden kann.
Wenn alles nicht klappt, bitte Estar dich zuzuschalten.

Erstmal habe ich jetzt nur eine Einführung geschrieben.

_________________
Loslassen was nicht glücklich macht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tore in eine andere Dimension
BeitragVerfasst: 28. Aug 2017, 13:01 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 07.2017
Beiträge: 38
Geschlecht: weiblich
Liebe Joy,
um welche Benutzergruppe geht es in diesem Beitrag und darf man auch in mehreren Benutzergruppen sein?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tore in eine andere Dimension
BeitragVerfasst: 28. Aug 2017, 19:05 
Offline
Eingeweihte
Eingeweihte
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1591
Geschlecht: weiblich
Liebe Waldläuferin,

bei den sogenannten Toren, geht es um den Wechsel auf eine andere Bewusstseins-
ebene, die mit den normalen Sinnen nicht erfasst werden kann. Die Kräfte, die dort
anwesend sind, können nur mit den inneren Sinnen erfasst werden und die universelle
Sprache, die dort verwendet wird, besteht aus symbolischen Bildern und plötzlichen
Eingebungen und Erkenntnissen.
Dafür ist es notwendig, die sogenannte "Sprache der Vögel" zu beherrschen. Dieser
Begriff stammt von den alten Alchemisten.

Du bist bereits in dem Arbeitskreis Hermetik. Die erste Aufgabe im Magie-Test zeigt,
wie man sich langsam mit dieser Sprache vertraut machen kann. Die zweite Aufgabe
zeigt, wie so eine man so eine Landschaft mit allen Sinnen erfahren werden kann, damit sich
die Kräfte manifestieren können. Die Landschaft ist hier beschrieben, jedoch wenn
man später ein Tor durchschreitet, bildet sich sich von selbst und man muss fähig sein,
sie mit allen Sinnen zu begreifen.

Man kann in verschiedenen Arbeitsgruppen angemeldet sein, die anderen sind zur Zeit
allerdings nicht aktiv.

_________________
Loslassen was nicht glücklich macht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tore in eine andere Dimension
BeitragVerfasst: 3. Okt 2017, 14:57 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 07.2017
Beiträge: 38
Geschlecht: weiblich
In anderen Dimensionen war ich ziemlich wahrschein schon. Ich habe dort manchmal Wesenheiten kennengelernt, Energien, vor denen ich Angst hatte. Manchmal war ich auch an Orten, an denen ich mich sehr wohl fühlte, glücklich und euphorisch war. Das alles war vor Jahren. Damals habe ich viel experimentiert, habe viel gewagt. Ich hatte dann auch tagsüber Visionen, wurde angesprochen, obwohl ich es nicht wollte.
Ich hatte auch schöne Visionen, bekam Aufschluss über frühere Leben.
Das alles kam durch Ausprobieren zustande und beruhte mehr oder weniger auf Zufall. Mehrmaligen Erfolg hatte ich durch die sogenannte Silberschnurmeditation. Die war für mich nicht einfach. Ich kam in einen Zustand, in dem ich sicher war, jetzt sterben zu müssen. Die ersten Male musste ich abbrechen. Nicht immer kam ich dahin. Ich probierte immer wieder, kam aber nicht in diesen Zustand. Nach langer Zeit klappte es. Jetzt überwand ich mich und war bereit zu sterben. Ich kam dann in eine wunderschöne Ebene. Nach einigen Wochen entdeckte ich, dass das Überwinden der Todesgefühle zwischen den Ebenen auftrat. Wenn ich es aushielt, kam ich in höhere (?) Ebenen.
In einer Nacht träumte ich, ich käme in einen Strudel. Er zog mich an. Ich setzte mich auf im Bett und wollte wach werden, der Strudel blieb. Ich wurde immer mehr angezogen und schrie auf - mein Mann wurde wach. Ich stand auf und dann war der Spuk vorbei. Bis heute bereue ich, dass ich nicht den Mut hatte, mich in den Strudel ziehen zu lassen.
Heute lege ich es eigentlich nicht mehr auf Erlebnisse dieser Art an. Ich glaube, dass ich mich damals in Gefahren begeben habe, deren Tragweite ich nicht gewachsen war. Heute liegt mein Fokus eigentlich anderswo. Ich weiß, dass ich andere Dimensionen erreichen kann, ohne genau zu wissen wie. Damals liebte ich es, wie in einem Fahrstuhl aufwärts zu fliegen. Das brauche ich nicht mehr. Heute wünsche ich mir Bewusstseinserweiterung für meinen spirituellen Fortschritt und mein sehnlichster Wunsch ist es, Mutter Erde mit all ihren Kindern helfen zu können. Ich wünsche mir den Austieg für uns alle, Pflanze, Mensch und Tier und Glückseligheit für uns alle - und - ich glaube, dass es möglich ist.
Es tut mir leid, dass ich hier jetzt erst geschrieben habe, aber ich bin selten an dem Ort, an dem ich Internetverbindung habe.
Vielen Dank für deine/Eure Informationen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tore in eine andere Dimension
BeitragVerfasst: 6. Okt 2017, 09:05 
Offline
Eingeweihte
Eingeweihte
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1591
Geschlecht: weiblich
Durch unterschiedliche Arten der Meditation geraten wir in andere Bewusstseinszustände,
und können dadurch verschiedene Ebenen erreichen.

Es ist allerdings wirklich nur von Interesse, wenn wir neue Informationen
und Erfahrungen plus Ergebnisse erlangen, die uns im täglichen Leben von Nutzen sind.

Was ist für dich spiritueller Fortschritt?

Ausstieg für uns alle ... Glückseligkeit für alle?

Wie kann das möglich sein?

Leben in irgendeiner Form bedingt sich immer durch den Gegensatz, deshalb
gibt es auch kein Paradies, welches sich eh nur durch die Hölle definieren kann.

Ein Leben nach dem Tod ist auch ohne Spannung des Gegenpols nicht vorstellbar.

_________________
Loslassen was nicht glücklich macht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tore in eine andere Dimension
BeitragVerfasst: 6. Okt 2017, 09:25 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 80
Wohnort: Ulm
Geschlecht: männlich
Joy hat geschrieben:
Ein Leben nach dem Tod ist auch ohne Spannung des Gegenpols nicht vorstellbar.
Interessanter Gedanke.
Wenn es ein Leben nach dem Tod gibt muss es auf Grund des Gegenpols auch kein Leben nach dem Tod geben.
Das würde bedeuten dass nicht alle Menschen ein Leben nach dem Tod haben.
Viele Grüße
Arcan

_________________
Selber denken ist nicht verboten sondern ausdrücklich erlaubt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tore in eine andere Dimension
BeitragVerfasst: 6. Okt 2017, 14:54 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 07.2017
Beiträge: 38
Geschlecht: weiblich
Glückseligkeit für alle? Für alle ist wohl übertrieben, das ist wahr (jeder bestimmt seine Realität, also auch, dass er nicht glückselig ist). Aber wenn wir die negative Seite, durch Annehmen und Ausrichten auf den positiven Pol, verlassen und außerdem unseren Körper höher schwingen lassen (all das kann durch Absicht erreicht werden) können wir in einen glückseligen Zustand kommen. Kurzzeitig schaffe ich es. Außerdem hoffe ich auf eine globale Schwingungserhöhung, an der jeder teilhaben kann, der es anstrebt und damit können wir der Glückseligkeit näher kommen. Wir müssen sehr viel an uns arbeiten. Das ist mir klar.
Ich strebe dies alles an, übe, mit Energien und Absicht das zu erreichen, was ich mir wünsche. Ich glaube, dass durch das richtige Anwenden der kosmischen Gesetze alles möglich ist. Aber - ich bin noch Schüler und in dieser bewussten Realitätsebene weit entfernt davon, Lehrer zu sein. Vielleicht weiß ich in zehn Jahren mehr.

Ich versuche zur Zeit, mich durch alle Seth-Bücher und mehrere Abraham Hicks Bücher durchzuarbeiten. Außerdem prakiziere ich alle Kerstin Simones Meditationen. Das fühlt sich wunderbar an. Hier liegt zur Zeit ganz klar mein Weg. Ich habe noch andere Übungen von anderen Autoren, die in dieser Richtung liegen und dies ganz klar bestätigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tore in eine andere Dimension
BeitragVerfasst: 6. Okt 2017, 15:14 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 07.2017
Beiträge: 38
Geschlecht: weiblich
Arcan, nach Seth wäre das durchaus möglich, aber nur für eine kurze Zeit. Wir können dann den toten Zustand, genau so, wie wir ihn uns vorstellen kurze Zeit (Zeit gibt es eigentlich nicht) verwirklichen. Wir können auch die Hölle erleben, wenn wir daran glauben. Nur, da sind Wesenheiten, die uns zum Leben zurückführen, bzw. wir erfahren mit ihrer Hilfe, dass der Tod unmöglich ist. Aber diese Qualen erspare ich mir, ich glaube ganz fest an die Unendlichkeit der Wesenheit, der ich angehöre. Aber - ich bleibe dran, ich sehe jetzt vieles klarer nach Jahren des Lesens und Ausprobierens, bald werde ich über mein Leben ganz viel wissen, vorausgesetzt ich bleibe dran. Aber - da ja das, was eine Wesenheit für richtig hält, individuell unterschiedlich ist, ist der Lebensweg einer jeden Persönlichkeit anders.
Eins weiß ich, es gibt alles, was wir uns vorstellen können und noch viel mehr. Durch jeden Gedanken erzeugen wir ein neues Fragment unserer Persönlichkeit und eine andere Realität. Wenn wir uns allem öffnen, wird die Realität, die wir zur Zeit für uns manifestieren, sehr sehr reichhaltig. Wir sind eine Manifestation Gottes mit unendlich vielen Möglichkeiten, er gibt uns die Kraft gerne, wenn wir alles als möglich annehmen, öffnen wir uns.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker