Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017, 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 31. Aug 2015, 22:10 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 807
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
PS.: Hier ist etwas TOLLES (!) aufgekommen:

Selbstbeherrschung vs. (Persönlichkeits)Unterdrückung

In meinen Augen:
Selbstbeherrschung hat etwas mit Bewusstsein zu tun. Man kennt und lenkt sich und tut bewusst (!) das, was man (wirklich) will. Man ist dem unbewussten Impulsen nicht zugellos ausgeliefert.

Dagegen die Unterdrückung der Persönlichkeit, auf Grund von "Netiketten" und "Moralvorstellungen".
Jemand kann gemein und harsch sein, und dennoch völlig bewusst und "in control".

Jemandem zu unterstellen, er hätte keine Selbstbeherrschung, weil das gezeigte Verhalten nicht den eigenen Moralvorstellungen entspricht ... ist einfach ... daneben gegriffen.

Zitat Laotse (Vers 18, Übersetzung: Dr. Heinz Klein):

"Wird die Bindung an das große TAO aufgegeben,
so tauchen Moralbegriff wie "Mitmenschlichkeit" und "Rechtschaffenheit" auf.

Weltklugheit und scharfsinniger Intellekt
werdenhervorgehoben,
und der große Wahn nimmt seinen Anfang

Die Familienmitglieder verlieren ihre
natürliche innere Zusammengehörigkeit,
und so fordert man von den Kindern Gehorsam
gegenüber seinen Eltern,
und von den Eltern fordert man Liebe zu den Kindern,

Die Staaten verfallen in Unordnung,
und so entsteht das Ideal vom ergebenen Untertan
"

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 31. Aug 2015, 22:21 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9074
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Selbstbeherrschung bedeutet sich selbst unter Kontrolle zu haben, gerade seine negativen Eigenschaften. Wer es in nur 5 Kommentaren schafft 5 mal beleidigend zu werden anstatt sachlich Kritik vorzubringen ist sich wohl bewusst, dass er sich Feinde schafft, aus dem Forum verwiesen wird, nicht ernst genommen und als Troll abgestempelt wird.

Also entweder WEIß derjenige es nicht, dann ist er schlichtweg äusserst schlecht informiert was einem Magier nie gut zu Gesicht steht oder er hat keinerlei Selbstbeherrschung oder aber er provoziert es mit voller Absicht und ist damit ein echter Troll

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 31. Aug 2015, 22:47 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 807
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Die Einteilung in Pos. und Neg. ist ja schonmal (über)denkenswürdig.
Ich wäre nicht der erste, der das Herumgepunche mit der Polarität in Frage stellt. Nur weil Bardon das so sagt, heißt das nicht, dass ... ;)

Die Umstände entscheiden, wann etwas negativ und wann etwas positiv ist.
"Ich bin die Kraft, die Böses will, doch Gutes schafft"
Ihr Gutmenschen vollendet den Gedanken aber nicht:
"Ich bin die Kraft, die Gutes will, doch Böses schafft" ... ;)

PS.: Sein Nick sagt doch schon alles oder? Was er will und was er ist ;) !?

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 31. Aug 2015, 23:03 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9074
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Ich finde es nicht bedenkenswürdig da Polarität erstmal nicht wertet. Das ist als würdest du sagen die Unterteilung in Heiss und Kalt macht keinen Sinn und das von jemandem der findet die Unterteilung von Menschen nach einer Religion ist wichtig und da ist der Mensch doch weitaus komplexer und vielschichtiger als ein universeller Gegensatz

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 31. Aug 2015, 23:22 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 807
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Ja aber wieso hast Du die Eigenschaften, die Du da negativ nennst und bei HauntedKid bemängelst (in den vorherigen Posts) eigentlich nicht als positiv eingestuft? Wie kam es zu dieser Einteilung und ist sie unabhängig von einer inneren Bewertung?

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 31. Aug 2015, 23:32 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9074
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Weil sie hier in diesem Rahmen für alle Beteiligten Ärger ohne erkennbaren nutzen erzeugen das halte ich für negativ und bewerte es als nicht erstrebenswert.

Wenn man die Unbeherrschtheit, Aufsässigkeit und Aggressivität sinnvoll nutzen würde für eine gute Sache, sagen wir mal Widerstand gegen Ungerechtigkeit, dann wäre das Ergebnis durchaus erstrebenswert

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 1. Sep 2015, 07:28 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 807
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Vielleicht bist Du ja die Ungerechtigkeit, der man sich widersetzen muss und weißt es nur nicht ;) ?

Edit: Ich finde, Du hast Dich hier gut erklärt. Es sind die Umstände, die entscheiden. Und hier - in diesem Forum - ist es "angebracht", sich so und so zu verhalten. Außer ... es ist mal nicht angebracht. Aber das würde sich zeigen. Von Moment zu Moment.

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 28. Dez 2015, 14:58 
Da keiner hier noch etwas UR-themenbezogenes mehr postet will ich kurz etwas über die Bücher von Hohenstätten und Orienta sagen.

Jeder der den gleichen Fehler macht wie ich und nicht selbst Dinge herausfindet wird nie Antworten finden.
Trotz allem das hier geschrieben wurde, habe ich mich über einige Werke drübergetraut und sie gelesen bzw studiert.
Ich ergreife hier für keine Seite Partei sondern rate jedem dasselbe zu tun denn sonst wird aus dem JA oder NEIN nie eine persönlich wertvolle Erfahrung.
Ein Hermetiker ist immer allein und so auch der Weg, also sollte man auch beim Anschaffen der Studienmaterialien alleine und auf sich selbst gestellt sein.
Ich sage nichts darüber ob die Bücher gut oder schlecht, lesenswert oder nicht, sind sondern nur das:

Wer nicht die Eier hat um den Weg selbstständig zu gehen (und da gehört eine mögliche Fehlinvestition dazu!!!!) der wird nie wissen was ihm/ihr entging......oder nicht.
Nie kann man so wissen wo einem die göttl. Vorsehung hinführt wenn man nicht den Mut hat um die Aufgabe allein zu bewältigen.


Bezüglich der Streitfragen über die Autoren:
Sowohl Stejnar als auch Lomer, Spiesberger, Mulford, Leopold Engel, Bardon, Gregorius, Heinrich Benedikt Elijah, Crowley, etc. etc.....alle diese Leute haben mir das eine oder andere wertvolle Mitgegeben, egal ob zum Positiven oder Negativen. Und noch mehr sind hier nicht erwähnt worden wie zB Banzhaf Hajo, Silias, etc.
Und nun reihen sich Hohenstätten und Orienta, oder Schwartz wie er angeblich hieß, hinzu.
Vollkommen egal wem ich hier nun vor den Karren pinkle sollte es hier Fraktionen geben die sich nun herausgefordert fühlen. Ich bin nicht interessiert und ihr könnt zerreißen und zerreden was ihr wollt....alles was ich zu sagen habe ist das jeder der hier oder dort zuhört und sich dadurch vom eigenen Weg, positiv wie negativ, abbringen oder abhalten lässt, oder sich gar daran beteiligt, weit mehr negatives in die Welt säät als wenn er/sie einmal ein möglicherweise unnützes Buch ersteht und damit nichts besseres erreicht als die Erkenntnis das hier kein weiterkommen am Weg erreicht werden kann.
Also....für einen Hermetiker, egal auf welcher Stufe, eigentlich ein NO GO!!!! Stufe 1 im WZWA sollte einen Menschen hinreichend auf solche Prüfungen vorbereiten....aber hier ist schon oft die Gedankenbeherrschung und auch so einiges anderes elementares gefallen, insbesondere bei den sehr verhassten Stellen auf diesen 8 Seiten Thread.....interessant, aber irgendwo nichtssagend und oftmals ein reiner EGO-ausrutscher....nichts anderes sind diese 8 Seiten Thread weswegen ich nun etwas Themenbezogenes posten wollte.

Alles was ich sage ist das ich aus jedem der hier genannten etwas herauslesen und mitnehmen durfte, etwas das mich erweitert, ein wenig mehr vollständiger gemacht hat oder Dinge begreifen lies.
In den Werken von jedem der hier genannten Autoren KANN man etwas wertvolles finden, auch in Orienta oder Hohenstätten ODER....nicht. Beides kann sein aber das kann nur durch Selbstständigkeit herausgefunden werden.

Mir ging es so das ich "fand" aber ob das auch auf jemand anderen zutrifft, ob für jemand anderen meine Studienquellen die "richtigen" sind muss JEDER SELBST HERAUSFINDEN......indem er/sie sich allein auf den Weg macht die Wahrheit zu finden. Deswegen kaufte ich auch auf gut Glück nacheinander einiges von Orienta und Hohenstätten, denn.....hier erfuhr ich nichts nützliches außer das es einen Ego-Krieg in der Magisch/mystischen Szene gibt an dem ich mich nicht beteiligen will.
Wahrlich.....ich muss nicht in wirklich jeden Kackhaufen in der materiellen Welt treten.
Also griff ich zu....auch wenn die Gefahr bestand das es wirklich so ist das diese Bücher das Papier nicht wert sind auf die es gedruckt ist.
Doch es kam anders.......Und orienta wie Hohenstätten sind zumindest auf ihre eigene Art nicht weniger wert als Stejnars Werke die ja durchaus ihr Geld wert sind....aber das ist eine persönliche Meinung und die muss jeder für sich selbst wählen.

Ja.....ich kann dieses Gezanke nicht im Geringsten nachvollziehen. Ich habe von Stejnar so VIIIIEEEELLLLLLLL nützliches für die Arbeit mit ALLEN 3 BÜCHERN BARDONs mitnehmen dürfen, auch die Streitereien um das Schutzengelbuch verstehe ich nicht und offenbar haben nur wenige den gleichen Sachverhalt wie ich feststellen können....nämlich das viele nichts rausgelesen haben in Stejnars Büchern.
Ich arbeite nach dem Schutzengelbuch und kann mich trotz aller losen Eigenregie beim praktischen Handhaben trotzdem IMMER sicher sein das ich GEHÖRT WERDE!!!!! Und wenn ich den Eindruck mal nicht habe kann man die Ursache fast immer in der Tagesverfassung bzw im Astrologischem finden, zB eine Schwächung meiner Neptun-Organe oder Wesensglieder und auch der dazugehörigen Organe/Chakren.....oder einfach dadurch das mir die HOFFNUNG abhanden gekommen ist(für kurze Zeit).
Und was arbeite ich mit dem Schutzengelbuch? Ich habe mir eine persönliche Methode gesichert um einfach meinen Dank für alles im Alltag diesen Wesen zukommen zu lassen, um jeden Tag meine Begleiter, Leher und Schutzengel bei mir zu haben und um eine freundschaftliche Basis zwischen Menschen und Genien aufzubauen. Und wenn ich nicht so ein fauler Sack wäre und mehr Anstrengungen in erdige Disziplinwesensteile stecken würde und bei meinen Gebeten VOLLE Disziplin hätte hätte ich wohl noch viel mehr Unterstützung als ich schon habe.
Aber auch das kann man nur erleben.....indem man diesen weg geht statt darüber zu reden.
Und Orienta hat mir einiges wichtige bezüglich Charakterschulung und mikrokosmischer Elementemagie mitgegeben das ich so vorher noch nie hörte und es auch nie aus dem WZWA herausgelesen habe.
Ob es in Bardons Buch enthalten ist oder nicht....ich brauchte Orienta um einen wirklich wichtigen Baustein über mikrokosmische Elementemagie zu erhalten den mir DWZWA nie offenbart hat, unabhängig ob der Baustein enthalten ist oder nicht, nur reichte dann meine Meditation oder Intuition nicht aus.
Und Hohenstätten lernte mir gestern etwas ganz kleines....und unglaublich durchschlagendes bei der Alltagsbeherrschung der Gedankenkontrolle und Zucht.
Das alle störenden und negativen Vorstellungen und Gedanken mit DANK UND DEMUT zurück zur göttl. Vorsehung zu schicken sind da sie uns prüfen sollen bzw uns Gelegenheit zum wachsen/üben geben. Auch wenn das negative Prinzip sie in mein Leben trägt so passiert es doch auf Geheiß der göttl. Vorsehung das sie mir über Akasha und die Mentalmatritze in meine Gedankenwelt trägt, basierend auf meinem Karma.
Und diese Freude, diese Demut hat seit Gestern einiges das ich seit Jahren nie vollständig und DAUERHAFT in den Griff bekam ganz überraschend geändert!!!!!!

Ob ein Autor oder ein Buch wertvoll ist kann man nur selbst rausfinden da jeder Mensch VERSCHIEDEN IST!!!!!!

Ehrlich gesagt......ob ich jedes Wort in diesen Büchern brauchen kann weis ich noch nicht, ABER eines weis ich doch.....ob positiv oder negativ, irgendwie haben mir diese Werke weitergeholfen und ich traue mich voll Hoffnung zu sagen das es meiner Führung sei Dank, konstruktiv, brauchbar und nützlich ist.
Und was die Zukunft bringt sehen wir dann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 28. Dez 2015, 15:22 
Und nochmal...sollte es in dem langen Text oben verloren gegangen sein.......

Ich rate JEDEM zur Selbstständigkeit. Meinungen über Autoren/Werke sind IMMER SUBJEKTIV....natürlich auch meine in einem gewissen Grade.

Egal ob Admin oder User......es ist immer eine persönliche Meinung(Wertung) die aber vom Menschen und seiner Entwicklung abhängt.
Besser man geht allein und auf sich selbst gestellt(so wie auch Bardon es wollte!!!!!!) und riskiert eine lehrreiche, negative Erfahrung als man schafft irgendeine Art von Abhängigkeit oder Selbstbeschneidung.

Auch ich habe hier vor längerer Zeit um Hilfe bzw Führung gesucht....und fand die Erkenntnis das ich besser dran bin wenn ich mich nur auf mich selbst und die göttl Vorsehung sowie meine Führung verlasse.
Das ist keine Kritik an den Admins oder sonstwem(was) sondern einfach eine Wahrheit die man finden kann.
Wer dazu noch nicht bereit ist ist vlt für vieles andere ebenfalls noch nicht bereit.....so wie zB für ein tolles Buch das einem etwas bieten KANN aber nicht MUSS und für die daraus entstehende Eigenverantwortung oder Freiheit.


Liebe Grüße


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 29. Dez 2015, 10:56 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9074
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Ich werd dann mal zu einem grösseren Teil nichts sagen aber:

Zitat:
Besser man geht allein und auf sich selbst gestellt(so wie auch Bardon es wollte!!!!!!) und riskiert eine lehrreiche, negative Erfahrung als man schafft irgendeine Art von Abhängigkeit oder Selbstbeschneidung.


Wenn du die Bücher von Bardon gelesen hast solltest du Wissen, dass Diese VOLLER Warnungen sind, schon in den ersten Stufen. Denn ein Anfänger kann von negativen Erfahrungen gewaltig in seiner Entwicklung gehemmt oder für den Rest seines Lebens schwer geschädigt werden.

Bardon warnt im WWA ausdrücklich vor Scharlatanen, Möchtegerngurus und gefährlichen Quellen für Schüler - er widmet ein ganzes Kapitel der Problematik, dass viele Sucher in die Fänge falscher Propheten geraten sind und so trotz ehrlichen Bestrebens nach geistiger Entwicklung nicht vorankommen konnten.
Bardon ist DER Verfechter gegen fragwürdige Quellen schlechthin. Seine Aufgabe war es, auch nach seiner eigenen Aussage, die Menschheit vor fragwürdigen Lehrern zu schützen indem er ein Lehrwerk offenbart von dem jeder ehrliche Sucher lernen kann.

Was Orienta & Co machen ist direkt gegen diesen Geist von Bardon gerichtet - gefährliches Halbwissen durchmischt mit schlichtweg falschen Theorien und riskanten Praktiken die Neueinsteigern mehr schaden als nutzen.

Natürlich kann man argumentieren, dass es ultimativ nichts schlechtes gibt und natürlich stimmt das. Aber nach der Logik brauchen wir gar nicht erst versuchen uns zu entwickeln, denn entwickeln tun wir uns ja so oder so. Und wer es gutheisst, dass unerfahrene Schüler die es nicht besser Wissen durch Schwartzt etc. schädliches Lernmaterial bekommen, der kann auch damit argumentieren, dass man Kinder allen Gefahren der Welt aussetzen sollte - wenns vom Löwen einen Arm abgebissen bekommt und ein Bein an eine Miene verliert, lernt es ja auch fürs weitere Leben...und wenns wegen mangelnder oder falscher Erziehung stirbt, nimmts ja was fürs nächste Leben mit

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 31. Dez 2015, 05:34 
Beitrag entfernt durch Admin: Erst groß über Ego und persönliche Probleme schreiben und dann seitenlang Angriffe gegen die Forenleitung mit !!!!!!!! Rufezeichen? ^^ Irgendwie schon amüsant


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autoren Kritisch die zweite....
BeitragVerfasst: 14. Aug 2017, 17:01 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 219
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Hab jetzt selbst mit einem (Außerkörperliche Erfahrungen) von Stejnars Büchern zu tun.

Hierbei allgemein fest:
-Er schreibt weniger geschwollen als Bardon.
-Er berichtet auch von persönlichen Erfahrungen wobei er sich nicht als Überwesen darstellt.
-Ein Teil der Begriffe(Wesenszellen etc.) wirken auf dem ersten Blick befremdlich erklären sich abermeist von selbst.
-Es werden immer wieder andere Bücher als Lektüre vorgeschlagen(auch von anderen Verlagen als die seinigen)

Insgesamt finde ich das Buch angenehm zu lesen und zwar unabhängig der Umgebung. Gleichzeitig ist die vergleichsweise Bodenständige Formulierung äußerst hilfreich um vorgänge und zusammenhänge zu erkennen. Als einzigen Wehmutstropfen sehe ich die öftere Anwendung von Amuletten oder Anhängern deren Anleitung zur Herstellung in einem anderen Buch von Stejnar steht. Jedoch tut dies dem Buch keinen Abbruch.

_________________
Ich verzweifle nicht an dem Wissen endlich zu sein ich hoffe nur genug getan zu haben.

Lebe nie als gebe es kein morgen sondern Lebe so dass es ein Morgen geben wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker