Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017, 21:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 30. Jan 2016, 00:45 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Schön zitiert......hat mit dem Thema aber rein gar nichts zu tun. Da geht es nicht die Bohne um Toleranz und apathisch verhält sich auch keiner.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 30. Jan 2016, 11:23 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Das Bild bezog sich vermutlich mehr auf das was zuvor geschrieben wurde, aber für euch nicht mehr nachvollziehbar ist da ich es gelöscht habe und weiteren Entgleisungen des Themas entgegenzuwirken.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 28. Feb 2016, 00:07 
Offline
Suchende
Suchende
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 13
Geschlecht: weiblich
[quote="Saladin"]AN DIE MÄNNER:



bezogen auf die jüngsten Entwicklungen in Europa und speziell Deutschland (Silverster"feierlichkeiten"):

Dhengis Khan: "Es gibt nichts höheres für einen Mann, in ein fremdes Land einzufallen [...] und dessen Frauen gewaltsam zu nehmen"

Für die Bevölkerung dieses "fremden Landes" hingegen, ist es desaströs!
Es gibt - für mich als Mann - vielleicht nichts schlimmeres, als zu merken, dass wir - als Gesellschaft - das kostbarste, was wir haben, nicht mehr schützen können: Unsere Frauen.


Eine dekadente & degenerierte Gesellschaft/Kultur ist wie ein schwacher Organismus. Er verliert die innere Integrität, wird durchläßig, fällt der Entrophie (sprich: dem Zerfall von Ordnung) anheim und vergeht.

Dies ist für viele ein erschreckender Anblick. Und für diejenigen, die das nicht nur in den Tagesthemen beobachten oder am Stammtisch mithören, sondern hautnah & real erleben, ist es eine Katastrophe.
Für die, die diese Gesellschaft hassen, ist es ein Grund zur Freude.
Für diejenigen wie mich, die eine grundlegende Änderung in der Gesellschaft anstreben, ist es eine neue Möglichkeit!

Doch hier die frohe Botschaft: Krieg ist die Mutter aller Dinge !

Es sind diese Zeiten, die das beste aus einem herausholen können.
Jede angenommene Herausforderung läßt uns wachsen.
Der westliche Mann ist heutzutage i.d.R. schwach und mutloß (... wollte das Wort "feige" vermeiden ;) ).
Der linke Liberalismus und die feministischen Einflüße haben die Männlichkeit des Mannes in einem Ausmaß geschwächt, der uns nun deutlich wird. Der Mann wird nicht mehr als schützender Faktor gebraucht, soll metrosexuell & friedlich werden.

Diese Art von Mann sorgt dafür, dass eine Gesellschaft wehrlos wird und sich gegen Unterdrückung nicht mehr wehren kann.



Guten Tag Saladin und andere,

der Thread und Beitrag ist schon etwas älter, dennoch möchte ich mich zu dieser Aussage, insbesondere bezüglich in Hinsicht auf den Feminismus äußern.
Ich bin eine eher zurückhaltende Userin und möchte keine hitzige Diskussion vorm Zaun brechen...aber ich habe grade Bauchschmerzen.
Jetzt also auch in diesem Forum...warum der Feminismus? Warum kann man es nicht einach akzeptieren, oder zumindest tolererieren, dass es Frauen gibt, die sich mit einer entsprechenden Einstellung wohlfühlen?? Warum sollen Männer hierdurch geschwächt werden? Das liegt doch an den Männern, wie sie mit dieser Sache umgehen. Ich bin auch eher feministisch eingetellt, trotzdem kann ich vor Männern als Menschen Achtung haben! Ist für mich überhaupt kein Problem.Es tut mir leid, aber ich halte das alles langsam nicht mehr aus. Immer wieder höre ich die teilsweise absurdesten Aussagen.. und Pauschalisierungen, die für mich einfach nur absurd sind.
Meine Güte...*kopfschüttel* ich verstehe nicht, was mit den Menschen los ist.
Ich möchte hier keinen persönlich angreifen , möchte aber mal zum Ausdruck bringen, dass ich bin diesem Schubladen denken langsam nicht mehr klarkomme

lG
Merytre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 28. Feb 2016, 16:28 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Saladin hat das Forum verlassen, ansonsten solltest du vielleicht alles lesen, bevor du Bauchschmerzen bekommst. ;)

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 28. Feb 2016, 22:07 
Offline
Suchende
Suchende
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 13
Geschlecht: weiblich
Guten Abend,

ich habe mich wieder einigermaßen abgeregt. Und ja, ich habe nicht alles gelesen das tut mir wirklich leid.
Hauptaualöser war wohl wohl der Grund das letzens noch jemand sagte, er würde einer Feministin nicht im Falle eines Angriffs helfen.
Im Moment habe ich echt das Gefühl, dass alles verrückt spielt. , Sogar in meinem Freundeskreis gibt es Pegidasympathisanten und -Gegner. Das Positive ist, dass sich zwei der betreffenen Leute, zwei Frauen hierdurch ihre jahrelange Freundschaft nicht zerstören lassen wollen.
Der andere positive Fakt ist, dass ich mich langsam der der Spiritualität wieder zuwende.
Ich schäme mich ehrlich gesagt dafür, dem Gerücht vom Aufstieg in die vierte Dimension geglaubt zu haben

schönen Abend an alle

Merytre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 29. Feb 2016, 08:01 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Der Feminismus ist momentan wieder bei vielen arg im Fokus. Positiv wie Negativ. Aber das ist ein anderes Thema. Wenn du magst kannst du dazu gern nochmal was eröffnen.

Die Entwicklung zu Pegida und Konsorten finde ich auch sehr bedenklich. Wobei vielen die Aufklärung fehlt und andere bewusst die Augen verschließen.

Ich habe in einem Beitrag hier schon geschrieben das mir die aktuelle Entwicklung Angst macht. Vor allem vor dem Hintergrund was ich alles gelesen habe im Zusammenhang zu der Zeit der NS-Regierung. Es gibt sehr viele Parallelen. Hitler oder auch die NSDAP hatten niemals die Mehrheit. Das wird in der Schule falsch vermittelt.

Dazu kommt heute die Schnelllebigkeit in der Sprüche und Bilder einfach mal so geteilt werden, ohne das nachgeprüft wird ob etwas daran ist.

Was meinst du mit der vierten Dimension? Ich versteh den Zusammenhang gerade nicht so recht.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 29. Feb 2016, 08:30 
Offline
Suchende
Suchende
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 13
Geschlecht: weiblich
Hallo Silvia,

habe eben einen langen Text geschrieben und bin rausgeflogen--keine Ahnung wie das kommt..war nicht so toll.

Mir machen die extremen Strömungen ebenso Angst, egal ob von "rechts" oder von "links" Ich möchte mit Personen, die gegen Migranten hetzen, ebenso wenig interagieren wie mit Personen, die gegen Deutsche hetzen.- Letzteres hat mir erst nicht viel ausgemacht, aber seit über einem Jahr höre ich immer wieder "sch..Deutsche" oder letztens wurde sogar mal die Bombadierung Dresdens verherlicht. Ja, ich weiss ich war nicht immer Bürgerin dieses Landes ;-) aber langsam wird es mir zu viel
Keine Frage, was während der NS-Zeit passiert ist war entsetzlich, aber Bombenangriffe auf undschuldige (okay, karmatisch lässt sich hierüber streiten)Zivilisten gutzuheißen ist schon mehr als grenzwertig.
Außerdem, wohinter sich die Deutschen aber nicht verstecken sollten, hat jedes Land Blut an den Fingern. Ich wüsste nicht, dass man in den USA viel Reue in Hinsicht auf die Behandlung der Ureinwohner zeigt.etc. etc.
Aber dies ist nicht Thema dieses Threads, aus dem ich mich lieber zurückziehe.

Ach ja, die 4te Dimension: ich habe naiiverweise geglaubt, der Aufstieg in diese beinhalte eine allgemeine Besserung. Aber ich hab das Gefühl die Welt ist dunkler denn je.

Trotzdem liebe Grüße und nen schönen Tag Merytre

PS:ich meine nur der obigren Diskussion entnommen zu haben, Saladin sei beurlaubt, nicht aus dem Forum gegangen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 29. Feb 2016, 08:53 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Saladin hat sich selbst nach seinem Urlaub verabschiedet.

Nun ich sage immer wann ist die Nacht am dunkelsten?

Kurz vor dem Sonnenaufgang.

Aber ob es einen Aufstieg gibt oder wie es mit der Menschheit weitergeht weiß ich auch nicht.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 29. Feb 2016, 08:55 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9074
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Hitler oder auch die NSDAP hatten niemals die Mehrheit. Das wird in der Schule falsch vermittelt.


Jain....sie hatten die Mehrheit. Sogar die absolute Mehrheit. Allerdings haben sie das geschafft, indem sie alle Parteien die ihnen gefährlich wurden aus dem Verkehr gezogen haben und dafür Sorgten, dass stimmberechtigte Abgeordnete so stimmen wie sie das wollen, durch Drohung und Erpressung

Pegida und NSDAP haben leider wirklich viel gemeinsam, und jetzt die AfD...auf Flüchtlinge schiessen lassen...und Merkel bittet die Türkei, eine Diktatur schlimmer als die von Hussein um Hilfe bei der "Flüchtlingsbekämpfung" allein das Wort...

Ich finde die Anstalt hat es sehr schön ausgedrückt, wie so oft.
"Ich bin aus einem bayrischen Dorf nach Köln gezogen weil ich in Oberried als Kabarettist keine Arbeit gefunden habe...ich bin ein Wirtschaftsflüchtling"

Was den Feminismus angeht ist das rote Tuch wohl, dass ergern über die Strenge schlägt und vielerorts nicht mehr der Gleichberechtigung dient sondern der Unterdrückung

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 29. Feb 2016, 09:05 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Estar hat geschrieben:
Zitat:
Hitler oder auch die NSDAP hatten niemals die Mehrheit. Das wird in der Schule falsch vermittelt.


Jain....sie hatten die Mehrheit. Sogar die absolute Mehrheit. Allerdings haben sie das geschafft, indem sie alle Parteien die ihnen gefährlich wurden aus dem Verkehr gezogen haben und dafür Sorgten, dass stimmberechtigte Abgeordnete so stimmen wie sie das wollen, durch Drohung und Erpressung




Das ist so nicht korrekt. Sie hatten durch diverse politische Mittel die Macht an sich gerissen und damit war keine Demokratie mehr vorhanden. Somit hatten sie niemals die absolute Mehrheit.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 29. Feb 2016, 15:53 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9074
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Doch ^^

1933 hatte die NSDAP 43% der stimmen damit klare Mehrheit, 2.er war die SPD mit 20%. Dann haben sie es geschafft die KPD ganz demokratisch zu verbieten und hatten dadurch, dass die Stimmen der KPD ganz weggefallen sind alleine 50% dann haben sie sich mit der ND zusammen getan und damit 51% geholt - absolute Mehrheit.

Geschwindelt haben sie bei der 2/3 Mehrheit die sie brauchten um den Notstand auszurufen um so selbst Verfassungswidrige Gesetze erstellen zu dürfen, und das taten sie indem sie angeordnet haben, dass jeder Abgeordnete der Unentschuldigt bei der Vollversammlung fehlt als "Anwesend" gewertet wird.Dann haben sie andere Parteien und das durchaus mit Erpressung dazu gebracht für sie zu stimmen, und schon hatten sie 2/3 der Stimmen im Bundestag.

Die NSDAP hat die Lücken im Gesetz meisterhaft ausgenutzt, aber undemokratisch wurden sie erst nachdem der Notstand ausgerufen wurde den sie anstatt wie vorgesehen 6 Monate befristet quasi endlos aufrecht erhalten haben - ab da war die Demokratie endgültig ausgehebelt aber an die Macht kamen sie ganz legal

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EUROPA - An die Männer ...
BeitragVerfasst: 11. Sep 2016, 19:57 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 08.2016
Beiträge: 69
Wohnort: Bielefeld( je es gibt die Stadt)
Geschlecht: männlich
Hallo ich bin es und ich muss sagen,dass dieses problem mir das gefühl gibt ich sei nicht willkommen,aber ich bin bereit meine meinung zu geben:

ALLE SIND SCHULD AN DEN NAHE OST KRIEG


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker