Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 25. Sep 2017, 00:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Politk - Was ist das?
BeitragVerfasst: 5. Nov 2010, 19:49 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1087
Geschlecht: männlich
Politik findet nahezu überall statt, wo Menschen, ja sogar Tiere aufeinander treffen. Es ist der Prozess, der zu Entscheidungen innerhalb einer Gruppe führt. Doch gab es je ein poltisches System, dass den Menschen gerecht wurde?
Meine Antwort lautet: Nein. Da selten eine geistige Außeinandersetzung folgt. Es geht um Machtstrukturen, oder pauschale Pläne, die über die Menschen gestülpt werden.
Sollen alle gleichsam entscheiden, oder Bedarf es eines Oberhauptes, das Entscheidungen trifft, um eine gewisse Ordnung gewährleisten zukönnen? Soll man sein Vertrauen in eine Partei legen, oder ist man selbst für Besserungen verantwortlich?

Meiner Erfahrung nach ebtzweit Politik Menschen. Sie baut ganze Gegensätze zwischen z.B. zwei Menschen auf, die sich unter normalen umständen sehr gut verstehen würden und vielleicht viel besser zueinander passen, als Leute mit der gleichen Gesinnung.
Jedem Anhänger politischer Ideologien unterstelle ich, dass er edle Motive hat, die ihn dazu verleiten, dass zu tun, was er tut. Doch die Methoden sollten überdacht werden. Wie kann man Frieden durch Krieg erzwingen?
Von Ideologien nehme ich Distanz, da etwas, egal an welcher Situation bemessen, einem Ideal folgt, das nicht verrückt werden darf.
Um humane Lebensverhältnisse zuschaffen gibt es keine politische Patentlösung, viel mehr muss eine Revolution im Geiste stattfinden, die es dem Menschen erlaubt ein faires miteinander zuschaffen. Der größte Feind des Menschen ist die Spaltung. Die Spaltung in verschiedene Lager und Gruppen.

_________________
Und er sprach mit großer Stimme:
Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen!
Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen!
(Offenbarung 14,7)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politk - Was ist das?
BeitragVerfasst: 5. Nov 2010, 20:18 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
:good

ich selbst habe im friseurladen schon festgestellt das ma ndas Thema Politik am besten gar nicht erst anspricht. Viele reagieren schnell agressiv darauf. Gerade die Männer. Was nicht bedeutet das die Frauen sich damit nicht beschäftigen, aber viele Frauen sind da toleranter anderen Meinungen gegenüber.

Aber wenn man ins tierreich geht, so gibt es da auch genaue Hackordungen. Es gibt den Boss, der öfter mal von einem Jungspund herrausgefordert wird. Die beiden machen es aber unter sich aus und der Stärkere gewinnt.
Bei uns Menschen ist dieses System wohl noch verankert und da Stimme ich dir zu, wir müssen unser Denken und unsere Einstellung anpassen. Umdenken.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politk - Was ist das?
BeitragVerfasst: 5. Nov 2010, 20:46 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Das Problem der Politik, aus meiner Sicht, besteht vor allem:

a.) Das sich nur der kleinste gemeinsame Nenner durchsetzt (Kompromiß) und von guten Konzepten/Planungen nur Fragmente übrig bleiben

b.) Das vielen Politikern eine Wiederwahl und der Machterhalt wichtiger sind als wirkliche, gesellschaftliche Fortschritte - nur wenige stellen sich dem Notwendigen

c.) die Politiker es immer weniger verstehen, ihre Politik so zu veranschaulichen, das es der Bürger versteht und sich mitgenommen fühlt

d.) es im Augenblick keine wirkliche Zukunftsvision bei den Politikern gibt, die beschreibt, wie sich das Land konkret entwickeln soll.
Es wird in erster Linie reagiert - kaum noch regiert

e.) die Globalisierung so stark wirkt, das einzelne Staaten kaum noch Steuerinstrumente haben, mit denen sie auf Entwicklungen reagieren können - das Gewicht verschiebt sich immer mehr in Richtung Staatengemeinschaften/Bündnisse.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politk - Was ist das?
BeitragVerfasst: 5. Nov 2010, 20:47 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1087
Geschlecht: männlich
Silvia hat geschrieben:
ich selbst habe im friseurladen schon festgestellt das ma ndas Thema Politik am besten gar nicht erst anspricht. Viele reagieren schnell agressiv darauf. Gerade die Männer. Was nicht bedeutet das die Frauen sich damit nicht beschäftigen, aber viele Frauen sind da toleranter anderen Meinungen gegenüber.

Aber wenn man ins tierreich geht, so gibt es da auch genaue Hackordungen. Es gibt den Boss, der öfter mal von einem Jungspund herrausgefordert wird. Die beiden machen es aber unter sich aus und der Stärkere gewinnt.
Bei uns Menschen ist dieses System wohl noch verankert und da Stimme ich dir zu, wir müssen unser Denken und unsere Einstellung anpassen. Umdenken.


Stimmt. Frauen sind da oft ausgleichener. In der Vergangenheit lebten wir in einem puren Patriachat. Heute ist das größtenteils immer noch so. Viele Femminsten sind überzeugt davon, dass nur ein Madriachat die Probleme kösen konnte.
Doch beide: Mann und Frau; werden benötigt, um zum Ausgleich zu gelangen.
Auch Jesus hat Maria Magdalena viel bewusster mit einbezogen, als die "Überreste" der Bibel es heute darstellen. Das bestätigt auch das Magdalena-Evangelium.

_________________
Und er sprach mit großer Stimme:
Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen!
Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen!
(Offenbarung 14,7)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politk - Was ist das?
BeitragVerfasst: 5. Nov 2010, 20:57 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1087
Geschlecht: männlich
NostraMiZi hat geschrieben:
b.) Das vielen Politikern eine Wiederwahl und der Machterhalt wichtiger sind als wirkliche, gesellschaftliche Fortschritte - nur wenige stellen sich dem Notwendigen

c.) die Politiker es immer weniger verstehen, ihre Politik so zu veranschaulichen, das es der Bürger versteht und sich mitgenommen fühlt


zu b.) Es geht vielmehr, um Wählerstimmen (Geld/Macht), als um das Wohl des Volkes.

zu c.) Ich habe schon viele "sehr" gebildete und intelligente Menschen sagen gehört, dass sie es nicht verstehen, was dort abläuft. Es ist zu einer Art "Präsentation" geworden. Im kleinen Rahmen wird beschlossen, dem Volk wird es auf gewisse Weise präsentiert. Das ist nichts anderes als Showbusiness. Auch wenn die Politiker einst Ideale hatte, wie sie sich für die Menschen einsetzen wollen.
Bsp.: Die Grünen: Wer hat dem Krieg im Kosovo eingewilligt? Das ist Fügung.

_________________
Und er sprach mit großer Stimme:
Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen!
Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen!
(Offenbarung 14,7)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politk - Was ist das?
BeitragVerfasst: 5. Nov 2010, 21:02 
Offline
Irrlichtine
Irrlichtine
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 381
Geschlecht: weiblich
Also erst mal ein Lob, ich finde den Thread total toll weil ich mich mit Politik überhaupt nicht auskenne. Es hat mich bisher einfach nicht interessiert. Und Dank euren Beiträgen kann ich vielleicht etwas über Politik lernen. Wobei Politik immer aus Meinungen besteht die wahr oder falsch sein können.
Dessen bin ich mir auf jeden Fall bewusst.

Also ich werde spannend verfolgen was ihr noch so schönes schreibt und ab und zu eventuell eine Frage dazu haben ;o)

Gruß
Rothexe

_________________
Verändere Dich niemals für andere! Denn es gibt Leute die Dich so lieben wie Du bist!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politk - Was ist das?
BeitragVerfasst: 6. Nov 2010, 03:31 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Politik hat mich früher interessiert. Da habe ich immer alles genau mitverfolgt, vor allem die Grünen.

Aber seit mehreren Jahren interessiert es mich überhaupt nicht mehr. Es ist mir egal geworden.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker