Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 24. Mai 2017, 10:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 10. Feb 2011, 12:43 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Wie sagte Nostra zur DDR - wer an Gott glaubt musste sich bekennen. Es war eine Prüfung des Glaubens ob man wirklich glaubt oder sich nur bekennt weil es alle tun und man keine Nachteile möchte. Es sind Prüfungen.

Die Mächtigen haben ihre Plätze durchaus berechtigterweise. Sie haben mit ihrem Willen darauf zugesteuert mitutner skrupellos und die Früchte die sie sääten geerntet. Und in kommenden Leben oder schon im "Leben danach" bekommen sie die Früchte ihres negativen tuns.
Die "Leidenden" indessen haben dadurch wunderbar viele Möglichkeiten sich zu verbessern, zu lernen und so im "Leben danach" wesentlich höhere SPhären zu erreichen.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 10. Feb 2011, 13:21 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 584
Geschlecht: männlich
Asret Tsapajapis hat geschrieben:
Wie sagte Nostra zur DDR - wer an Gott glaubt musste sich bekennen. Es war eine Prüfung des Glaubens ob man wirklich glaubt oder sich nur bekennt weil es alle tun und man keine Nachteile möchte. Es sind Prüfungen.


Wofür dann die "goldenen" Zeitalter? Für eine Zuchtanlage, in der es darum geht mit der Zeit, immer nur einige Früchte herauszupicken, sind Höllen jedweder Art, definitiv besser geeignet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 10. Feb 2011, 13:23 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4616
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Wie kommst du auf Zucht?

Wir sind nicht im 3. Reich in dem die reine Rasse gezüchtet werden soll, wir sind hier bei Gott, der alle gleich liebt, der die Allumfassende Liebe ist.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 10. Feb 2011, 13:30 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 584
Geschlecht: männlich
Silvia hat geschrieben:
Wie kommst du auf Zucht?


Weil die aller aller meisten am Ende des Weges vernichtet werden, wobei das Leben nicht gerade das Paradies ist, sondern eher das genau umgekehrte - nur eine handvoll schafft es wirklich. So in etwa sehe ich das.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 10. Feb 2011, 13:31 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4616
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Vernichtet wird keiner, die Seele wandert doch im sinne der Reinkarnation immer weiter, von Leben zu Leben.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 10. Feb 2011, 14:02 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Weil die aller aller meisten am Ende des Weges vernichtet werden


Wie kommst du auf die Idee? Ich gehe davon aus, dass die Mehrheit den mittleren Weg zu Ende gehen wird. Die Extreme konsequent bis zum Schluss zu gehen bedeutet das mans chon sehr viele Leben bewusst und aller Versuche des Schicksals das zu ändern trotzend stur in die "falsche" Richtung weiterlaufen muss.

Schwarzmagier haben nach dem ersten Pakt meist für immer die Nase voll und kehren um. Nur sehr sehr wenige fallen nochmal drauf rein.
Und die Heiligen haben oft - genauso wie die reinen Magier - einen Sinneswandel und kehren zum Gegenteil um.
Sich der Einflüsse der Intelligenzen so lange Zeit so stark zu widersetzen ist schon eine Leistung.

Der Weg der Mitte ist nach wie vor der schwierigste aber die Menschen werden, über seeeeehr lange Zeiträume dort hin gedrängt und der "Hirte" tut sein möglichstes das seine Schäflein nicht links oder rechts abstürzen - aber denf reien Willen es entgegen aller Warnungen zu tun hat jeder aber nur wenige folgen dem Konsequent genug.
Man kann sagen bis alle so weit sind wird das nich beinah ewig dauern aber nach und nach schaffens immer mehr. Urgaya saß mal ganz allein an der Spitze - jetzt sinds immerhin schon 500 im grossen Rat und viele weitere die ebenfalls schon sehr weit ewntwickelt sind. Das werden mehr - auch wenn es der schwierigste Weg ist und man am meisten zeit braucht ist es doch am wahrscheinlichsten nach allerlei beinah Abstürzen da zu landen.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 11. Feb 2011, 12:05 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 584
Geschlecht: männlich
Asret Tsapajapis hat geschrieben:
Wie kommst du auf die Idee? Ich gehe davon aus, dass die Mehrheit den mittleren Weg zu Ende gehen wird. Die Extreme konsequent bis zum Schluss zu gehen bedeutet das mans chon sehr viele Leben bewusst und aller Versuche des Schicksals das zu ändern trotzend stur in die "falsche" Richtung weiterlaufen muss.


Du hast es ja selbst in einem youtube Video geschrieben, daß das Schicksal der meisten Menschen es wäre, ins Dämonische abzugleiten. Desweiteren glaube ich nicht, daß den meisten Menschen klar ist, was der "mittlere" Pfad wirklich bedeutet, denn er läuft wirklich darauf hinaus, Leben für Leben konsequent für das einzustehen, wofür man in der Regel zugrunde gerichtet wird und wenn man sich vor dem Schicksal oder Verantwortung drückt, fällt man schon davon ab. Es fällt mir also schwer zu glauben, daß sich die große Mehrheit der Menschen auf so etwas jemals freiwillig einlassen wird.

Falls aber doch nur eine Minderheit den mittleren Weg zu Ende geht, dann könnte man auch gleich die ganze Schöpfung in Frage stellen, denn dann läufts für die Mehrheit der Menschen darauf hinaus, von einer Hölle in die nächste zu laufen, um sich am Ende im Nichts aufzulösen - aber lassen wir erstmal deine Antwort stehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 11. Feb 2011, 12:10 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 584
Geschlecht: männlich
Asret Tsapajapis hat geschrieben:
Man kann sagen bis alle so weit sind wird das nich beinah ewig dauern aber nach und nach schaffens immer mehr. Urgaya saß mal ganz allein an der Spitze - jetzt sinds immerhin schon 500 im grossen Rat und viele weitere die ebenfalls schon sehr weit ewntwickelt sind. Das werden mehr - auch wenn es der schwierigste Weg ist und man am meisten zeit braucht ist es doch am wahrscheinlichsten nach allerlei beinah Abstürzen da zu landen.


Und der glaube, daß der Mensch keinen "Zweck" hat und alles machen kann, was ihm so in den Sinn kommt, ist dann allerdings Unsinn, denn der Grund warum er so intensivst von Karma beackert wird (verglichen mit anderen Wesenheiten), ist einzig und allein, um ihn in gewünschte "Form" zu bringen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 11. Feb 2011, 12:16 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Richtig aber der Mensch ist keinesweges das einzige Wesen das vom karma beackert wird. Die Evolution zieht sich durch die ganze Schöpfung und jede "Spezies" hat die ihre. Der Mensch hat eine Aufgabe - wie andere Wesen auch nur ist der Mensch aufgrund seiner 4poligkeit viel freier in seiner Entwicklung. Er ist der 10 Kämpfer - er kann alles gut während die Wesen spezialisten sind - sie können nicht alles aber ihr Fachgebiet können sie unglaublich gut

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 11. Feb 2011, 12:30 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 584
Geschlecht: männlich
Im Endeffekt, was ist der Zweck dann eigentlich - die Unterhaltung Gottes?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldene Zeitalter & Karma
BeitragVerfasst: 11. Feb 2011, 12:55 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Was ist der zweck der Erde? Unterhaltung der Sonne? Der Sinn des Stoms - Unterhaltung der Steckdose?

Die Schöpfung existiert und hat die Möglichkeit sich zu entwickeln zu immer höheren Formen. Warum? Wer kann schon Gottes Beweggründe erfassen. Um sich zu erkennen? Um Wesen zu schaffen die in der Lage sind ihn zu verstehen? Um sich gefährten zus chaffen die ihm gleich sind wie manche Gleichnisse sagen?
Wir können jedenfalls davon ausgehen dass es keinesweges mit Emotionen oder menschlichen verhaltensweisen zu tun hatte. Wenn Gott Unterhaltung bräuchte wäre er nicht Gott.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker