Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 24. Mai 2017, 10:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 16:48 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Für eine spirituelle Politik....so der Slogan dieser Partei die sich für mehr Akzeptanz und Toleranz esoterischer Gruppen und Berufe einsetzt. Sie sind auch Urheber der Idee zum bedingungslosen Grundeinkommen und auch sehr sozial in ihren Anstrengungen.

Würdet ihr diese Partei wählen? Begründet ^^ Was wisst ihr noch über die Partei?

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 16:54 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4616
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Diese Partei ist mir bisher nur Regional vor Ort begegnet, auch wenn es sie öfter gibt. Ist sie doch sehr klein.

Als ich damals mit denen Telefoniertem, meinte die nette Damen am Telefon, das ich besser die Parteien wählen sollte die ihre Ziele auch teilweise verfolgen, da man so mehr erreichen könnte, da die Partei zu klein ist.

Ich hatte die dennoch gewählt.

Weil bei den gorßen Parteien kann man nur noch das kleinere Übel wählen gehen, also setz ich meine Stimme lieber zu Randparteien.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 17:36 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1087
Geschlecht: männlich
Ich kenne die Partei, aber ich würd sie nicht wählen.

Grund: Glaube nicht, dass erfolgreiche Änderungen unserer Gesellschaft auf eine Partei zurückzuführen sind. Das geht nur durch die Gesellschaft selbst.
Wenn man sieht, was die Grünen früher waren und heute sind, dann wird einem klar, wie sehr man sich anpassen muss.
Hätte früher wohl niemand gedacht, dass die Grünen dem Kosovokrieg zustimmen, zudem werden sie heute als die neue Konservative angesehen. Schon Paradox. Früher noch mit Babys und Fahrrädern in den Bundestag...

_________________
Und er sprach mit großer Stimme:
Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen!
Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen!
(Offenbarung 14,7)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 17:51 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4616
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Es weiß doch gar keiner was man gewählt hat. Die Stimmzettel sind ohne Namen, zumindest in DE.

Aber Lug ich stimme dir zu von deiner Ansicht her. Wobei gar nicht wählen würd ich auch nie, den nicht wählen gehen ist wie eine stumme Zustimmung für den Gewinner. Wenn man gar keine Stimme abgeben mag, muss man seinen Stimmzettel ungültig machen.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 18:11 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3580
Geschlecht: weiblich
Eine violette Partei - davon höre ich zum ersten Mal.

Ich würde die sofort wählen.

Wenn aber niemand sonst die wählt, können die auch nichts bewegen und verändern. Daher wäre es gut, die zu wählen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 18:15 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4616
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
@ Helios
Ja, es läuft nicht alles so wie es uns die Politiker weißmachen wollen.

Aber ich mag noch nicht aufgeben ;)

Jade hier ist der Link zur Partei:

Partei in Deutschland:
http://die-violetten.de/

Partei in Österreich:
http://www.die-violetten.at/

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 18:18 
Ich muss gestehen, dass ich diese Partei noch gar nicht kannte. Wählen würde ich sie nicht, weil ich mir unter dem Programm noch zu wenig vorstellen kann, interessant sind sie allemal. Ich wähl ja auch nicht die Biertrinkerpartei weil ich Bier mag oder die Autofahrerpartei weil ich Auto fahre....wo mir grad bewusst wird was für Auswüchse so eine Demokratie treiben kann. :mrgreen:

Einfach abtun würd ich sie allerdings auch nicht, weil sie schon einem aufkommenden Zeitgeist entsprechen. Über die Grünen hat man auch zuerst nur gelächelt.


Helios hat geschrieben:
Beispiel:

Bei einer grossen Bankenkette in Östereich muss man
seit dem 1.11 eine Bankkarte oder einen Ausweis mithaben um von seinem Losungswort Sparbuch Geld abheben zu können....

Hier geht es meiner meinung nach nicht um die "Sicherheit" sondern es wird kontrolliert wer, wann wieviel Geld abhebt bzw einzahlt. Also halt einfach
wie die "Vermögensverhältnisse" sind.


Ich glaub ich verstehe das grad nicht ganz, ich muss immer meine bankarte dabei haben wenn ich an mein Konto will und wenn ich an eins der Sparbücher will muss ich das auch dabei haben. Ist das eine besondere Kontenform bei euch ? Dann kenn ich das gar nicht. Fürs einzahlen brauch ich gar nichts davon...allerdings kriegt man dann irgendwann mal einen Anruf das man mal mit dem Sparbuch antanzen soll, damit der neuste Stand reingedruckt werden kann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 18:20 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1087
Geschlecht: männlich
Silvia hat geschrieben:
Wenn man gar keine Stimme abgeben mag, muss man seinen Stimmzettel ungültig machen.


Das ist absolut richtig. Hingehen und nichts wählen... :D

_________________
Und er sprach mit großer Stimme:
Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen!
Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen!
(Offenbarung 14,7)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 18:22 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4616
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Die Dame am Telefon erklärte mir damals das die Violetten im Moment auch eher davon leben das die Großen Parteien das ein oder andere aus ihrem Programm aufnehmen.


Kann sich inzwischen geändert haben, das sie selbst mitlerweile mitmsichen mögen, da müsste ich mich nochmal mit der partei in Kontakt begeben. :)

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 22:17 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zu den Grünen: Am Anfang waren die ja auch nur als Öko Spinner und Haschisch kiffende Hippies unterwegs mit kurzer Hose und bunten T Shirts in den Bundestag. Damals hatten die noch Ideale und entsprachen dem zeitgeist. Heute haben die sich komplett gewandelt und sind genauso Anzug tragende Spiesser geworden wie ihre einsitgen "Feinde" haben das Kiffen etc. an den nagel gehängt und machen jetzt Politik wie jede andere Partei heisst sie vertreten zwar so irgendwie ihr Grünes Programm aber wirklich darum gehen tuts ihnen nicht mehr so scheint es mir.

Bei den Violetten befürchte ich, dass es ihnen genauso gehen wird wie den Grünen wenn sie erstmal eine grosse Partei geworden sind - dass sie ihre Ideale an den Nagel hängen und verraten weil sie auf einmal Geld haben oder Bestechungen bekommen.

Generell finde ich die Violetten und ihr Programm allerdings gut nur ist die Frage ob sie so viele Menschen erreichen können, dass sie wichtig genug werdne um was mitzureden zu haben. Ich sehe es realistisch - keine der grossen parteien würde mit denen eine Koalition eingehen nichtmal die Grünen. Und von den Menschen die sie wählen würden gibts nur eine Mindderheit und die ist sich auch unsicher. Ich mein es kann sein, dass der Trend mit der Esoterik weitergeht und die violetten bald zu den grossen gehören dann werfen auch andere grosse Parteien moralische bedenken über Bord und wollen die Kolaition solang es halt irgendwie geht.

Wählen...ich würde sie wählen einfach weil ich sie karmisch für mich am besten vertreten kann. ^^ Jedenfalls mehr wie die anderen Parteien die schon viel korrupter sind

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010, 22:52 
Offline
Glaubende
Glaubende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 2281
Wohnort: Stralsund, Hafen
Geschlecht: weiblich
Ich höre von dieser Partei zum ersten Mal und ich müsste mich da jetzt erst noch weiter reinlesen.
Wählen würde ich sie vorerst nicht, denke ich. Aber dazu müsste ich erst mehr wissen, um das endgültig beurteilen zu können.

_________________

Für diejenigen, die an Gott glauben,
ist keine Erklärung notwendig,
für diejenigen, die nicht an Gott glauben,
ist keine Erklärung möglich.
Franz Werfel (1890-1945)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 18. Dez 2010, 09:44 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Mir ist der Grundsatz der Violetten sehr sympathisch aber ob man in der heutigen Zeit so ein System wirklich erfolgreich zum laufen bringen könnte?

Wenn es das bedingungslose Grundeinkommen gibt habe ich die Befürchtung, dass viele Menschen damit zufrieden sind und nicht arbeiten gehen wollen - was ja angesichts der aktuellen Arbeitslosenquote auch getrost jeder 4. machen kann ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
Der Anreiz zum hinzuverdienen müsste also klar da sein - bekäme JEDER das Grundeinkommen und fürs arbeiten eben den üblichen Lohn zusätzlich macht fdas schonmal an die 1000 € Netto mehr aus das wär sicher für viele Anreiz genug. Die Frage ist eher wie finanziert mand as Ganze?

Da müssten entweder die Reichen höher besteuert werden dann hauen die aber ab...oder man müsste andere Dinge nicht nur kürzen sondern beinah restlos streichen. Bei den Violetten würde vermutlich vor allem das Militär gänzlich gestrichen und mit dem über bleibendem Gewinn würden Krankenhäuser und Kindergärten aufgemöbelt.

Ich habe so die Befürchtung, dass die Violetten im aktuellen Zeitgeist noch keinen Platz haben und ihre Reformen zu gross wären

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 18. Dez 2010, 09:56 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4616
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Soweit ich weiß ist das Grundeinkommen recht niedrig, davon alleine kann man nicht leben. Ich gleube es sit so um die 1000 euro, da kommt keine Familie mit durch.

Aber generell gebe ich dir recht, die meisten Menschen sind NOCH nicht bereit.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 18. Dez 2010, 10:02 
Asret Tsapajapis hat geschrieben:
Bei den Violetten würde vermutlich vor allem das Militär gänzlich gestrichen und mit dem über bleibendem Gewinn würden Krankenhäuser und Kindergärten aufgemöbelt.


Ist eigentlich ein ganz interessanter Punkt finde ich. Jetzt mal völlig davon ab, dass ich da nicht ganz unbefangen urteilen kann. Birgt aber sicher eine Menge Diskussionspotential.

Kann sich eine spirituellere Gesellschaft den Verzicht auf das Militär überhaupt leisten? Ist natürlich abhängig von der Struktur und den Aufgaben des Militärs, aber wieviel Rettungs- und Hilfseinsätze würde dann wegfallen die kein anderer übernehmen könnte? Denn im Grunde nehme ich mir dann ja auch die Möglichkeit einen guten Teil humanitäre Hilfe zu leisten oder die zu schützen die diese Hilfe leisten. Wenn wir weltweit diesn Zustand erreichen könnten, wär das prima. Dann können wir die Bewaffnung aufgeben und nur nach unseren Fähigkeiten handeln um einzugreifen.

Seh ich das falsch oder ist das doch komplizierter als es zuerst den Anschein hat ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Violetten
BeitragVerfasst: 18. Dez 2010, 10:07 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4616
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ja Khorne ein Interessanter Aspekt. Die Hilfseinsätze sind sicherlich wichtig und sie würden feheln, wobei man ja dann Organisationen wie THW, Feuerwehr usw "aufrüsten" könnte. Ganz auf Waffen zu verzichten, wäre ein guter Anfang bzw ein gutes Zeichen, aber solange es nicht Weltweit geschicht....kann es böse nach hinten losgehen.

Daran dachte ich auch, das die Politik der Violetten, wohl nur wirklich funktionieren kann, wenn sie Weltweit umgesetzt werden könnte.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker