Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 24. Mai 2017, 09:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 11. Feb 2012, 04:31 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2644
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Helios hat geschrieben:
Ressourcen stehlen, Arbeit verweigern (sehr risikoreich), "legale" Sabotage (einfach dafür sorgen, das die Rädchen nicht mehr so "rund" laufen),...e.t.c


Ja so etwas in der Art. Vielleicht in der Art von Sea Shepherd....die bewegen sich permanent an der Grenze des Legalen manchmal auch etwas darüber hinaus, scheuen sich sogar nicht internationale Zwischenfälle zu provozieren. Andere Organsationen tun das ja auch.
Wenn man was erreichen will muss man was riskieren oder zumindest ständig in dem Bewusstsein leben und handeln in dem man was erreichen will.

Schlurps hat geschrieben:
Und erst wenn das auch der letzte begriffen hat, wird sich was bewegen, dann wird das alte System umgestürzt und durch eines ersetzt, dass den Menschen dient und nicht umgekehrt.


Na ich weiss nicht, das haben viele Revolutionäre versprochen, denn das Geldbeutel-System ist so alt wie die Gesellschaft selbst. Irgendwann wird jeder noch so gut gemeinte Ansatz wieder da landen.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 11. Feb 2012, 07:01 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 301
Geschlecht: nicht angegeben
Das Problem liegt nicht am "Geldbeutelsystem", sondern daran das die Gesellschaft durch Zins und Zinseszins systematisch bestohlen wird. Wenn das immer so bleibt, werden wir auf ewig Sklaven sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 11. Feb 2012, 10:15 
Das Zinssystem gehört zum Geldsystem dazu. Wie willst du das den aushebeln? Das Funktioniert nur wenn das Geld komplett ausgehebelt wird.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 11. Feb 2012, 11:37 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Das Zinssystem gehört zum Geldsystem dazu

Eben nicht! Das ist ja der Witz, Zinsen gibts erst seit knapp 1000 Jahren bei uns. Die arabischen Länder beweisen es doch - da sind Zinsen streng verboten. Das Geldsystem funktioniert prächtig ohne Zinsen. Und Zinsen sind das Problem - denn hier wird Geld verlangt das nie existiert hat und Werte gefordert die keinen Gegenwert haben.
Das reden einem nur die Wirtschafts(voll)waisen ein - Zinsen sind NICHT nötig für das System, sie VERNICHTEN das System - da hatten wir doch n paar tolle Videos im Forum.

Zitat:
denn das Geldbeutel-System ist so alt wie die Gesellschaft selbst

Naja nicht wirklich aber Geld ist praktischer als Tauschhandel mit Gegenständen. Das Problem ist eher, das Geld heute keinen realen Gegenwert mehr hat und eine Bank die Inflation immens ankurbelt indem Geldnoten gedruckt werden die keinen Gegenwert haben und daher den Wert des Geldes in der Währung verringern.

Das Problem kam erst so richtig auf, als den Banken erlaubt wurde Geld in Eigenregie zu machen und Zinsen zu verlangen, seitdem schlittern un Europa alle Nationen in Abständen von 10 - 50 Jahren in grosse Kriesen aber darüber sprach Schramm ja schon - sie das Video

http://www.youtube.com/watch?v=qtFJfOTAfOM

Und es wurde immer wieder gelöst indem man Zwangskorregiert hat - den Reichen wurde genommen, den Armen gegeben damit das System weiterlaufen kann. 90% des Geldes liegen bei 10% der Bevölkerung da kann man leicht umverteilen ohne dass die Reichen was bemerken würden und den Armen immens helfen. Gerechte Löhne wären ein super anfang...früher konnte ein einfacher Arbeiter eine 5 köpfige Familie erhalten und GUT davon leben - und dann hat auch keine Firma Absatzprobleme immerhin - wenn die Leute Geld haben, kaufen sie. Man muss nur das System zwangskorregieren.

INZWISCHEN aber, GIBT es alternative Systeme die Geld unnötig machen. Zeitgeist - wenn die ganzen nötigen Arbeiten von Maschienen verrichtet werden, wenn die Energieversorgung in der Hand er Allgemeinheit liegt, wird keine Arbeitskraft von Menschen mehr gebraucht - dann arbeitet jeder das was ihm Spass macht und er gerne tut in einem zeitlichen Rahmend er ihm gefällt, dann funktioniert das Geldsystem automatisch nicht mehr weil jeder haben kann was er braucht - REICHTUM ist zwar für keinen mehr drin aber Wohlstand für alle. Die technologie ist weit genug...man müsst nur den Arsch hochkriegen und es umsetzen, denn bis alle ssteht liegt nochmal harte Arbeit vor ^^ Man muss ja mal alles bauen

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 11. Feb 2012, 12:22 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2644
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Naja damit Zeitgeist wirklich funktioniert brauchst du auch ganz neue Menschen. Mit den jetzigen gehts nämlich nicht. Ich möchte keinen standartisierten Wohlstand. ;) Und auch wirds wieder Unzufriedene und Streitigkeiten geben warum es so verteilt wurde und nicht anders. Das hört doch nie auf.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 11. Feb 2012, 12:46 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Es löst nicht alle Probleme, aber wir Wissen, je weiter die Kluft zwischen Arm und Reich ist umso grösser ist die Kriminalitätsrate, die Unzufriedenheit und umso mehr Geld müssen die Reichen ausgeben um sich und ihren besitz zu schützen und umso unzufriedener sind die Reichen selber weil sie Angst haben müssen.

Wir wissen aber auch, dass Menschen Hierarchien "brauchen" und jemanden der Schuld ist - kaum einer gibt sich selber die Schuld.

Wird die Kluft zwangsweise geschlossen wie wir es beim Roosevelt Act hatten, kommts zu einem starken Asntieg der Zufriedenheit (und die Reichen sind nicht davongelaufen) des allgemein Wohlstandes und einem Absinkend er Kriminalität. Die meisten Verbrechen geschehen aus Gründen die man durch eine solche Verteilung verhindern könnte.

Es ist nicht perfekt und es werden neue Probleme auftauchen, n paar kann man sich schon lebhaft ausmalen etwa lethargische Menschen die den Arcsh nicht mehr hochkriegen wollen und dahinsiechen. Dennoch aht jeder Mensch das innere Bedürfnis was zu leisten - und es würden die meisten Menschen immer noch etwas arbeiten und tun nur halt nicht mehr wegen dem Geld sondern weil sie es gerne tun.

Die Menschen müssen auch umdenken, aber ich denke wenn man die Alternative hat zwischen Armut - die stetig ansteigt und standartisiertem Wohlstand ist die Wahl schnell getroffen. Und dsa Seznario macht Kriege auch recht überflüssig. Wozu um Öl kämpfen das etl. keiner mehr braucht und nur die Umwelt belastet? ^^

Unzufriedene wird es immer geben. Die Frage ist das Ausmaß. Kennen wir doch vom Gesetz - es gilt was für die MEHRHEIT am Besten ist, Einzelne werden da immer draufzahlen. Das Kinderschändung illegal ist wird manchen Pri..äh Menschen sicher auch ärgern aber die Mehrheit schützen und gut für sie sein.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 11. Feb 2012, 13:50 
Braen hat geschrieben:
Naja damit Zeitgeist wirklich funktioniert brauchst du auch ganz neue Menschen. Mit den jetzigen gehts nämlich nicht. Ich möchte keinen standartisierten Wohlstand. ;) Und auch wirds wieder Unzufriedene und Streitigkeiten geben warum es so verteilt wurde und nicht anders. Das hört doch nie auf.



Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleische wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben; (Hesekiel 11.19) 27 ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und darnach tun. (Jesaja 44.3) (Hesekiel 37.24) (Hesekiel 39.29) 28 Und ihr sollt wohnen im Lande, das ich euren Vätern gegeben habe, und sollt mein Volk sein, und ich will euer Gott sein. (Hesekiel 11.20)
29 Ich will euch von aller Unreinigkeit losmachen und will dem Korn rufen und will es mehren und will euch keine Teuerung kommen lassen. 30 Ich will die Früchte auf den Bäumen und das Gewächs auf dem Felde mehren.
Quelle: Lutherbibel

:P


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 11. Feb 2012, 17:36 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Also ist Zeitgeist von der Bibel vorhergesagt *g*

Zitat:
Ich will euch von aller Unreinigkeit losmachen und will dem K(h)orn(e) rufen


Na hats bei dir schon geklingelt Braen? ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 12. Feb 2012, 00:42 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 301
Geschlecht: nicht angegeben
Das Zinssystem ist das Problem. Es ist eine PERVERSION sonders gleichen. Und der Devisenmarkt folgt seit vielen Jahren. Da werden Geldmengen in Branchen spekuliert, die diese NIEMALS erwirtschaften würden. Das Zinssystem existiert einzig allein um uns alle auszurauben. Studien gehen davon aus, das JEDER Preis den wir bezahlen, jede Miete, jedes Nahrungsmittel, jeder Luxusartikel mind. 30% nur aus Zinsen besteht. Der Zinseszins beschreibt eine Exponentialkurve, so etwas gibt es in der Realität nicht. Man kann kein exponentielles Wachstum haben. Volker Pispers beschrieb das am Beispiel Automobilindustire sehr gut: "Schon Ihre Kinder werden jeden Monat ein neues Auto kaufen müssen." Das einzige was in der Natur exponentiell wächst sind Viren und Krebs.

Genau darüber reden wir hier, der Krebs der Gesellschaft. Auf der einen Seite haben wir Menschen, die nicht wissen, was sie morgen essen sollen, auf der andern Seite Leute, die Finanzprodukte ERFINDEN müssen, um ihr Geld anlegen zu können. Stellt euch das mal vor, ihr habt soviel Geld, jeder Bedarf, den ihr euch auch nur vorstellen könnt, ist gedeckt, ihr habt Geld ohne Ende angelegt, aber es ist immer noch zuviel da. Allein in Deutschland wird seit über 25 Jahren mehr von ALLEM produziert, als wir jemals verbrauchen könnten. Wir schmeissen Lebensmittel, Medikamente und sonstige Verbrauchsgüter weg, weil es einfach niemand konsumieren kann.

Wir wären seit Jahrzenten technisch in der Lage, JEDEN Menschen auf diesem Planeten zu versorgen. Wir sind technisch mittlerweilse soweit, wir können Schaltkreise bauen, die wenige Atome breit sind, in Fusionsreaktoren wurde die Funktionsweise der Sonne nachgebildet. Wir können Plasma kontrolliert auf 1 Million Grad Celsius stabil erhitzen, aber wir können nicht genug Grundnahrungsmittel herstellen, um alle Leute zu versorgen? Soll ich mal laut lachen?

Leute, wacht endlich auf, das alles ist eine riesen Verarsche, einzig und allein geschaffen, um ein paar wenigen gottgleichen Status zu verleihen, während der Rest der Menschheit leidet. Um aktuell zu sein: Wir sind die 99%. Diese Leute haben NICHTS in der Hand als unsere Ignoranz, unsere Dummheit das alles endlich zu begreifen. Natürlich werden wir manipuliert. Schwarz gegen Weiss, Männlich gegen Weiblich, Besserverdiener gegen Harz 4-ler. Aber das alles dient nur dazu, die Wut über den Status Quo abzulenken, weg von den Schuldigen, hin zu den Leuten, die eh schon im Dreck sitzen. Diese Leute haben vor nichts Respekt, die zetteln Kriege an, nur weil sie am Verkauf von Waffen und dem Wiederaufbau von Infrastrukturen verdienen können. Und die Allgemeinheit wird abgelenkt von den wahren Problemen.

Sieht man doch perfekt am aktuellen Wahlkampf in den USA. MILLIONEN haben keinen Job, wissen nicht was sie essen sollen und die Kandidaten führen ihren Wahlkampf mit Themen wie Abtreibung, Homoehe und der Frage ob Obama jetzt wirklich US-Staatsbürger ist, oder nicht. WEN interessiert diese Scheisse? Soll doch jeder entscheiden, ob er abtreibt oder nicht, mit wem er Sex hat oder nicht.

Das alles ist ein Witz, eine Verarsche, das Problem ist nur das SO VIELE Leute darauf reinfallen. Wir müssen endlich aufwachen, erkennen, welches Potential uns JEDEN Tag von diesen Menschen genommen wird. Ich stell mir regelmäßig vor, wie in Afrika der nächste Einstein, derjenige, der all unsere Energieprobleme auf einmal lösen könnte, jämmerlich verhungert.

All das Leid auf der Welt fügen wir uns selbst, gegenseitig zu. Wir könnten es so schön haben, wenn wir uns endlich erheben würden, dafür das JEDER Mensch etwas hat. 99% aller Kriege, aller Konflikte wären mit einem Schlag beendet. Menschen sprengen sich nicht selbst in die Luft, oder bringen andere Menschen um, wenn es ihnen eigentlich ok geht. Sie tun das nur, wenn sie KEINERLEI Perspektive haben, wenn das einzige, was sie am Leben hält, der Traum ist, das durch ihre Taten IRGENDWANN ihre Nachkommen ein besseres Leben haben werden.

Wir hätten es alles. Dieser Planet gibt uns die Möglichkeit, JEDEM das Leben wie Gott in Frankreich zu ermöglichen. Wir müssen diese Chance nur endlich nutzen, wir müssen begreifen, das WIR ALLE eine Einheit bilden, das wir ALLE zusammen gehören und gemeinsam alles erreichen können.

Tut mir leid, das es länger geworden ist, aber dieses Thema berührt mich mehr als jedes andere. Ich liebe euch alle von ganzem Herzen und ich bin überzeugt davon, das wir für ALLE ein besseres Leben schaffen könnten, wenn wir nur endlich unseren Egoismus und unsere Ignoranz gegenüber dem Leid anderer ablegen würden.

Meiner Meinung nach befinden wir uns an einem Scheideweg. Entweder, wir begreifen, dass wir nur alle zusammen, auf dem selben Niveau existieren können, oder wir werden alle zugrunde gehen.


MfG Schlurps


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 12. Feb 2012, 10:59 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2644
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Schlurps hat geschrieben:
Wir wären seit Jahrzenten technisch in der Lage, JEDEN Menschen auf diesem Planeten zu versorgen. Wir sind technisch mittlerweilse soweit, wir können Schaltkreise bauen, die wenige Atome breit sind, in Fusionsreaktoren wurde die Funktionsweise der Sonne nachgebildet. Wir können Plasma kontrolliert auf 1 Million Grad Celsius stabil erhitzen, aber wir können nicht genug Grundnahrungsmittel herstellen, um alle Leute zu versorgen? Soll ich mal laut lachen?


Ich respektiere deine Meinung und im Grunde gehts mir nicht anders. Bei mir scheitert es aber immer wenn ich versuche mir die Umsetzbarkeit vorzustellen. Vielleicht hast du ja eine gute Idee ?
Bei mir klappt das nur wenn man staatliche Souveränität ausser acht lasst, umfassende Abkommen trifft und jemand findet der die Grundnahrungsmittel kostenlos, erntet, transportiert, verarbeitet und verteilt. Das kann man halt nicht eben so wegwischen.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 12. Feb 2012, 11:05 
Um Alle Menschen mit allem zu versorgen was sie benötigen bräuchten wir zum einen eine Weltregierung und zum andern keine festgefahrenen Formulare sondenr individuelle Betreuung, da nicht jeder Mensch gleich ist. Ist auch mit unsern eigenen Sozialleistungen ind Deutschland nicht anders, der eine kommt gut mit dem Minimum aus, der ächste wieder nicht, weil er Medikamente benötigt oder hilfe von Haustieren (und sei es nur als Seelenheiler), die sehr teuer sind, wieder der nächste benötigt eine spezialernährung, wegen Allergien, was im Harz4 gar nicht zu beachten ist und gar nicht geht. Aus dme einfachen Grund, bekommt der eine mehr für einen Hund z.b. dann mault der nächste wieder "UND ICH???????"

Da find ich die Idee von den Violetten nicht schlecht. Gleiches grundgeld für alle und wer arbeiten geht hat mehr.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 12. Feb 2012, 11:34 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Tut mir leid, das es länger geworden ist

Ich bin deiner Meinung in vielem davon und finde es gut, dass du dir die Mühe machst dir das mit Emotion von der Seele zu schreiben, weiter so. Rüttle wach ^^

Zitat:
Bei mir klappt das nur wenn man staatliche Souveränität ausser acht lasst, umfassende Abkommen trifft und jemand findet der die Grundnahrungsmittel kostenlos, erntet, transportiert, verarbeitet und verteilt.


Richtig. Was Nahrungsmitel und Energie und sogar ein paar grundlegende Dienstleistungen angeht, kann man das mittlerweile durch Robotertechnologie ersetzen. Vollautomatisierte hydroponische Farmen sind umsetzbar. Und es gibt immer Menschen die Freude dran haben pflanzen zu pflegen undd as als Hobby machen würden.
Staaten und Nationendenken ist dann aber wirklich im Weg, man müsste einfach mal sagen WIR sind MENSCHEN und damit alle eng verbunden. Wenn man dieses Denken herbeiführen kann, klappt das auch Problemlos nur solange die Menschen noch mit Vorurteilen auf diese oder jene Kultur, Hautfarbe, Geschlecht etc. schimpfen wird das nix. Man müsste mal gezielt eine Verständigung der Vöker erwirken und dann die Extremisten aller Art in eine Gummizelle stecken, die werden von ihrer Meinung ned ablassen. Am besten die Nazis mit den Islamisten zusammen in eine Zelle, dann haben die da wunderbar ihren Spass und die Welt ihre Ruhe von denen.

Zitat:
Da find ich die Idee von den Violetten nicht schlecht. Gleiches grundgeld für alle und wer arbeiten geht hat mehr.

Bin ich der selben Meinung. Ein Anständiger Mindestlohn von 10 Euro die Stunde für jeden Job fänd ich auch sehr sinnvoll, dann hätte Arbeiten wieder Sinn und sorry - KEINEM Arbeitgeber würde das wirklich weh tun...und diejenigen die evtl. ein Problem bekämen wirtschaftlich kann man fördern - DAS würde SInn machen die Kleinunternehmer stützen und ned die Hotelbesitzer die eh nimmer Wissen wohin mit dem Geld...

Individuelle Betreuung wäre auch sinnvoll wenns um Medikamente geht da hat sicher jeder Verständnis...nur beim Hartz IV kriegt man solche Boni nur wenn man kurz vorm abkratzen steht nicht damit man ne Lebensqualität hat die erwähnenswert ist. Das müsste man ändern, damit diejenigen die das Zeug brauchen es auch bekommen. Das Grundeinkommen ist ne gute Idee wenn es etwas mehr ist als Existenzminimum - gepaart mit nem guten Mindestlohn hätten die Leute wieder richtig Spass am Arbeiten weil sie a) nicht 50 Stunden die Woche müssen und b) sich auch was leisten können und die Wirtcshaft würde boomen weil die leute wieder fleissig konsumieren

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 12. Feb 2012, 12:35 
EinfachIch hat geschrieben:
Um Alle Menschen mit allem zu versorgen was sie benötigen bräuchten wir zum einen eine Weltregierung und


Eine Weltregierung haben wir doch schon lange! :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 12. Feb 2012, 12:43 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 8883
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Eine Weltregierung haben wir doch schon lange!

Welche? Ich kenne zahllose sehr mächtige Menschen, Organisationen, Logen und Regierungen die sich alle um die Weltherrschaft zanken...wär mir neu dass es einen Gewinner gibt

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Counterfeiting Trade Agreement - kurz ACTA
BeitragVerfasst: 12. Feb 2012, 12:54 
Estar hat geschrieben:
Zitat:
Eine Weltregierung haben wir doch schon lange!

Welche? Ich kenne zahllose sehr mächtige Menschen, Organisationen, Logen und Regierungen die sich alle um die Weltherrschaft zanken...wär mir neu dass es einen Gewinner gibt


Wer sagt hier irgendwas nur von einen "Gewinner"?


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker