Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 14:06 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 11.2013
Beiträge: 81
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Tag.

In letzter Zeit häufen sich bei mir Unglücksfälle. Ich schneide mir in den Finger, stoße mir den Kopf, verschütte Gewürze, das Auto springt in der Früh nicht an, die Deckenleuchte geht nicht mehr, gestern zersprang eine Lampe, nachdem ein Sack voll mit Kleidung nach 10 Minuten stillstehen sich dazu entschied, sein Gewicht zu verlagern und auf das Lampenkabel zu fallen und noch ein paar Dinge mehr.
Grundsätzlich schrieb ich diesen Vorgängen als Verantwortlichkeit karmischen Folgen kombiniert mit meiner Tollpatschigkeit zu, allerdings musste ich diese Meinung revidieren, nachdem ich erfuhr, dass auch anderen Mitgliedern des Haushaltes, indem ich wohne, Dinge passierten. Eine Person hat sich den Finger bei der Autotür eingeklemmt, eine andere hatte eine Glaskanne fallen gelassen. Dies alles ereignete sich in den letzten paar Tagen.
Nun wollte ich fragen, ob es magisch betrachtet eine Ursache für diese Vorfälle geben könnte? Einen Fluch oder magischen Angriff schließe ich aus, da ich in dem Haushalt der einzige bin, der magisch arbeitet und ich auch sonst keine Person kenne, die sich mit der Magie beschäftigt.
Es ist nicht so, als dass ich Angst hätte, ich würde nur gern wissen, ob es einen möglichen Grund geben könnte, oder ob es doch nur eine merkwürdige Verkettung von Zufällen ist.

Grüße,
cleardreamer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 14:23 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 807
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Habt ihr (vermehrt) Drogen genommen ;) ?

Mehr zum Thema zu sagen habe ich nicht. Kenne mich nicht aus. Sorry ^^

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 15:13 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9077
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zufall ist was einem zufällt ;) Generell gilt - wer achtsam und wach durchs Leben geht hat viel weniger Unfälle. Das mit dem Auto ist der Temperatur zu schulden (mal Frostschutz nachgefüllt? Ölstand?) die kleinen Missgeschicke geschehen vermutlich aus Müdigkeit was der Winter nunmal so mit sich bringt ^^ Ich hab mir die letzter Zeit auch öfter mal aus Ungeschicktheit weh getan etwa den Sicherungskasten aufgemacht, vergessen zuzumachen, was vom Boden aufgehoben und mir prompt beim aufstehen schwungvoll die Ecke der Schranktür in den Kopf gehauen ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 15:45 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 131
Wohnort: Leverkusen
Highscores: 4
Geschlecht: männlich
Aus magischer bzw. hermetischer Sicht greifen da mehrere Gesetze vor allem das
Prinzip von Ursache und Wirkung (Karma).

"Jede Ursache hat ihre Wirkung; jede Wirkung hat ihre Ursache; alles geschieht
gesetzmäßig; Zufall ist nur ein Name für ein unerkanntes Gesetz, es gibt viele
Pläne von Ursachen, aber nichts entgeht dem Gesetz."
Dieses Prinzip enthält die Wahrheit, dass jede Wirkung ihre Ursache hat; dass jede
Ursache eine Wirkung hervorbringt. Es erklärt, dass "alles gesetzmäßig geschieht"
dass nichts sich "nur zufällig ereignet, dass es keinen Zufall gibt"; dass unter den
verschiedenen Plänen von Ursache und Wirkung die höheren Pläne die niederen
beherrschen, dass aber nichts jemals ganz dem Gesetz entgeht. Die Hermetiker
verstehen die Kunst und die Methoden, sich bis zu einem gewissen Grad über den
gewöhnlichen Plan von Ursache und Wirkung zu erheben; indem sie sich mental
zu einem höheren Plan erheben, werden sie aus Wirkungen zu wirkenden
Ursachen. Die Massen des Volkes werden weitergetragen, sie gehorchen der
Umgebung; den Willen und Wünschen anderer, die stärker sind als sie; der
Vererbung; Suggestion; und noch anderen äußeren Ursachen, von denen sie gleich
Schachfiguren über das Brettspiel des Lebens bewegt werden. Die Meister aber
erheben sich zu den höheren Plänen und beherrschen so ihre Stimmungen,
Charaktere, Eigenschaften und Kräfte ebenso gut wie ihre Umgebung; sie werden
Spieler statt Spielfiguren. Sie helfen das Spiel des Lebens zu spielen, statt von
anderem Willen und von ihrer Umgebung gespielt und bewegt zu werden. Sie
wenden die Prinzipien an, statt ihre Werkzeuge zu sein. Die Meister sind der
Kausalität der höheren Pläne unterworfen, aber sie helfen, den eigenen Plan zu
beherrschen.
In dieser Darlegung ist eine Welt hermetischen Wissens enthalten -
lebe sie, wer kann.

http://www.hermetics.org/pdf/Das%20Kybalion.pdf

In dem Zusammenhang greift da sicherlich noch das Prinzip des Rhythmus und das Prinzip der Entsprechung.

_________________
Omne vivum ex vivo.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 21:16 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
Ich glaube Ihr seid einfach nur vermehrt tollpatschig ;)

Habe ich auch manch mal solche Phasen , ist ganz normal. Passiert häufig ,wenn man mit den Gedanken wo ander ist.

Vor einem Monat hab ich mich über mich selbst geärgert ,weil ich mein Portmonee vergessen habe. Habe das erst gemerkt wo ich schon im Supermarkt war:D Musste alles wieder raus räumen,war doof.





mfg Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 22:28 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Saladin hat geschrieben:
Habt ihr (vermehrt) Drogen genommen ;) ?

Mehr zum Thema zu sagen habe ich nicht. Kenne mich nicht aus. Sorry ^^


Bitte lass solch unangebrachten Kommentare. Auch wenns ein Witz sein soll.

Zurück zum Thema: Unglücksfälle kommen selten allein heißt es im Volksmund und aucch bei uns häuft sich meist alles auf einmal. dann kommen wieder phasen wo alles superrund läuft, das ist das Leben und man solltem einer ansicht nach nicht zuviel reinintepretieren. :)

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 8. Dez 2014, 23:24 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Liegt vielleicht auch daran, dass wir uns an Unglücksfälle deutlich besser erinnern. Kommen da 2 zusammen hat man schon eine Pechsträhne und jede weitere Kleinigkeit wird schlimmer wahrgenommen als sie ist. Auch die anderer Leute.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 9. Dez 2014, 01:16 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 11.2013
Beiträge: 81
Geschlecht: nicht angegeben
Ich würde euren Erklärungen gerne Glauben schenken. Ehrlich gesagt, würde ich ohne persönlichen Bezug diesen Thread lesen, würde ich wahrscheinlich ähnlich antworten.
Aber so langsam fängt es an, gefährlich zu werden. Heute war ich das erste Mal bei neuen Freunden zu Besuch. Der Besuch endete damit, dass eine Flasche mit irgend einem chemischen Zeug zum anzünden des Ofens benutzt wurde und dabei selbst Feuer fing. Die Flasche wurde auf den Boden geworfen und nach dem übergießen mit Wasser steigerte sich das Feuer noch, es war nicht mehr weit bis zum Wohnungsbrand. Irgendwie schafften wir es dann doch noch die Flammen mit Schuhen zu ersticken, bevor sie etwas neues entflammten.
Zugegeben, es war bestimmt nicht klug von ihnen, dass sie nen chemischen Reiniger zum Anzünden verwenden, aber sie machen es schon monatelang so und es ist noch nie was passiert. Ich komme heute zum ersten Mal zu Besuch und tada.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 9. Dez 2014, 07:46 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Das solche Flüssigkeiten gefährlich sind, ist nicht unbekannt und es quasi nur ne frage der Zeit das damit was passiert. Wenn man sich mit Brandschutz befasst weiss man auch das Wasser da kontraproduktiv ist. Eine Decke drauf werfen ist wesentlich effektiver. Dem Feuer den Sauerstoff nehmen.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 9. Dez 2014, 09:07 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9077
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Es ist eher ein Fluch sowas blödes überhaupt zu machen.
Das erinnert mich an diese idiotischen Zoospinner die meinen sie können einem Krokodil den Arm ins Maul stecken ohne das was passiert - 10 mal klappts, einmal ist der Arm ab. Ist das jetzt ein Fluch? Ja, der der eigenen Dummheit.
Wer was macht das potentiell bös nach hinten losgehen kann, braucht sich nicht wundern, wenn es bös nach hinten los geht.
Nicht umsonst warnt die Feuerwehr seit jeher vor der Verwendung von Flüssiganzündern - nahezu alle Unfälle beim Grillen oder der Handhabung mit Feuer geschehen durch Flüssiganzünder, das ist praktisch ein legal erwerbbarer Molotov

Flüssiganzünder haben normalerweise klare Sicherheitsbestimmungen eben weil damit sehr schnell viel schief gehen kann denn obacht - das Zeug brennt.

Und wie beim Autofahren gilt - an die Regeln halten und Wachsam bleiben, sonst wird aus dem schnellen Einkauf ein langer Krankenhausaufenthalt oder der letzte Einkauf.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 11. Dez 2014, 04:03 
@Clear
Möglichkeit 1: Akzeptieren das es solche Pech-Strähnen gibt bzw. durch eigene Unachtsamkeit(en) initiiert/angeheizt werden und über die Beschäftigung mit den eigenen Luft-Wesensteilen mehr WACHSEIN, Achtsamkeit, etc. aufgebaut werden sollte um solche Dinge in den Griff zu bekommen oder durch bewusst geschaffene 4 polige Wesenszellen man das "jederzeit VOLL-bewusst sein" vertiefen sollte - in kurzform: Voll (Selbst)Bewusst sein, dann kann viel weniger passieren allein schon weil du dir wirklich jede Handlung und seelische oder geistige Regung voll wahrnimmst und mit dem Geist durch die Seele voll bewusst handelst.

Möglichkeit 2: Vlt hast du Recht und etwas läuft schief wobei aber ein Angriff ausgeschlossen werden kann, die Gründe dürften jedem der schonmal irgendwann selbst etwas "magisches" oder "Hermetisches" zuwege gebracht hat wohlbekannt sein.
Ich denke da eher an sehr wohlgenährte Schemen, Larven, Phantome(könnte auch fremderzeugter Müll sein der zB durch deine Angst angezogen wird) oder vlt auch nur zu wenig kontrollierte eigene Gedanken oder Gefühlsformen - Kurz: Elementale und Elementare.

Mir fällt dazu sofort immer Stejnar's Geschichte im 4 Buch (oder im 5, je nach Auflage) ein in der er von einem echt gruseligen Erlebnis das er Nachts mit einem Freund der ihn in Schweden besuchte erlebte.
Ums kurz zu machen: Stejnar führte das Erlebnis auf monatelanges FALSCHES!!!!! Üben mit zB hermetischen Übungen zurück.
Er hatte einfach durch die Übungen ein Kraftreservoir geschaffen das aber ziemlich verwahrlost war(einfacherhalber ausgedrückt) und nicht zB die Qualitäten und Quantitäten die er aus den Übungen gewann dem wahren ICH Selbst, einem Körper, einem bestimmten Zweck, etc. zugeführt hatte.
Ich kann nur empfehlen das Kapitel zu lesen und generell Übungen richtig durchzuführen da sonst ganz leicht der erwünschte Effekt ein gänzlich gegensätzlicher werden kann.
In diesem Zusammenhang kann es auch gut sein das du
a) im Moment eine schwierige Zeit hast
b)eine kleine Pechsträhne hattest und
c) durch deine Sorgen bzw Ängste oder Paranoia(sorry, ich meins nicht böse) diese Ereignisse in dein Leben ziehst.

Als Beispiel: Wenn ich zB mch jetzt vor bösartigen Wesenheiten fürchte kann ich mit allem was ich aus Magie und Hermetik in meinem Leben bereits gewonnen habe sicher sein das ich sehr bald(vlt ein paar Minuten unkontrolliert sein) durch meine eigenen intensiven Gedanken und Gefühle(Elementale und Elementare!!!! = Verbindungsglieder zu anderen gleichen oder ähnlichen Teilen) allerlei Dreck und lästige Störungen herbeiziehe.
Vlt noch keine wirklichen Wesen aber allerlei astralen und mentalen Müll aus zB einer ganzen Menschheitsgeschichte voll Angst, Hass, Mord, Gewalt, Gier, etc.

Mach dich nicht fertig, du schaffst das schon. sieh es als Prüfung und je eigenständiger du sie erledigst desto größer wird der Erfahrungspunkte Bonus sein^^.

Lg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 11. Dez 2014, 20:23 
Offline
Schüler
Schüler

Registriert: 11.2013
Beiträge: 81
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für die Antworten. Um eins klarzustellen, ich bin mir durchaus bewusst, dass es möglich ist, Wahrscheinlichkeiten so zu beeinflussen, dass sie sich realisieren, wenn man durch seine Furcht nur oft genug daran denkt. Ich habe mich aber während dieser Pechsträhne nicht vor Unglücksfällen gefürchtet. Mir ging es eher darum, dass ich nicht wollte, dass durch etwas, was mir anhängt auch andere Leute so beeinflusst werden, dass sie einen Schaden davon tragen (bei dem Brand hat z.B. ein Mädchen Verbrennungen an den Handflächen erlitten).
Ich habe auch nicht regelmäßig daran gedacht, nur halt in dem Moment, wo etwas passierte.
Ich gehe bereits seit einiger Zeit achtsamer durchs Leben, da ich eben weiß, dass ich ihm Luftelement noch nicht ausgeglichen bin.

Naja, was auch immer es war, es scheint nun vorbei zu sein. Ich hatte in den letzten Tagen gar keine Unglücksfälle mehr, andere Mitglieder des Haushaltes nur noch kleine (z.B. Salzstreuer verstreut).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 11. Dez 2014, 23:09 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 807
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Aber es ist immer interessant mit anzusehen, wie die sonderbaren Vorfälle anderer marginalisiert werden. Oder im anderen Extrem aufgebauscht werden.

Das mit der selektiven Wahrnehmung, was Braen angesprochen hat, ist ein Phänomen, welches mir bei meinen Mitmenschen öfter auffällt.

Ein Bekannter will regelmäßig "passende" Koinzidenzen erfahren. Z.B. denkt er gerade an eine Suppe, die er als Kind gerne gegessen hat und sieht dann im selben Moment ein Plakat mit einer Suppe, die ähnlich der Kindheitssuppe aussieht (fiktives Beispiel).
Oder er hört auf zu Rauchen und findet dann eine Kippenschachtel in der Stadt mit einer letzten Kippe drin.

Manchmal kommt er mit beachtlichen Stories um die Ecke, wo man wirklich staunt.
Aber da ich ihn kenne und weiß, dass er extrem viel wahrnimmt und extrem viel denkt, bin ich der Meinung, dass es bei ihm einfach extrem Wahrscheinlich ist, dass er Dinge sieht (und vernetzt), an die er denkt oder an die er sich erinnert hat.
Z.B. das Beispiel mit der Kippe. Wie oft ist sowas, oder soetwas ähnliches schon passiert, als man nichts damit zu tun hatte (z.B. nicht aufgehört hat zu Rauchen)? Sehr oft wahrscheinlich. Doch man hat es einfach übersehen.

Das ist ähnlich der selektiven Wahrnehmung, finde ich.

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 00:46 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Saladin das hast du sehr schön gesagt :good

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Häufung von Unglücksfällen
BeitragVerfasst: 12. Dez 2014, 11:38 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 807
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Hey danke! War das Dein Adventsgeschenk für mich :) ?

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker