Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 21:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eine weitere kleine WoW Geschichte
BeitragVerfasst: 3. Dez 2012, 14:40 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Einfach weil ich kann ^^

Es begab sich, dass Mitglieder des irdenen Ringes von den Geistern der Elementen von einem orkischen Schamanen auf Draenor hörten, ein Schamane dessen Macht an die eines Halbgottes heranreichen und selbst die von Ner'zhul übertraf. Thrall wurde als gesandter des irdenen Ringes nach Draenor gesandt, wo er durch eine Reise ins Geisterreich auf einer schwebenden Insel über Oshu'gun das Wesen fand...
Wasserfälle aus einer Insel darüber schirmten die Insel in deren Mitte vor der Sicht Fremder ab, ein Feuer brannte in der Mitte und der Wind blies sanfte Briesen angereichert mit Tropfen Wasser auf die blühende Erde der Insel. Das Wesen saß dort und begrüsste Thrall:

"Ah...ich habe dich schon erwartet. Ich hatte gehofft, du kämst früher um die alten Wege zu Lernen, denn ein unbefangender Geist lernt schneller. Aber Sorge dich nicht, was du bisher lerntest ist nicht falsch, ledeglich unvollständig. Die Schamanen der Tauren haben nie über die Elemente und die Natur Azeroths hinausgeblickt und nur kleine Teile des Weges erkannt. Die Schamanen der Orks vergaßen vor langer Zeit die Wege der Alten, noch lange bevor die brennende Legion kam...und obwohl ihr nichts über eure wahre Herkunft wisst, haben eure Schamanen sich nicht danach gefragt...bis auf mich. Und ich lernte und lehrte...doch das Wissen blieb nur wenigen Vorbehalten und sie wurden mit Draenor vernichtet. Nur ich, als Wächter der heiligen Stätte bin noch übrig. Es wird Zeit, dass die Schamanen die Gänze ihrer Profession erlernen und verstehen. Setze dich also und lausche, lerne und trage es zu den Anderen..."

Der Schamane holte tief Luft und genoss die Frische Briese.

"Fangen wir beim Ursprung an...Die Schöpfer aller Welten die in Harmonie und Ordnung Leben und von Wesen bevölkert werden, sind die Titanen. Wenig wisst ihr über sie und wenig weiss ich selbst zu Berichten.
Jedoch wurden alle Welten, auch Draenor, von den Titanen geschaffen und geformt, geschaffen um intelligentes Leben zu beheimaten.
Draenor wurde lange Zeit vor Azeroth erschaffen und auch Draenor wurde von alten Göttern besucht, als es noch jung war, welche für viele Kriege der Orks und Oger in grauer Vorzeit verantwortlich waren. Doch die Orks hatten noch das Wissen um die Titanen in sich und die Schamanen der Zeit riefen die Titanen zu Hilfe. Sie kamen und verbannten die alten Götter, ähnlich wie es bei Azeroth der Fall war. Doch die Wurzel des Übels war gelegt...
Vergessen und Zorn breiteten sich aus und die Orks verfielen von ihrer einstigen Hochkultur zu primitiveren nomadisierenden Stämmen. Und die Arakoa erhoben sich, bösartig und gefährlich als Diener der alten Götter.
Doch noch wussten die Orks um die Runen und die grossen Geister und konnten die grosse Kultur der Arakoa brechen...das Rabenvolk war besiegt und nur noch ein Schatten seines Selbst. Doch auch die Orks hatten schwere Verluste erlitten und die Degeneration schritt fort.
Die Orks vergaßen die Titanen, sie erinnerten sich nicht mehr an ihre Wurzeln, sie verlernten den Gebrauch von Runen und der Kontakt zu den grossen Geistern brach. Die spirituelle Lehre der Orks verkam zu einem schwachen Abglanz ihrer einstigen Grösse."

Er liess seine Worte wirken und fuhr fort

"Wisse Thrall, dass die Titanen die Orks einst als Wächter von Draenor schufen. Sie waren, anders als die Menschen, Zwerge und Gnome Azeroths, nie Maschienen sondern Fleisch und Blut, die erste Rasse Draenors.
Die Titanen lehrten sie den Gebrauch der Runen und der oberste Titan Aman'Thul lehrte sie den Schamanismus, auf dass die orkischen Schamanen als Vertreter des Pantheons fungierten. Er gab ihnen die Macht die Elemente in Einklang und Harmonie zu bringen, die Elemente zu beherrschen und zu verbinden für das Wohl Draenors. Er lehrte sie die Urwelten der Elemente selbst anzuzapfen und für die Balance zu nutzen.
Aman'Thul der oberste Titan ist die Urkraft der Ordnung, der Harmonie und des Gleichgewichtes selbst. Er ist der oberste und erste Schamane aller Welten und Völker, denn er ist der Schöpfer aller Geister und Wesen und mit allen Verbunden. So wie die Krieger Kinder und Vertreter von Aggramar sind und die Druiden im Sinne Eonars Handeln, so wie Magier unwissend nach Norgannons Natur handeln, so sind wir Schamanen die Kinder und Vertreter des Aman'Thul.
Ein jeder Titan hat, wie ihre geistigen Kinder, eine Aufgabe. Die Aufgabe von Aman'Thul dem obersten Titanen und Schamanen ist die Selbe wie von uns Schamanen - die Erhaltung des Gleichgewichtes, die Führung unserer Stämme und die spirituelle Entwicklung unserer Stämme.
Aber nicht nur das Gleichgewicht der Elemente ist zu erhalten, Thrall. Es gibt Kräfte die nicht nur eine Welt ins Wanken bringen können, sondern das Universum selbst. Die brennende Legion und die alten Götter sind ebenso die natürlichen Feinde der Schamanen, wie elementare Lords die das Gleichgewicht gefährden. Und mit ihnen, alle ihre Diener wie der Zwielichthammer oder die brennende Klinge.
Wir Schamanen, Thrall, sind Boten, Kinder und Vertreter von Aman'Thul auf unseren Welten. Und unsere Aufgabe ist es das Gleichgewicht aller Dinge zu erhalten und gegen alles zu kämpfen, was es gefährdet. Nicht nur das Gleichgewicht der Elemente, auch die Aufrechterhaltung der Ordnung gegen die Legion und die alten Götter aber auch das spirituelle Gleichgewicht in den Herzen unserer Stämme und als Anführer im Rahmen des Gesetzes.

Ein Schamane der Aman'Thul folgt, bewusst und seine Rolle vollends annimmt, dem folgen alle Elementegeister gern, denn er ist ein Vertreter des Schöpfers, des Lebens und des Seins. Jedes Wesen hilft ihm gern, ist er doch mit der höchsten aller Mächte im Bunde.
Und diese Macht, die Kraft Aman'Thuls und der Titanen werden die Schamanen dringend benötigen Thrall...Die Macht der Elementargeister, der höheren sphärischen Geister, der Runen, der Titanen selbst.
Diese Kraft ist der Schlüssel zur wahren Macht der Schamanen, der Befreiung aller Völker vom Mackel der Legion, der Wiederherstellung des Gleichgewichtes und des Widerstandes gegen die Einflüsterungen alter Götter.
Geh nun Thrall, und verkünde was du gelernt hast. Wenn die Schamanen bereit sind über ihre bisherigen Grenzen hinauszusehen und sich nicht nur mit ihrer Welt und den Elementen, sondern sich mit dem Kosmos selbst zu verbinden, mögen sie zu mir kommen, damit ich mein Wissen weitergeben kann..."

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker