Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 11:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegelmagie
BeitragVerfasst: 5. Mai 2013, 08:36 
Offline
Akolythin
Akolythin

Registriert: 04.2013
Beiträge: 300
Geschlecht: weiblich
Ich habe es noch einmal ausprobiert mit der schwarzen Kugel.
Also erst mal ist es wirklich unerheblich ob man ein schwarzes Tuch nimmt oder ein violettes, hauptsache dunkel.
Dann habe ich noch gemerkt, dass es auch nicht schlimm ist, wenn die Kugel nicht komplett schwarz ist sondern sich noch Kleinigkeiten darin spiegeln, im Gegenteil, diese Spiegelungen können beim Entstehen von Bildern dienlich sein, weil sich diese Spiegelungen dann in Bilder umwandeln können. Wichtig ist hier aber meiner Meinung nach, dass die Spiegelungen nicht zu extrem sind, weil es sonst wieder ablenkt. Ich spreche vielmehr von einem Schatten in der Kugel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegelmagie
BeitragVerfasst: 5. Mai 2013, 09:43 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 319
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, die kleinen Spiegelungen benutzt das Gehirn als Kristallisationskeime um daraus Bilder heraus zu assoziieren.
Je mehr Spiegelung desto mehr wird die freie Assoziation gehemmt und es werden nicht mehr "frei" Bilder gebildet, sondern sie bilden sich mehr aus der vorgegemenn Form der Spiegelung.
Wenn sich dort eine Spiegelung mit den ungefähren Umrissen eines Hasen abbildet, dann wird das Gehirn wahrscheinlich einen Hasen formen und dir zeigen.
Möchtest du echte, freie Bilder, die dein Unterbewußtsein (damit meine ich, daß nicht der Verstand die Bilder formen sollte, sondern die Bilder frei, und nicht bewußt gebildet werden sollten) herraufbeschwört, dann sollten die Spiegelungen vermieden werden. Denn jede Spiegelung ist Futter für die Assoziation des Gehirns. Ansonsten könnte man auch einen Fleck an der Wand beobachten, der führt dann ebenfalls zu assoziativen Bildern des Gehirns.

_________________
Ich weiß nicht, womit ich es sagen soll,
denn meine Worte sind immer noch nicht geformt.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegelmagie
BeitragVerfasst: 5. Mai 2013, 11:09 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Ausser natürlich man befindet sich in einem Zirkel. Dann ist natürlcih eine Nachahmung der exakten Techniken von größter Bedeutung um sich dann auch dem Egregor des Zirkels anzuschliessen.



Man sollte nicht naive sein und sowas tun.


Egregor anschließen ist eines der schlimmsten Fehler die man begehen kann.




LG Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegelmagie
BeitragVerfasst: 5. Mai 2013, 13:03 
Offline
Akolythin
Akolythin

Registriert: 04.2013
Beiträge: 300
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Egregor anschließen ist eines der schlimmsten Fehler die man begehen kann.


Was kann denn mit einem Menschen passieren, wenn er das tut?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegelmagie
BeitragVerfasst: 6. Mai 2013, 07:09 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 319
Geschlecht: nicht angegeben
Ich verweise mal auf das Egregor Thema:

post27986.html?hilit=egregor#p27986

_________________
Ich weiß nicht, womit ich es sagen soll,
denn meine Worte sind immer noch nicht geformt.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegelmagie
BeitragVerfasst: 21. Mai 2013, 15:18 
Offline
Akolythin
Akolythin

Registriert: 04.2013
Beiträge: 300
Geschlecht: weiblich
@ Koraktor: Danke für den Link! :)

Folgende Stelle ist mir sehr stark ins Auge gestochen bei der Suche nach der Antwort meiner Frage:

Zitat:
Das Gruppenbewusstsein kann auch als Egregor bezeichnet werden. Dieser wird von den Energien der Gruppe aufgebaut. Manche Gruppenmitglieder ernähren ihn mehr andere weniger, je nach Engagement. Ein Egregor kann, wenn er stark genug geworden ist, so etwas wie Überlebenswillen entwickeln und selbstständig handeln.

Wer sich mit solchen Wesen auskennt, kann ihn auch gezielt ernähren, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen d.h. dass die Gruppe dann real so reagiert, wie der Egregor, das Gruppenbewusstsein, es möchte.

So kann eine Gruppe über ihren Egregor manipuliert werden. Verantwortlich sind wir aber immer alle, also alle Member der Gruppe, für das , was passiert.


Ich denke damit ist meine Frage beantwortet.

LG
die Lernende


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker