Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 11:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 7. Jun 2011, 13:09 
Irgendwann habe ich mal vor langer Zeit
während einer Tai-Chi-Woche, als mich
eine Teilnehmerin frage, was ich mir vorstelle,
ganz spontan geantwortet:
"Ich will ein bewußter Gestaltwandler sein".

Für mich steht die Reinkarnation bzw. Seelenwanderung
fest !
Allerdings in immer der gleichen Identität meines
bewußten Ich's. Sonst macht das für mich keinen Sinn.
Teilweise konnte ich mich schon an zwei Leben erinnern.
Auf die Erde muß ich solange, bis meine "Schuld" abgelöst ist,
bzw. mein unheilsames Handeln ein Ende gefunden hat.
Bin ich zum Aufstiege in die verschieden Sphären und Ebenen
bereit, habe mich von Begierden, Leidenschaften etc. pp und
der Verdichtung der grobstofflichen weltlichen Hülle entledigen
können -
(hierzu dient auch die Liebe und das Licht Jesu Christi !),
formt und wandelt sich meine Gestalt der jeweiligen Sphäre
angepaßt; ich steige höher und höher: Jakobsleiter !

PS: .... Tiere, Pflanzen und Mineralien sind die Wesenhaften,
ganz im Willen Gottes wirkend und helfend tätig. Sie verweilen
in den ihnen geweils angeordneten Welten; sie haben die Geistigkeit
und den freien Willen, die Wahl (nur dem Menschen gegeben) nicht
erhalten.
Sie agieren ähnlich den Seraphin und Engelwesen, ganz und gar der
Liebe und dem Willen Gottes ergeben.


:rainbow


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 7. Jun 2011, 15:49 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Wir sind immer die sleben und doch immer anders. Ein beispiel: Als Kleinkind wars tu das selbe ICHBIN wie jetzt als erwachsener und trotzdem bist du eine ganz andere Persönlichkeit als in deiner frühen Kindheit. Wenn du einen neuen Körper annimmst, nimmst du nicht nur eine neue Form an sondern die neue Form kann auch andere Teile von dir ausdrücken sod ass du mitunter eine ganz andere Persönlichkeit bekommst. Und doch bist DU immer der selbe. Das ICHBIN und dein Geist sind immer der selbe - deine Seele und dein Körper, damit auch dein grundcharakter, sind mit jeder Inkarnation anders und so kannst du mit jedem neuen Körper neue Dinge erfahren und lernen während dein Geis tdir erlaubt jeden Körper so zu gestalten und zu formen wie du ihn möchtest, selbiges beid er Seele. Deine Seele einmal evredeln reicht halt meiost nur für ein leben (ausser man macht die Seele magsich gesehen unsterblich) aber hast du es einmal geschafft ist es in Zukunft immer wesentlich leichter. So wie Fahrradfahren - hast du es einmal gekonnnt ist das wiedererlernen recht einfach

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 7. Jun 2011, 20:46 
http://blog.langstrof.com/wp-content/up ... fahren.jpg

Das macht mich froh, werter Estar


:blume


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 8. Jun 2011, 05:38 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Wir müssen also unsere Seele öfters veredeln - in jedem Leben wieder. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Aber es wird schon so sein und nur das ICHBIN bleibt immer gleich. Und es wird immer leichter.

Danke für den guten Text, Estar!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 8. Jun 2011, 06:48 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Gern geschehen - Im Film little Buddha wurde es auch schon erklärt - Lama schenkt Tee in eine Tasse ein "Für uns Buddhisten sind Körper und Geist nichts anderes als Gefäss und Inhalt." Er zerschlägt die tasse am Tisch "Jetzt ist die Tasse keine Tasse mehr. Aber was ist der tee?" "Immeroch tee" "Sehr richtig...auf dem Tisch, in der Tasse und auf dem Fussboden. Das Gefäss ist zerstört und der Tee fliesst heraus in neue Formen aber er bleibt doch immer was er ist, nämlich Tee" *wischt den tee auf* "Auch in diesem Tuch, bleibt er Tee."

Daher sollte man sich nicht auf eine Form versteifen, die wird rege gewechselt zum Erfahrungen sammeln. Mal kommt man in eine Tasse die einen Sprung hat - ein Körper der behindert ist, das heisst nicht unser Geist wäre behindert sondern er kann sich nicht durch den Körper richtig ausdrücken. Anders gesagt:

Das ICHBIN ist der User, der Körper die Hardware die Seele die Software. Wenn die Festplatte kaputt ist, kann der Uer auf viele Funktionen nicht zugreiffen und sich nicht über den PC ausdrücken dennoch könnte er das an einem intakten PC sehr wohl. Tja und wenn die gebrauchte Software nicht installiert ist, kann der User sie nicht benutzen. Dennoch ist der User fähig dazu, aber der PC macht halt ned mit.

Und so waren wir alle schonmal Männer und Frauen, Schwarze und Gelbe, Arme und Reiche, vermutlich auch Tiere und Pflanzen, wenn man nach dem buddhismus oder Ptah Hotep geht.

Und es sind immer neue Erfahrungen. Ein weiblicher Körper kann halt einige Dinge besser ausdrücken als ein männlicher. Und anders herum. Das ICHBIN ist jedoch ungeschlechtlich und kann sich die Form wählen die es erfahren möchte oder die ihm mehr zusagt.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 8. Jun 2011, 10:49 
Hallo Estar,
lt. Abd ru Shin, wählt der ursprüngliche geistige Kern
seinen Körper bzw. Hülle als männlich oder weiblich
und das bleibt auch so.
Er nennt verbogene Seelen, die, welche abwechselnd
in männliche oder weibliche Körper inkarnieren, was
eine Abirrung, Verwirrung ist.
Mit den Tieren, Pflanzen und Mineralien hatte ich
schon oben erklärt.
...aber wie jesacht, Abd ru Shins Werk ist sehr kompakt
und meine Wirklichkeit sieht sicherlich anders aus als seine !
Er gibt aber für mich die absolut vernünftigsten und logischsten
Antworten; und ike hab schon vielet jelesen. Deshalb bin
ich auch so begeistert von ihm.

Ike laß mir überraschen, wat mit mir so passiert, wenn
ike meine grobstoffliche Hülle verlasse . . .


:blume


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 8. Jun 2011, 11:18 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Das Ziel der Entwicklung ist doch hin zu Gott - Selbstvervollkommnung, Richtung Vollkommenheit.

Wie soll das gehen wennw ir uns 50% der Schöpfung verschliessen? Wie soll ich alles erfahren, wenn ich nie ein Kind gebäre oder zeuge? Wie soll ich alle Erfahrungen sammeln wenn ich nie weiss wie sichd as andere Geschlecht fühlt? Wie kann ich Gott nahe kommen, wenn ich mich einem Aspekt völlig verschliesse? Wie soll ich wahres Mitgefühl und Verbundenheit und Liebe entwickeln wenn ichc a. 50% der Wesen der Schöpfung nicht verstehe?

Der Geist ist immer der selbe, unabhängig vom Gefäß und frei jede Form zu wählen die er möchte. Wo bliebe denn der freie Wille wenn ich nicht als Frau inkarnieren dürfte wenn ich will? zudem wäre es Unfair - denn während man viele männlcihe Meister kennt, kennt man so gut wie keine weiblichen. Das hiesse doch, dass Frauen die Vollkommenheit viel langsamer erreichen.

Dabei wählt amn die Form nach seinem Auftrage und in einer Patriarchischen Gesellschaft hat mans in einer männlichen Form halt leichter - das ist der einzige Grund.

Jede Form hat ihre Vor und Nachteile. Wähle was dir besser liegt, was du erfahren magst. Und wenn man schon Pflanze und Tier und Mensch war - warum nicht mal Männchen mal Weibchen? Der Unterschied der Geschlechter ist weit geringer als der unter den Arten. zudem manche Tiere und die meisten pflanzen ,ännlich und weiblich zu gleich sind ;)

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 8. Jun 2011, 18:08 
Offline
Suchende
Suchende

Registriert: 06.2011
Beiträge: 15
Geschlecht: weiblich
Hallo, Ihr Lieben,

dieses "mal männlich und mal weiblich sein" hatte ich auch gelesen.
Allerdings nicht als Verirren, sondern als sich erfahren wollen in einem gegenge-schlechtlichem Körper, um so bestimmte Denkmuster und Verhaltensweisen besser nachvollziehen zu können und Verständnis zu entwickeln. So, wie ich es las, bevorzugt die Seele ein bestimmtes Geschlecht, in dem sie sich zu ca. 80 % erfahren möchte. Ob das nun so ist, weiss ich allerdings auch nicht.

Persönlich würde ich mich gern als Mann und Frau gleichermaßen erleben. So gesehen kann ich meinem Vorposter nur voll zustimmen.

Liebe grüsse,
seidenraupe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seelenwanderung (Reinkarnation
BeitragVerfasst: 4. Dez 2013, 16:39 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Diese Erinnerungen kleiner Kinder sind doch sehr interessant:

http://www.reinkarnation.de/html/reinka ... nder2.html

Man sagt ja kleine Kinder sagen die Wahrheit.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker