Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 10:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 19. Apr 2011, 21:18 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Wie kann denn seriöse von nicht seriösen unterscheiden ?

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 19. Apr 2011, 22:48 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Meist schon an den Versprechen. Wenn dir einer sagt er kann dir magisch helfen bei: Liebe, Beziehung, Partnerrückführung, Karriere, Gesundheit, Reichtum...ists schonmal n Betrüger. Wenn er so klingt als müsstest du gar nix tun ausser ihn bezahlen erst recht.

Wenn er sagt du musst das selber machen aber er kann dir zeigen wie du es schaffst...klingts schon seriöser.

Wenn er sich als Grossmeister XY, Obermagieradept des 9.Zirkels vom orden sowieso oder sie sich als Hexenmeisterin vom blauen Himmel etc bezeichnet ists auch bescheuerte Propaganda. Seriöse nenenn eifnach ihren namen. Fertich.

Wenn sie nur Künstlernamen benutzen wär ich noch vorsichtiger. Vor allem wenns so plumpe sind wie Merlin, Morgana etc.

Wenns heisst "Sie bezahlen nur die Kosten für das Ritual und mehr nur bei Erfolg" und dann kommt fürs Ritual n Kostenvoranschlag von 500 Euro - vergiss den Spinner.

Wenns Erfolgsversprechen gibt erst recht. Man könnte sogar sagen die seriösen inserieren erst gar nicht in diversen Zeitschriften

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 20. Apr 2011, 08:57 
Ich füge noch hinzu: Übertreibung.

Wenn mir ein Wahrsager mit weit ausholenden Gesten, stundenlangen Tänzen, beschwörender Stimme und weit aufgerissenen Augen erklärt, ich werde durch sein Ritual zu viel Geld kommen, bin ich auch erst einmal vorsichtig.

Ich will damit nicht behaupten, dass alle Wahrsager, die tanzen, Ritualgestiken verwenden und Formeln sprechen, Betrüger sind, aber bei manchen spürt man schon so richtig das Gekünstelte heraus, wenn sie arbeiten.

Ich besuchte einmal eine Tarot-Kartenlegerin, sie sprach mit mir über die Karten wie über das Wetter, saß mir still und ruhig gegenüber, sagte mir das, was ich nicht hören wollte - und wirkte einfach ernsthaft und überzeugt. Sowas finde ich seriöser. ^^

Lg
Arva


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 20. Apr 2011, 10:36 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Naja ich kenn einen der macht Prana healing und sagt

"Wenn dem typen nach dem Handauflegen der Schweiss von der Stirn rinnt, hat er auch was gearbeitet"

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 18. Sep 2012, 13:01 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Und das sagt Aivanhov zum Thema Hellsehen:

Zitat:
Wie viele unter euch stellen sich vor die Hellsichtgkeit sei der Höhepunkt des spirituellen Lebens! Eben gerade nicht. Ihr müsst wissen, dass euch gerade die Hellsichtigkeit in eurer Evolution behindern kann, wenn ihr sie zu früh, das heißt, bevor ihr euch genügend gereinigt und gestärkt habt, entwickelt.

Wenn ihr nicht rein seid, was glaubt ihr wohl, was ihr sehen werdet? Ihr werdet nicht über die Grenzen der niederen Regionen der Astralebene hinauskommen: das ist dort, wo man nur Larven und Monstern begegnet. Ihr werdet dermassen entsetzt sein, dass ihr den Herrn schließlich bitten werdet, euch diese Fähigkeit wieder zu nehmen, die euch einmal so wünschenswert erschien und die jetzt der Grund aller Qualen ist.

Man muss sich reinigen, um fähig zu werden, sehr hoch, bis zur Schau der himmlischen Dinge aufzusteigen. Und man muss sich auch stärken, um all die Dinge, die sich in den Herzen und Köpfen der Menschen abspielen, aushalten zu können. Es genügt nicht zu "sehen" man muss auch fähig sein, das zu sehen, was der Himmel uns offenbart und man muss stark genug sein, um die höllischen Visionen zu ertragen.


Das klingt nicht gerade angenehm.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 18. Sep 2012, 13:12 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Kann ich so nicht bestätigen. Klar mag man negatives nicht gern sehen, aber das ist wieder was anderes. Am schlimsten finde ich persönlich den Kassandraeffekt. Man spürt was kommt und keiner hört einem zu oder glaubt einem. Weshalb viele geborene Seher die klappe halten über die Zeit. Und da fängt die Frage an "Wozu hab ich diese Fähigkeit überhaupt bekommen?"

Aber um mit dieser Fähigkeit geboren zu werden, muss ein gewisses Grundpotential da sein.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 18. Sep 2012, 15:05 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Diese Erfahrung mache ich auch. Es ist besser darüber zu schweigen, als etwas davon zu sagen. Vielleicht ist es gar nicht als Hilfe für die Mitmenschen gedacht.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2012, 18:34 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Was ist eigendlich der Unterschied zwischen "Wahrsager" und "Hellseher"? Benutzen sie die selben Gegenstände oder verschiedene?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2012, 18:41 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Im grunde nutzen Hellseher eine Kugel, Wahrsager ein Kartenspiel. Läuft aber auf das Gleiche hinaus. Auguren lesen aus Eingeweiden etc.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2012, 19:00 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Gibt es auch Menschen, die die Zukunft vorhersagen können ohne Hilfsmittel?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2012, 19:02 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Natürlich

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2012, 19:15 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 08.2010
Beiträge: 238
Geschlecht: männlich
Das muss nicht schön sein ^^ ...es ist doch cooler man macht sie sich selber x ) aber ich kann verstehen das man es sich überlegt mit 'nem Helliseher.

_________________
Gedanken sind unsere Fesseln, Gedanken sind unsere Friedenstauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2012, 19:28 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
an Estar:Ich glaube das es schwerer ist ohne Hilfsmittel in die Zukunft zu schauen als mit Hilfsmitteln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2012, 20:25 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Silvia hat geschrieben:
Aber um mit dieser Fähigkeit geboren zu werden, muss ein gewisses Grundpotential da sein.


Ich vermute das man entweder die Fähigkeiten von seinem früheren Leben oder von Gott gekriegt hat. Aber kann man das Grundpotential nennen?

LG

webby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hellsehen und Wahrsagen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2012, 20:32 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ja es ist nur ein Grundpotential. Nehmen wir einmal das Beispiel Kassandra von Troja. Sie kam mit der Fähigkeit auf die Welt die Zukunft sehen zu können. Das heißt aber nicht das sie damit umgehen konnte. Sie hatte einen Gott verärgert und wurde verflucht. Sehen können und sehen wollen sind schonmal verschiedene Dinge und dann noch zu entscheiden wie man damit umgeht eine ganz andere. Denn auch wenn wir etwas anderes behaupten, will kein mensch wirklich die Wahrheit wissen. Zumal die Zukunft imemr veränderbar ist, sie steht nicht fest, es gibt lediglich Tendenzen. Was also soll man aussprechen und was sollte man für sich behalten? manchmal werden dinge erst wahr weil sie ausgesprochen wurden. Am Anfang steht der Impuls, damit ist dieser aber noch keine Realität, die Geben wir ihm erst durch unsere Taten und Worte.

Falke ich würde nicht sagen das es schwerer ist ohne Hilfsmittel. Wer die Gabe hat, hat sie und benötigt die Hilfsmittel nur weil er nicht an sich selbst glaubt, aber er könnte auch ohne. Es gibt genug Menschen die die karten legen und nichts sehen, sondern nur stur ablesen was Bücher sagen, manchmal treffen sie ins Schwarze manchmal nicht. Es ist so das man fühlen muss was die Hilfmittel bedeuten. das kann kein Buch der Welt einem Beibringen.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker