Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 11:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 23. Jul 2011, 21:31 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 126
Wohnort: Kaufungen
Geschlecht: männlich
Halt, mir fällt da gerade etwas ein... Was wäre, wenn die beiden Linien nicht eine gemeinsame Linie sind, sondern eine Linie fehlt? Wenn die Herzlinie fehlt, könnte es Emotionslosigkeit bedeuten, und wenn die Kopflinie fehlt, hat er keinen Verstand. Ich hoffe, dass keins von beiden zutrifft.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 09:23 
Offline
Glaubende
Glaubende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 2281
Wohnort: Stralsund, Hafen
Geschlecht: weiblich
Hm, das hoffe ich mal nicht...aber dazu müsste ich mich eben auch mehr einlesen...wenn ich mehr weiß...sag ich nochmal Bescheid.....

_________________

Für diejenigen, die an Gott glauben,
ist keine Erklärung notwendig,
für diejenigen, die nicht an Gott glauben,
ist keine Erklärung möglich.
Franz Werfel (1890-1945)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 10:02 
Offline
Glaubende
Glaubende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 2281
Wohnort: Stralsund, Hafen
Geschlecht: weiblich
Auch ne gute Idee...ich werds versuchen...er ist ja noch klein...aber zu groß um das mitzumachen ;) Ich versuch das heute mal in ner ruhigen Minute irgendwie hinzubekommen und lad es dann mal hoch......

_________________

Für diejenigen, die an Gott glauben,
ist keine Erklärung notwendig,
für diejenigen, die nicht an Gott glauben,
ist keine Erklärung möglich.
Franz Werfel (1890-1945)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 18:18 
Offline
Glaubende
Glaubende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 2281
Wohnort: Stralsund, Hafen
Geschlecht: weiblich
So, hier die Bilder, hoffentlich sichtbar. Die ersten beiden sind die linke Hand, die mit der 4 Fingerfurche (steht übrigens auch eingetragen im Kinderuntersuchungsheft als Auffälligkeit mit drin) und die letzten beiden Bilder als Vergleich seine rechte Hand. Ich denke die Unterschiede sind gut zu erkennen, vielleicht nicht in allen Einzelheiten, aber vom Gesamtbild....

http://imageshack.us/g/10/dsc03263yc.jpg/

_________________

Für diejenigen, die an Gott glauben,
ist keine Erklärung notwendig,
für diejenigen, die nicht an Gott glauben,
ist keine Erklärung möglich.
Franz Werfel (1890-1945)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 18:24 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Man kann sehr gut erkennen, dass Herz- und Kopflinie in einem sind.
So eine gerade, sehr deutliche Linie über die Hand, das ist schon sehr auffällig.

Sicher wird das irgendeine Bedeutung haben.

Vor Jahren habe ich mich sehr für's Handlesen interessiert und habe deswegen einige gute Bücher daheim. Aber ich habe sie zu wenig durchstudiert und Vieles schon wieder vergessen. Die Bücher müsste ich erst mal suchen, die sind sicher am Dachboden gelandet,....


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 18:37 
Offline
Glaubende
Glaubende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 2281
Wohnort: Stralsund, Hafen
Geschlecht: weiblich
Ja, mich würden sie auf jeden Fall interessieren. Wenn du vielleicht dazu etwas sagen kannst? Also, wenn du sie ausgraben würdest für mich, würde ich mich freuen :)

_________________

Für diejenigen, die an Gott glauben,
ist keine Erklärung notwendig,
für diejenigen, die nicht an Gott glauben,
ist keine Erklärung möglich.
Franz Werfel (1890-1945)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 18:59 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 126
Wohnort: Kaufungen
Geschlecht: männlich
Da man in den Bildern sehen kann, dass beide Linien eins sind, würde ich eher meine erste Vermutung glauben.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 19:23 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Ich habe jetzt zwar ein Buch gefunden, in dem steht sehr viel, aber ich habe noch nichts wirklich Konkretes über Kopf- und Herzlinie in einem gefunden.

Dafür habe ich ein paar Links gefunden, wo sich Leute über das unterhalten:
Diese Linie heißt anscheinend "Affenlinie" oder "Affenfurche". Der Albert Einstein hatte diese Affenlinie auch,....

http://romanlibbertz.blogspot.com/2006/ ... t-ein.html
http://www.esoterikforum.at/forum/archi ... t-164.html
http://www.magieportal.com/forum/archiv ... -4546.html
http://www.chirologie.ch/Hauptlinien/He ... linie.html
http://www.handlesen-portal.de/index.ph ... ie&nr=1.01

Aber auf den ersten beiden Bildern sehe ich doch eine kleine, schwache, eigene Herzlinie. Die entspringt zwischen Zeige- und Mittelfinger und mündet dann bald in die Kopflinie ein. Die Kopflinie ist wirklich sehr auffällig und dominant.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 19:33 
Offline
Glaubende
Glaubende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 2281
Wohnort: Stralsund, Hafen
Geschlecht: weiblich
Ich weiß nicht, ob dies wirklich eine kleine Herzlinie sein könnte, ich selber habe nämlich genau an der gleichen Stelle ebenfalls eine kleine Linie, bei ansonsten "regelmäßig" verlaufenden Linien. Allerdings mündet meine kleine Linie nirgendwo, sie endet offen in der Hand.......

Bei den Links konnte ich ne Menge lesen, finde es aber zum Teil ganz schön schwierig etwas zu deuten. Ich glaub da braucht man echt Erfahrung zu und viele viele Hände zum vergleichen. Es sind ja zum Teil winzigste Unterscheidungen, die etwas anderes bedeuten.

_________________

Für diejenigen, die an Gott glauben,
ist keine Erklärung notwendig,
für diejenigen, die nicht an Gott glauben,
ist keine Erklärung möglich.
Franz Werfel (1890-1945)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 19:47 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Ja, ich finde es auch sehr schwer, das zu deuten.

In meinem Buch steht, dass man nie eine Linie allein richtig und gut deuten kann. Man muss immer die ganze Hand anschauen, wie die Berge, Linien,.... daneben aussehen und das alles zusammen ergibt erst die richtige Deutung. Und man muss auch die andere Hand ansehen, denn die Linien dort können etwas abschwächen, mildern, ausgleichen....
Wenn das alles so einfach wäre, wäre das Handlesen nicht so eine Kunst.

Das ist wohl so wie bei der Astrologie, ein Zeichen allein sagt da auch nicht die ganze Wahrheit aus, sondern im Horoskop müssen die anderen Zeichen auch berücksichtigt werden.


Zuletzt geändert von Jade am 24. Jul 2011, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handdeutung Handlesen
BeitragVerfasst: 24. Jul 2011, 19:51 
Offline
Glaubende
Glaubende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 2281
Wohnort: Stralsund, Hafen
Geschlecht: weiblich
Ja, das hört sich vernünftig an und auch schlüssig...mittlerweile finde ich es unglaublich spannend mir Hände anzuschauen....sie sind alle so anders...so einzigartig....

Je länger ich eine Hand anschaue, umso mehr Details entdecke ich. Es ist wirklich ein Hand-lesen. Immer mehr Details werden sichtbar...mehr mehr kann man erkennen...am Anfang habe ich nur die großen Linien gesehen...dann die kleinen...und auf einmal tauchen die kleinen Verästelungen auf....kleine Inseln...

Jetzt hab ich ne ganze Menge Links zum durchstöbern....

_________________

Für diejenigen, die an Gott glauben,
ist keine Erklärung notwendig,
für diejenigen, die nicht an Gott glauben,
ist keine Erklärung möglich.
Franz Werfel (1890-1945)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker