Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 18:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 20:29 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Hermetik ist den Wissenschaften nur ähnlich, nicht besser oder schlechter. Warum Hermetikr sie als Königin der Wissenschaften bezeichnen ist, dass ein Hermetiker sich nicht erlauben kann sich auf einen zweifg zu spezialisieren (wie etwa nur Physik oder nur medizin) sondertn sie, um Metamagie zu erforschen, interdsiziplinär unterwegs sein und auf vielen Gebieten tiefgreifendes Wissen haben müssen. Es wäre vergleichbar mit Forschern die 4 Dr. Titel haben und alleine 4 Zweige erforschen um zu Ergebnissen zu kommen wie etwa Biologie und Chemie sowie Physik um neue Biotechnologie zu entwickeln.

Magier sind sich nicht einig, richtig ^^ Das hat viele gründe. ichw eise aber darauf hin dass bis vor ca. 100 Jahren auch kein allgemeingültiges Volabular für Wissenschaften existierte

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 20:40 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:
Kurz - Magie ist eine Wissenschaft.


Da krieg ich jedesmal stumpfe Zähne wenn ich das lese :mrgreen: .
Ohne wissenschaftliche Methode auch keine Wissenschaft. Ich wüsste jedenfalls keine Methodik die da greifen würde....sei beruhigt Estar es gibt auch genug Wissenschaftler die keine Wissenschaft betreiben (bevor du mir jetzt damit kommst ;) )

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 20:43 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Ich sehe Magier die Thesen aufstellen, Kollegen die das widerlegen versuchen und Magier dies cih nach mehreren Versuchen auf die gleichen Grundlagen einigen. Man tauscht sich aus, was alle erlebt haben wird ernst genommen, wenn die Beschreibungen voneinander abweichen oder nicht reproduzierbar sind werden sie als Humbug abgetan. Orden machen das mitunter sehr professionell. Und das klingt für mich nach wissenschaftlicher Arbeit. Was dich stört, ist das man ohne vorherige Kenntnisse und Arbeit an sich keine Ergebnisse reproduzieren kann. Allerdings wird ein "normaler" Mensch auch keine Ergebnisse aus dem Cern reproduzieren können weil ihm schlichtweg das Know how und das Werkzeug fehlt.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 21:02 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Das was du beschreibst ist aber noch lange keine Wissenschaft. Das steckt keinerlei Methodik drin. Das Gleiche finde ich an jedem Stammtisch einer Eckkneipe vor. Ich hab beispielsweise noch keinen Magier kennengelernt der bereit wäre seine Erkenntnisse konsequent anzuzweifeln.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 21:16 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
echt n ich? da gibts einige^^ mich zum bsp. Und manche Sachen kann ich nicht reproduzieren manche schon. bei manchen weiss ich ganz genau dass sie Einbildung waren, bei anderen nicht ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 21:17 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:
mich zum bsp.


Ansichtssache. ;)

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 22:40 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 07.2013
Beiträge: 19
Geschlecht: männlich
Normale Wissenschaft und Magie-Wissenschaft unterscheiden sich nach meinem Eindruck dadurch, dass in der Magie Quellenhinweise und Belege für Behauptungen oder Aussagen fehlen mit dem Hinweis, man könne das ja recherchieren.
So auch das Kybalion, das den Anspruch erhebt, in der Tradition des Corpus Hermeticum zu stehen, ohne einen einzigen Quellenhinweise für die sieben Prinzipien anzugeben. "Kann man ja recherchieren."
In der normalen Wissenschaft geht nichts ohne Quellenangabe.
Wenn man sich mit dieser Sichtweise mal auf der Homepage dieses Boards umsieht, koennen viele Stellen gefunden werden, wo waghalsige Thesen aufgestellt werden ohne einen einzigen Beleg dafür zu liefern.
Da steht ein System gegenüber einem anderen System.
Jede kann wählen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 00:05 
Offline
Akolythin
Akolythin

Registriert: 04.2013
Beiträge: 300
Geschlecht: weiblich
Ich tue mich immer schwer damit Magie Wissenschaft zu nennen.

Weil: Wissenschaft entsteht im Verstand, da spielt auch NUR der Verstand eine Rolle, man führt Experimente durch, die lassen sich stichhaltig belegen und prüfen und dann gibt es am Ende ein "Ja" oder "Nein", nichts dazwischen.
Magie ist dagegen eine intuitive Sache. Klar kann man da auch Experimentieren, und klar kann man Dinge nachprüfen, aber es ist für mich trotzdem keine Wissenschaft, weil es in Magie immer Variablen gibt die nicht durch Beweise gefüllt werden können.

Für mich ist nicht eins besser oder schlechter als das andere - nur völlig unterschiedlich. :)

LG
Arva


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 07:26 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Erneut ist das nicht richtig. Neue Theorien kann man auch nicht mit Quellen belegen. Belegt werden kann nur, wenn schon was dazu da ist. Newton hat auch nicht mit Quellenangaben belegt, dass es Schwerkraft gibt oder wie er auf seine Formel kommt.
Wie gesagt die Magie hinkt da etwas hinterher aber auch Magier kommen immer mehr mit Quellenangaben von magischen Autoren was ich einen Unfug finde. Muss ich meine Erlebnisse und Erfahrungen mit dem Untermauern was ein Anderer erlebt und erfahren hat?
Natürlich vergleicht man Ergebnisse mit anderen Magiern und das ist eine sehr wertvolle Hilfe. Aber für neue Theorien kann es ja keine Quelle geben sonst wäre es nicht neu.

Das Kybalion das ich kenne, stammt von 3 unbekannten Autoren und beruft sich nicht darauf der Text der Tabula Smaragdina zu sein sondern nur die Prinzipien selbiger zu erklären. Und da haben wir das gleiche Problem wie Historiker - sind doch auch Wissenschafter oder? ^^ Wir haben keine Tabula Smaragdina zum angucken. Wir haben nur antike Autoren die sich darauf berufen und den Text abgeschrieben haben oder zitiert haben. So gehen übrigens auch Archäologen vor - wenn sich Autoren alter Zeit auf Tempel, Städte oder sonstwas berufen die nicht mehr zu existieren scheinen, grenzt man anhand der Beschreibungen das Gebiet ein wo das gewesen sein könnte und fängt an zu buddeln. Bis zum Fund müssen Historiker mit dem Arbeiten was an Überlieferung da ist.

Wir wissen auch, dass Troja schon im späten Neolithikum eine Stadt gewesen war, wir haben Troja aber bis heute nicht gefunden ;)

Indess wird mit Quellenangaben sehr oft sehr viel Betrug gemacht. Eben weil viele NICHT recherchieren kann man da ziemlich alles behaupten und da man Zitate meist aus dem Zusammenhang reisst, kann man auch fast alles damit belegen auch wenn der ursprüngliche Autor eine ganz andere Meinung vertrat.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 07:50 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Nun was wir heute als Wissenschaft kennen, war mal den Menschen Fremd und wurde in die Magie oder Götterwelt eingeordnet, heute kennen wir die zusammenhänge besser und es ist kiene Magie mehr sondern Wissenschaft.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 09:06 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Da wird hier recht wenig differenziert.
Grundsatz aller Wissenschaft ist es, Wissen zu entdecken, zu entwickeln und allen nutzbar zu machen. Sie stemmt sich gegen von Obrigkeiten angewiesenen Glaubensdoktrinen und Einschränkung des Geistes.

Sorry, aber das sind Dinge die fehlen mir bei magischen Themen völlig. Eher das Gegenteil ist da häufig der Fall. Da wird für jedes Ritual und Meditationsergebnis ein Staatsgeheimnis draus gemacht, weil es für Uneingeweihte gefährlich ist. Wie man eine Atombombe baut kann man überall nachlesen. Ist nicht mal schwer.
Ich finde eher, dass sich spirituelle Disziplinen mehr mit Fragen befassen die gar nicht wissenschaftlich sind. Ein gutes Beispiel wäre : "Gibt es einen Gott?" Das ist keine wissenschaftliche Frage ihrer Natur nach. Ein Wissenschaftler der sich damit befassen würde betreibt keine Wissenschaft. Die Frage "Wenn es einen Gott gibt, wie hat er das dann alles gemacht ?" ist eine wissenschaftliche Frage. In der Wissenschaft geht es darum Funktion und Wirkweise zu ergründen und in einer allgemein oder speziell gültigen Form zu formulieren. Spiritualität scheint eher darauf abzuzielen bestimmte Seins-Zustände zu erreichen ohne über Funktiion und Wirkweise grossartig Zeit zu verlieren.
Also in diesem Fall viellleicht: "Wie erlange ich Erleuchtung?" für die Spirituellen und "warum soll dieser Weg eine Erleuchtung bringen und was ist Erleuchtung?" für den Wissenschaftler.
Das hat übrigens nichts mit Logik und Rationalität zu tun....das müssen beide Seiten beachten sonst kommen sie nirgendwohin. Intuition steht auf beiden Seiten am Anfang.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 11:12 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 07.2013
Beiträge: 19
Geschlecht: männlich
Estar hat geschrieben:
Das Kybalion das ich kenne, stammt von 3 unbekannten Autoren und beruft sich nicht darauf der Text der Tabula Smaragdina zu sein sondern nur die Prinzipien selbiger zu erklären.

DIE Herleitung möchte ich sehen.
Sag mir, welche Übersetzung du verwendest und welche Textstellen du mit welchen Prinzip verbindest.
Sollte nicht so schwer sein, denn die Tafel ist ja nicht lang.
Wenn du das hinbekommst, zeige ich dir die Textstellen in Schiller`s Glocke, die die sieben Prinzipien "beschreiben".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 11:31 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 50
Geschlecht: männlich
@ braen die wissenschaft würde nicht fragen ob gott existiert sie würde fragen wie er sie es funktioniert.
wenn man davon ausgeht das letztlich alles energie ist die ihre form wechselt so sollte auch gott energie sein. Gedanken und wille sind letztendlich auch nur energie die zu etwas programmiert und verdichtet wurden.
Wenn man bei castaneda zB anknüpft der sehr ausführlich die mentalen felder beschreibt die eine art interaktion mit energieeinspeisenden Menschen herstellen so ist es gar nicht so unwarscheinlich dies einmal belegen zu können.
Wenn dies belegt wurde ist der schritt zu Gott oder seiner funktionsweise auch nicht mehr weit.
Warum also sollte dies Thema nicht wissenschaftlich behandelt werden ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 14:03 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 07.2013
Beiträge: 19
Geschlecht: männlich
Silvia hat geschrieben:
Nun was wir heute als Wissenschaft kennen, war mal den Menschen Fremd und wurde in die Magie oder Götterwelt eingeordnet, heute kennen wir die zusammenhänge besser und es ist kiene Magie mehr sondern Wissenschaft.

Das nennt Max Weber die "Entzauberung der Welt durch die Wissenschaft" :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Hermetik?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 14:44 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
Castiglio hat geschrieben:
Wenn du das hinbekommst, zeige ich dir die Textstellen in Schiller`s Glocke, die die sieben Prinzipien "beschreiben".


War Schiller nicht auch Freimaurer wie auch Goethe? Sieh dir mal Goethes Gedicht "Eins und Alles" an...
Da ist einiges an magischem Wissen verbaut - würde mich nicht wundern wenn Schiller das auch gemacht hätte, als Beschreibung des "großen Werkes".

Wieviele Anspielungen wohl in Goethes Faust stecken fängt man wohl besser erst gar nicht zu zählen an...

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker