Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 03:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 09:09 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
Ich hab eine Pieknadel gefunden und ich will sie behalten :D
Gemeint ist Braens Beitrag hier: post40824.html#p40824
Ja, der Kommentar hat mich (wie vermutlich gewollt) gepiekt und nun will ichs genauer wissen :3

Ich empfand damals (und noch heute) das Kybalion als sehr klar, logisch und Phantasiegespinste entlarvend. Es hat mir einen neuen Boden der Tatsachen und einige neue Erkenntnisse verschafft.
Nach deiner Aussage, Braen, bin ich aber nun ein schlichtes Gemüt und ließ mich von Phantastereien verführen *grins*. Ich möchte das gerne genauer verstehen bitte und eben nicht ungebildet bleiben.
Ehrliche Frage! Ich bin neugierig warum jemand das Buch so völlig anders empfinden kann als ich :)

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 10:23 
Offline
Eingeweihte
Eingeweihte
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1598
Geschlecht: weiblich
Im Kybalion stehen wichtige Grundlagen für die Hermetik. Es gibt allerdings
bestimmt genug Menschen, die nichts damit anfangen können,
und die vertreten deshalb einen anderen Standpunkt.

Wenn jemand zu mir sagten würde, das Kybalion ist für schlichte Gemüter,
so gehe ich einfach davon aus, dass diese Person das Kybalion nicht verstanden
hat. Das kann ich akzeptieren, und deshalb fühle ich mich nicht davon betroffen.

_________________
Loslassen was nicht glücklich macht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 10:31 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
Ich gestehe: Das war auch mein erster Gedanke.
ABER! Ich weiss, dass ich nichts weiss - von dem her bin ich immer neugierig auf andere Ansichten, vielleicht ist ja doch eine neue Erkenntniss für mich dabei. Ausserdem, egal wie logisch etwas für mich erscheint, ich kann mich immer geirrt oder einen wichtigen Aspekt noch nicht verstanden haben.

Braen hat sicher guten Grund auf diese Aussage gekommen zu sein - und dieser Grund interessiert mich gerade sehr ^.^

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 12:24 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9084
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Ich denke die Aussage war dadurch verleitet, dass es eben GRUNDLEGENDE Wahrheiten sind und nichts besonderes. Das ist als würde ein Buch sagen "Es gibt Schwerkraft, 1+1=2 und bei tag ists heller als bei Nacht" das ist ja alles richtig aber halt nicht das was man bei einem Lehrwerk über Magie bzw. die Grundlagen der Welt erwarten würde

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 12:34 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 12:36 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 08.2010
Beiträge: 238
Geschlecht: männlich
Eher für schwere und komplizierte Gemüter

Und genau deswegen weil es so grundlegend ist finde ich es so wichtig.

Ich kann zwar durch das buch immer noch nicht "durchkämpfen" wills aber machen..weil vieles glaub aufschlussreich für dieses leben sein kann.

Es ist eine gute Ergänzung zu Bardons "DWZWA" zu seiner Elementenlehre, da man dann begreifen kann das die 7 Kosmischen Gesetzen vom Kybalion bei den Elementen genau so wirken, das sich diese Gesetze auswirken und vor allem wie schwerwiegend das passieren kann man an seinem Seelenspiegel nach Bardon auch sehen, prüfen...am Leben selbst.

Aber ja vllt. ist es für manche "zu einfach formuliert" ... wie man's nimmt.

Die Schreibweise vom Kybalion ist nicht meine liebst, aber fände es oberflächlich von mir, wenn mich nur das von der Lektüre abhalten würde.

Das kybalion ist doch auch kein Lehrwerk der Magie ?!

Auf deR Titelseite steht ganz klar das es um die 7 kosmischen Gesetze geht und nicht mehr.
Eben so in der version die smaragdtafeln von thot dem Atlanten da steht auch nicht drauf das es ein lehrwerk der Magie ist.

Was wäre den Braens Vorschlag als Ersatz für das Kybalion ? Was fände er denn effektiver, besser ?

_________________
Gedanken sind unsere Fesseln, Gedanken sind unsere Friedenstauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 12:53 
Offline
Weise Frau
Weise Frau
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 701
Geschlecht: weiblich
Das ist eines der Dinge, die mich das Kybalion gelehrt hat:

Magie ist total simpel, einfach und logisch - und gerade dadurch in den Wechselwirkungen und Kettenreaktionen so unglaublich komplex, vernetzt und universal wirksam.

Was ich noch gelernt habe durch das Kybalion:
Magie ist in mir selbst erfahr- und nachvollziehbar - und überprüfbar.

Ja, es sind 7 einfache Grundsätze -aber mit jedem Grundsatz tut sich bei Verstehen mindestens eine neue Welt auf, manchmal mehrere.

_________________
meine Empfindungen, meine Gedanken, meine Erfahrung - meine Welt
Ich kann nur für mich sprechen - dein Weg mag ein anderer sein.
Aber vielleicht erkennst du manches wieder.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 13:51 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 08.2010
Beiträge: 238
Geschlecht: männlich
Bzw. mit den die 7 Gesetze vom Kybalion kann man sich Aufschluss über den eigenen Seelenspiegel geben, sie sind eine Stütze zur Selbsterkenntnis und Charakterkunde.

wenn ich versuche es direkt auf den Punkt zu bringen: die 7 Gesetze haben mit dem Seelenspiegel direkt zu tun.

Wer die 7 Gesetze in seinem Leben beachtet der schneidet im Seelenspiegel viel, viel besser aus als einer der nicht.

... für Leute die endlich lernen möchten konsequenter zu lernen ist es eh nicht verkehrt ... was die brauchen die schon konsequent leben können weiß ich nicht..da ich mich selber noch nicht in der "Liga" befinde...

_________________
Gedanken sind unsere Fesseln, Gedanken sind unsere Friedenstauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 13:52 
Offline
Novize
Novize

Registriert: 08.2010
Beiträge: 238
Geschlecht: männlich
Um auf die Frage des Thematitels zu antworten:

Grundlegender Wegweiser ; )

_________________
Gedanken sind unsere Fesseln, Gedanken sind unsere Friedenstauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 19:02 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ich habe das Kybalion gelesen und es hatte mir eigendlich nur bestätigt was ich eh schon wusste. Ich empfinde es als guten Wegweiser für dne Anfang, zum orientieren. Da man so die Grundlegenden Prinzipien erklärt bekommt kann man so leichter Betrüger oder systeme die gegen die eigene moral arbeiten erkennen und spart sich viele umwege.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 22:27 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Eieieiei.....da hab ich mich wieder etwas in der Wortwahl vergriffen.

Das Kybalion selbst ist gar nicht mal so das Problem sondern das was daraus entsteht. Über das Buch selber kann man auch lang und breit diskutieren. Wenn man die 7 hermetischen Gesetze zur Hand nimmt , erklären sie einem das Universum wie ein Vater einem Kind ein Gewitter erklärt. So weit vereinfacht, dass es verständlich ist und in seiner Einfachheit keiner Überprüfung standhält. Diese 7 Gesetze anzunehmen öffnet keine Türen sondern schlägt sie feste zu. Denn damit so wie sie niedergeschrieben wurden weiterzuarbeiten führt nirgendwohin.

Dann kommt es zu Aussagen wie : "Natürlich: Wie oben so unten! Denk mal an unser Sonnensystem und den Aufbau eines Atoms." Eine Aussage die falscher gar nicht mehr sein könnte. Und davon gibt es dann jede Menge: "Weil alles schwingt ist alles miteinander verbunden" (Blödsinn) und was da noch so herumgeistert.

Ich hätte es wohl besser so formuliert, dass man nicht NUR das Kybalion zur Hand nehmen sollte. Jeder stellt sein Leben auf eine andere Basis und Hermetik ein fester Teil dieser Basis sein soll oder schon ist, ist das Kybalion sicherlich Grundausstattung. Wenn man Nur das zur Hand nimmt, kommt man von ganz allein auf einen Holzweg. Denn eigentlich liefert es nicht mal Grundlagen. Die Gesetze sind wie z.B. die Regel, dass wenn Schwalben tief fliegen, wird es Regen geben. Hat jeder schon mal gehört und ist sogar wahr. Aber ab hier hörts für die Meisten auf "Aha die Schwalbe weiss wann es Regen gibt, obwohl keine Wolke am Himmel ist, also hat die einen 6, Sinn für Wetterwechsel, ja, ja die Tiere besitzen noch Sinne die wir Menschen längst verloren haben." Kompletter Blödsinn, die fliegen wo es was zu futtern gibt, also da wo Insekten sind und die steigen und sinken mit der Wetterlage und nicht mal aus eigenem Willen.
Also bin ich der Meinung, wenn man wirklich klug vorgehen will, nehme ich alle zur Verfügung stehenden Quellen zur Hand, ich stelle meine Beobachtungen ehrlich und kritisch unter die Lupe im vergleich zu den hermetischen gesetzen, ich nehme das zur hand was die Wissenschaften hergeben und erarbeite mir tiefergehende Kenntnisse und vergleiche dann und ich gehe raus in die Welt erlebe andere Kulturen und deren Sicht auf die Dinge. Wenn ich etwas verstehen will, brauche ich soviele Informationen wie möglich. Und da reicht ein Kybalion nicht. Nicht mal um zu starten ist das ausreichend.
Und deswegen scheint mir das für schlichte Gemüter sehr geeignet, es ist einfach, sogar so einfach dass ich mir die Welt da passend reinbiegen kann. Die perfekte Grundlage für die, die gern ein ...naja vielleicht nicht einfachen Weg aber einen bequemen Weg entscheiden wollen.

Ich mein das gar nicht mal böse. Mir steht ja nicht zu jemanden für seine Lebensweise zu kritisieren solange er mir damit nicht quer kommt. Jedem das Seine aber trotzdem sollte man mit Vorsicht vorgehen und überlegen wem man was raten möchte. Und jemanden aus der 7. Klasse empfiehlt man das Leben und kein Buch, speziell nicht dieses wenn es um gravierende Dinge geht.

Falke hat geschrieben:
Was wäre den Braens Vorschlag als Ersatz für das Kybalion ? Was fände er denn effektiver, besser ?


Das ist wohl oben weitestgehend beantwortet. Gar keines. Zumindest für die spirituelle Entwicklung würde ich meinen. In diesen Büchern steht was andere glauben erfahren zu haben oder sich einfach ausgedacht haben. Ich bin da nun einmal so. Der Erfahrung anderer ist wenig zu trauen. Weil es geschrieben steht ist es noch lange nicht wahr. Ist ja bei naturwissenschaftlichen Büchern auch nicht anders.

Wer wirklich etwas erfahren will muss raus. Muss dahin gehen wo die Dinge aus den Büchern alltäglich im Gebrauch sind. Dann gibt es nicht mehr Herrn Müller, der Schamane ist, weil er einer sein will und Dinge über Krafttiere und Schutzgeister erzählt, von denen noch kein Schamane in irgendeinem Naturvolk jemals etwas gehört hat. Dann lernt man z.B. dass es DEN Schamanismus gar nicht gibt sondern tausende die sich grösstenteils nicht mal ähneln. Hermetische Gesetze würden dort grosse Fragezeichen über den Köpfen erscheinen lassen, der Gebrauch von Traumfängern teilweise Kopfschütteln. Andere betrachten das Kartenlegen der Europäer als grosses Wunder, fragen sich aber gleichzeitig wozu man so etwas tun sollte.

Das liesse sich ewig so weiterführen, also wenn man Alternativen zum Kybalion möchte kann man auch die Bibel, den Koran, die Sutras usw. . Ist alles das Gleiche. Irgendwo findet bestimmt einer die Wahrheiten die er gesucht hat und bleibt stecken. Nicht in der Form, dass er nicht vorankommt sondern, dass er nicht mehr abbiegen kann und evtl. essentielle Dinge übersieht.

Wohlgemerkt, das ist eine persönliche Meinung. Viele dieser Dinge sind nicht uninteressant und oft ist auch sicher mehr dran, aber das muss man schon selbst erfahren ohne einem Leitfaden zur Hand zu nehmen. Ihr seht das selbstverständlich anders und das führt natürlich zu Reibungspunkten. Ich glaube, das ist manchmal so wie bei einem Künstler: Er kann das machen, was das Material hergibt was ihm zur Verfügung steht. Das Material liefert ihm sein bisheriges Leben.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 22:46 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Na dann bin ich ja beruhigt das ich ähnlich wie du es Vorschlägst arbeite :mrgreen:

Ne im ernst natürlich hast du recht Braen, ich sehe es durchaus ähnlich, dennoch empfinde ich manche Lektüre wie das kybalion durchaus als wichtig zum Meinung bilden, aber für mich gehören die anderen Glaubenslektüren genauso dazu, damit ich selbst mir schonmal eine Meinung bilden kann, viele Dinge stoßen mir dann sauer auf und ich forsche nach ob das wirklich so stimmt. Icch hab die Hermetik auch nie so gefressen wie ich es gelesen habe, weil ich eben auch sehe wie viele "Schüler" drauf sind und somit die Gefahren dabei sehe. Das ist natürlich in anderen systemen auch sehr häufig und ein jeder glaubt die Weißheit mit Löffeln gefuttert zu haben. Anderseits was wäre Glaube auch sonst noch wert?

Man sollte dabei aber nie dne Verstand vernachlässigen, was viele eben tun, daran ist aber nicht die Lektüre schuld, denn das erlebt man auch bei völlig unspirituellen Menschen.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 22:54 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9084
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Wenn ich jetzt sage, dass viele Hermetiker vorraussetzen, dass man ein gewisses Bildungsniveaus hat oder zumindest verfolgt und viele Hermetiker selbst Akademiker sind...erschlägst du mich dann?^^

Zumal man bedenken muss, die hermetischen Gesetze im Kybalion sind ca. 5000 Jahre alt. Man möchte meinen für die damalige Zeit nicht übel ^^ Und man findet Entsprechungen - wirklich stimmen tuts nicht, andererseits wenn du Wissenschaft auf dem gymnasium lernst kannst das auf der Uni auch erst mal in die Tonne kloppen^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 23:02 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Estar hat geschrieben:
Wenn ich jetzt sage, dass viele Hermetiker vorraussetzen, dass man ein gewisses Bildungsniveaus hat oder zumindest verfolgt und viele Hermetiker selbst Akademiker sind...erschlägst du mich dann?^^


Nein, warum ? Das ist eine logische Annahme die aber praktisch seltenst umgesetzt wird. Und ein Akademiker zu sein, heisst ja auch noch lange nicht ein kluger Mensch zu sein. Wenn Schimpansen Raumkapseln steuern können....... :mrgreen:

Estar hat geschrieben:
Zumal man bedenken muss, die hermetischen Gesetze im Kybalion sind ca. 5000 Jahre alt. Man möchte meinen für die damalige Zeit nicht übel


Eher möchte ich fragen : Wo ist das Update ?

Silvia hat geschrieben:
Das ist natürlich in anderen systemen auch sehr häufig und ein jeder glaubt die Weißheit mit Löffeln gefuttert zu haben. Anderseits was wäre Glaube auch sonst noch wert?
.


Da müsst ich mal etwas drüber sinnieren. Irgendwo spukt mir da eine kluge Antwort im Kopf herum. ;)

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kybalion-für schlichte Gemüter oder grundlegender Wegweiser?
BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 23:12 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9084
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Naja Newton, Pasteur und n paar Andere namhafte waren bekennende Hermetiker =P Ob die klug waren? Wer weiss^^ Ob Einstein was damit zu tun hatte - weiss man nicht so recht. Aber er war definitiv ein gläubiger Mensch, also an Gott glaubend.

Updates gibts seither enorm viele. Bei den Griechen der Antike, bei den Römern, ein wenig im Mittelalter, viel im 17. Jhd und eine Schwemme im späten 19. Jhd. Im 20. Jhd hat sich auch sehr viel getan. Das kybalion ist ja nur der Stand von vor 5000 Jahren. Aristoteles ist auch 2000 Jahre alt und keiner fragt die mathematik wo das Update bleibt ^^ Die Gesetze stimmen ja immer noch - sie sind nur detailreicher und genauer geworden. Evolution hat schon Darwin gekannt aber seither weiss man viel genaueres drüber, etwa dass der mensch nicht direkt vom Affen abstammt ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker