Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 18:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 13:12 
Joy hat geschrieben:
Hallo Hokusai,

Hans-Jörg hat sich damals für unseren Bardon Arbeitskreis beworben
und sich als junge Frau mit hermetischen Eltern, ausgeben.

Im Laufe der Zeit habe ich ihn in unterschiedlichen Zuständen erlebt.

Mich kann bei ihm nichts mehr erschüttern, sicherheitshalber bleibt er Hans-Jörg
für mich.


@Joy

für mich bleibt er auch Hans-Jörg !
Danke für Deinen sehr erhellenden Beitrag -
manchmal bin ich doch sehr nachlässig und
presche zu schnell und gedankenlos vor
*grrr, über mich selberst*

Geschriebene Worte, hier in einem
virituellen Bereich, führen leicht und schnell
zu Mißverständnissen.
Eine Korrektur nehme ich immer gerne an !

LG


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 13:15 
Hokusai die Shoutbox ist Öffendlich, für Privatgespräche gibt es den Chat oder die PN-Funktion.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 13:21 
EinfachIch hat geschrieben:
Hokusai die Shoutbox ist Öffendlich, für Privatgespräche gibt es den Chat oder die PN-Funktion.


schon in die Wege geleitet !

:wink


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 15:23 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
In der Shoutbox nachzulesen, finde ich im übrigen
nicht besonders toll !


Das Problem ist, dass ich als Admin genötigt bin - rechtlich - alle ÖFFENTLICH einsehbaren Beiträge zu prüfen auch rechtswidrige Inhalte.
Für private Gespräche gibt es, wie EinfachIch schon sagte - die PN Funktion, den Chat - dort wird nichts gespeichert, im Chat die Möglichkeit private Räume zu erstellen wo ohne Einladung niemand rein kann oder diverse Chatprogramme wie ICQ oder Skype.
Die Shoutbox ist egtl. auch nicht für Gespräche gedacht sondern nur für kurze Nachrichten an die User bzw. von Usern

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 7. Mär 2012, 22:19 
Estar hat geschrieben:
Zitat:
In der Shoutbox nachzulesen, finde ich im übrigen
nicht besonders toll !


Das Problem ist, dass ich als Admin genötigt bin - rechtlich - alle ÖFFENTLICH einsehbaren Beiträge zu prüfen auch rechtswidrige Inhalte.
Für private Gespräche gibt es, wie EinfachIch schon sagte - die PN Funktion, den Chat - dort wird nichts gespeichert, im Chat die Möglichkeit private Räume zu erstellen wo ohne Einladung niemand rein kann oder diverse Chatprogramme wie ICQ oder Skype.
Die Shoutbox ist egtl. auch nicht für Gespräche gedacht sondern nur für kurze Nachrichten an die User bzw. von Usern


Doch wenn man so im Redefluß ist,
mit netten User-/innen vergißt man
glatt, wo man sich befindet und versäumt
in den Chat zu gehen.
Diese Shoutbox ist recht verführerisch -
deshalb habe ich mir ja die Maulschelle
verpaßt !
Du hattest mir das ja schon einmal erklärt !

LG


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 00:21 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 269
Geschlecht: männlich
Ich dachte immer das ich mich da verhört haben muss aber da wird ja wirklich Ygilon gerufen. Wie kann so was sein frage ich mich ? Und ich erinner das war genau das was ich an diesem Abend versuchte zu übertragen , mit hilfe des Genius Ygilon. Nur verstehe ich nicht wie es solche "Zufälle" geben kann. Warum zeigen sich die Genien nicht der Öffentlichkeit, warum zeigt sich Gott nicht einfach ? Dann wäre das Thema doch ein für alle mal gegessen und die Zweifel der Menschen über dieses Thema ebenfalls. Es mag ja sein das so eine Materialisierung schwierig ist und Kräfte braucht , aber das wäre es doch Wert. Die Frage ist ob sich überhaupt etwas ändern würde wenn die Menschen wüssten das es die Genien und höheren Wesen gibt. Ich denke schon die Menschen würden zu mindest für eine Weile aufhorchen. Wenn man wenigstens eine Grund wüsste warum sich die höheren Wesen nicht zeigen, oder geht es genau darum dass wir nichts davon wissen sollen ?


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 06:42 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Hast du jemals ein Buch über Magie gelesen? Komm schon ^^ Würden sich geistige Wesen zeigen wäre der Sinn der Inkarnation bei 99,999% der Menschen dahin...

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 09:09 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 269
Geschlecht: männlich
Wieso wäre die dann hin , das ist kein Scherz , ich versteh das nicht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 11:23 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
WÜRDE man die Welt zwingen an geistige Wesen zu glauben, wäre der freie Wille mal völlig ad absurdum geführt. Weiters wäre das für die meisten Menschen ein solcher Schock, dass sie völlig im Eimer wären - entweder Schock mit Herzinfarkt und Tod oder Schock der dann zu völliger Depression führt oder zu geistiger Verwirrung dass der in die geschlossene muss.
Dann würde es den Sinn des Lernens auf Erden völlig vernichten - das ist als wenn du grosse Muskeln willst und jemand anderen trainieren schickst. Du wirst nur Stärker wenn du selber trainierst - und das Überwinden der physischen Hindernisse und Drangsale ist bestes Eintwicklungstraining. Die absolute Gewissheit um geistige Welten würde das fast völlig unmöglich machen, abgesehen davon dass dann das Karmagesetz nicht mehr wirken könnte...

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 20:46 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 87
Geschlecht: nicht angegeben
EinfachIch hat geschrieben:
Hokusai, des Menschen wille ist sein Himmelreich. Ich find deine reaktion nicht angebracht, vor allem, das du dich dann noch zusätzlich in der Shoutbox darüber muckierst.

Wenn Hans-Joerg so heißen will lass ihn und denk deinen Teil. RESPEKT voreinander!



plz delete this.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012, 03:31 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 269
Geschlecht: männlich
Habe gerade einen Beitrag von Elias über die okkultisierung der Massen gesehen. Dabei kommt bei mir die Frage auf ob das nicht der richtige Weg wäre. Was ich meine ist ob man die Menschen nicht langsam und schonen auf die übernatürlichen Kräfte vorbereiten soll so dass die dann irgendwann in der Lage sind sich öffentlich zu zeigen ohne das eine Massenpanik ausbricht, sondern das sie als das erkannt werden was sie sind. Auch dann kann ein Mensch doch immer noch genug lernen und das aus eigener Kraft heraus ohne die Hilfe der Engel , denn nur weil man weiß das es die Genien gibt ist es ja nicht gesagt das diese einem ohne Gegenleistung unterstützen. Immerhin kam auch irgendwann die Technik auf und die hat den Menschen das Leben auch enorm erleichtert mit ihr sind aber auch andere Fragen auf gekommen wie die was man mit seinem Leben anfängt wenn die Grundlagen des Lebens also Nahrungsversorgung vorhanden sind und so würden meiner Meinung nach auch mit dem erscheinen der Genien nicht die Grundlagen für fast alle Inkarnationen verlohren gehen es gäbe eben einen neuen Bereich im Leben der Menschen so wie die Technik nur in diesem Fall eben die Genien und das Göttliche. Genau so wie sich Menschen entscheiden können ob Sie mit der Technik umgehen wollen oder diese in ihr Leben lassen so könnte es auch mit den Genien sein. Auch will ich sagen das wenn man Menschen aus früheren Epochen in die Jetztzeit holen würde diese auch sicher schockiert wären , aber dadurch das sich der Wandel der Technik über eine längere Zeitspanne erstreckt hat kommt dies heute nur wenigen Menschen komisch vor. Was ich damit sagen will wenn die Genien erscheinen würden und man die Menschen darauf vorbereiten würde dann würden sie sich an diesen Umstand gewöhnen so wie an alles andere.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012, 03:51 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 269
Geschlecht: männlich
Ich denke in dem Fall in dem sich die Genien der Welt zeigen würden würde die Welt für viele in einem neuen Licht erscheinen es gäbe einen Strom von Menschen die sich dann diesem Neuen zuwenden , dann würde es aber irgendwann normal der Strom würde abebben und die Menschen würden sich dieser neuen Kräfte nur noch aus praktischer Hinsicht bedienen. Das göttliche und die Genien würden einfach zu einem offiziellen Teil der Menscheit in den Bereichen Wirtschaft und Technik und in anderen ganz normalen Bereichen würde man sie zu Rate ziehen und die Genien würden im Gegenzug dafür eine Leistung erwarten so wie jeder für seine Arbeit einen Lohn erhält und dann würden die Menschen ihr Leben weiter leben , im Internet surfen , Fernseh sehen und sich mit den Genien am Telefon unterhalten wenn sie das wollen. Und all diese Dinge wären innerhalb eine Generation für die Menschen so normal wie es eine Handy, ein Computer und der Bäcker neben an ist. Und ich bin mir sicher das ist den Genien auch ganz klar nur muss es auserhalb dieses Verständnisses dann einen anderen Grund geben , warum sich die Genien zum mindest nach meiner Sichtweise nicht auf der Bühne sondern hinter dem Ganzen bewegen so das es nur wenige Sie bemerken oder eine bestätigung erhalten das sie wirklich existend sind.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012, 04:08 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 269
Geschlecht: männlich
Warum haben die Genien keine Internetseite , warum Gott keine offzielle Telefonnummer , wieso muss man einen derartigen Aufwand betreiben nur um in Kontakt mit einem Mitarbeiter eines solchen Geniuses zu kommen ? Das macht für mich keinen Sinn. Nun gut ich habe auch nicht die Telefonnummer des Papstes oder von Obama , aber mir geht es ja auch gar nicht darum ein direktes Gespräch mit einem Genius , hohem Engel oder Gott zu haben , ein mir gleichgestellter Mitarbeiter von diesen Höheren Kräften oder mein Schutzengel würde mir vollkommen ausreichen , aber um Kontakt mit diesen Leuten er zu stellen muss ich eine Schulung machen für die ich mindestens 5 bis 10 Jahre brauche und bei der Lust die ich habe werde ich wohl nie in diesen Bereich kommen. Was aber viel entscheidender ist das ich eigentlich weiß was ich machen sollte , was für mich vernünftig wäre und wo durch es mir wohl langfrisitig besser gehen würde und das ich eigentlich in dieser Hinsicht niemanden Kontaktieren bräuchte , selbst wenn ich Kontakt zu meinem Schutzengel hätte oder zu einem Mitarbeiter von Gott oder eines Geniuses die Frage ist für mich ganz klar würde ich überhaupt den Ratschlägen die diese mir geben nachkommen und die Antwort liegt neben meinem Pc. Und die ist der Weg zum Wahren Adepten , mehr Anleitung zu einem besserem Leben braucht kein Mensch nur habe ich aufehört diese Sachen umzusetzen weil ich keine Lust habe dazu. Ich weiß sollte diese Dinge machen aber ich will mich eigentlich nicht zu etwas zwingen das ich nicht machen will was kann ich also machen das ich diese Sachen machen will und mich nicht zu den Dingen die mir Vernünftig erscheinen Zwingen muss ?


Zuletzt geändert von Hans-Joerg am 14. Nov 2012, 05:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012, 04:46 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Lieber Hans-Jörg, wenn du keine Lust hast den WWA umzusetzen, vielleicht solltest du mal nach Alternativen suchen. Es gibt auch noch andere Wege und eigentlich führen alle Wege zu Gott. Vielleicht gefällt dir was Anderes mehr.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedankenübertragung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012, 09:24 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Was ich meine ist ob man die Menschen nicht langsam und schonen auf die übernatürlichen Kräfte vorbereiten soll

Die Okkultisierung der Massen findet doch seit 50 jahren statt. schau wo wir gelandet sind. Wir haben weniger ernsthafte Okkultisten als je zuvor. Was wir haben ist eine SCHWEMME an Vollidionten, Verblendeten, Halluzinierenden, Unwissenden, Betrügern, Spinnern und Co. Die Magie ist durch ihre "Vertrteter" so lächerlich geworden dass kaum ein intelligenter Mensch sich durchringt einen Gedanken daran zu verschwenden.
Stejnar regt sich in allen seinen Büchern drüber auf. Wir haben so eine Flut an betrug und Unwissen, dass es für die wirklich Suchenden fat unmöglich geworden ist ein brauchbares Werk zu finden und viele folgen irgendwelchen Hirngespinsten die sich Deppen zusammengereimt haben die alles aus dem Zusammenhang reissen...Was passiert denn wenn man heiliges Wissen den Unreifen gibt? Genau das was wir haben - es wird aufs Niveaus des unentwickeltsten Praktizieres heruntergedrückt und das ist enorm tief. Und nun haben wir eine New Age Welle die eifnahc nur noch Peinlich ist...

Hans, das Wissen um die höheren Welten nimmt den Menschen die Furcht, das Leid, die Qual...alles negative das uns hier auf Erden hilft und bewegt wäre weg...es gäbe keinen Widerstand mehr an dem man wachsen könnte. Es wäre das totale Chaos

Zitat:
Auch will ich sagen das wenn man Menschen aus früheren Epochen in die Jetztzeit holen würde diese auch sicher schockiert wären

Nicht wirklich. Das apssiert doch laufend. Stämme die keienr kannte werden entdeckt und machen in 10 Jahrend en Sprung von Steinzeit in Moderne. Das ist aber auch für keine der beteiligten Seiten wirklich gut.

Es gibt viele Gründe warum Genien das alles nicht tun - habe ja ein paar genannt. Zum Anderen, wer an sich arbeitet und SEHEN kann der sieht doch überall wesen ;)
Indess halte dich mal an Bardon - wer erst zum Glauben überzeugt werden muss, der ist noch nicht so weit. Wer sich erst mit magie befasst, wenn er die Bestätigung hat dass es echt ist, der ist nicht reif dafür. Die bestätigung wird den ernsthaften verliehen.

Weiters bist du doch ständig im Kontakt mit diversen Wesen. Das ist noch einfacher als Telefonnummer oder Internetseite. Es ist so simpel, dass es die meisten Menschen nichtmal merken. Du führst keine direkten gespräche aber bist ständig in Kontakt mit vielen Genien. Was meinst du woher deine Gedanken, Emotionen, Wünsche kommen? von dir? ^^ Kommt das Fernsehprogramm aus deinem Fernseher? ^^ Nein vom Sender. Du bist ledeglich der Empfänger dieser Dinge - du kannst dich auf ein programm einstellen und das kriegst du dann. Wenn dir deine gedanken, Emotionen etc. nicht gefallen wechsle den Sender.

Indess gebe ich Jade recht. "Hermetik ist das schwerste aufd er Welt" sagte...glaube Stejnar. Wenn du keine Lust dazu hast such dir was anderes. Es gibt viele gute Wege...finde den deinen.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker