Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Okt 2018, 09:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Elemente Analogien
BeitragVerfasst: 17. Dez 2017, 19:58 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 10.2017
Beiträge: 77
Wohnort: NRW.
Geschlecht: männlich
Guten Abend Hans-Jörg
Hermetik-Hans-Joerg hat geschrieben:
Hallo Sokar

Zitat:
Bei mir sind Ausdauer bei Feuer, Geduld bei Wasser, Fleiss bei Luft und Ordnung bei Erde.

Ausdauer würde für Feuer passen. Geduld auch bei Wasser und Ordnung bei Erde. Fleiss würde ich der Schaffenskraft des Feuers zuordnen. Eine genauere Aufstellung erhält man wenn man die Elemente in Urqualitäten aufsplittet wodurch man meiner Meinung auch den Zusammenhang vom Fleiss besser versteht.

Alles Liebe
Hans-Joerg

Nun, das mit den Fleiss habe ich wegen folgende Analogien bei Luft gesetzt: Warm weil
es sich um eine tätigkeit handelt( Energie) und feucht weil eine fliesende kanalisierte
Bewegung vor sich geht. Ich würde Fleiss auch als eine Verbindung zwischen Ausdauer und Geduld
bezeichnen, oder um es Mathematisch auszudrücken: Ausdauer + Geduld = Fleiss. Also
Trocken/2 + Warm + Feucht + Kalt/2. Allerdings sagt mir mein Gefühl das Fleiss unter
gewisse Umstände mal mehr zum Feuer tendiert mal zur Luft. (natürlich ist das alles eine
subjektive Betrachtung von mir). /pfeif

@ Also, die Arbeit das du hier leistest finde ich sehr bemerkenswert , eine Sache vermisse ich
allerdings, und zwar das fünfte Element oder das Akashaprinzip. Kann es sein das du das
Prinzip des Äthers ganz separat zum Schluss behandeln möchtest?.

Mit freundlichen Grüssen

Sokar

_________________
Man bleibe immer bei der Sache, ohne sich ablenken zu lassen!.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elemente Analogien
BeitragVerfasst: 18. Dez 2017, 01:34 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Hallo Sokar

Ja da hat du recht Akasha lasse ich immer aus. Mir fällt es schwer etwas zu umschreiben was sowohl rund, eckig, groß und klein gleichzeitig ist. Aber wenn man so will findet man Akasha immer im Oberbegriff. Wenn wir also bei Formen sind so sind die Formen selbst das Akashaprinzip diese können sowohl rund, eckig, groß und klein sein. All das kann auf eine Form zutreffen und die Form an sich kann alle diese Eigenschaften gleichzeitig haben und muss nicht in einer der 4 Elemente (rund , eckig, groß oder klein) ausgeprägt sein. Ist aber wie gesagt einfach schwer vorstellbar. Nun ja aber wie gesagt wenn du Akasha suchst nimm einfach immer den Oberbegriff oder den Titel zu dem die Analogien eingetragen sind. Ich denke so kann man gut verfahren.

Danke übrigens für dein Lob. Ich versuche täglich ein Bild zu machen bis mir die Analogien ausgehen. Klappt nicht immer aber ich schau das ich genug Energie kanalisieren kann um drann zu bleiben. Ich mache das übrigens über Musik die dem Feuerelement zugrunde liegt, funktioniert wunderbar und hat mir bis jetzt immer wieder gut geholfen, manchmal dauert es länger bis die Reserven wieder aufgefüllt sind aber grundsätzlich ist Musik hören eine gute Methode um sich mit einem Element zu beeinflussen. Hier auch noch mal meine Playlist für die Elemente: https://www.youtube.com/playlist?list=P ... _11RH0zF-C

Das mit dem Fleiss kann man mit Sicherheit unterschiedlich interpretieren. Für mich ist es ein Schaffensdrang ausgelöst durch Begeisterung oder einfach durch Energie.

Alles Liebe
Hans-Joerg


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elemente Analogien
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017, 20:33 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 217
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Ethik

Im Bereich der rationalen Gedanken unterscheiden wir die positiven Grundgedanken Gut, Richtig, Wichtig, Einfach. Die negative Seite der Grundgedanken sind das Schlechte, Falsche, Unwichtige und Schwere. Das Richtige ist analog dem Feuerelement. Das Wichtige entspricht dem Erdelement. Das Gute fällt dem Wasserelement zu und das Einfache gehört zum Luftelement. In folgender Tabelle sehen wir eine Übersicht dieser rationalen Gedanken, gegliedert nach den Elementen.

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elemente Analogien
BeitragVerfasst: 25. Dez 2017, 13:19 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 07.2016
Beiträge: 91
Wohnort: Ulm
Geschlecht: männlich
Hallo Hans-Joerg
alle Achtung, du gibst Dir in der Analyse der Elemente und deren Eingenschaften wirklich viel Mühe. Ich schreibe dazu nicht viel, aber dafür lese ich um so mehr.

@Sokar
das Thema Akasha ist wohl das schwierigste. Wie soll man etwas beschreiben, das unerkennbar ist. Nach Bardon ist aus Akasha alles hervorgegangen. Natürlich auch die Elemente.
Im Kybalion wird das mit dem All beschrieben. Das All ist vom Prinzip her unerkennbar. Für mich gilt das gleiche auch für Akasha. Jeder der versucht es zu beschreiben wird auf die Nase fallen und sich ewig im Kreis drehen.
Damit man trotzdem weiter kommt, gibt es die Elemente die aus Akasha hervorgegangen sind. Mit deren Hilfe kann man zumindest die Eigenschaften beschreiben, die für den Magier zum Ausgleichen so wichtig sind. Hier hat Hans-Joerg viel Info zusammengetragen und hier ins Forum gestellt.

Man sollte aber ein bisschen Vorsichtig sein. Auch beim Elemente-Ausgleich kann sich der Magier irgend wann im Kreis drehen und dann nicht weiter kommen. Bardon verlangt beim Ausgleich keine Perfektion. Ab einem bestimmten Punkt muss man mit den Stufen weiter machen, sonst bleibt man an den ersten drei Stufen kleben. Das passiert leider sehr vielen, die dann Bardon kritisieren.

Nochmal zurück zu Akasha. Akasha ist alles in allem. Das ist auch der Grund warum es unerkennbar und unbeschreibbar ist. Es war schon immer da und wird immer da sein. Es füllt alles aus, es ist unteilbar und unendlicher Geist. Alles was es gibt bzw. was wir erleben kommt aus Akasha. Mann sollte nicht den Fehler machen Akasha eine Absicht oder einen Plan zu unterstellen. Ganz schlimm sind diejenigen die behaupten diesen Plan oder den Willen von Akasha (andere nennen es Gott) zu kennen und uns aufzwingen wollen.

Ich denke Bardon hat uns mit seinem Lehrgang, der auf den Elementen beruht einen der wenigen Wege gezeigt, wie man magisch weiter kommen kann ohne dass man Akasha erkennen muss, was ja wie gesagt nicht möglich ist.
Nur ein Beispiel, das wäre so als wollte ein Einzeller die Relativitätstheorie Einsteins verstehen.

Viele Grüße
Arcan

_________________
Selber denken ist nicht verboten sondern ausdrücklich erlaubt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elemente Analogien
BeitragVerfasst: 26. Aug 2018, 22:17 
Offline
Irrlicht
Irrlicht
Benutzeravatar

Registriert: 08.2018
Beiträge: 9
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen lieben Dank für deine Mühe!

Nur eine kleine Ergänzung: Eine Analogie, auf die ich schon beim Lesen kam, ist die, dass laut Bardon zuerst das Feuer-Element aus Akasha hervorgegangen ist. Das kann man wunderbar auf die Urknall-Theorie übertragen, denn alles soll mit Hitze und Expansion begonnen haben ;)

Lg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker