Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013, 16:17 
Offline
Eingeweihte
Eingeweihte
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1596
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen,

Der Seelenspiegel gehört zu der Ausbildung nach Bardon und ist deshalb
für Menschen gedacht, die nach ihm arbeiten.

Selbst fand ich die Arbeit danach sehr lehrreich, weil ich dadurch so einiges
über mich selbst erfuhr.

In der Magie ist die Arbeit mit den vier Himmelrichtungen und den dazugehörigen
Elementen sehr wichtig. Eine grundlegende Arbeit auf der wir aufbauen, jedoch
in der wir nicht ständig verharren.

Mit dem Pentagramm werden die Richtungen geöffnet, und man verbindet sich
dann innerhalb einer Richtung mit mit der Kraftlinie mit der gearbeitet werden soll.

In der Richtung Süden und des Feuerlements stehen uns dort die verschieden
Ebenen zur Verfügung.

von unten nach oben:

Salamander, King Djinn, Erzengel Michael und der Archetyp des Löwens

Die Begrifflichkeiten positiv und negativ in Richtung der Elemente sehe ich nicht
wie gut und böse sondern sondern sie sind beide wichtig. Die Natur zerstört und baut
wieder neu auf.

Beim der Arbeit mit dem Seelenspiegel geht es darum, dass ein zu grosses Über-
oder Untergewicht vermieden wird. Eine reine Balance gibt es nicht.

Es gibt Menschen für die ist ein Seelenspiegel sinnlos und für andere ist er wichtig.

Wenn jemand zu mir sagt "Das stimmt nicht" (andere Diskussion) so stimmt es für
ihn nicht .... für mich jedoch wohl.

_________________
Loslassen was nicht glücklich macht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013, 22:03 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Hallo,

Joy hat geschrieben:
Der Seelenspiegel gehört zu der Ausbildung nach Bardon und ist deshalb
für Menschen gedacht, die nach ihm arbeiten.


Wozu ist der Seelenspiegel gut und was ist ein Seelenspiegel? Ich hatte die Frage glaube ich schon mal gefragt aber ich weiß nicht mehr wo der Beitrag war. ;)

Joy hat geschrieben:
In der Magie ist die Arbeit mit den vier Himmelrichtungen und den dazugehörigen
Elementen sehr wichtig.


Welches Element gehört denn zu welcher Himmelsrichtung?

Joy hat geschrieben:
Mit dem Pentagramm werden die Richtungen geöffnet, und man verbindet sich
dann innerhalb einer Richtung mit mit der Kraftlinie mit der gearbeitet werden soll.


Was ist denn ein Pentagramm?

Tschuldige die Fragen.Vermutlich über Grundlagen der Magie aber ich bescheftige mich seit kurzem mit der Magie. Und hab keine erfahrungen mit der Praxis und würde den Teil auch gerne unberührt lassen.

LG

webby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013, 23:22 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Das Pentagram ist der Stern den ich in meinem Userpic habe. Erklärung findest du hier:

http://www.wegeinslicht.net/magie-mysti ... nsymbolik/

musst etwas runterscrollen.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013, 12:00 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Ist die oberste Spitze fürs 5. Element? Und wohin gehören die anderen Elemente hin?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013, 12:42 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 320
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Ist die oberste Spitze fürs 5. Element? Und wohin gehören die anderen Elemente hin?



Oben links: Luft
Oben rechts: Wasser
Unten links Erde
Unten rechts Feuer

_________________
Ich weiß nicht, womit ich es sagen soll,
denn meine Worte sind immer noch nicht geformt.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013, 17:45 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
@Koraktor Der klassiker ^^

Aber eigentlich ist es egal wo man die Elemente hinlegt je nach Ritual ändert sich das.

außerdem darf man die vergessen das die 5 Elemente auch eine höhere Natur haben sozusagen wären das dann 10 plus 1




LG Freund

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013, 19:30 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Hallo alle Zusammen,

Ich kenn die Anordnungsform nur als ein Kreis.

Freund hat geschrieben:
Aber eigentlich ist es egal wo man die Elemente hinlegt je nach Ritual ändert sich das.


Wie zumbeispiel? Ich glaube nicht das man die Elemente für ein Christlichesritual verwendet.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 09:31 
Offline
Eingeweihte
Eingeweihte
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1596
Geschlecht: weiblich
Hallo Webby

In der christlichen Kirche werden die wichtigsten Lehren dem Volk
nicht verkündet.

Die Elemente sind in der christlichen Kirche in den Archetypen Löwe,
Adler, Stier und geflügelter Mensch abgebildet. Die Archetypen verweisen
auf die höchste, die spirituelle Ebene unseres Seins.

_________________
Loslassen was nicht glücklich macht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 09:47 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Die Elemente kann man Himmelsrichtungen Zuordnen, muss man aber nicht. Und was in welche Richtung geht ist individuell vom Standpunkt abhängig. Wer im Süden wohnt wird Feuer eher in den Norden stellen oder in den Osten, Aber auch der Westen wäre fürs Feuerelement ein denkbarer Platzund auch der Süden, wenn man im Norden ist ^^ Und so kann man jeds Element überall platzieren.Der Witz ist dass alle Elemente jederzeit überall vertreten sind auf unserer Ebene. Das Luft Element steckt im ozean und im Gebirge, das Feuer selbst in der Eiswüste und das Wasser auch in der Sandwüste. Du kannst den Elementen nicht entkommen, sie sind hier überall in verschiedenen Mischverhältnissen vorhanden. Wenn du reine Elemente suchst musst du auf die astrale Ebene und da diese unsere Ebene "durchdringt" sind die wieder überall...

Joys Darstellung kenne ich - aber aus Ägypten, dass die christliche Kirche sie benutzt ist mir neu. Nicht aber dass die Christen mit Elementen arbeiten, die mystiker jedenfalls. Dazu gibts sogar christliche Werke von Mönchen. Loyola war das glaub ich der Ignazius

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 09:55 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
[quote="Estar"]
Joys Darstellung kenne ich - aber aus Ägypten, dass die christliche Kirche sie benutzt ist mir neu. /quote]

Naja die Evangelisten werden doch mit Adler, Löwe usw. dargestellt....wenn ich mich täusche, aber ich glaub die haben alle Flügel. Auf alten Standbildern ist oft das zugehörige Tier zu Füssen des Evangelisten dargestellt oder auf Bildern auch.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 10:56 
Offline
Eingeweihte
Eingeweihte
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1596
Geschlecht: weiblich
Hallo Estar

In der Magie gibt es zwei Zuordnungen die mir bekannt sind.

Fast immer wird immer so gearbeitet;

Osten: Luft
Norden : Erde
Westen: Wasser
Süden Feuer

geht man jedoch nach ganz alter Tradition.

Norden: Luft
Osten: Erde
Westen: Wasser
Süden: Feuer

in der alten Magie ist der Norden die wichtigste
und spirituellste Richtung.

webby wird jetzt sicher denken... was für ein Durcheinander.
Man entscheidet sich allerdings meistens für eine bestimmte
Tradition nach der man arbeitet und nimmt deren System.

Hallo Braen

genau, die heiligen Tiere haben Flügel, um die spirituelle Ebene
anzuzeigen.Die Kirche gibt jedoch keine Erklärung dazu und ordnet
sich deshalb den Aposteln zu.

_________________
Loslassen was nicht glücklich macht


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 11:44 
Offline
Novizin
Novizin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 204
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Hallo,

Estar hat geschrieben:
Du kannst den Elementen nicht entkommen, sie sind hier überall in verschiedenen Mischverhältnissen vorhanden.


So weit ich weiß will und muss ich den Elementen nicht entkommen.

Mir sind als Zuordungen welches Tier zu welchem Element nur bekannt, dass ein Falke oder Adler für die Luft, ein Drache fürs Feuer, ein Elefant für die Erde und Fische fürs Wasser stehen.

Joy hat geschrieben:
webby wird jetzt sicher denken... was für ein Durcheinander.


So durcheinander ist es ja nicht.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 16:52 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 320
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Die Elemente sind in der christlichen Kirche in den Archetypen Löwe,
Adler, Stier und geflügelter Mensch abgebildet. Die Archetypen verweisen
auf die höchste, die spirituelle Ebene unseres Seins.


Dabei handelt es sich um die vier Cherubim.
Hierzu mal eben eine interessante Quelle (nur kurzer Auszug, kann jeder selbst bei Interesse ausführlicher nachlesen):
Aus dem Buch Hesekil.

"..... Und mitten darin war etwas wie vier Gestalten; die waren anzusehen wie Menschen. ............ Ihre Angesichter waren vorn gleich einem Menschen und zur rechten Seite gleich einem Löwen bei allen vieren und zur linken Seite gleich einem Stier bei allen vieren und hinten gleich einem Adler bei allen vieren. ....."

Und deswegen werden diese wohl dann auch ganz gerne im Christentum als auch im Judentum verwendet.

_________________
Ich weiß nicht, womit ich es sagen soll,
denn meine Worte sind immer noch nicht geformt.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 18:21 
Offline
Alchimist
Alchimist
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
@Koraktor

Zitat:
"..... Und mitten darin war etwas wie vier Gestalten; die waren anzusehen wie Menschen. ............ Ihre Angesichter waren vorn gleich einem Menschen und zur rechten Seite gleich einem Löwen bei allen vieren und zur linken Seite gleich einem Stier bei allen vieren und hinten gleich einem Adler bei allen vieren. .....



Diese Stelle beschreibt aber die Merkaba nicht die Elemente :)

_________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Begriffsklärung: "negativ" - "positiv" bzgl Elemente
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 21:03 
Offline
Akolyth
Akolyth
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 320
Geschlecht: nicht angegeben
Koraktor schrieb:
Zitat:
Dabei handelt es sich um die vier Cherubim.


Freund schrieb:
Zitat:
Diese Stelle beschreibt aber die Merkaba nicht die Elemente.


Diese Stelle, die ich raussuchte, beschreibt die Cherubim, die die Merkaba tragen, aber die Merkaba ansich wird später beschrieben.

Und die Cherubim symbolisieren die 4 Elemente im Makrokosmos.
So steht der Adler für das Wasser,
der Löwe für das Feuer,
der Mensch für die Luft,
und der Stier für die Erde.

Und der Text ist eindeutig. Da werden 4 Gestalten beschrieben, die exakt so aussehen, wie die Archetypen welche Joy weiter oben anführte. Welche auch im Christen- und Judentum benutzt werden. Außerdem werden diese sogar dutzendfach als Cherubim im Buch Hesekil benannt.

Wie eindeutig muss Symbolik eigentlich noch sein, ohne daß immer wieder rumgeklugscheisst wird?

_________________
Ich weiß nicht, womit ich es sagen soll,
denn meine Worte sind immer noch nicht geformt.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker