Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 17. Jul 2018, 05:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Bardons Werke als Hörbuch ?
Würde ich kaufen 23% 23% [ 3 ]
Würde ich nicht kaufen 38% 38% [ 5 ]
Würde ich interessant finden 23% 23% [ 3 ]
Würde ich uninteressant finden 15% 15% [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 13
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 28. Feb 2013, 23:31 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 10.2012
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Tetragrammaton,

Danke für den Hinweis auf Rawn Clark.
Hatte nicht gewusst, dass er sowas geschrieben hat.
Ich hatte bislang nur seine Anmerkungen zu F.B. gelesen und vertont.
Werde ich mir mal durchlesen und hoffe das es hilft.

LG Martin.


Hallo Silvia,
Habt ihr jetzt eine Möglichkeit geschaffen die Hörbücher einzustellen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 28. Feb 2013, 23:55 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Die Hörbücher selbst kann man als Download ins Forum setzen, aber dann kann jeder zugreifen. wenn du es geschützt haben magst, müssen wir eine geschlossene Gruppe erstellen, oder du wartest bis du 15 Beiträge zusammenhast, dann kannst du Private Nachrichten schreiben und lesen und so deine Mailadresse weitergeben.

Ich hab bisher noch keine Gruppe erstellt, da keine große reaktion mehr kam darauf.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2013, 08:03 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Bardon's Bücher als Hörbücher würden mich auch interessieren.

Ich habe zwar seine Bücher, aber ich höre Hörbücher gerne so neben dem Arbeiten.
Und seine Bücher öfters zu hören, fände ich für mich gut.

Wenn es da im Forum eine Möglichkeit dafür gäbe, das wäre schön.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2013, 13:00 
Offline
Weise Frau
Weise Frau

Registriert: 04.2012
Beiträge: 596
Geschlecht: weiblich
Hallo,
ich hätte auch sehr gerne Hörbücher von Bardon.
Und falls sich dazu eine Arbeitsgruppe bildet, bin ich dabei.

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber manchen ist auch das nicht bewusst. (Sokrates)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2013, 17:27 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 10.2012
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Silvia,
ich kenne die rechtliche Situation leider nicht.
Die Frage ist, ob ich die Hörbücher einfach so veröffentlichen darf oder ob ich ertmal den H.Rüggeberg fragen muss. Was meinst du?

Und zur Frage ob es alle haben sollen - unbedingt ja - und zwar kostenlos.
Es geht hier um die ethische Erhöhung unserer Menschheit und da sollte Geld kein Hinderungsgrund sein!
Jeder sollte sich erhöhen können.
Was auch Bardon's Wille war.

LG Martin

PS. Ich werd einfach mal den Rüggeberg fragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2013, 17:42 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Das ist auf jeden Fall der sichere Weg. Ich kenne die Rechtslage auch nicht genau, aber bevor du da ärger bekommst.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 15:16 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 10.2012
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Silvia,

habe von H. Rüggeberg antwort erhalten. Ich darf die Hörbücher nicht kostenlos veröffentlichen.
Die Gründe sind einleuchtend - hier sein original Text:


2.3.2013

Sehr geehrter Herr,

danke für Ihren Brief. Die Verlagsrechte der Bardon-Bücher werden von mir vertreten, sowohl für den Druck als auch für eventuelle Hörbücher, eBooks usw. Einer kostenlosen Weitergabe der von Ihnen produzierten Hörbücher kann ich nicht zustimmen. Dazu möchte ich Ihnen eine kleine Erläuterung geben.
Es ist schlimm genug, dass die Bardon-Bücher im Internet zum Download angeboten werden, um unser Geschäft zu ruinieren. Wie Sie vielleicht nicht gesehen haben, habe ich in meiner Homepage einen Spendenaufruf verfasst mit ein paar Begründungen.
http://www.verlag-dr.de/hermetik/Spende.htm.
Das Ergebnis ist mehr als mager, denn nach 40 Jahren Arbeit für das Werk und über Hunderttausend verbreiteten Exemplaren gibt es weltweit noch keine 20 Menschen, die bereit sind im Monat mal 5 oder 10 Euro für das Werk zu spenden. Das heißt, mehr als 99 Prozent der Bardon-Leser haben überhaupt nicht begriffen, was aktive Karma-Arbeit bedeutet, welche für einen Fortschritt in Hermetik unerlässlich ist.
Wie Sie schon schreiben: "umsonst wollen die Interessenten alles haben", womit sie ihre antisozialen Charaktereigenschaften offenbart haben. Mit solchen Eigenschaften ist jeder Erfolg in der Hermetik völlig ausgeschlossen. Die Bardon-Bücher sind ein Geschenk Gottes! Was wollen diese Bardon-Schüler nach ihrem Tode antworten, wenn sie gefragt werden: "Was hast du zur Förderung des Gottesgeschenkes getan?"
Kurz gesagt: es ist kaum noch möglich die für den Druck der Bardon-Bücher notwendigen Geldmittel aufzubringen. Die Bücher werden demnach wahrscheinlich in absehbarer Zeit vom Büchermarkt verschwinden, wenn die sogenannten Bardon-Schüler weiterhin in ihrer Passivität verharren und damit ihren eigenen Fortschritt und die von Ihnen genannte "ethische Erhöhung der Menschheit" blockieren.
Sie dürfen diese Zeilen gerne Ihrem Forum mitteilen.
Mit freundlichem Gruß
Dieter Rüggeberg
www.verlag-dr.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 16:15 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ich dachte mir schon das solch eine Antwort kommt, Estar hat schon vor Jahren versucht Rüggeberg zu helfen spender zu finden. Wobei Ich herrn Rüggeberg nicht zustimmen kann was das mit dem Karma angeht, denn es kann sich bei aller liebe nicht jeder leisten monatlich für ein Buch zu bezahlen das er schon lange besitzt, ich habe es mir damals ganz offiziell gekauft als Buch, aber da ständig Geld hinzuspenden kann ich einfach nicht. Da gibt es meiner Ansicht nach wichtigere Dinge. Wie zum Beispiel die Gelder die da sind gleichmäßig zu verteilen das kein Kind mehr an Hunger sterben muss.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 16:17 
Offline
Weise Frau
Weise Frau

Registriert: 04.2012
Beiträge: 596
Geschlecht: weiblich
Es ist verständlich, was er sagt.
Ist es aber nicht eine gute Geschäftsidee für den Verlag?
Ich Kenne ähnliche Systeme russischer Meister, die nicht als Bücher sonder als Lektionen auf DVD angeboten werden. Die sind recht teuer und man kann nicht "auf allen Märkten gleichzeitig sitzen", deswegen habe ich mir die noch nicht angeschafft. Das System Bardons ist mir bereits vertraut und die bardonschen DVDs würde ich kaufen. Da weiß man was man hat.

Die monatlichen Beiträge für die Bücher die man bereits bezahlt hat... ist reine Utopie...

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber manchen ist auch das nicht bewusst. (Sokrates)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 16:21 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Das ist schade, aber kann man nichts machen.

Silvia, da denke ich genauso wie du. Ich könnte auch nicht ständig dorthin Geld spenden. Unserem Karma schadet das bestimmt nicht. Es sollten doch alle die gleiche Chance haben Bardon's Bücher zu lesen, die Armen genauso wie die Wohlhabenden.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 17:07 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 10.2012
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
Silvia hat geschrieben:
Da gibt es meiner Ansicht nach wichtigere Dinge. Wie zum Beispiel die Gelder die da sind gleichmäßig zu verteilen das kein Kind mehr an Hunger sterben muss.


Silvia, woher weist du denn das diese Kinder in ihrem vorherigen Leben nur Gutes getan haben und jetzt nicht an Hunger sterben sollten?
Wir können sowas nicht wissen - und so leid es einem auch tut, aber es ist nunmal Schicksal - "jeder erntet was er gesäht hat" Franz Bardon!!!
Und wenn die Untaten aus seiner vorherigen Verkörperung kommen und er sie damals nicht bezahlen konnte, können die normalen Menschen es nicht verstehen warum ein scheinbar "völlig unschuldiges Kind" was ja noch nichts Böses tun konnte, verhungern muss!
Für alles was du hergiebst bekommst du etwas zurück.
Wenn du Geld für diesen guten Zweck spendest (was hier einwandfrei der Fall ist), gibst du etwas, um die Menschen etisch zu erhöhen und damit bezahlst du deine Schuld weil du Gutes machst. Vielleicht ist dir nicht bewusst was du Böses in deinem Leben getan haben sollst, oder du bist in diesem Leben ein wirklich guter Mensch, dann wirst du eben deine Schuld aus deinen vorherigen Verkörperungen abtragen müssen - ob du nun willst oder nicht spielt dabei keine Rolle - es ist ein Naturgesetz - das Erhabenste - Franz Bardon.

Sei also froh, dass du ein Angebot bekommst, dein Karma ein Stück weit auszugleichen. Wir Hermetikschüler arbeiten mit dem Gesetz Tag für Tag und nutzen es für unsere Entwicklung.

Gruß Martin

P.S. Herr Rüggeberg hat es so gemeint.


Zuletzt geändert von martin am 2. Mär 2013, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 17:15 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Mal davon Abgesehen das wir Herrn Rüggeberg schon geholfen haben und auch schon Geld dahin gespendet haben, lasse ich mich auf eine solche psychologische Tour nicht ein. das hat wenig mit dem realen leben zu tun und ich bin mir SEHR sicher das Bardon auch nicht möchte das seine Lehren auf diese Weise gebraucht werden.

Aber bleiben wir mal aud dem Niveau der Argumentation, woher willst du dann wissen ,das es nicht vielleicht vorgesehen ist das die Bücher über PDF zu erhalten sind kostenlos im WWW? woher willst du wissen ob es nicht vielleicht vorgesehen ist das Herr Rüggeberg seine karmischen Rechnungen bezahlen muss und deshalb nun dafür gerade stehen muss? Nach der argumentation darf man auch einem Herrn Rüggeberg nicht helfen.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 17:29 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 10.2012
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
Also habt ihr doch schon gespendet - ist doch alles gut.
Mit Bardon hast völlig recht, denn ein Lehrbuch sollte nicht als Hörbuch genutzt werden, da man beim Lernen nunmal lernen und sich nicht in den Schlaf sprechen lassen soll. Ist ja auch nur als Beiwerk gedacht um es immer wieder zu hören und so sein Wissen zu festigen.
Mit H. Rüggeberg bin ich ebenfalls deiner Meinung. Man kann es eben nicht wissen ob er hiermit sein Karma begleichen muss.
Und das die Bücher im WWW kostenlos zu haben sind ist ebenfalls Schicksal und es sollte dann auch so sein das alle Menschen kostenlos die Bücher bekommen
Nur wie du das mit den verhungernden Kindern gemeint hattest ist mir unlogisch.

LG Martin.


Zuletzt geändert von martin am 2. Mär 2013, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 17:32 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Das Ergebnis ist mehr als mager, denn nach 40 Jahren Arbeit für das Werk und über Hunderttausend verbreiteten Exemplaren gibt es weltweit noch keine 20 Menschen, die bereit sind im Monat mal 5 oder 10 Euro für das Werk zu spenden. Das heißt, mehr als 99 Prozent der Bardon-Leser haben überhaupt nicht begriffen, was aktive Karma-Arbeit bedeutet, welche für einen Fortschritt in Hermetik unerlässlich ist.


Er schreibt im MONAT, das heißt er erwartet regelmäßige Spenden von ein und der selben Person und sorry, da sehe ich die Situation auf der Erde als wichtiger an zu reagieren und daran zu arbeiten als für Bücher regelmäßig zu spenden.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bardons Werke als Hörbuch ?
BeitragVerfasst: 2. Mär 2013, 17:41 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9087
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
So dann misch ich mich mal dazu...

Zitat:
Das heißt, mehr als 99 Prozent der Bardon-Leser haben überhaupt nicht begriffen, was aktive Karma-Arbeit bedeutet, welche für einen Fortschritt in Hermetik unerlässlich ist.

Rüggeberg ganz offensichtlich inbegriffen. Denn die ethische Erhöhung der Menschheit geht am schnellsten voran wenn das Werk möglichst weit verbreitet wird und auch ein armes Kidn in Afrika die Chance hat das Buch zu lesen. Wenn also Herr Rüggeberg seine eigene Definition von karma verstünde, müsste er nach seiner Argumentation das Werk kostenlos als Download in allen Sprachen auf vielen Servern anbieten, kostenlos als MP3 und natürlich für die Bücher nur die Druckkosten verlangen - da wären wir bei ca. 5 Euro pro Buch.
Ergo dürfte Kapital hier keinerlei Rolle spielen.

Indessen ist es schlichtweg falsch, dass Rüggeberg alle Rechte hat. Es gibt nämlich dutzende Verlage die das Buch veröffentlichen, nicht nur den Rüggeberg Verlag.

Zitat:
Die Bardon-Bücher sind ein Geschenk Gottes!

Aha und Rüggeberg, quasi als Gottes Finanzbeauftragter auf Erden darf das GESCHENK verkaufen? Interessant...ein Wunder dass es keine Weihnachtsmanngebühren für Kinder gibt.

Zitat:
Die Bücher werden demnach wahrscheinlich in absehbarer Zeit vom Büchermarkt verschwinden

Dann muss man sie erst recht retten indem man sie im Netz verbreitet =P

Zitat:
Sei also froh, dass du ein Angebot bekommst, dein Karma ein Stück weit auszugleichen

Die Chance hat jeder Mensch, jederzeit, jeden Tag. Und glaub mir, das Buch kostenfrei an einen Interessenten weiterzugeben ist weit besser für das Karma als 5 Euro einem Verlag zu Spenden.
Indessen, die Zeit schreitet voran und es ist vermutlich Schicksal / Karma / Gottgewollt, dass Bücher und Verlage verschwinden und durch PDFs ersetzt werden. Die Verbreitung erreicht nämlich viel mehr Leute, viel Effizienter und kostenlos.

Indess hat Rüggeberg das Karma offensichtlich ganz falsch verstanden. Ursache und Wirkung - wenn man will göttliche Gerechtigkeit. Das heisst aber nicth, wer immer lieb ist kriegt immer nur liebes. Es heisst, wer sich einseifen lässt wird eingeseift. Dann ist aber kein Karma früherer leben Schuld sondern der Zustand im jetzt. Ich kann jederzeit neue Ursachen setzen die Wirkungen beeinflussen. Simples Beispiel - dir spritzt etwas Säure auf die Hand. Das ist die Ursache - die Wirkung ist, dass die Säure sich durchd as Gewebe frisst und deine Hand zerstört. Wenn du jetzt aber schnell die Hand wäscht - eine neue Ursache setzt, kommst du mit leichten Verätzungen davon. Hättest du vorher Sicherheitskleidung angezogen wär gar nix passiert. Nur weil du einmal mit Säure unachtsam umgehst bist du deswegen nicht dazu evrdammt ein Krüppel zu sein.
Kurzum, was immer ich in vergangenen Leben auch getan haben mag, ich kann es JETZT ändern. Das Kind das in Afrika hungert ist seinem Schicksal auch nicht völlig hoffnungslos ausgeliefert. Es gibt viele die Wege ergreiffen um ein anderes Schicksal zu erhalten. Ursache und Wirkung hat absolut NICHTS mit "Gut" und "Böse" zu tun - auch ein Konzept das Rüggeberg nuicht versteht. Es GIBT KEIN GUT ODER BÖSE. Das Universum wertet nicht. Wenn Säure auf deine Hand spritzt tut sie was sie tut völlig ungeachtet obd as was sie zersetzt ein Mensch, ein Metall, eine Pflanze oder sonstwas ist. Wenn ein Stein runterfällt fällt der runter und er achtet nicht drauf ob unten ein netter Mensch oder ein Aloch steht.

Karma wertet auch nicht - du setzt eine Ursache, und bekomsmt eine Wirkung. Du kannst auch ganz ohne "karmische Strafe" ein Mafiaboss sein der tausende Menschen umbringt und ein wunderbares Leben haben und dabei sogar spirituell weiterkommen. Es hat alles karmische Konsequenzen - aber das heisst eben NICHT dass jemand der negativ handelt auch negatives zurückbekommt.
Wenn ich mal eben Geld an Rüggeberg spende weis sich ja auch nict ob er damit nciht einen Attentäter bezahlt um wen umzubringen, ob er dafür einem Waisenhaus spendet oder er sich dafür ne schicke Uhr kauft.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker