Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Apr 2018, 07:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017, 23:08 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Hallo :)

Mit diesem Artikel will ich mich aufmachen am Ungleichgewicht meiner Seele zu arbeiten. Laut meinem Seelenspiegel aber auch auf Grund meiner eigenen Wahrnehmung hat sich herausgestellt das ich ein starkes Ungleichgewicht habe und zwar ist das Wasserelement im Vergleich zu meinem Feuerelement ca 4 mal stärker aber auch bei Erde und Luft gibt es ein erhebliches Ungleichgewicht, hier ist das Erdelement ca 2 mal so stark wie das Luftelement.

Das heißt mir fehlt vor allem Kraft und Energie mit der ich Aufgaben angehen könnte. Leider war ich bis jetzt nicht in der Lage Kraftquellen zu finden und daraus ging eine pessimistisch, depressive und hoffnungslose Stimmung hervor was sich vor allem in negativen Eigenschaften des Erdelementes niederschlägt.

Damit sich mein Zustand bessert schreibe ich nun diesen Artikel in dem ich euch Fragen will welche Möglichkeiten ihr kennt um an Energie zu kommen. Grundsätzlich sind alle Möglichkeiten willkommen, besonders interessiere ich mich aber für Möglichkeiten der Energiegewinnung für die wenig Aufwand betrieben werden muss, da ich wie bereits erwähnt einfach wenig Energie habe und deshalb schon bei vergleichsweise geringem Aufwand überfordert bin.

Bei eine Psychiater war ich bezüglich dieses Themas schon. Mir wurden Antidepressiva verschrieben die aber keinerlei Wirkung zeigten. Ausgeschlossen werden kann auch ein Schilddrüsenproblem oder Diabetis. Wissenswert ist das ich seid Jahren Neuroleptika einnehme die auch nicht weg lassen kann. Die Dosis des Neuroleptika wurde bereits auch schon auf die Hälfte reduziert ohne das sich das Energieproblem dadurch verändert hätte. Das Problem liegt wahrscheinlich eher im seelischen Bereich, konnte von mir aber bis jetzt nicht gelöst werden da zu Lösung des Problems immer mehr Energie erforderlich war als ich habe. Deshalb bin ich für alle Ratschläge wie ich an mehr Lebenskraft oder an eine gute Portion der Urqualität "Warm" gelangen kann sehr dankbar.

Alles Liebe
Hans-Joerg Seiler


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017, 23:42 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Habe jetzt mal an eine Reikipraxis in meiner Umgebung geschrieben. Probiere das jetzt mal aus und werde mir einen Termin geben lassen.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 14:42 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 224
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Wenn ich energie benötige (in form von Kreativität oder einfach nur geistiger Schärfe) mach ich längere Spaziergänge im Wald wobei ich mich darauf konzentriere wie ich einen Fuß vor den nächsten setze. Nach einer Zeit laufe ich dann nur noch ohne dabei einen bewussten Gedanken zu haben. Das entspannt immer sehr und man vergisst seinen unötigen Emotionalen balast.

_________________
Ich verzweifle nicht an dem Wissen endlich zu sein ich hoffe nur genug getan zu haben.

Lebe nie als gebe es kein morgen sondern Lebe so dass es ein Morgen geben wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 19:24 
Offline
Wissende
Wissende

Registriert: 07.2017
Beiträge: 41
Geschlecht: weiblich
Wir bekommen täglich Energie, nicht nur über Essen und Trinken. Aber wir können uns auch bewusst Energie zuführen. Reiki ist eine wunderbare Lösung. Ich würde mich allerdings in eine Reikidisziplin einweihen lassen. Das habe ich getan. Ich bin in viele Systeme eingeweiht und habe mich dann von allen Systemen gelöst, da ich gelernt hatte, mit Energien umzugehen. Mit Reiki hatte mein spiritueller Weg vor Jahren begonnen. Ich habe einige Heilungserfolge gehabt, aber - ich sehe mich nicht als Heiler. Da gibt es bestimmt bessere. Das Reinigen und Aktivieren der Chakren und das Üben mit der Energie aus der göttlichen Quelle ist wunderbar und berauschend. Nach der ersten Reikieinweihung hat sich mein Leben grundlegend geändert. Hans-Joerg, ich glaube, dass man mit Reiki den spirituellen Weg sehr abkürzen kann.
Waldspaziergänge sind energetisch sehr sehr bereichernd. Das ist auch ein wunderbarer Weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 25. Aug 2017, 00:12 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Erst einmal danke für eure Beiträge. Ich muss hier aber leider einmal Dampf ablassen über ein Thema was mich schon sehr lange beschäftigt. Es hat nichts mit den Usern hier oder mit anderen Leuten zu tun. Es geht vielmehr um mich und ich muss mir das einfach einmal von der Seele schreiben.

Kurz gesagt, die meisten Dinge sind mir ohne das ich das will ziemlich egal. Scheinbar interessiert mich aus unerfindlichen Gründen nichts mehr so richtig, alles ist öde, langweilig und mir vollkommen Gleichgültig. Ich weiß das sind keine schönen Worte aber ich muss einfach mal darüber reden. Ich würde gerne mal wieder etwas interessant finden, etwas lieben, Leidenschaft für etwas empfinden oder begeistert von etwas sein, von mir aus wäre es auch ok wenn ich richtig süchtig wäre nach einer Sache. Doch leider empfinde ich so schon lange nicht mehr und das ich nicht motiviert bin, keinen Elan empfinde oder Kraft und Energie für ein Thema investieren will das mir so oder so vollkommen egal ist nur damit ich etwas zu tun habe und nicht einfach nichts mache finde ich auch normal.

Manchmal, ab und zu, aber eher selten verspüre ich diesen Ansporn, verspüre ich Lust etwas zu machen, dann spüre ich diese Kraft und Energie, die Lust. Das will ich einfach wieder öfter verspüren. Deshalb und weil ich irgendwie scheinbar nichts daran ändern kann wie wenig mich fast alles interessiert versuche ich wenigstens mehr Kraft und Energie zu haben und hoffe das dadurch auch mein Interesse wieder zum leben erweckt wird.

Sollte das aber nicht funktionieren muss ich leider damit leben das ich Ziele nur noch nach logischen Gesichtspunkten auswählen kann und mich weiterhin lustlos dazu überwinden zu müssen Aktivitäten nachzugehen die diesem Ziel dienlich sind, während ich emotional auch damit einverstanden wäre es überhaupt nicht zu machen.


Zuletzt geändert von Hermetik-Hans-Joerg am 25. Aug 2017, 01:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 25. Aug 2017, 01:03 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Ich habe dazu auch mal eine Auflistung gemacht. Dabei bin ich oft im Bereich "Kalt - Übersteigert". Die Auflistung ist eine Skala die von der Urqualität "Kalt" bis zur Urqualität "Warm" reicht. Man kann das auch sehr gut mit einer Skala von gewürzten Speißen vergleichen. Wobei zu viel Urqualität "Warm" dann zu würzig wäre und zu viel Urqualität "Kalt" dann zu fade wäre. Dazwischen befinden sich gute würzige und gute milde Speisen. Bei mir geht es aber ja eigentlich nicht um Speisen sondern es geht um das empfinden der Realität, diese kommt mir uninteressant vor, ich fühle mich oft schwach, freudlos und mir ist oft sehr langweilig. Scheinbar liegt das aber nicht wirklich an der Realität sondern eher an meiner seelischen Empfindung die ich gerne ändern würde.

überladen - warm übersteigert
-schroffe brutalität
-extreme sucht
-euphorische exzesse
-erdrückende anspannung
intensiv - warm positiv
-dynamische kraft
-glühende leidenschaft
-wahnwitziger spaß
-packende spannung
mild - kalt positiv
-sanfte zärtlichkeit
-milde liebe
-leichter humor
-einfaches interesse
fade - kalt übersteigert
-antrieblose schwäche
-apatische gleichgültigkeit
-trockene freudlosigkeit
-öde langweile

Der Vollständigkeit wegen liefere ich hier auch noch eine Auflistung mit einer Skala über die Urqualitäten "Trocken" und "Feucht" nach. Mit diesen Eigenschaften habe ich weniger Probleme, weder bin ich Kleinkariert noch Oberflächlich sondern meistens zwischen locker und seriös.

Trocken übersteigert
-Totalitär
-Empfindungslos
-Zwanghaft
-Kleinkariert
Trocken positiv
-Selbstbewusst
-Unempfindlich
-Diszipliniert
-Seriös
Feucht positiv
-Zurückhaltend
-Empfindsam
-Frei
-Locker
Feucht übersteigert
-Schüchtern
-Empfindlich
-Chaotisch
-Oberflächlich


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 25. Aug 2017, 01:38 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Jetzt wo ich Dampf abgelassen habe fühle ich mich auch erst mal besser. Wenn ihr Lust habt oder es gut findet könnt ihr ja einmal schreiben in welchen Bereichen der Urqualitäten ihr euch meistens befindet ? Also anhand der Auflistung.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 25. Aug 2017, 22:57 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Muss das jetzt noch mal revidieren. Ich habe zwar oft das Gefühl das ich mich zu vielem überwinden müsste und auch sollte, mir mangelt es aber an Disziplin. Hinzukommt die starke Passivität die dann auch in Freudlosigkeit, Gleichgültigkeit, Schwäche und Langeweile müdet. Deshalb gilt ab jetzt das Mantra.: "Aktivität und Überwindung"


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 26. Aug 2017, 02:04 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Nachtrag: Ich hab dieses Mantra jetzt einige Stunden getestet mit dem Ergebnis das es eine Zeitlang geht und bin zum Ergebnis gekommen das Aktivität und Überwindung wie ein Muskel funktionieren. Das aktivieren dieses Muskels also das aktiv sein oder das Überwinden schwächt die Kraft des Muskels, hat der Muskel keine kraft mehr kann man nicht mehr aktiv sein oder sich überwinden. Durch den Gebrauch des Muskels wird der Muskel zwar erschöpft aber er wird dadurch auch verstärkt regeneriert und wächst an so das man mit jedem "Training" immer stärker wird also immer länger und intensiver aktiv sein kann oder sich immer länger und intensiver überwinden kann.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 27. Aug 2017, 08:11 
Offline
Weiser
Weiser
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 819
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Ich habe nur den Anfang gelesen.
Schön, dass Du Dich hier so öffnest. Mein Leben ist gerade auch "aus dem Gleichgewicht". Aber auch spannend.

Was mir direkt aufgefallen ist:
Du schreib st, die Ursache liegt vermutlich auf der seelischen Ebene.
Das mag stimmen.Aber ich möchte auch für das rein körperiche, biologische werben.
Jeder Psychologe klärt vorab physiologische - also körperliche - Ursachen einer vermeintlich psychischen Störung ab. Ich meine, das solltest auch Du tun. Ein jeder.

Natürlich liegt gerade im esoterisch-magischen Bereich ein Denkmodell, welches den Willen/Glauben über das Körperliche stellt und das Körperliche somit zum Alleinigen Ausdruck des Geistigen macht. D.h. jedes körperl. Ungleichgewicht soll dann ein seelisch-eistiges sein.
Ich halte davon wenig.

Denn z.B. Energielosigkeit: Meine eigene Letharge hängt mit dem Darm zusammen. Wenn Menschen z.B. viel antibiotika genommen haben und sich die Darmflora nicht wieder "richtig" aufbaut (dazu gibt es wissenschaftliche Studien), dann kann z.B. Nahrung ungenügend oder teils belastend verwertet werden. Was das führ die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit bedeuten kann, ist klar!

In diesem Sinne: Bitte auch an das rein körperlich-mechanische denken.
Thx und viel Erfolg auf der Suche nach dem Grund :)

_________________
Bewusstsein ist nur der erste Schritt. Darauf folgt die Meisterschaft

For The Weak Of Heart
I Will Be Strong
To The Defenders Of Faith
I Will Belong


"... who is my Father, Mother, Brother, Sister but who loves God."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 28. Aug 2017, 00:16 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Hallo Saladin

Ich habe mich entschlossen das Thema ruhen zu lassen, weil gerade die ständige geistige Beschäftigung und der damit verbundene Glaube an meine eigene Lustlosigkeit diesen Zustand auslöst. Ich habe mein Bewusstsein hierzu so gut als möglich von diesem Thema abgeschottet, denke ich daran versuche ich das Thema zu vergessen. Ich habe damit sehr gute Erfolge und bin gerade zu frei von Lustlosigkeit. Ich habe dadurch zwar nicht mehr Lust auf Dinge aber der negative, abneigende Teil der durch die Lustlosigkeit kommt ist weg.

Alles Liebe
Hans-Joerg


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 1. Sep 2017, 19:58 
Offline
Suchender
Suchender
Benutzeravatar

Registriert: 03.2017
Beiträge: 10
Wohnort: Bawü
Geschlecht: männlich
Hallo Hans-Jörg,

Buchtipp von mir:

Die Macht der Disziplin
Wie wir unseren Willen trainieren können
Roy Baumeister und John Tierney


Hoffe es hilft dir!
Alles gute!

_________________
"Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden." - Sokrates

Wenn du unaufhörlich nach dem Sinn suchst, verzweifle nicht wenn du ihn noch nicht gefunden hast, die Suche ist erst der Anfang, und der Weg zum öffnen der Tore zur göttlichen Unendlichkeit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausgleich der Elemente
BeitragVerfasst: 2. Sep 2017, 05:49 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 179
Wohnort: Ottersweier
Geschlecht: männlich
Hallo Erzengel

Danke für den Tipp, habe ich bereits gelesen. Mir ist aufgefallen wenn ich erst gar nicht über den inneren Widerstand nachdenke dann ist er auch nicht da oder jedenfalls wesentlich weniger, dann brauche ich mich nicht zu überwinden oder diszipliniert sein. Ich mache die Aufgabe einfach ohne weiter über das für und wider nachzudenken.

Alles Liebe
Hans-Joerg


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker