Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 21:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 10:16 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ich spiel mal kurz übersetzer :D

Jade was die Männer mit ihrer überaus Charmanten Art meinen ist, das du die These aufgestellt hast, das die Energien die in den Steinen sind, bekannt seien. Sprich du musst dazu ja tiefergehendes Wissen haben, sonst kämst du nicht zu diesem Gedankengang. Auf das Nachfragen ist die Antwort, es gibt genug Bücher dazu nicht zufrieden stellend. Sie wollten konkrete Beispiele zu deiner These. Derjenige der die These aufstellt muss seinen Gedankengang erklären können, sonst ist die These wertlos, es liegt nicht in der Verantwortung der anderen diese zu verifizieren.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 10:48 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Vielleicht sollte ich meine Fragen konkretisieren. Keine oder ein unbefriedigende Antwort zu erhalten kann ja auch oft an der Fragestellung liegen.

Also zusammengefasst sollen die Edelsteine das Wasser mit Spurenelementen anreichern und es energetisieren.
Das mit den Spurenelementen funktioniert so aber schlicht nicht. Da muss das Wasser schon lange, lange Jahre Kontakt mit den Steinen haben. Da frag ich auch gar nicht zu.

Jetzt hatten wir aber auch schon mal in anderen Threads die Energiefelder des Wassers. Wenn da jetzt Edelsteine mit ihrem eigenen Feld Veränderungen vornehmen ist das automatisch gut ? Angeblich ist das Feld des Wasser schon so fragil, dass alles was die moderne Gesellschaft damit tut per se schlecht ist.
Ich kann auch nicht einfach ein neues Energiefeld hinzufügen oder das vorherige "überschreiben" und dann behaupten jeder Rosenquarz erzeugt ein Feld mit dem gleichen Effekt weil es Rosenquarz ist und Tigeraugen weil es Tigeraugen sind. Das grenzt dann schon an die Märchenwelt.
Das muss dann ja auch eine Rolle spielen woher der Stein stammt. Scheint aber im Verkauf gar keine Rolle zu spielen.

Wie ich schon vorher geschrieben habe: Warum benutzt ihr nicht einfach Quarzsand ?

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 10:55 
Offline
Meisterin
Meisterin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 3583
Geschlecht: weiblich
Es gibt Forenregeln, aber Gott sei Dank noch keine Beweis-Pflicht.

Macht man eigene Erfahrungen damit, dann weiß man, dass es kein Blödsinn ist.

Es tut mir leid, meine eigenen Erfahrungen sind mir heilig. Die bleiben bei mir.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 11:02 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Jade wir haben nur Fragen gestellt, es ist auch ok wenn du diese nicht beantworten magst, aber das kannst du uns auch normal sagen ;) Zumal ich nicht weiss was die Forenregeln damit jetzt zu tun haben. Allerdings geht es hier ja nicht um Erfahrungen sondern um feststellbares Wissenschaftliches.

Braen verantworungsvolle Edelsteinläden können die Herkunft der Steine genau benennen, da es eine sehr große Rolle spielt. Es gibt zum Teil syntetisch erzeugte Steine, die nicht die selbe Wirkung wie die natürlichen Steine haben. Edelsteine entstehen ja durch diverse Mineralien die auf bestimmte weise zusammenkommen und brauchen ensprechend lange Zeit. Das können die künstlichen nicht bieten.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 11:33 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 2645
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Silvia hat geschrieben:
Braen verantworungsvolle Edelsteinläden können die Herkunft der Steine genau benennen, da es eine sehr große Rolle spielt. Es gibt zum Teil syntetisch erzeugte Steine, die nicht die selbe Wirkung wie die natürlichen Steine haben. Edelsteine entstehen ja durch diverse Mineralien die auf bestimmte weise zusammenkommen und brauchen ensprechend lange Zeit. Das können die künstlichen nicht bieten.


Klingt durchaus nachvollziehbar auch wenn ich der Meinung bin, dass es völlig unerheblich ist ob sie synthetisch sind oder nicht. Das sieht man normalerweise aber auch dem Stein direkt an.
Also heisst das wenn der Rosenquarz aus Indien kommt bewirkt er was anderes als wenn er Österreich kommt ?

Jade hat geschrieben:
Macht man eigene Erfahrungen damit, dann weiß man, dass es kein Blödsinn ist.

Es tut mir leid, meine eigenen Erfahrungen sind mir heilig. Die bleiben bei mir.


Wie ich schon öfter bemerkt habe sind eigene Erfahrungen auch nur für einen selbst interessant. Ich hab da gar kein Interesse dran, denn stichhaltiger wird eine Angelegenheit dadurch nicht.

_________________
Wenn Du Dir selbst vertraust und an Deine Träume glaubst und Deinem Stern folgst, dann wirst Du trotzdem von Leuten übertroffen, die ihre Zeit damit verbringen, hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul waren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 1. Jun 2014, 12:20 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Ich weiss leider nicht mehr welcher Stein es war. Ich hatte mich mit einem bestimmten Edelstein damals beschäftigt. Da gab es einmal das Original aus Südamerika, rech teuer und die billige Kopie aus Afrika, im schnellerverfahren hergestellt, entsprechend günstig. Ausgesehen haben die Steine absolut identisch, hatte aber leider nicht die Möglichkeit gehabt sie beide in die Hand zu nehmen, ob da was fühlbares ist. Nur bei Bernstein ist es mir mal aufgefallen das die billige Kopie sich Plastikhaft anfasst, während das Orginal sich ganz anders anfühlt. Ich bin auch nicht so arg in dieser Materie drin. Ich bin gerne in diesen Läden und wenn mir ein Stein gefällt dann kauf ich ihn mir. Meist ist es so wenn ich hinterher nachforsche entspricht genau dieser Stein der Thematik mit der ich mich gerade beschäftige.

Was die Wichtigkeit der Herkunft angeht, da gehe ich jetzt mal davon aus, das überall auf der Erde die Mineralzusammensetzung ja unterschiedlich ist und je nach Umgebungsbedingungen auch unterschiedlich rein. Ich denke die "Verschmutzungen" sind es die bestimmen wie gut oder schlecht der Stein ist. Es gibt Steine die nur durch diese Verschmutzungen entstehen und Steine die dadurch verunreinigt werden und dadurch eine andere bis Gegenteilige Wirkung erhalten. Bei dem Stein von damals war es zumindest so das er dadurch angeblich Gegenteilig wirkten sollte wie das Orginal aus Südamerika.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 14:07 
Offline
Novize
Novize
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 132
Wohnort: Leverkusen
Highscores: 4
Geschlecht: männlich
Als Wenigtrinker hab ich mein gefiltertes Britawasser auch mit 3 Bergkristallen aus meinem Zimmerbrunnen "veredelt". Es kommt ja auch darauf an was man mit den verwendeten Edelsteinen verbindet. Für mich steht der Bergkristall für Rein- und Klarheit.

Hm....ob's jetzt energetischer oder reiner schmeckt kann ich nicht beurteilen. Dafür bin ich nicht sensitiv genug. Jedenfalls dienen die Kristalle als netter Eyecatcher und sie erinnern mich daran mir mehr Wasser zu gönnen, was auch der Fall ist. Das Auge trinkt schließlich mit. :D

_________________
Omne vivum ex vivo.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 17:04 
Offline
Weise Frau
Weise Frau

Registriert: 04.2012
Beiträge: 596
Geschlecht: weiblich
Braen hat geschrieben:
,,,Also zusammengefasst sollen die Edelsteine das Wasser mit Spurenelementen anreichern und es energetisieren.
Das mit den Spurenelementen funktioniert so aber schlicht nicht. Da muss das Wasser schon lange, lange Jahre Kontakt mit den Steinen haben. Da frag ich auch gar nicht zu.
,,,


Da kann es sich nicht um Spurenelemente handeln, und wenn, dann in homöopathischen Mengen.
Vielmehr geht es um die Berührung mit dem Wesen des Steines. Der Stein mag klein und unansehnlich sein, er trägt in sich aber die "Erinnerung" vom ganzen Bergmassiv. Ausserdem, seine Entstehung und seine kosmische Zugehörigkeit (dem Tierkreis und den Planeten) spielen auch ihre - nicht geringen - Rollen.

Also wem es um Spurenelemente geht, ich empfehle "Frubiase Sport" aus der Apotheke, da ist alles drin was ein Mensch braucht.

_________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber manchen ist auch das nicht bewusst. (Sokrates)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 3. Jun 2014, 05:34 
Ist ja nicht so als ob ich keine andere Meinung zulasse und ich bin sowohl Estar (fürs dezente Zurückhalten)als auch Braen für ihre Ansichten dankbar.
Einerseits hat Braen ja recht....ohne Versuche anderer die meine Erfahrungen bestätigen ists schwer etwas nachzuvollziehen. Braen ich hab sehr wohl gewisse Dokumentationen geführt aber wem sollten die interessieren?
Bin ich ein annerkannter Wissenschaftler? Wer sollte mich dann also anhören, respektieren?
Die respektieren mich oder die Thematik so sehr wie ich sie.....gar nicht.
Ist auch gut so.
Jedenfalls hab ich MEINE Erfahrungen mit euch geteilt.....ob was gutes oder weniger gutes dabei rauskommt ist nicht mein Verdienst.
Ist ja auch nicht so als ob ich darauf beharre das das jetzt alle anerkennen müssen.....aber grade in Magie und Hermetik wirst du mit wissenschaftlichem Beweisdrang nicht serh weit kommen fürchte ich. Wie willst du etwas beweisen an das sich die meisten überhaupt vehement wehren zu glauben. Da könntest noch so gute Argumente auffahren.

@Jade

Freut mich das meine Erfahrungen eine Bereicherung für manche sind.^^

@Estar

Ja, das Problem mit den vielen verschiedenen Buchautoren und Bücherinhalten lag auch mir schwer im Magen. Deswegen hab ich eben selbst rausfinden wollen was und wie in Steinen wirkt.

Schönen Tag noch leute


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Edelsteinwasser
BeitragVerfasst: 6. Jun 2014, 09:10 
Rikudou hat geschrieben:

@Estar

Ja, das Problem mit den vielen verschiedenen Buchautoren und Bücherinhalten lag auch mir schwer im Magen. Deswegen hab ich eben selbst rausfinden wollen was und wie in Steinen wirkt.



Und vor allem welcher Stein wie wirkt da das immense Überangebot an Büchern da ja keine eindeutigen Erkenntnisse liefert. Und das findet man am besten dadurch heraus indem man sich länger und intensiv mit Edel,- und Heilsteinen befasst und "Versuche" durchführt.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker