Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Beten um Heilung
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010, 10:29 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Wie Nostra schon richtig sagte, wollen manche Menschen krank bleiben ohne es zu bemerken und manche sogar mit Absicht um sich vor etwas zu drücken (wie die Kinder bei den Prüfungen^^)

Heilen sollte man nur wenn der Patient es will und man die karmische Erlaubnis hat - man kann zwar auch ohne beides aber dann kriegt mans mit dem Karma zu tun. Bei Gebeten kann man prinzipiell nix falsch machen da man ja keine Kräfte zwingt etwas zu rtun sondern Kräfte in Bewegung setzt aber es den höheren Mächten überlässt wohin sie fliessen

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beten um Heilung
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010, 10:37 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Asret Tsapajapis hat geschrieben:
Bei Gebeten kann man prinzipiell nix falsch machen da man ja keine Kräfte zwingt etwas zu rtun sondern Kräfte in Bewegung setzt aber es den höheren Mächten überlässt wohin sie fliessen


Ja, das denke ich auch.
Bei Meditationen gilt ist dies schon nicht mehr so eindeutig, da hier die Kräfte ganz gezielt eingesetzt werden und auf den geistigen Ebenen über Projektion gearbeitet wird und die Energien dieser feinstofflichen Ebenen genutzt und gelenkt werden.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beten um Heilung
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010, 11:28 
Trotzdem, wenn man innerlich frei genug ist, dann spürt man es, ob Widerstand da ist oder nicht.
Manchmal spürt man auch, dass man endlich das Richtige macht und die Aufgabe erfüllt, so schwer es auch sein mag, gibt das innere Sicherheit und Kraft.
:rainbow


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beten um Heilung
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010, 11:48 
Offline
Mystiker
Mystiker
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1128
Geschlecht: männlich
Avicenna hat geschrieben:
Trotzdem, wenn man innerlich frei genug ist, dann spürt man es, ob Widerstand da ist oder nicht.
Manchmal spürt man auch, dass man endlich das Richtige macht und die Aufgabe erfüllt, so schwer es auch sein mag, gibt das innere Sicherheit und Kraft.
:rainbow



:laola

Das hast Du sehr schön gesagt und ich kann es bestätigen. Ich bezeichne diese Augenblicke als "spirituelles Hochgefühl" - obwohl Worte nicht annähernd beschreiben können, was man erlebt.

_________________
"Verbo geniti verbum habent" - "Wer vom Wort gezeugt ist, der hat das Wort." [Bernhard von Chairvaux]
Auf den Pfaden des GEISTES


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beten um Heilung
BeitragVerfasst: 21. Feb 2012, 20:35 
Offline
Suchender
Suchender

Registriert: 02.2012
Beiträge: 18
Geschlecht: nicht angegeben
ich freu mich, dass ihr euch mit diesem thema so ausführlich befasst habt und ich eure ideen dazu lesen konnte.

helios, ich kenne die bände. es ist sehr spannend.
ich habe lange "manipulierend" gebetet, ohne es zu wissen..

ich bete jetzt immer "ganz einfach" und mit "gottes willen", also ich bete für meine familie oder enge freunde indem ich sage, dass es für den Menschen richtig und gut läuft. In sein Leben passt-zu seinen "Lektionen".

Wie ihr geschrieben habt, dass es FÜR den anderen ist und dass ich ihm nicht aufdrücke, WIE es für ihn sein soll, sondern wie es für seinen Lernweg sein soll.

Wenn es mich besonders schlimm betrifft, also mich trifft, hilft es so sehr wenn ich bete, dass es für alle beteiligten gut gehen soll.
Dass ich z.B. weiss, dass das Erlebte für den anderen und mich gerade so wichtig ist für unser Lernen auf dieser erde, dass es mir aber schier die luft zum atmen nimmt, ich bitte, dass er mir genügend kraft für diese zeit schickt, das ich meine Themen leichter erkenne,etc..

Ich habe damit soviel erlebt!
ich glaube, es geht darum, ein einsehen zu bekommen für was das erlebte gut war und dass alles erlebte für etwas gut ist. und dann kommt irgendwann das sichere gefühl getragen zu werden..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker