Wege ins Licht

Das Forum von Wege ins Licht zum Austausch für Suchende und die, die ihren Weg gefunden haben
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 21:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 28. Sep 2010, 17:25 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 1087
Geschlecht: männlich
So, ich wusste nicht worein mit dem Thema. Da ich dachte, dass es sich bei dem Qui, um innere Energien handelt, habe ich es mal hier hineingestellt. Falls es dafür einen besseren Ort gibt, dann bitte verschieben.

Es gibt Qui-Meister, die diese inneren Kräfte nur allzu gut beherrschen. Wirkt schon ein wenig magisch. Ich stelle einfach mal ein paar Youtube-Videos rein und dann könnt ihr mal gucken, was ihr davon haltet.
Die User bei Youtube machen sich auch schon fleißig darüber lustig, vielleicht ist das eine oder andere sogar eine Fälschung, aber das bezweifle ich, da diese Kräfte wirklich möglich sind und sich die Meister nicht für so etwas hergeben würden, wenn es nicht echt wäre.

http://www.youtube.com/watch?v=nu99GRUUN6Y

http://www.youtube.com/watch?v=KJr2BdUT ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=3JYGqVA9 ... re=related

Einfach mal diskutieren, was ihr davon haltet...

_________________
Und er sprach mit großer Stimme:
Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen!
Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen!
(Offenbarung 14,7)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 28. Sep 2010, 20:44 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Also ich halte das alles durchaus für möglich. Chi ist im Osten die bezeichnung für das elektromagnetische Fluid im Westen oder Ida und Pingala in Indien.

Wer die Fluide beherrscht kann mit dem magnetischen Fluid - Yin Chi - alle phänomene vollbringen die mit anziehung, schwerkraft, kälte und so weiter eährend man mit dem elektrischen Fluid - Yang Chi - alles zum Thema abstossung, Hitze und dergleichen vollbringt

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 28. Sep 2010, 22:10 
Ich habe schon persönlich Erfahrung mit Menschen gemacht die ihre Chi-kräfte beherrschen und erstaunliches leisten können, aber nicht so etwas.
Speziell diese drei Videos halte ich für ausgesprochen fragwürdig.

Grade im 2 Video kann ich nicht wirklich nachvollziehen was uns da gezeigt werden soll. Ich habe bei der betrachtung eher das gefühl, dass da mässig begabte Schauspielerei betrieben wird.

Im 3. Video finde ich mehrere kleine Details, Bildschnitt und kameraperspektive sehr interessant. Das hat schon eher was von einer Magiershow im Fernsehen oder Zirkus.

Denn im besonderen diese nach aussen so deutlich projezierten kräfte sollte man immer mit Skepsis betrachten. Mag ja sein dass es sowas gibt aber trotz dem können auch solche kräfte sich nicht über physikalische Gesetzmässigkeiten hinwegsetzen so sehr es sich auch manche Menschen wünschen. Denn wenn sie einen physischen Effekt auslösen müssen sie sich auch an diese Gesetze halten. Nehmen wir das erste Video:
Der Opa stösst den jüngeren Mann Kraft seiner Energie zurück. Auf jede Aktion muss aber eine Reaktion erfolgen davon ist hier rein gar nichts zu sein. Er bleibt entspannt und gelassen an Ort und Stelle stehen. Er könnte wenigstens den Anstand haben per Mimik den Eindruck zu vermitteln dass eine Kraft auf ihn einwirkt.
Ich frage mich auch wo hier Kraftemitter und Übertragungsmedium sind das ist für mich etwas undurchsichtig.
Wenn jemand Chi benutzt um seinen eigenen Körper und Geist zu stärken glaub ich das gerne weil ich selbst gesehen habe und es ansatzweise auch selbst herbeiführen kann, so wie fast jeder andere auch. Aber das was in diesen Videos gezeigt wird erinnert mich eher an 70er-Jahre Kung-Fu-Filme.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 29. Sep 2010, 04:36 
Offline
EinfachIch
EinfachIch
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 4646
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
die ersten beiden Videos wirken etwas fragwürdig. Vielleicht auch weil man nicht weiß inwieweit die menschen Schauspielern. Die Bewegungen sind gerade bei der Gruppe sehr unkontrolliert und wirken stümperhaft, wie eine Theatergruppe die nicht sonderlich gut ist.

Das 3te Video finde ich schon glaubwürdiger, weil Gegenstände nicht Schauspielern.

aber man kann bei keinem Video wirklich sagen, das ist Echt, oder Fake.

Generell halte ich es schon für Glaubhaft, das es so etwas gibt, aber dann nicht auf diese Weise. Nicht so vorgeführt. Meister die dazu wirklich in der Lage sind, stellen sich nicht zur schau. Wobei man beim 3 Video deutlich sieht, der Mann strengt sich an und konzentriert sich, bei den ersten beiden Videos haben diese Meister kaum Mimik.

_________________
Gruß
von der Admine


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 29. Sep 2010, 06:48 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Gut dass die Videos gefaked sind glaube ich auch. Such mal nach Meister Chang - Kanal 11faustia11 die Videos sind echt und zeigen auch wie das mit dem Chi funktioniert

Natürlich können sich die projezierten Kräfte nicht so einfahc über Naturgesetze hinwegsetzen wobei man vollständigkeisthaölber sagen muss, dass das möglich ist wenn die Kraft grösser ist als ihre Gegenkraft - das ist auch ein Naturgesetz und gilt auch für die geistigen - eine "Natur"kraft / Gesetz kann also überwunden werden wenn die entgegengestellte Kraft grösser ist

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 29. Sep 2010, 06:54 
Istariotep hat geschrieben:
Natürlich können sich die projezierten Kräfte nicht so einfahc über Naturgesetze hinwegsetzen wobei man vollständigkeisthaölber sagen muss, dass das möglich ist wenn die Kraft grösser ist als ihre Gegenkraft - das ist auch ein Naturgesetz und gilt auch für die geistigen - eine "Natur"kraft / Gesetz kann also überwunden werden wenn die entgegengestellte Kraft grösser ist


Das versteh ich jetzt nicht so ganz. "wenn die Kraft grösser ist als ihre Gegenkraft"? Wie meinst du das?
Das ein Naturgesetz simpel dadurch überwunden werden kann, kann ich nicht glauben. Da brauch ich ein konkretes Beispiel für.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 29. Sep 2010, 06:58 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Schwerkraft - alle Objekte werden von der Erde angezogen und können dieses Feld nicht verlassen. Bringt ein Objekt jetzt aber eine Kraft auf die grösser ist als die der Schwerkraft der Erde kann sie dieses Feld kurzzeitig aufheben - eta beim springen. Wirkt diese Kraft lange genug um damit den Einflsusbereiches des Feldes zu verlassen -> Schwerelosigkeit im Weltall.

Fluss: Die Strömung - Kraft A - reisst Objekte mit sich in eine Richtung etwa Westen. Wenn nun eines der oBJEKTE - Zum bsp ein Schiff mit Motor eine Gegenkraft aufbringt die grösser ist als die der Strömung kann es im FLuss "Stehen" oder sogar nach Osten bewegt werden.

Natürlich werden dei Gesetze nicht ausgelöscht deswegen aber ihre Wirkung wird aufgehoben und das geht auch mit geistigen gesetzen etwa bei Frabato wo an einem Wolkenfreien Sommertag in 5 Minuten ein gigantisches Unwetter beschworen wurde, wobei Frabato und sein zeuge nicht anss wurden da sich immer genau über ihnen die WOlken teilten so dass sie nicht nass wurden vom Regen da es immer dort wohin sie traten kein Regen fiel - physikalisch unmöglich, nicht in der Magie.
Magie ist die Lehre der höheren - geistigen - Gesetze welche die Naturgesetze der physischen Ebene aushebeln können. Wie andere Wissenschaften ist das viel theorie das man mit der nötigen magischen Reife auch in die praxis umsetzen kann

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 29. Sep 2010, 07:18 
Istariotep hat geschrieben:
Schwerkraft - alle Objekte werden von der Erde angezogen und können dieses Feld nicht verlassen. Bringt ein Objekt jetzt aber eine Kraft auf die grösser ist als die der Schwerkraft der Erde kann sie dieses Feld kurzzeitig aufheben - eta beim springen. Wirkt diese Kraft lange genug um damit den Einflsusbereiches des Feldes zu verlassen -> Schwerelosigkeit im Weltall.

Fluss: Die Strömung - Kraft A - reisst Objekte mit sich in eine Richtung etwa Westen. Wenn nun eines der oBJEKTE - Zum bsp ein Schiff mit Motor eine Gegenkraft aufbringt die grösser ist als die der Strömung kann es im FLuss "Stehen" oder sogar nach Osten bewegt werden.



Gute Beispiele zugegeben aber keins wie ein Naturgesetz überwunden wird. Das sind ja nur andere Gesetze als das von Aktion und Reaktion das ich angesprochen hatte. Im Gegenteil sie sind sogar gute Beispiele dafür.

Die Rakete kann die Schwerkraft überwinden indem sie die Energie des treibstoffs freisetzt und ihm eine Richtung gibt. Die Reaktion auf diese Aktion ist eine entgegensetzte Schubkraft. Die nachdem sie grösser als ihr Eigengewicht ist (welches durch die Schwerkraft definiert ist, da hast du schon ganz recht) es ihr ermöglicht die Erdanziehung zu neutralisieren und in den freien Fall überzugehen.

Auch der Fluss ist eine gutes Beispiel. Sicher, mit ausreichender Maschinenleistung kann das Schiff der Strömung standhalten und sich auch entgegen der Strömung bewegen. Aber eben nur weil die Leistung hoch genug ist um die Antriebskraft zu erzeugen. Wieder eine Frage von Aktion und Reaktion. Dazu könnte man noch den Widerstand am Bug messen der sich drastisch erhöht je mehr Energie dem Antrieb zugeführt wird und unmittelbar auf das Schiff einwirkt.

Denn genau das ist der Punkt den ich meinte. Offenbar scheint in den ersten 2 Videos keine Reaktion nur eine Aktion zu erfolgen. Wenn der "Meister" die Kraft aufbringt einen 60-Kilo Mann zu bewegen wirkt die gleiche Kraft auch auf ihn. Ob er die geistige Kraft aufbringen kann 60 Kilo so zu beschleunigen, will ich gar nicht beurteilen, dass ist dein Spezialgebiet. Das kann ich schlecht beweisen oder den Gegenbeweis antreten. Ich finde nur hier stimmt der Rahmen schon nicht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 29. Sep 2010, 07:48 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Ja die Videos wirken gefaked das stimmt schon. Im Fall einen Mann der auf dich zurennt zu stoppen gibts mit "magie" mehrere Wege ihn zu stoppen.

Eine wäre ein Energie Stoss - Chi Stoss - der eine Schubkraft freisetzt die der Bewegungsenergie der Person entgegengesetzt ist - ind em Fall würde die Person vermutlich Rippenbrüche oder ähnliches erleiden weil sie ja durch eine gegenkraft aufgehalten wird etwa wie bei einem Frontalcrash, das würde mand er person definitiv ansehen.

Eine andere wäre ein Eingriff ins Nervensystem der Person wodurch eine sofortige - wenn auch vorrübergehende - Lähmung eintritt und die Persn sich nicht mehr bewegen KANN.

Eine dritte Variante wäre eine Art emotionale Barriere, so dass die person sich nicht mehr bewegen will udn sofort aus eigenem ermessen stoppt - Variante 2 und 3 würde man nicht "sehen" wobei e sbei Variante 2 passieren kannd ass die person in sich zusammensackt - das würde wieder auffallen

Variante 4 wäre ein gezielter Chi Stoss ins Herz was einen herzinfarkt zur Folge hätte. Variante 5 wäre ein Akaschablitz ins Hirn der dem Opfer sofort das Bewusstsein raubt wodurch die person bewusstlos hinfallen würde

Wie schon geschrieben kann man Naturgesetze nicht ungeschehen machen aber man kanns ie durch andere Gesetze bzw Kräfte aushebeln so dass ihre Wirkung scheinbar aufhört.

In der Theorie ist nichts unmöglich - man kann auch mit dieser Kraft mherere Tonnen bewegen, gab 2 Dokus dazu über einen Mann in Amerika der problemlos 10 tonnen schwere Steine heben und aufeinander türmen konnte wie bauklötze. Was die Vermutung aufwarf dass die pyramiden auf diese Art gebaut wurden und nicht von Sklaven wie biher angenommen.
Zumal man mit Gesang auch Luftsäulen "herbeizaubern" kann - entstehenm lasen kann - die ebenfalls in der Lage sind schwerste Objekte scheinbar federleicht zu machen

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 29. Sep 2010, 08:01 
Istariotep hat geschrieben:

Eine andere wäre ein Eingriff ins Nervensystem der Person wodurch eine sofortige - wenn auch vorrübergehende - Lähmung eintritt und die Persn sich nicht mehr bewegen KANN.

Eine dritte Variante wäre eine Art emotionale Barriere, so dass die person sich nicht mehr bewegen will udn sofort aus eigenem ermessen stoppt - Variante 2 und 3 würde man nicht "sehen" wobei e sbei Variante 2 passieren kannd ass die person in sich zusammensackt - das würde wieder auffallen

Variante 4 wäre ein gezielter Chi Stoss ins Herz was einen herzinfarkt zur Folge hätte. Variante 5 wäre ein Akaschablitz ins Hirn der dem Opfer sofort das Bewusstsein raubt wodurch die person bewusstlos hinfallen würde



Einverstanden! Wenn das möglich ist kann das so funktionieren. Da kann ich nichts gegen anführen.

Istariotep hat geschrieben:
.

Eine wäre ein Energie Stoss - Chi Stoss - der eine Schubkraft freisetzt die der Bewegungsenergie der Person entgegengesetzt ist - ind em Fall würde die Person vermutlich Rippenbrüche oder ähnliches erleiden weil sie ja durch eine gegenkraft aufgehalten wird etwa wie bei einem Frontalcrash, das würde mand er person definitiv ansehen.



Da wäre aber das alte Problem wieder dass der Absender den gleichen Energiestoss verspüren muss. Er erlebt die Aktion und der getroffene die Reaktion. Da gibts ein Buch das ähnliche Themen behandelt. Es geht um Comic-Superhelden und deren Kräfte und inwieweit die möglich sind. Da stösst man öfter auf ähnliche Probleme, die teilweise recht unterhaltsam sein können. Logo ist das nicht das Gleiche aber Energieblast bleibt ein Energieblast egal ob er mechanisch oder geistig ausgeführt wird.
(ist wirklich ein spassiges Buch, Batman hat übrigens die übrigens höchste Möglichkeitsquote von allen ist aber immer noch durchgefallen :D )


Istariotep hat geschrieben:
In der Theorie ist nichts unmöglich - man kann auch mit dieser Kraft mherere Tonnen bewegen, gab 2 Dokus dazu über einen Mann in Amerika der problemlos 10 tonnen schwere Steine heben und aufeinander türmen konnte wie bauklötze. Was die Vermutung aufwarf dass die pyramiden auf diese Art gebaut wurden und nicht von Sklaven wie biher angenommen.
Zumal man mit Gesang auch Luftsäulen "herbeizaubern" kann - entstehenm lasen kann - die ebenfalls in der Lage sind schwerste Objekte scheinbar federleicht zu machen


Das stimmt in der Theorie ist vieles möglich aber da kann man ewig drüber diskutieren (das wird auch ernsthaft getan) ohne was wirklich greifbares zu haben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 29. Sep 2010, 08:18 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Zitat:
Einverstanden! Wenn das möglich ist kann das so funktionieren. Da kann ich nichts gegen anführen.

Ist es aber praktisch beherrschen das nur sehr wenige.

Zitat:
Da wäre aber das alte Problem wieder dass der Absender den gleichen Energiestoss verspüren muss

Du meinst wenn er den Energiestoss von sich nach aussen projezoiert würde er selbst vom Rückstoss umgeworfen?
Das ist so nicht ganz richtig da der Energiestoss aus dem Körper sich erst beim verlassen wirklich verstärkt - es ist zwar eindeutig ein Rückstoss da und auch spürbar aber er ist weit nicht so stark wie bei dem der getroffen wird. Die meisten Meister des fenren ostens können mit diesem Stoss allerdings keine menschen umwerfen sondern nur leichtere Objekte die dafür auch auf grössere Entfernung.

Das besagte Beispiel mit dem Mann der Tonnenschwere Steine bewegen konnte war Praxis

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 30. Sep 2010, 08:34 
Istariotep hat geschrieben:
Das besagte Beispiel mit dem Mann der Tonnenschwere Steine bewegen konnte war Praxis


Das hast du glaub ich schon mal als Beispiel angeführt glaub ich und ich halte das immer noch für sehr unglaubwürdig. Denn offengestanden fehlt mir da jeder Bezug wie das gehen soll.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 30. Sep 2010, 08:53 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Naja das istr schwer zu erklären mit rein naturwissenschaftliuchen Mitteln.

Magisch kann man die Tonnenschweren Blöcke mit dem Luftelement stauen bis diese leicht werden wie eine Feder, dann verladen und die Stauung lösen wodurch sie wieder schwer werden.

Oder man könnte sich selbst durchd as Erdelement so stark machend ass man auch Tonnen heben kann - das kostet den Körper aber kräftig Energie, so das man hinterher sehr erschöpft sein müsste

Oder über besagte Luftsäulen - bekannt ist, dass Luft vibriert und man mit Schall Säulen erzeugen kann - wenn man diese genug verstärkt hat man "Tornados" in Miniaturform die auch Steinblöcke heben können.

So die versuchte wissenschaftliche Erklärung:

Wir wissen, ein Atom besteht zu mehr als 99% "nichts" - luftleerem Raum. Dann kommt ein Atomkern der im vgl zu den Elektronen etwa so Gross ist wie unsere Sonne im vgl zu den Planeten. Die Elektronen schwirren da lustig um den kern herum

So diesen Luftleeren raum kann man aber mit Schwingungen Laden. Das Luftelement der Magie hat als Haupteigenschaft leichtigkeit - sozusagen wie Wasserstoff oder Helium - pumpt man etwa einen ballon mit Helium auf wird dieser wesentlich leichter und schwebt sogar mit gewichten dran.

so was ist nun Materie genau - auch Atome? - Schwingung.
Was macht der Magier mit der Gedankenkonzentration - Schwingugn erzeugen. Es wird also zwischen Atomkern und Elektronen "Wasserstoff" gepumpt wodurch die Atome wesentlic leichter werden wodurch ein Tonnenschwerer Block auf einmal wie ein Ballon ganz leicht werden kann.
Geht natürlich auch umgekehrt wenn amn dazwischen Erdelement staut - also schwere - etwa schwere Metalle wie Titanium sozusagen

Natürlich sind diese Sachen "feinstofflich" also mit physischen Mitteln nicht anchweisbar und verflüchtigen sich nach getaner arbeit meist wieder völlig sofern sie nicht gebannt werden - werden sie gebannt und entsprechend verdichtet nehmen sie physische form an dann wären sie auch wissenschaftlich nachweisbar.

Und wieder Quantenphysik mit den Bewusstseinswellen. Das Experiment hängt von den Äusseren Umständen ab wobei der Physiker selbst auchd azu zählt da er über siene Erwartungen udn sein Denkend as Ergebnis maßgeblich beeinflusst. Atome nehmen erst dann konkrete Formen ein wenn man hinguckt, sonst gleichen sie einem Nebel.
Der mensch beeinflsust also durch sein Denken und Beobachten die Realität - ein geschulter Magier dessen Bewusstseinswellen wesentlich stärker sind als die eines normalen Menschen (ohne zu übertreiben oft 1000 mal stärker) kann die Realität auch wesentlich stärker beeinflsusen.
Man kann sich Dinge s stark einbilden dass sie für einen selbst real werden - das nennt man dann Wahn. Man kanns ie sich aber noch stärker einbilden, so dass sie auch für andere sichtbar und real werden, dann nennt man es Wunder. Das Buch "the Secret" gibt da n paar beispiele dazu

Ich hoffe das ist verständlich ^^

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 30. Sep 2010, 10:31 
Verständlich aber fraglich ob das wirklich richtig ist. Bleiben wir einfach mal beim grundsätzlichen. Ob das magisch machbar ist will ich gar nicht mal in Frage stellen, nur die Erklärung finde ich höchst unbefriedigend.

Istariotep hat geschrieben:

Oder über besagte Luftsäulen - bekannt ist, dass Luft vibriert und man mit Schall Säulen erzeugen kann - wenn man diese genug verstärkt hat man "Tornados" in Miniaturform die auch Steinblöcke heben können.


Weitesgehend richtig. Das ist praktisch nie so umgesetzt worden weils an Material fehlt aber in der Theorie fast machbar. Unklar bleibt ob der Stein den Schalldruck übersteht da er in direkter Linie der ablaufenden Schallwellen liegt. Übrigens in der waffentechnologie ein gefragtes Konzept dass viele Möglichkeiten bietet. Aber im Prinzip ok.

Istariotep hat geschrieben:

So die versuchte wissenschaftliche Erklärung:

Wir wissen, ein Atom besteht zu mehr als 99% "nichts" - luftleerem Raum. Dann kommt ein Atomkern der im vgl zu den Elektronen etwa so Gross ist wie unsere Sonne im vgl zu den Planeten. Die Elektronen schwirren da lustig um den kern herum

So diesen Luftleeren raum kann man aber mit Schwingungen Laden. Das Luftelement der Magie hat als Haupteigenschaft leichtigkeit - sozusagen wie Wasserstoff oder Helium - pumpt man etwa einen ballon mit Helium auf wird dieser wesentlich leichter und schwebt sogar mit gewichten dran.

so was ist nun Materie genau - auch Atome? - Schwingung.
Was macht der Magier mit der Gedankenkonzentration - Schwingugn erzeugen. Es wird also zwischen Atomkern und Elektronen "Wasserstoff" gepumpt wodurch die Atome wesentlic leichter werden wodurch ein Tonnenschwerer Block auf einmal wie ein Ballon ganz leicht werden kann.
Geht natürlich auch umgekehrt wenn amn dazwischen Erdelement staut - also schwere - etwa schwere Metalle wie Titanium sozusagen



Klingt eigentlich gut und ich versteh das Prinzip auch. Aber wenn ich den Raum (der übrigens alles andere als leer ist) im Atom mit Schwingungen anfülle führ ich dem Atom Energie zu. Normalerweise bräuchte jeder Magier eine Relationstabelle : Welchem Material muss wieviel Schwingung zugeführt werden damit es leichter als Luft wird, abhängig von seiner spezifischen Dichte? Mit einem Anhang wie stabil das Material ist und ab welcher Menge zugeführter Schwingung das Atom eine Reaktion mit ihm umgebenden Atomen eingeht oder es schlicht die Elektronen von ihren "Schalen" reisst und man den Stoff komplett in etwas anderes verwandelt.
Rein theoretisch könnte ein Magier so sogar einen Stabilen Stoff wie Holz in eine Kettenreaktion treiben. Er müsste also ein hervorragendes Wissen in Materialkunde haben. Wie vermeidet man die Interaktion der Eigenresonanz des Materials mit der Schwingung die zugeführt? das wäre für mich auch ein sehr kritischer Punkt.

Wenn diese Energie aus einem anderem Raum kommt und sich anschliessend wieder dahin verflüchtigt kann ich ich mir schon Möglichkeiten denken wie das gehen soll, da hab ich keine Probleme mit.

Also ob ein Magier wirklich etwas auf die Art schweben lassen kann erscheint mir immer noch zweifelhaft.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qui-Kräfte
BeitragVerfasst: 30. Sep 2010, 10:42 
Offline
Magier
Magier
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 9080
Highscores: 5
Geschlecht: männlich
Das mit den schallwellen wird vermutlich bald wieder richtig entdeckt - wieder weil es mit entsprechendem Gesang möglich ist das zu machen und manchen Kulturen schon bekannt war und manchen noch ist. Die Mantras im orient sind gezielt gemacht um Schwingungen nur hier im Körperinneren zu erzeugen.

Zitat:
der übrigens alles andere als leer ist

Darum die Anführungszeichen ^^

Ein fähiger Magier, Alchemist oder kabbalist aber auch Chemiker sind durchaus in der Lage einen Stoff von Grundauf zu verändern indem die Atome manipuliert werden. In der Chemie hat man schon mit Strahlung Blei in Gold verwandelt nur war das Radioaktiv.
Alchemisten machen es auf andere Weise mit chemischen Reaktionen die die Atomstruktur verändern. Magier mit "Willensstrahlung" Kabbalisten mit dem schöpferischen Wort - man kann also einen Stoff wirklich umwandeln aber das ist ein anderes Thema.

Zum leichter machen eines Stoffes ist es nicht so komplex wie du denkst - der Magier muss so lange Luftelement im Stoff stauen bis die gewünschte Wirkung erreicht ist. Beispiel tonnenschwerer Block soll etwa 1 Kilo leicht werden - dann staut man so lange bis der Block leicht genug ist. Staut man länger würde er schweben, staut man noch länger würde er in die Luft fliegen wie ein Ballon. Man muss also nicht genau wissen bei welchem Stoff man wieviel nehmen muss, man staut einfach so lange bis das gewünschte Ergebnis da ist.

Ein Koch muss ja auch nicht genau wissen welche Bestandteile des Fleisches wie genau erhitzt werden müssen bis sie welche Temperatur erreichen - er brät es so lang an - führt so lange Feuerelement - Hitze - zu bis es durch ist.

_________________
Namaste

Magie reicht nur so weit wie die Grenzen unseres Bewusstseins.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte "Wo kämen wir hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge"

Die Homepage zum Forum:
http://www.wegeinslicht.net/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker